Kann ich Vaniqa ohne Rezept vom Hausarzt bestellen?

Vaniqa ist eine Creme zur äußeren Anwendung auf der Haut, welche zur Verminderung von ungewolltem Haarwuchs bei Frauen (insbesondere im Gesichtsbereich) verschrieben wird.

Die Barriere zur Anwendung von Mitteln, welche nicht oral eingenommen, sondern äußerlich auf den Körper aufgetragen werden, ist relativ gering. Viele Frauen, welche an Hirsutismus leiden, suchen daher im Internet nach Begriffen wie "Vaniqa rezeptfrei kaufen" oder "Vaniqa ohne Rezept online bestellen", um ohne Umwege an das Medikament Vaniqa zu gelangen.

Bei Vaniqa handelt es sich jedoch um ein rezeptpflichtiges Präparat, welches, insbesondere bei falscher Anwendung, Nebenwirkungen auslösen kann. Daher ist vor der Anwendung der Creme eine ärztliche Beratung notwendig. Vaniqa darf von Apotheken nur herausgegeben werden, wenn ein ärztliches Rezept für die Creme vorliegt.

Da es sich bei Vaniqa um ein Präparat handelt, welches zur Behandlung von Hirsutismus kontinuierlich angewendet werden muss, fallen regelmäßige und oftmals als unnötig empfundene Arztbesuche an. Frauen, welche Vaniqa rezeptfrei im Internet kaufen möchten, sind dabei in der Regel nicht darauf aus, die notwendige Rezeptausstellung zu umgehen, sondern lediglich die Besuche beim Arzt zu vermeiden.

Kann Vaniqa rezeptfrei in deutschen Apotheken erworben werden?

Wie eingangs erwähnt handelt es sich bei der Vaniqa Creme um ein rezeptpflichtiges Mittel. Deutsche Apotheken dürfen Vaniqa daher ausschließlich nach Vorlage eines gültigen ärztlichen Rezepts verkaufen. Dabei ist es irrelevant, ob es sich um eine lokale Apotheke oder eine Versandapotheke handelt.

Vaniqa-Eckdaten
Vaniqa gegen Damenbart
Hersteller: Almirall
Wirkstoff: Eflorithine
Darreichungsform: Creme
Dosierung: 11.5% 60g
Packungsgröße 1 Tübe
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Mehr zu Vaniqa

Warum unterliegt Vaniqa in Deutschland der Rezeptpflicht?

In Deutschland existiert eine Verschreibungspflicht für Medikamente, bei denen sowohl eine vorherige ärztliche Anamnese und eine Aufklärung von Patienten sinnhaft sind. Die Rezeptpflicht wird daher bei Medikamenten angewendet, welche Neben- und Wechselwirkungen auslösen können bzw. Kontraindikationen mit anderen Stoffen aufweisen.

Primär dient die Verschreibungspflicht in Deutschland somit dem Schutz des Patienten und der Sicherstellung einer fachgerechten Behandlung mit dem jeweiligen Medikament. Die Einnahme bzw. Anwendung von rezeptpflichtigen Medikamenten ohne vorherige Untersuchung und einhergehende Rezeptausstellung durch einen Arzt ist sowohl fahrlässig als auch gesundheitsgefährdend.

Vaniqa rezepfrei kaufen - Welche Gefahren gibt es?

Patienten sollten es unter allen Umständen vermeiden, Vaniqa rezeptfrei zu kaufen. Wer das Medikament bestellen möchte, sei es zur Erst- oder auch zur Folgebehandlung, benötigt ein ärztliches Rezept.

1.) Die Gefahr von Fälschungen

Anbieter, welche das Medikament Vaniqa rezeptfrei anbieten, sei es lokal oder im Internet, handeln illegal. Zwar zählt Vaniqa nicht zu den Medikamenten, welche auf breiter Basis gefälscht werden, jedoch existiert auch ein Markt für das Fälschen von sogenannten "seriösen" Medikamenten. Wer gefälschte Präparate einnimmt, bzw. im Fall der Vaniqa Creme aufträgt, riskiert somit seine Gesundheit.

2.) Rechtliche Gefahren

Der Erwerb von rezeptpflichtigen Medikamenten im Internet ist zwar nicht strafbar, jedoch beteiligt sich der Käufer indirekt an illegalen Machenschaften. Auch wenn ein Käufer nicht direkt selbst belangt werden kann, ist er zumindest dazu verpflichtet bei Aufforderung Aussagen vor Gericht zu treffen.

3.) Zollprobleme

Wer Medikamente wie Vaniqa rezeptfrei im Internet bestellt, läuft Gefahr, dass der Zoll das Medikament abfängt. Der Käufer riskiert somit zum einen Geld auszugeben ohne das Medikament zu erhalten und zum anderen in unangenehme Ermittlungen verwickelt zu werden.

EU-Bürger besitzen das Recht, Ihren Arzt frei zu wählen. Die rechtlichen Bedingungen und Gesundheitssysteme und Standards sind innerhalb der EU Mitgliedsstaaten sehr unterschiedlich.

Während die Ferndiagnose durch einen Arzt in der Bundesrepublik nicht zugelassen ist, können Patienten in den Vereinigten Königreichen schon seit vielen Jahren auf diese Dienstleistung zurückgreifen. Insbesondere bei weniger bedenklichen Krankheitsbildern und Medikamenten sowie Folgerezepten ist dieser Service in Großbritannien heutzutage vielgenutzt.

Vaniqa

Wer Vaniqa rezeptfrei bestellen möchte, kann somit auf eine Ferndiagnose aus Übersee zurückgreifen. Bei einer entsprechenden Dienstleistung wird die Vaniqa Creme somit nicht wirklich rezeptfrei angeboten, sondern nur auf Basis einer ärztlichen Beurteilung und der Ausstellung eines Rezepts für das Medikament.

Hierbei müssen Patienten entweder einen medizinischen Fragebogen ausfüllen und notwendige Angaben zu ihrem gesundheitlichen Zustand machen oder an einer Videokonferenz mit einem britischen Arzt teilnehmen.

Vaniqa online bestellen - so funktioniert der Service von euroClinix

Die Online Klinik euroClinix basiert auf eben diesem Prinzip. Durch die Ausstellung von ärztlichen Rezepten über eine Ferndiagnose, kann das Medikament Vaniqa an Patienten innerhalb der EU versendet werden.

Um die Vaniqa Creme bei euroClinix zu bestellen, müssen lediglich einige medizinische Fragen beantwortet werden. Die Fragen sind hierbei auf die Verschreibung des Medikaments Vaniqa zugeschnitten und decken die gleichen Informationen ab, welche auch der lokale Arzt einzuholen hat. Mit dieser Vorgehensweise wird sichergestellt, dass alle notwendigen Informationen vorliegen und eine fachgerechte Beurteilung des Gesundheitszustands des Patienten erfolgen kann.

Alle Ärzte, welche in der Online Klinik Behandlungen durchführen, sind in den Vereinigten Königreichen zugelassen von der britischen Gesundheitsbehörde reguliert. Ein Rezept für Vaniqa, welches von einem britischen Arzt ausgestellt wird, ist in allen EU-Mitgliedsstaaten gleichermaßen gültig und somit überall einlösbar.

Um die Sicherheit des Medikamentenversands innerhalb der EU zu erhöhen, wurde 2015 die Nachweispflicht für ein EU-Sicherheitslogo für Versandapotheken eingeführt. Apotheken, welche sowohl rezeptfreie als auch rezeptpflichtige Medikamente versenden möchten, müssen in Deutschland vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) überprüft und zugelassen werden.

In den Vereinigten Königreichen wird die Zertifizierung von der "Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency" (MHRA) vorgenommen. Dabei bleibt festzuhalten, dass Apotheken, welche von ihrer lokalen Gesundheitsbehörde zugelassen sind, Medikamente nicht nur innerhalb des eigenen Landes sondern ebenfalls innerhalb der EU versenden dürfen.

Vaniqa bestellen in 5 einfachen Schritten:

1.) Wahl des Medikaments Vaniqa (einzige erhältliche Dosierung: 11,5% Eflornithin in der 60mg Tube)

2.) Beantwortung der medizinischen Fragen zur Prüfung durch einen Arzt

3.) Angabe von Daten zur Lieferung und Bezahlung

4.) Prüfung des Fragebogens durch den Arzt mit anschließender Rezeptausstellung

5.) Bestätigung ihrer Behandlung und Bestellung sowie Versand von Vaniqa

Service für Medikament online bestellen

Welche Fragen werden vom Arzt gestellt?

Um dem Arzt eine fachgerechte Beurteilung der gesundheitlichen Umstände zu ermöglichen, müssen einige spezifische Fragen beantwortet werden. Hierbei verpflichtet sich jeder Patient dazu, alle Angaben detail- und wahrheitsgetreu zu beantworten.

Patientendaten: Hier werden grundlegende Informationen wie Gewicht, Größe und Alter abgefragt. Auch werden erste Fragen zu vorliegenden Gesundheitsproblemen wie Herzstörungen oder Allergien gestellt. Auch muss ein Patient angeben, ob er einen normalen, hohen oder niedrigen Blutdruck hat.

Gesundheitsdaten: Hier sind die für das Medikament spezifischen Fragen zu beantworten. Fragen zu Schwangerschaft und Stillzeit sowie die Aufklärung über die korrekte Anwendung der Vaniqa Creme sind hierbei obligatorisch.

Sind alle Fragen wahrheitsgetreu und vollständig beantwortet kann der Arzt die Beurteilung vornehmen und eine Eignung für die Vaniqa Creme ermitteln. Empfindet es der Arzt für richtig, den vorliegenden Hirsutismus mit Vaniqa zu behandeln, wird ein Rezept für das Medikament ausgestellt.

Welche Zahlungsmethoden können gewählt werden?

Zur Bezahlung stehen Patienten unterschiedliche Zahlungsmethoden zur Verfügung:

  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Ratenkauf
  • Bankeinzug
  • Sofortüberweisung
  • Nachnahme

Zahlungsmethoden für Medikament online bestellen

Was sind die Vorteile von euroClinix gegenüber der stationären Behandlung?

  • Keine lästigen Wartezeiten
  • Registrierte Ärzte und in den Vereinigten Königreichen zugelassene Versandapotheke
  • Alle rezeptpflichtigen Medikamente sind ausschließlich original Präparate
  • Diskreter Versand in neutraler Verpackung an eine Wunschadresse
  • Kostenfreier Expressversand

Quellen:

Wie wir arbeiten
Wählen Sie Ihr
Medikament
Füllen Sie das
medizinische Formular aus
Der Arzt stellt
ein Rezept aus
Das Arzneimittel wird
von unserer Apotheke versandt
Kostenfreier Versand