• Vertraulicher ServiceAlle Ihre Daten sind vertraulich und werden nur von unseren Ärzten eingesehen, die Daten werden nicht weitergegeben. Wir versenden Medikamente in diskreter, neutraler Verpackung und verwenden nie unseren Markennamen.
  • Original Marken MedikamenteUnsere Apotheke befindet sich in Großbritannien und versendet ausschließlich Original Arzneimittel. Unser Ärzteteam versichert, dass Sie das korrekte Rezept und Behandlung erhalten.
  • ExpresslieferungWir bemühen uns Bestellungen, die vor 17:30 Uhr eingehen, umgehend zu versenden. Ihre Medikamente erhalten Sie somit schon am nächsten Werktag.

Einfach Abnehmen bei Übergewicht

Im Prinzip ist Abnehmen einfach. Erfolgreich ist, wer mehr Energie verbraucht, als er einnimmt. Viele Diäten sind jedoch zu radikal um einen dauerhaften Gewichtsverlust zu ermöglichen. Ist das Wunschgewicht endlich erreicht, tritt der Jojo Effekt ein. Schnelles Abnehmen ist also nicht nur ungesund sondern auch selten von Dauer. Der gesündeste und effektivste Weg zur Gewichtsabnahme ist immer noch eine langfristige Ernährungsumstellung mit viel Bewegung.

Abnehmen leicht gemacht: Wie kann ich einfach Abnehmen?

Abnehmen leicht gemacht – das versprechen eine Vielzahl von Diäten. Doch ob die Gewichtsreduktion von Dauer ist, hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Neben gesunder Ernährung und sportlicher Betätigung spielen auch die geeignete Zahl von Mahlzeiten sowie die Berücksichtigung der individuellen Lebensumstände eine wichtige Rolle.

Versprechungen wie "Abnehmen leicht gemacht" sollte also große Skepsis entgegengebracht werden. Das heißt nicht, dass man durch gesunde, kalorienreduzierte Ernährung und Bewegung nicht doch schnell und einfach abnehmen kann. Man sollte sich allerdings genügend Zeit dafür nehmen, da ein schneller Gewichtsverlust fast immer den Jojo Effekt mit sich bringt.

Als ersten Schritt sollte sich jeder ein persönliches Ziel setzen fürs Abnehmen. Eine Abnahme von ca. 2 Kilogramm pro Monat ist realistisch.

Der nächste Schritt im Kampf gegen Fettleibigkeit ist die Ernährungsumstellung. Sie muss nicht besonders radikal sein, jedoch ist eine Einschränkung kalorienreicher Lebens- und Genussmittel, wie beispielsweise Kuchen, Chips, Käse, Sahne, aber auch Alkohol, unerlässlich. Der Großteil der Nahrung sollte aus Gemüse, Vollkornprodukten und magerem Eiweiß bestehen, doch natürlich ist ab und zu ein kleines Stück Schokolade zum Nachtisch erlaubt.

Ebenso wichtig wie die Ernährung ist Bewegung. Man muss nicht gleich ins Fitness Center, denn auch durch flottes Gehen, idealerweise mindestens eine halbe Stunde am Tag, kann viel erreicht werden.

Wie kann ich gesund Abnehmen?

Das Geheimnis gesunden Abnehmens ist im Grunde sehr einfach - mehr Bewegung, weniger Essen. Jedoch ist es auch wichtig, langfristig zu planen. Dem Körper bekommt eine langsame Umstellung am besten, weshalb es schwierig ist, schnell und gesund abzunehmen. Das gilt sowohl bei der Ernährung als auch beim Sport. Ausdauer wird in diesem Fall immer belohnt.

Selbst kleinere Spaziergänge können das Gewicht langfristig mindern. Allerdings macht sich der Vorteil der moderaten Bewegung nur unter der Voraussetzung bemerkbar, regelmäßig wiederholt wird. Wenn der tägliche Spaziergang um nur zwei Kilometer verlängert wird, kann dies bei gleich bleibender Ernährung zum Verlust von einem Kilo pro Monat führen. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung arm an Fett und reich an Obst und Gemüse, ist ebenso wichtig für einen dauerhaften Gewichtsverlust.

Warum ist das Abnehmen am Bauch so wichtig?

Der Körper speichert Fett als Energiereserve für schlechte Zeiten. Fettzellen, die sich an Po und Hüfte befinden, warten eher passiv auf ihren Einsatz in Notzeiten. Fettgewebe, das sich um innere Organe wie Leber oder Bauchspeicheldrüse ansiedelt, also Bauchfett, ist dagegen ziemlich aktiv. Es setzt Fettsäuren frei, die in der Leber sofort in Energie umgewandelt werden können. Für unsere Vorfahren erhöhte dieser Mechanismus die Überlebenschancen.

Das Problem liegt darin, dass durch unseren heutigen sitzlastigen Lebensstil die Leber viel mehr Energie angeboten bekommt, als sie benötigt. Bei zu viel Überschuss verfettet sie also.

Ausserdem setzt das Bauchfett eine große Menge an Botenstoffen frei. Diese bewirken unter anderem, dass der Zucker – unter Einfluss von Insulin – weniger effektiv aus dem Blut in die Zellen befördert wird. Eine Insulinresistenz kann folgen und damit ein Typ 2 Diabetes. Das Abnehmen am Bauch ist daher besonders wichtig.

Bauch weg: Tipps zum Abnehmen am Bauch?

Meist soll der Bauch aus ästhetischen Gründen weg. Jedoch ist es auch gesundheitlich überaus wichtig, an Bauchfett abzunehmen.

Das Abnehmen am Bauch erfordert allerding Geduld. Um schon nach ein paar Wochen die ersten Erfolge zu sehen, sollte man sowohl die Ernährung umstellen als auch mehr Bewegung in den Alltag integrieren.

Einer der häufigsten Tipps zum schnellen Abnehmen am Bauch, ist der Verzicht auf einfache Kohlenhydrate, wie beispielsweise Zucker und Weißmehl. Stattdessen empfiehlt es sich, verstärkt komplexe Kohlenhydrate, wie Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Gemüse zu essen.

Abgesehen von einer Errnährungsumstellung ist es ausserdem wichtig, mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren. Ausdauersport wie schnelles Gehen, Radfahren oder Laufen, sowie gezielte Übungen zur Kräftigung der Bauchmuskulatur, beschleunigen den Fettabbau am Bauch.

Schnell abnehmen: Wie kann ich schnell Gewicht verlieren?

Wer schnell und effektiv abnehmen möchte, sollte sich auch über die Risiken im Klaren sein. Diäten sind oft ungesund, weil der Körper normalerweise eine gewisse Zeit braucht, um sich an die Ernährungsumstellung zu gewöhnen. Nicht nur Essstörungen, sondern auch Erkrankungen können die Folge sein. Des weiteren kehrt das Gewicht nach zu schnellem Abnehmen meist wieder zurück.

Wenn man schnell und effektiv abnehmen will, sollte man sich mit Bewegung und gesunder Ernährung einem realistischen Ziel nähern. Treten beim Versuch, schnell viel Abzunehmen, allerdings Symptome wie Erschöpfung, Kreislaufprobleme oder Konzentrationsschwäche auf, sollte das Diät-Programm dringend abgebrochen werden.

Wie kann ich erfolgreich abnehmen ohne Jojo Effekt?

Effektiv abzunehmen ohne Jojo Effekt zu ist nur mit einer langfristigen Ernährungsumstellung möglich. Gerade wer dauerhaft abnehmen möchte, sollte von Diäten die Finger lassen.

Dies liegt daran, dass der Körper während der Diät den Energieumsatz herabfährt, da er sich an die niedrigere Kalorienmenge anpasst. Isst man nach Ende der Diät wieder normal, ist er mit dem plötzlichen wieder vorhandenen Energieangebot überfordert. Die Kalorien, die der Organismus nicht verbrennen kann, lagert er dann schnell als Fettreserven für schlechte Zeiten ein.

Hinzu kommt, dass wer durch pure Lebensmittelreduktion abnimmt, neben Fett auch viel Muskelmasse verliert. Verhindern kann man den Effekt durch viel Bewegung.

Um erfolgreich abzunehmen und den Jojo Effekt zu vermeiden, muss man also in jedem Fall seine täglichen Gewohnheiten ändern und diese Veränderungen langfristig beibehalten. Schnell abnehmen ohne Jojo Effekt ist nicht möglich, da unser Körper so einfach nicht funktioniert.

Es ist empfehlenswert, pro Woche maximal ein halbes Kilo zu verlieren. Schnellerer Erfolg ist ungesund und schwer zu halten. Ausserdem ist es wichtig, die Energiezufuhr in der Abnehmphase höchstens um 500 Kilokalorien pro Tag zu reduzieren und zusätzlich Sport zu treiben. Um sinnvoll langfristig abzunehmen und den Jojo Effekt zu vermeiden, ist es ausserdem hilfreich, eine Esskultur zu pflegen. Wer seine Speisen ohne Ablenkung durch Fernseher oder Computer genießt, ist generell weniger.

Abnehmen im Schlaf: Was verbirgt sich dahinter?

Im Schlaf abnehmen – wer träumt nicht davon? Hinter dem vielversprechenden Namen: "Abnehmen im Schlaf" verbirgt sich eine Art Trennkost bei der man am Abend auf Kohlenhydrate, beispielsweise aus Nudeln oder Kartoffeln, verzichtet. Damit soll die nächtliche Fettverbrennung gefördert werden. Zusätzlich ist es noch erforderlich, tagsüber zwischen jeder Mahlzeit mindestens fünf Stunden zu warten.

Der Gedanke hinter dieser Diät ist, die Ausschüttung des Hormons Insulin einzuschränken. Insulin ist ein lebenswichtiges Hormon, dass ständig im Körper vorhanden ist. Jedoch steht es im Verdacht, die Fettverbrennung einzuschränken. Es wird es bei der Aufnahme von kohlehydrathaltigen Speisen in großen Mengen ausgeschüttet, um Glukose vom Blut in die Körperzellen zu schleusen.

Das Versprechen, dass man einfach über Nacht abnehmen kann, wie der Name verspricht, ist irreführend. Dass die Fettverbrennung in der Nacht besonders stark ist, ist wissenschaftlich nicht nachgewiesen. Ausserdem ist die Annahme, dass die Kombination der Lebensmittel wichtiger ist als die gesamte Kalorienmenge eines Tages, einfach falsch. Es ist jedoch durchaus möglich, dass man durch den teilweisen Verzicht auf Kohlenhydrate und weiteren Vorgaben - beispielsweise Fett zu reduzieren und Sport zu treiben – an Gewicht verliert.

Das Abnehmen über Nacht bleibt also weiterhin ein Traum, denn wie jede andere Ernährungsumstellung spielen Disziplin und Ausdauer eine wichtige Rolle.

Abnehmen ohne Diät: Wie kann man diätfrei abnehmen?

Diätfreies Abnehmen ohne hungern ist mit Abstand die gesündeste und sinnvollste Art, dauerhaft abzunehmen.

Abnehmen ohne Diät, aber mit einer Umstellung der Ernährungsgewohnheiten und regelmäßiger Bewegung dauert etwas länger, jedoch ist diese Art der Gewichtsabnahme die einzige Möglichkeit, das Gewicht langfristig zu halten.

Eine Gewichtsabnahme durch Diät bedeutet meist eine sehr starke Reduzierung der täglichen Kalorienzufuhr, oft in Form von einseitiger Ernährung. Jedoch verfügt der Körper noch über Gene aus Steinzeit, die dafür sorgen, dass bei der Unterschreitung einer Kalorienmenge von 1200 Kalorien pro Tag, der Körper bei normaler Nahrungsaufnahme die verbrauchten Fettreserven sofort einzulagern beginnt. Heute ist das auch unter der Bezeichnung Jojo Effekt bekannt.

So funktioniert unser Service
Wählen Sie
ein Medikament
Füllen Sie den
medizinischen Fragebogen aus
Rezeptausstellung
Lieferung am
nächsten Tag
Kostenfreier Versand