Hergestellt von Janssen-Cilag

Micronovum (Micronor)

Micronor (Micronovum ) Minipille online mit Rezept vom Arzt

  • Micronor kaufen
  • Micronor
  • Micronor
  • Micronovum in der Schweiz kaufen
  • Micronor
  • Micronovum
Hervorragend   5 19 Patienten Bewertung(en)

Micronovum (Micronor) ist eine Minipille mit dem aktiven Wirkstoff Norethisteron. Die Verhütung mit diesem Gestagen kann für Frauen, bei denen östrogenhaltige Präparate Nebenwirkungen auslösen, eine Alternative zur herkömmlichen kombinierten Antibabypille sein. Norethisteron schützt bei korrekter Einnahme effektiv vor einer ungewollten Schwangerschaft.

Diese Minipille ist leider nicht mehr erhältlich, da der Hersteller die Produktion eingestellt hat. Als Alternative zu Micronovum kann das Präparat Noriday eingenommen werden. Der enthaltene aktive Wirkstoff Norethisteron sowie die Wirkungsweise sind hier identisch. Weitere Informationen zu Noriday finden Sie hier.
Bitte beachten Sie, dass wir dieses Medikament derzeit nicht anbieten. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt

Was ist Micronor (Micronovum)?

Micronor ist eine gering dosierte Antibabypille zur sicheren Empfängnisverhütung. In der Darreichungsform als Minipille weist sie die Besonderheit auf, nur einen hormonellen Wirkstoff zu enthalten.

Micronovum (Micronor) Minipille

Micronovum, auch unter dem Namen Micronor bekannt, erzielt die empfängnisverhütende Wirkung durch ein synthetisches Gestagen (Gelbkörperhormon). Ein Östrogen, wie es sich in den herkömmlichen kombinierten Antibabypillen findet, ist nicht enthalten.

Als Einphasen-Präparat ist Micronor außerdem besonders einfach einzunehmen und dank des ausschließlich enthaltenen Gestagens auch für ältere Frauen und stillende Mütter geeignet. Auch Raucherinnen, für die zahlreiche Antibabypillen sogar kontraindiziert sind, können mit Micronor sicher verhüten.

Der weitere Vorteil von Micronor gegenüber Kombinationspräparaten mit Östrogen besteht darin, dass auch mögliche Nebenwirkungen entfallen, die speziell durch Wirkstoffe auf Östrogenbasis hervorgerufen werden können.

Damit ist Micronor eine Alternative für alle Frauen, die gegenüber anderen Präparaten bereits Unverträglichkeiten gezeigt haben oder den Einfluss eines Hormonpräparats auf den natürlichen Hormonhaushalt generell so gering wie möglich halten möchten.

Die Zuverlässigkeit des Empfängnisschutzes, den Micronor bietet, reicht nicht ganz an die sogenannten Pearl-Index-Werte von Kombinationspillen heran. Bei einer lückenlosen Einnahme gemäß des Anwendungsschemas bietet Micronor aber dennoch zu 99% sicheren und zuverlässigen Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft.

Wirkung von Micronor (Micronovum)

Allgemein greifen alle Antibabypillen in den hormonellen Haushalt der Frau ein und steuern mit der Ausschüttung wichtiger Sexualhormone den Zyklus so, dass eine Schwangerschaft verhindert wird.

Bei Micronor handelt es sich um ein sogenanntes Einphasenpräparat bzw. eine Minipille, die nur mit dem Gelbkörperhormon Gestagen in synthetischer Form in immer gleicher Dosierung wirkt.

Durch diese Formulierung können typische Nebenwirkungen und Gegenanzeigen, die bei der Gabe von Präparaten mit der Kombination von Östrogen und Gestagen gegeben sind, minimiert und umgangen werden.

Künstliches Gestagen in Micronor (Micronovum)

Gestagen ist in Micronor als Norethisteron enthalten. Diese synthetische Variante entspricht genau der natürlichen Form und hat die gleiche Wirkung. Vereinfacht gesagt, verändert das Gestagen den weiblichen Körper so, dass eine Schwangerschaft für diesen nicht möglich wird.

Konkret verdickt es den sogenannten Zervixschleim am Gebärmutterhals. Dadurch erreichen die Spermien diese nicht mehr. Zweitens wird die Gebärmutterschleimhaut daran gehindert, anzuschwellen, wodurch die Einnistung und Heranreifung eines Eis verhindert wird. Es findet also eine Schutzwirkung auf zwei Ebenen statt.

Im Gegensatz zu östrogenhaltigen Präparaten findet unter dem alleinigen Einfluss von Gestagen keine zusätzliche Verhinderung des Eisprungs statt. Micronor nimmt also schonend nur auf zwei statt der sonst bekannten drei Ereignisse im Monatszyklus Einfluss.

Dosierung und Einnahme von Micronor (Micronovum)

Wie bei jeder hormonellen, oralen Verhütungsmethode ist es auch bei Micronor entscheidend, dass die einzelnen Tabletten genau und regelmäßig entsprechend der Vorgaben des Präparats eingenommen werden, da nur dann ein vollständiger Schutz gewährleistet werden kann.

Micronor wird über den gesamten Zeitraum jedes Zyklus eingenommen, folglich sind je Blisterpackung 28 Tabletten mit der gleichen Menge Wirkstoff enthalten. Dies hat den Vorteil, dass durch eine nicht vorhandene Einnahmepause das Risiko sinkt, die Pille zu vergessen. Zudem wird der Hormonspiegel konstant gehalten und die Gefahr von Nebenwirkungen sinkt.

Einnahmeschema von Micronor (Micronovum)

Wird mit der Einnahme direkt am ersten Tag der Periode begonnen, sind Patientinnen sofort vor einer Schwangerschaft geschützt. Die Pille muss jeden Tag zur gleichen Zeit eingenommen werden, weshalb sich Anwenderinnen im Idealfall ein Ritual überlegen, das dann die Einnahmeroutine unterstützt und Einnahmefehler zu vermeiden hilft.

Das Einnahmefenster für Micronor ist mit 3 Stunden eng gesetzt und darf keinesfalls überschritten werden. Wechseln Patientinnen von einem anderen Präparat zu Micronor, klärt der Arzt darüber auf, wie der Wechsel zu erfolgen hat. Je nach Wirkstoff und Einnahmevorschriften des anderen Präparats unterscheiden sich die Übergänge oft erheblich.

Werden die drei Stunden überschritten, ist der Schutz unter Micronor wahrscheinlich nicht mehr vollständig gegeben. In jedem Fall sollte dann zur Verhütung zusätzlich ein Kondom verwendet werden.

Ob die Pille nachträglich genommen werden soll, kommt auf den Zeitpunkt an, an dem bemerkt wurde, dass die Einnahme vergessen wurde. Die Packungsbeilage bietet hierzu entsprechende Handlungsempfehlungen.

Nebenwirkungen von Micronor (Micronovum)

Auch wenn die Nebenwirkungen unter Micronor im Gegensatz zu Kombinationspräparaten geringer ausfallen, können bei der Einnahme von Hormonen unerwünschte Nebeneffekte auftreten.

Dies ist gerade in den ersten Monaten der Einnahme der Fall, weil sich der Körper erst an die Medikation gewöhnen muss. Oft verschwinden die Effekte nach einer Zeit von selbst. Die Packungsbeilage gibt detailliert Aufschluss über alle bekannten Nebenwirkungen und sollte daher unbedingt gelesen werden.

Treten Symptome auf, die dort nicht beschrieben werden, oder fallen diese heftiger aus, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Insbesondere allergische Reaktionen auf die Wirk- und Inhaltsstoffe sind zu beachten, denn diese können im Einzelfall zu ernsten Komplikationen führen.

Gelegentliche Nebenwirkungen
  • Kopfschmerzen
  • Erbrechen
  • Libidoverlust
  • Juckreiz
  • Spannungsgefühle in der Brust
  • Übelkeit
  • Gewichtszunahme
  • Haarausfall
  • Durchbruch- und Schmierblutungen
  • Sekretion aus den Brustwarzen

Warnhinweis:

Wenn es bei der Anwenderin in Zeitnähe zur Einnahme der Pille aus anderen Gründen als nebenwirkungsbedingt zu Erbrechen oder zu einer Diarrhö (Durchfall) kommt, wurde der Wirkstoff eventuell nicht vom Körper aufgenommen.

In solchen Fällen ist möglicherweise kein ausreichender Empfängnisschutz mehr gewährleistet. Die zusätzliche Nutzung eines Kondoms ist dann anzuraten.

Wechselwirkungen & Gegenanzeigen für die Einnahme von Micronor

In jedem Fall muss vor der Einnahme von Micronor sichergestellt werden, dass Patientinnen nicht gegen einen der Inhaltsstoffe der Tablette allergisch sind. Als Hilfsstoff wird hier zum Beispiel das bekannte Allergen Laktose eingesetzt.

Sollten bei der Einnahme plötzliche Allergiesymptome, wie Atemnot, Anschwellen oder andere Effekte auftreten, ist die Pille sofort abzusetzen und ein Arzt zu konsultieren.

Micronor darf nicht eingenommen werden, wenn eine Schwangerschaft besteht oder vermutet wird. Auch bei Krebserkrankungen, Leberkrankheiten oder unbestimmten, noch nicht geklärten Blutungen der Vagina ist von einer Einnahme abzusehen.

Bestimmte Medikamente wie Präparate auf Johanniskrautbasis und Antibiotika setzen die Wirkung der Pille herab und können unter Umständen zu nicht erwünschten Schwangerschaften führen. Die Packungsbeilage und der Arzt geben detaillierte Auskunft zu allen Gegenanzeigen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Es ist zudem zu beachten, dass eine Antibabypille nicht vor der Übertragung sexueller Krankheiten schützt. Bei Geschlechtsverkehr mit neuen oder unbekannten Partnern ist deshalb in jedem Fall ein Kondom anzuwenden. Dies gilt für alle sexuellen Handlungen, bei denen Körperflüssigkeiten übertragen werden können.

Die verschreibungspflichtige Minipille auf euroClinix online kaufen

Wie kann ich die Minipille online kaufen?

Die Minipille ist verschreibungspflichtig, daher kann sie nicht ohne ein vom Arzt ausgestelltes Rezept erworben werden. EuroClinix ermöglicht Ihnen den Kauf durch eine Online-Konsultation. Hierzu füllen Sie ein medizinisches Patientenformular aus, welches umgehend an unsere Ärzte weitergeleitet wird. Diese überprüfen Ihre Angaben unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen medizinischen Vorgeschichte, wodurch die individuelle Eignung vom Arzneimittel festgestellt werden kann. Der Versand des Medikaments erfolgt unverzüglich nach Rezeptausstellung durch die Versandapotheke. Das neutral verpackte Medikament wird durch UPS in der Regel innerhalb von 24 Stunden geliefert.

Kann ich die Minipille Micronor ohne Rezept online bestellen?

Es ist davon abzuraten, Micronor (Micronovum) rezeptfrei im Internet zu bestellen. Die Überprüfung der angegeben Symptome sowie die Verschreibung des entsprechenden Arzneimittels durch einen qualifizierten Arzt, vermeiden die Risiken einer Fehldiagnose. Da Micronor nicht mehr hergestellt wird, handelt es sich bei Händlern, die das Präparat weiterhin anbieten, um unseriöse Anbieter.

Quellen:

Medikament-Eckdaten
Angaben zum Medikament
Markenname: Micronovum
Aktiver Wirkstoff: Norethisteron
Hersteller: Janssen Cilag (Produktion eingestellt)
Beschreibung: Micronovum (entspricht Micronor) ist eine gering dosierte Antibabypille, die zu den Minipillen gehört, da sie nur ein künstliches Gestagen enthält.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 350mcg
Anwendbarkeit: Die meisten Frauen über 18 können die Minipille kaufen, um sich vor ungewollter Empfängnis zu schützen. Dies gilt besonders für Frauen, die sensibel auf Östrogen reagieren.
Anwendungshinweise: Micronovum wird konstant über die gesamte Dauer des Zyklus von 28 Tagen eingenommen
Wirkstoffklasse: Gestagene
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Packungsbeilage herunterladen Micronor - Beipackzettel
Wie wir arbeiten
Wählen Sie Ihr
Medikament
Füllen Sie das
medizinische Formular aus
Der Arzt stellt
ein Rezept aus
Das Arzneimittel wird
von unserer Apotheke versandt
Kostenfreier Versand
Service Bewertung
Rating
Hervorragend
5 4.7
4,089 Service Bewertungen
Produkt Bewertung
Hervorragend
5
19 Bewertungen für Micronovum (Micronor)
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

    Erreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:30 Uhr
  • Keine versteckten Gebühren

    Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis Expresslieferung

    Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr

Bewertungen für das Medikament Micronovum (Micronor)

Das Produkt wurde so bewertet: 5 Sterne. Basierend auf 19 unabhängigen Bewertungen (Alle euroClinix Bewertungen ansehen).

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Sehr seriös, schnell und zuverlässig

    Service Bewertung:Sehr seriös, schnell und zuverlässig

    17 Nov
Micronovum (Micronor) Alternativen