• Vertraulicher ServiceAlle Ihre Daten sind vertraulich und werden nur von unseren Ärzten eingesehen, die Daten werden nicht weitergegeben. Wir versenden Medikamente in diskreter, neutraler Verpackung und verwenden nie unseren Markennamen.
  • Original Marken MedikamenteUnsere Apotheke befindet sich in Großbritannien und versendet ausschließlich Original Arzneimittel. Unser Ärzteteam versichert, dass Sie das korrekte Rezept und Behandlung erhalten.
  • ExpresslieferungWir bemühen uns Bestellungen, die vor 17:30 Uhr eingehen, umgehend zu versenden. Ihre Medikamente erhalten Sie somit schon am nächsten Werktag.

NFP Natürliche Familienplanung

Viele Paare wünschen sich einen natürlichen Weg der Empfängnisverhütung. Die Gründe hierfür können zahlreich sein. Bei manchen Frauen treten im Zusammenhang mit hormoneller Verhütung starke Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen oder Depressionen auf. Auch bei der Kupferspirale sind unangenehme Nebeneffekte bekannt. Häufig wird die Regelblutung hier sehr viel schmerzhafter und länger. Mechanische Verhütungsmethoden wie das Kondom und besonders Barrieremethoden wie das Diaphragma hingegen haben den Nachteil, dass die Spontanität des Liebesspiels durch den Einsatz des Verhütungsmittels eingeschränkt wird.

Wie funktioniert natürliche Verhütung?

Bei den Methoden der natürlichen Familienplanung (NFP) geht es darum, anhand bestimmter Körpersignale der Frau so genau wie möglich festzustellen, wann der Eisprung stattfindet. Verschiedene Vorgänge im weiblichen Körper, die in Abhängigkeit des Menstruationszyklus variieren, können hierzu genutzt werden. Der Zeitpunkt des Eisprungs signalisiert, wann die fruchtbaren Tage der Frau sind und eine Empfängnis möglich ist. Dabei handelt es sich in der Regel um etwa 6 Tage.

Diese Informationen können zum einen im Sinne der Empfängnisverhütung genutzt werden. Geschlechtsverkehr während der fruchtbaren Tage wird entweder ganz vermieden oder es wird auf anderweitige Verhütungsmethoden zurückgegriffen. Zum anderen können die Methoden der natürlichen Familienplanung aber auch dazu genutzt werden, die Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen. Bei einem Kinderwunsch kann durch die Berechnung der fruchtbaren Tage festgestellt werden, wann die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis am höchsten ist.

Methoden der NFP

Es gibt verschieden Methoden der NFP. Zur Maximierung ihrer Zuverlässigkeit empfiehlt es sich, mehrere Methoden zu kombinieren. Als Grundlage dafür kann ein Zykluskalender dienen, in dem die Regelblutung sowie verschiedene Anzeichen und Testergebnisse regelmäßig festgehalten werden.

Verhütung mit der Temperaturmethode

Ein sicheres Anzeichen dafür, dass der Eisprung stattgefunden hat, ist ein Anstieg der Basaltemperatur um mindestens 0,2 Grad Celsius über drei Tage hinweg. Dies hängt damit zusammen, dass nach dem Eisprung, bedingt durch eine erhöhte Konzentration von Progesteron im Blut, die Körpertemperatur für den verbleibenden Zyklus merklich steigt. Wird die Körpertemperatur also über einen längeren Zeitraum hinweg regelmäßig gemessen, kann dadurch festgestellt werden, wann der Eisprung im Durchschnitt stattfindet.

Zu beachten ist bei der Temperaturmethode, dass die Temperatur auch in Abhängigkeit anderer Faktoren schwanken kann. Dazu gehören beispielsweise Krankheit oder Alkoholkonsum. Außerdem ist es wichtig, dass die Temperatur stets am Morgen zur etwa gleichen Zeit und an der gleichen Körperstelle abgenommen wird.

Verhütung mit der symptothermalen Methode

Als symptothermale Methode wird die Kombination der beiden folgenden Methoden bezeichnet:

  • Temperaturmethode
  • Billings-Methode (Zervixschleim-Methode)

Die Billings-Methode macht sich die Tatsache zu Nutzen, dass die Beschaffenheit des Zervixschleims sich im Verlauf des weiblichen Zyklus verändert. Während er meist zäh und dickflüssig ist, um in seiner Funktion als Barriere den Muttermund zu verschließen, wird er zum Zeitpunkt des Eisprungs wesentlich flüssiger. Ein eindeutiges Zeichen für den Eisprung ist, wenn der Zervixschleim spinnbar wird: Das bedeutet, dass er Fäden zieht, wenn er zwischen Daumen und Zeigefinger genommen wird und diese dann auseinanderbewegt werden.

Vehütung anhand des luteinisierenden Hormons LH

Ein weiteres Anzeichen für den Eisprung ist der Anstieg des luteinisierenden Hormons LH im Urin. Etwa 24 Stunden vor Beginn des Eisprungs liegt eine erhöhte Konzentration von LH vor. Dieser kann durch die Anwendung eines herkömmlichen Ovulationstests festgestellt werden.

Natürlich und sicher?

Werden die Methoden der natürlichen Familienplanung regelmäßig und gewissenhaft angewendet, können die fruchtbaren Tage relativ genau vorhergesagt werden. Allerdings ist gerade bei Frauen, deren Zyklus eher unregelmäßig ist, die alleinige Anwendung von NFP zum Empfängnisschutz mit einem gewissen Risiko verbunden.

Der Pearl-Index für die symptothermale Verhütung liegt zwischen 0.4 – 2,3. Im Vergleich dazu liegt er bei alleiniger Anwendung der Temperaturmethode bei 0,8 – 3, bei der Billings-Methode sogar bei 5 – 35. Es empfiehlt sich also in jedem Fall die Kombination mehrerer Methoden, um die maximale Zuverlässigkeit natürlicher Empfängnisverhütung voll auszuschöpfen.

So funktioniert unser Service
Wählen Sie
ein Medikament
Füllen Sie den
medizinischen Fragebogen aus
Rezeptausstellung
Lieferung am
nächsten Tag
Kostenfreier Versand