Der euroClinix Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Gesunde Eltern haben oft gesunde Kinder

Posted in: Gesundheits News 16 Januar, 2013
Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat herausgefunden, dass gesund lebende Erwachsene oft auch gesunde Kinder erziehen.

Früher Einfluss

Dabei ist es wichtig zu wissen, dass dieses Phänomen immer wichtiger wird, je älter die Kinder sind. Besonders in den ersten drei Jahren wirkt sich die Gesundheit der Mutter auf die Gesundheit des Kindes aus. Das haben die Wissenschaftler an der Größe und dem Gewicht des Babys gemessen. So sagt C. Katharina Spieß: "Töchter von Frauen, die rauchen, sind kleiner und leichter als die Mädchen von Nichtraucherinnen". Bei Söhnen zeigt sich der schlechtere Gesundheitszustand der Mutter anhand dem häufigeren Auftreten von Asthma, Bronchitis oder Mittelohrentzündungen.

Anders als bei Mädchen, bei denen sich einzelne schlechtere Faktoren auf die Gesundheit auswirkten, ist bei Jungen der Gesamtzustand der Mutter prägend. Dabei wurde auf die eigene Bewertung und Einschätzung des Gesundheitszustandes der Mütter zurückgegriffen.

Die Rolle des Vaters

Die Väter spielen ab dem dritten Lebensjahr des Kindes eine Rolle. "Eine messbare Rolle für das gesundheitliche Befinden von Kindern spielt die Gesundheit der Väter ab dem dritten Lebensjahr", so C. Katharina Spieß.

Insgesamt wurden für die Studie Daten von 900 Kindern und deren Eltern verwendet, die aus dem Sozio-Ökonomischen Panel (SOEP) zwischen 2002 und 2008 entnommen wurden. C. Katharina Spieß ist Familien- und Bildungsökonomin am Sozio-Ökonomischen Panel des DIW in Berlin.

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie euroClinix Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr

Gesundheit kennt kein Alter. Doch können wir uns der Tatsache nicht... Weiterlesen

Man weis bereits seit Längerem, dass bei Diabetes die Gefahr von... Weiterlesen

Die Überlebensrate bei Krebs-Diagnose steigt von Jahr zu Jahr. Die... Weiterlesen