Der euroClinix Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Mit diesen Tipps senken Sie Ihren Bluthochdruck

Posted in: Gesundheits News 25 Juli, 2011

Ärzte empfehlen Ihren Patienten, die an Bluthochdruck leiden immer wieder die gleichen Sachen. Man solle mehr Sport treiben und versuchen ein paar Kilos abzunehmen und auch mit dem Salz solle man sparen. Experten sind der Meinung, dass es in einigen Fällen helfen kann.

Werden diese drei Ratschläge befolgt, ist es möglich den erhöhten Blutdruck zu senken, auch ohne Medikamente. Fachleute belegen dies auch mit Zahlen. Haben Sie zu viele Kilos auf den Rippen und nehmen 10 Kg ab, dann senken sich Ihre Blutdruckwerte durchschnittlich um 5 bis 10 mmHg. Sind 6 g Kochsalz am Tag für Sie ausreichend, wirkt sich auch dies mit rund 2 bis 8 mmHg weniger, positiv auf Ihren Blutdruck aus. Man sollte hier den Sport nicht vergessen, denn er hat bei einer Regemäßigkeit von 3-mal wöchentlich jeweils eine halbe Stunde mit 4 bis 9 mmHg positive Resultate vorzuweisen. Diese Werte können zwar nicht auf jeden übertragen werden und doch zeigen sie, wie wichtig eine gesunde und bewusste Lebensart für Menschen mit Bluthochdruck sein kann.

Salz im Alltag

6 g Kochsalz am Tag sind ein Teelöffel. Deutsche sind an etwas über 10 g gewöhnt, denn viele Lebensmittel besonders Fertiggerichte haben einen hohen Salzgehalt. Stellt man jedoch auf weniger Salz um, dann kommt einem das Essen fad vor. Achten Sie bei Lebensmitteln auf den Natriumwert (2,4 g entsprechen 6 g Kochsalz) und versuchen Sie große Mengen zu vermeiden. Wenden Sie sich eher Produkten wie Milch, Joghurt oder Quark zu. Gar kein Salz enthalten frisches Gemüse und Obst, Kräuter und ungesalzene Nüsse. Trotz dieser Tipps für geringeren Salzkonsum ist es nicht für jeden das Richtige, da nur etwa 40 % der Hypertonie Erkrankten auf eine Änderung im Salzverbrauch reagieren. Jedoch ist die Regel für alle Betroffenen gültig.

Alkoholgenuss und Sport

Alkohol sollten Sie nicht regelmäßig konsumieren, da es einerseits Ihrem Blutdruck schadet und auch Ihre allgemeine Gesundheit gefährdet. Achten Sie außerdem auf gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse, genügend Wasser und mit vielen ungesättigten Fetten wie Fisch und pflanzliche Öle.

Nutzen Sie jede Gelegenheit sich zu bewegen. Gehen Sie spazieren und nehmen Sie die Treppe und nicht den Aufzug. Haben Sie einen instabilen Blutdruck und fangen nach längerer Zeit wieder mit Sport an, dann sprechen Sie Ihr Vorhaben mit Ihrem Arzt ab. Nach Möglichkeit sollten Sie joggen gehen oder sich Nordic Walking anschließen, da diese Sportarten auch sehr effektiv sind um abzunehmen.

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie euroClinix Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr

Gesundheit kennt kein Alter. Doch können wir uns der Tatsache nicht... Weiterlesen

Man weis bereits seit Längerem, dass bei Diabetes die Gefahr von... Weiterlesen

Die Überlebensrate bei Krebs-Diagnose steigt von Jahr zu Jahr. Die... Weiterlesen