Levitra Schmelztablette Nebenwirkungen

Levitra Orodispersible ist eine neue Tablette gegen Impotenz, die direkt im Mund schmilzt. Sie wirkt schneller als jedes andere Medikament gegen Impotenz und kann sehr diskret eingenommen werden - man braucht nichtmal ein Glas Wasser. Diese Eigenschaft macht die Levitra Schmelztablette so beliebt.

Patienten reagieren unterschiedlich stark auf Medikamente, ebenso erfahren sie Nebenwirkungen sehr individuell. Die meisten Männer leiden unter gar keinen Nebenwirkungen während sie Levitra einnehmen.

Nebenwirkungen der Schmelztablette Neurologisch

Kopfschmerzen und leichter Schwindel treten bei manchen Patienten auf. Wesentlich seltener kommt es zu kurzen Ohnmachtsanfällen.

Kop

Manche Patienten bemerkten, dass sie im Gesicht leicht gerötet waren. Sehprobleme oder Nasenbluten hingegen traten nur bei wenigen Männern auf.

Kardiovaskulär

Diese Nebenwirkungen sind sehr selten, können aber Schmerzen in der Brust und epileptische Anfälle als Symptome haben. Bitte kontaktieren Sie sofort einen Arzt, sollten Sie diese Begleiterscheinungen bei sich feststellen.

Verdauung

Verdauungsschwierigkeiten treten häufig auf, Übelkeit ist eine seltenere Nebenwirkung von Levitra Orodispersible.

Muskeln

Selten klagten Patienten über Muskelschmerzen. Diese sind aber oft nur von kurzer Dauer.

Levitra Schmelztablette Nebenwirkungen

Klicken Sie auf einen der gelben Punkte um mehr über die Nebenwirkungen zu erfahren.

Woher wissen Sie, dass Levitra Orodispersible sicher ist?

  • Die Schmelztablette kam im Februar 2011 auf den Markt.
  • Bevor Medikamente zum Verkauf zugelassen werden, muss bewiesen sein, dass die Vorzüge die Nebenwirkungen überwiegen.
  • Wenn Ihnen ein Arzt Levitra Orodispersible verschreibt, ist vorher sichergestellt worden, dass die Vorteile gegenüber den Risiken der Nebenwirkungen überwiegen.

Ist es sicher für jeden?

Da die Levitra Schmelztablette auch in kleinen Dosierungen wirkt, ist sie besonders geeignet für Männer über 50, die unter hohem Blutdruck, einem erhöhten Cholesterinspiegel oder Diabetes leiden und deswegen normalerweise keine Impotenz-Medikamente nehmen dürfen. Die niedrigere Dosierung bedeutet außerdem, dass das Medikament weniger Nebenwirkungen hat.

Was sind die Nebenwirkungen der Levitra Schmelztablette?

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die beeinflussen, ob Sie unter Nebenwirkungen leiden werden oder nicht. Es gibt Medikamente, die die Dosierung von Vardenafil (der Wirkstoff in Levitra Orodispersible) entweder senken oder erhöhen können. Daher ist es besonders wichtig, dass Sie Ihrem Arzt mitteilen, welche Medikamente Sie zur Zeit zusätzlich einnehmen.

Da es sich bei den Schmelztabletten nur um ein niedrig dosiertes Medikament handelt, fallen die Nebenwirkungen nicht so stark aus. Eine Levitra Orodispersible Tablette wirkt etwa 24 Stunden lang, deswegen sollten die Nebenwirkungen ebenfalls nach einem Tag abklingen.

Häufig Selten Sehr selten
Kopfschmerzen Übelkeit Ohnmacht
Erröten Sehschwierigkeiten Angstgefühle
Schwindel Nasenbluten Brustschmerzen
Verdauungsprobleme Muskelschmerzen Krampfanfälle

Was sollten Sie tun, sobald Sie Nebenwirkungen feststellen?

Die meisten Männer werden unter gar keinen Begleiterscheinungen leiden und falls doch, werden sie nicht alle der oben genannten erfahren. Sollten Sie Nebenwirkungen entwickeln, werden es maximal ein oder zwei sein. In diesem Fall merken Sie sich bitte diese und teilen Sie sie Ihrem Arzt mit. Ihr Arzt kann Ihnen dann helfen, die richtige Dosierung von Levitra zu finden, sodass Sie fortan nicht mehr unter Nebenwirkungen leiden müssen.

Sollten die Nebenwirkungen länger als 5 Stunden anhalten, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt.

So funktioniert unser Service
Wählen Sie
ein Medikament
Füllen Sie den
medizinischen Fragebogen aus
Überprüfung und Rezeptausstellung
durch den Arzt
Expressversand durch
unsere registrierte Apotheke
Kostenfreier Versand