Der euroClinix Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Lachen ist gesund!

Posted in: Gesundheits News 05 Dezember, 2014

Humor hilft. Was viele schon immer erahnt haben, ist nun auch wissenschaftlich bestätigt worden. Herzhaftes Lachen schüttet Endorphine aus, diese sind 10x wirkungsvoller als schmerzlindernde Morphine.

7 Gründe, öfter mal zu lachen:

Menschen, die häufig lachen, sind weniger gestresst

Lachen reduziert Cortisol, Adrenalin und Somatotropin im Blut, so werden die Stresslevel eines viel lachenden Menschen runtergefahren und man fühlt sich allgemein entspannter und ausgeglichener.

Lachen stärkt die Abwehrkräfte

Forscher haben herausgefunden, dass ehrliches Lachen die Abwehrkräfte des Körpers stärkt. Kräftiges Lachen lässt den Körper mehr Immunoglobulin A herstellen, dies hilft beim Kampf gegen Viren und Bakterien. Außerdem werden mehr B-Lymphozyten erzeugt, die Antikörper bilden, um spezielle Krankheiten zu bekämpfen. Außerdem werden mehr Zellen gebildet, die Tumore erkennen und abtöten können. Humor kann also auch vor Krebs schützen!

135 Muskeln werden trainiert

Neben fast allen Gesichtsmuskeln benutzen wir beim Lachen auch das Zwerchfell, die Bauch- und Schultermuskulatur. Dies kann auf lange Sicht sogar zu einem besser geformten Körper führen. Ein echtes Lachen ist muskulär gesehen etwa so effektiv wie 10-15 Minuten Ausdauertraining.

Lachen lindert Schmerzen

Durch einen Test fanden Forscher heraus, dass Personen, die in schmerzhaften Situationen lächeln oder lachen, länger durchhalten können. Dazu setzen die Wissenschaftler eine Testgruppe in Eiswasser und ließ die Hälfte davon lächeln oder lachen, während die andere Hälfte sich normal verhalten musste. Die lachende Hälfte harrte deutlich länger aus und die Forscher fanden heraus, dass beim Lachen 27% mehr rauschähnliche Stoffe ausgeschüttet werden (Beta-Endorphine), die ein Wohlgefühl entstehen lassen. So kann man Schmerzen im Schnitt 30% länger aushalten, da die Schmerzwahrnehmung gedrosselt wird.

Herzkrankheiten können durch Humor vorgebeugt werden

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Arterien von lachenden Menschen um bis zu 50% weiter geöffnet sind. So kann man, wenn man viel lacht, ernsthafte Gefäßerkrankungen oder Arterienverkalkung vorbeugen. Außerdem wird durch das Lachen mehr Sauerstoff aufgenommen, was dem Herzen ebenfalls zugute kommt.

Lachen kann Cholesterin senken

Die Bluttfettwerte können mit ein wenig Lachen ebenfalls verbessert werden. Durch herzhaftes Lachen erhöht sich die Produktion des guten Cholesterins HDL um ca. 25%, gleichzeitig verringert sich der Entzündungsmarker CRP um etwa zwei Drittel. Dies ist besonders interessant für Diabetiker.

Wir verbrennen mehr Kalorien

In 10 Minuten Lachen verbrennt man ca. 50 Kalorien. Das klingt nicht viel, ist aber immer noch mehr als wir im Schlaf oder sitzend im Büro verbrennen.

Also: Öfter mal Lachen! :)

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie euroClinix Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr

Gesundheit kennt kein Alter. Doch können wir uns der Tatsache nicht... Weiterlesen

Man weis bereits seit Längerem, dass bei Diabetes die Gefahr von... Weiterlesen

Die Überlebensrate bei Krebs-Diagnose steigt von Jahr zu Jahr. Die... Weiterlesen