Asthmaspray, Asthma Medikamente, Asthma Spray

Medikamente für Asthma

Wer unter Asthma leidet, weiß, dass das richtige Medikament Gold wert ist. Mit dem passenden Präparat lassen sich die unangenehmen Symptome der Erkrankung bestmöglich behandeln so dass Patienten sich im Alltag weniger einschränken müssen.

Welche Asthmasprays gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man Asthmasprays anhand ihres Wirkstoffes und der Darreichungsform. Zudem gibt es Asthmasprays, die regelmäßig prophylaktisch eingesetzt werden und solche, die bei akuten Asthma Anfällen angewendet werden um die Symptome schnell zu lindern.

Der Foster Asthmaspray ist beispielsweise ein beliebtes Präparat, das oft verschrieben wird. Ebenfalls beliebt sind die Präparate Ventolin, Symbicort und Seretide. Welcher Wirkstoff für den jeweiligen Patienten der richtige ist, hängt natürlich von dem Krankheitsbild ab. Betroffene können allerdings selbst entscheiden, welche Spray Form man im täglichen Gebrauch bevorzugt – beliebt sind zum Beispiel Evohaler und Accuhaler.

Asthma Medikamente online anfordern
Auf euroClinix können Asthma-Medikamente ohne direkten Artzbesuch angefordert werden. Dafür stellen Ihnen unsere Ärzte ein Rezept per Online-Konsultation aus. Unsere Apotheke verschickt das Packet im 24h Expressversand und Sie erhalten Ihre Behandlung bereits am nächstem Tag.

Wir wirkt die Asthmaspray Anwendung?

Die Wirkung von Asthma Sprays unterscheidet sich je nach Art der Anwendung. Präventive Asthma Sprays werden regelmäßig, meist täglich, eingesetzt um Entzündungen durch die regelmäßige Asthma Inhalation zu lindern und so gegen akute Asthma Attacken vorzubeugen.

Seretide beispielsweise enthält Xinafoat, ein Wirkstoff, der Entzündungen hemmt, die Lungenbläschen beruhigt und das Atmen so dauerhaft erleichtert. Eine solche präventive Behandlung kann bei Bedarf durch den Einsatz eines Asthmasprays zur Anwendung bei akuten Attacken ergänzt werden. Ventolin beispielsweise enthält Salbutamol und stimuliert so die Betarezeptoren während eines akuten Asthma Anfalles. Die Lungen werden auf diese Weise wieder entspannt so dass Patienten das Atmen sofort leichter fällt.

Welche Typen von Asthma Inhalatoren gibt es?

Bei Asthma Sprays wird zwischen präventiven Inhalatoren und so genannten Relievern für akute Asthma Anfälle unterschieden. In der Asthma Prävention gibt es unterschiedliche Asthma Inhalatoren, die je nach Patientenwunsch gewählt werden können.

Gängig sind beispielsweise Pulverinhalatoren gegen Asthma, die eine kleine Menge zur Inhalation freigeben wenn deren Heben betätigt wird. Accuhaler und Turbohaler zählen zu den Pulverinhalatoren, die den Wirkstoff in Pulverform über ein Mundstück freigeben. So genannte Puffer gibt es in Form von Evohalern, Autohalern und Easy-Breathe-Inhalatoren. Sie enthalten ein Spray, das inhaliert wird nachdem der Knopf heruntergedrückt wurde.

Welche Notfallsprays bei Asthma gibt es?

Besonders beliebt für akute Asthma Anfälle ist beispielsweise das Ventolin Spray. Es gehört zur Gruppe der Salbutamol Sprays und kann bei akuten Asthma-Attacken schnell und effektiv schwellungslindernd auf die Bronchien wirken. Salbutamol Sprays erleichtern das Atmen zügig und sind daher ideal bei Atemnot. Wie bei jedem anderen Medikament auch sollten Patienten vor der Anwendung natürlich immer sicherstellen, dass keine Allergien gegen einen der Inhaltsstoffe bestehen.

Mehr zu Ventolin

Was sind Flutter?

Asthma Flutter sind kleine Atemgeräte, die Patienten das Abhusten von Sekret erleichtern sollen. Sie bestehen aus einem Mundstück und einem Trichter mit einer Metallkugel, die einen Unterdruck in den Bronchien erzeugt und festeres Sekret auf diese Weise locket. Ein Asthma Flutter kann daher eingesetzt werden wenn das Abhusten schwer fällt um die Atemwege zu befreien.

Wozu dient ein Spacer bei Asthma?

Bei einem Asthma Spacer handelt es sich um einen Trichter, der als Inhalationshilfe vor das Mundstück gesetzt wird so dass der Patient besser sehen kann wie viel des Präparates er bereits inhaliert hat. Asthma Spacer werden oft für Kinder eingesetzt um ihnen die Verwendung eines Asthmasprays zu erleichtern.

Welches Asthmaspray eignet sich bei allergischem Asthma?

Als allergisches Asthma Spray werden Präparate empfohlen, die geringere Mengen Cortison enthalten und in Situationen, in denen Reize wie Pollen oder Hausstaub auftreten, gezielt eingesetzt werden können. Präparate wie Ventolin oder Pulmicort sind sehr gut als allergische Asthma Sprays geeignet und können je nach Bedarf in unterschiedlichen Dosierungen angewendet werden.

Wie wird Cortison bei Asthma eingesetzt?

Kommt Cortison bei Asthma zum Einsatz, dann sorgt dies dafür, dass Schwellungen und Entzündungen nachhaltig gelindert werden so dass es seltener zu akuten Asthma-Attacken kommt. Das Cortison Asthma Spray gelangt direkt in die Bronchien und wirkt dort sofort gegen Schleimhautschwellungen, die Patienten das Atmen erschweren. Der Wirkstoff ist in Cortisonsprays gegen Asthma enthalten und wird in unterschiedlichen Darreichungsformen und Dosierungen angeboten.

Welche Tabletten gegen Asthma gibt es?

Asthmasprays sind die gängigsten Medikamente, die gegen Asthma verschrieben werden. Zusätzlich gibt es eine Reihe von Asthma Tablette, die natürliche, entzündungshemmende Wirkstoffe enthalten. Bei Cineol gegen Asthma beispielsweise handelt es sich um ein hochgereinigtes ätherisches Öl, das neuesten Studien zufolge ähnlich wie Cortison wirkt und sich daher entzündungs- und schwellungshemmend auf die Lungen auswirkt.

Gibt es Asthmasprays rezeptfrei?

Herkömmliche Asthmasprays rezeptfrei zu kaufen ist nicht möglich, da ein Arzt in jedem Fall konsultiert werden sollte um die richtige Dosierung und Darreichungsform für den Patienten zu finden. Wer Asthmasprays ohne Rezept bestellen möchte, hat hier auf euroClinix die Möglichkeit einen Fragebogen zu der eigenen Krankheitsgeschichte auszufüllen, der dann von einem Arzt geprüft wird. Dieser kann dann ein Rezept ausstellen so dass der Patient sich sein Wunschmedikament schnell und einfach nach Hause senden lassen kann.

Zu den Behandlungen

Gibt es Nebenwirkungen bei Asthmasprays?

Die meisten Patienten vertragen die Behandlung sehr gut und erleben keinerlei Nebenwirkungen von Asthmasprays. In Einzelfällen kann es zu allergischen Reaktionen gegen einen der Inhaltsstoffe kommen, Allergien sollten daher vor der Behandlung ausgeschlossen werden. Grundsätzlich wird dazu geraten mit einer geringeren Dosierung zu beginnen und diese nur bei Bedarf zu steigern so dass der Körper sich an die Behandlung gewöhnen kann. Nur selten berichten Patienten nach der Anwendung von Asthmasprays von Nebenwirkungen wie Muskelschmerzen, Halsirritationen oder Husten.

Welche Asthma Medikamente werden in der Schwangerschaft empfohlen?

Grundsätzlich können fast alle Asthma Medikamente in der Schwangerschaft eingesetzt werden. Wichtig ist allerdings, dass die Dosierung so niedrig wie möglich eingestellt wird und das der behandelnde Frauenarzt zu Rate gezogen wird. Da akute Asthma Anfälle dem ungeborenen Kind schaden können, ist es während der Schwangerschaft besonders wichtig den optimalen Behandlungsweg zu finden.

Hilft Hustenstiller bei Asthma?

Nein, Hustenstiller lindert die Symptome bei Asthma nicht. Kommen gleichzeitig andere Medikamente gegen Asthma zu Einsatz, dann kann es sogar zu unangenehmen Wechselwirkungen mit dem Hustenstiller kommen. Nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt werden gerade Kindern manchmal alternative Hustenstiller wie beispielsweise Honig empfohlen.

Welche weiteren Medikamente gegen Asthma gibt es?

Es gibt heute moderne Medikamente gegen Asthma Bronchiale, die nur eine sehr geringe Menge Cortison enthalten. Aufgrund der guten Wirkung dieses Inhaltsstoffes wird den meisten Patienten allerdings eine Therapie mit Cortison empfohlen. Zusätzlich oder alternativ können Patienten alternative, natürliche Medikamente gegen Asthma wie beispielsweise Honig oder Kräutermischungen zu sich nehmen. Asthma Medikamente können außerdem durch traditionelle Heilmethoden wie Akupunktur oder Homöopathie ergänzt werden.

So funktioniert unser Service
Wählen Sie
ein Medikament
Füllen Sie den
medizinischen Fragebogen aus
Überprüfung und Rezeptausstellung
durch den Arzt
Expressversand durch
unsere registrierte Apotheke
Kostenfreier Versand