• Vertraulicher ServiceAlle Ihre Daten sind vertraulich und werden nur von unseren Ärzten eingesehen, die Daten werden nicht weitergegeben. Wir versenden Medikamente in diskreter, neutraler Verpackung und verwenden nie unseren Markennamen.
  • Original Marken MedikamenteUnsere Apotheke befindet sich in Großbritannien und versendet ausschließlich Original Arzneimittel. Unser Ärzteteam versichert, dass Sie das korrekte Rezept und Behandlung erhalten.
  • ExpresslieferungWir bemühen uns Bestellungen, die vor 17:30 Uhr eingehen, umgehend zu versenden. Ihre Medikamente erhalten Sie somit schon am nächsten Werktag.

Levitra Nebenwirkungen

Levitra enthält den Wirkstoff Vardenafil. Bei Levitra handelt es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament, das in diversen klinischen Studien und Forschungen getestet wurde, bevor es auf dem deutschen Markt zugelassen wurde. Um sicherzustellen, dass die Vorteile des Medikamentes größer sind als die möglichen Levitra Nebenwirkungen, wurden die möglichen Nebenwirkungen ausführlichen Untersuchungen und Bewertungen unterzogen.

Welche Nebenwirkungen können mit der Einnahme eintreten?

Während der Einnahme des Medikaments kann Levitra Nebenwirkungen verursachen; diese müssen aber nicht bei jeder Person auftreten, da jede Person anders auf Medikamente reagiert. Bei dem Medikament Levitra (Wirkstoff Vardenafil) handelt es sich um ein Arzneimittel, das von allen Medikamenten gegen Impotenz am besten verträglich ist, weil es vom Körper gut toleriert wird, sodass nur wenige Levitra Nebenwirkungen auftreten.

Nebenwirkungen von Levitra Neurologisch

Kopfschmerzen und Schwindel zählen zu den am häufigsten auftretenden Levitra Nebenwirkungen. Zudem können in seltenen Fällen Müdigkeit, Ohnmacht oder Gedächtnisverlust auftreten.

Kopf

Eine der häufigen Levitra Nebenwirkugen ist ein Erröten des Kopfes. Seltener kommt es zu blutunterlaufenden oder wässrigen Augen. Sehr selten sind Sehstörungen oder andere Störungen (beispielsweise Glaukom). Eine weitere seltene Nebenwirkung ist das Anschwellen des Rachens; dies kann ein Zeichen einer allergischen Reaktion sein. In diesem Fall sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Herz

In seltenen Fällen kommt es zu Herzflattern, Veränderungen des Blutdrucks oder zu Angina. Derartige Nebenwirkungen müssen dringend ernst genommen werden.

Magen

Eine der häufigen Levitra Nebenwirkungen ist Verstopfung. Seltener treten bei der Einnahme des Medikamentes auch Übelkeit oder Erbrechen auf.

Levitra Nebenwirkungen

Klicken Sie auf die entsprechenden Bereiche, um herauszufinden, wie Levitra Ihren Körper beeinflusst.

Ursachen der Nebenwirkungen

Manche Faktoren können dazu führen, dass Nebenwirkungen häufiger auftreten. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem die gleichzeitige Einnahme weiterer Medikamente, die zu Wechselwirkungen führen können, indem das Vardenafil-Niveau in Ihrem Körper erhöht oder die Wirkung des Medikamentes blockiert wird.

Beachten Sie bitte, dass sämtliche Levitra Nebenwirkungen ernst zu nehmen sind, da es in schweren Fällen zu Komplikationen kommen kann. Sollten bei Ihnen Nebenwirkungen auftreten, die besonders schwer oder unangenehm sind, suchen Sie einen Arzt auf. Das Auftreten von Levitra Nebenwirkungen bedeutet nicht zwangsläufig, dass das Medikament nicht für Sie geeignet sind. Möglicherweise reicht es aus, die Dosierung zu verändern; andernfalls kann Ihr Arzt Ihnen eine Alternative zu Levitra empfehlen.

HÄUFIG GELEGENTLICH ÄUßERST SELTEN
Kopfschmerzen Sehstörungen Blutdruck Veränderungen
Schwindel Herzrasen Gedächtnisverlust
Erröten Anschwellen des Gesichts Anschwellen der Kehle
Verdauungsprobleme Müdigkeit Ohnmacht
  Wässrige oder blutunterlaufene Augen Glaukom
  Übelkeit Angina

Was soll ich tun, wenn diese Nebenwirkungen auftreten?

Dass sämtliche der oben aufgeführten Levitra Nebenwirkungen bei Ihnen auftreten, ist sehr unwahrscheinlich. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine oder zwei der genannten Nebenwirkungen Sie betreffen, ist deutlich höher. Levitra Nebenwirkungen sollten keinesfalls ignoriert werden. Merken Sie sich daher, welche Symptome Sie erlitten haben und erwähnen Sie diese im nächsten Gespräch mit Ihrem Arzt. Sollte eine der Levitra Nebenwirkungen länger andauern als die Wirkungsdauer des Vardenafils (etwa 5 Stunden), suchen Sie einen Arzt auf.

Die Levitra Nebenwirkungen bzw. Nebenwirkungen des Wirkstoffes Vardenafil gelten im Allgemeinen als mild im Vergleich zu anderen PDE-5-Hemmern. Dennoch ist es wichtig, dass Sie auf Ihren Körper hören und beobachten, wie Ihr Körper auf das Medikament reagiert. Wenn Sie Zweifel haben, zögern Sie nicht, einen Arzt zu Rate zu ziehen. Weitere Informationen können Sie der Packungsbeilage des Medikamentes entnehmen. Beachten Sie dabei auch die Hinweise zu möglichen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und daraus resultierenden Levitra Nebenwirkungen.

Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen zum Potenzmittel Levitra

So funktioniert unser Service
Wählen Sie
ein Medikament
Füllen Sie den
medizinischen Fragebogen aus
Rezeptausstellung
Lieferung am
nächsten Tag
Kostenfreier Versand