• Vertraulicher ServiceAlle Ihre Daten sind vertraulich und werden nur von unseren Ärzten eingesehen, die Daten werden nicht weitergegeben. Wir versenden Medikamente in diskreter, neutraler Verpackung und verwenden nie unseren Markennamen.
  • Original Marken MedikamenteUnsere Apotheke befindet sich in Großbritannien und versendet ausschließlich Original Arzneimittel. Unser Ärzteteam versichert, dass Sie das korrekte Rezept und Behandlung erhalten.
  • ExpresslieferungWir bemühen uns Bestellungen, die vor 17:30 Uhr eingehen, umgehend zu versenden. Ihre Medikamente erhalten Sie somit schon am nächsten Werktag.

Das Verhütungsstäbchen

Wie funktioniert ein Verhütungsstäbchen und für welche Frau ist es geeignet? Bei der Verhütung mit Stäbchen ist Unsicherheit und Unwissen oft vorherrschend. Wie lange diese Verhütung unter der Haut bleibt und wie das Hormonimplantat wirkt, erfahren Sie in den nachstehenden Erläuterungen.

Wie funktioniert die Verhütung mit Hormonstäbchen?

Das Verhütungsimplantat setzt täglich eine bestimmte Dosis an Gestagen frei, die Aufnahme im Körper erfolgt dabei sehr langsam. Dies hat die Unterdrückung des Eisprungs sowie eine erschwerte Aufnahme von Samenzellen am Gebärmuttereingang zur Folge. Zusätzlich wird die Einnistung einer Eizelle erschwert.

Wie wird das Verhütungsimplantat eingesetzt bzw. entfernt?

Die Verhütung mit Implantat sollte im Zeitraum zwischen ersten und fünften Tag des Zyklus gestartet werden. Als Verhütung ist das Stäbchen drei Jahre lang im Körper der Frau aktiv. Danach sollte das Hormonimplantat entfernt und wenn gewünscht ein neues Verhütungsstäbchen eingesetzt werden.

Bei der Verhütung mit dem 3 Jahres Stäbchen wird das Hormonimplantat vom behandelnden Gynäkologen in den Hautbereich des Oberarms eingesetzt. Dies geschieht unter Anwendung eines Lokalanästhetikums. Das Verhütungsstäbchen wird mithilfe eines Applikators in einer Hohlnadel unter die Haut geschoben, ein Druckverband wird angelegt und sollte die nächsten 24 Stunden an dieser Stelle verbleiben, um eine Abheilung der Einstichstelle zu unterstützen. Beim Entfernen des Hormonimplantats wird ein kleiner Schnitt gesetzt und das Stäbchen wird herausgezogen.

Bei einem Kinderwunsch kann das Hormonimplantat als Verhütungsmittel jederzeit entfernt werden, auch vor Ablauf der drei Jahre. Nach dem Entfernen des Verhütungsstäbchens setzt der reguläre Monatszyklus wieder ein, der Eisprung findet statt und eine Schwangerschaft ist möglich.

Was ist ein Implanon?

Implanon ist ein Stäbchen und wird als Verhütungsmittel vom behandelnden Gynäkologen in den Oberarm der Frau eingesetzt. Die Verhütung mit Implanon basiert auf der regelmäßigen Abgabe von Etonogestrel an den Körper, dieses erzielt den selben Effekt wie die Antibabypille. Das bedeutet eine Hemmung des Eisprungs, eine Einnistung der Eizelle wird erschwert und es kommt zu einer Veränderung des Schleims am Gebärmutterhalse, dieser verhindert ein Eindringen von Samenzellen.

So funktioniert unser Service
Wählen Sie
ein Medikament
Füllen Sie den
medizinischen Fragebogen aus
Rezeptausstellung
Lieferung am
nächsten Tag
Kostenfreier Versand