Der euroClinix Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Neues pflanzliches Mittel soll helfen Herpes zu lindern

Posted in: Gesundheits News 29 November, 2012

Forschungen zufolge, ist es bald möglich Herpes auf natürliche Weise zu behandeln. Bestandteile einer in Europa und Asien auftretenden Pflanze hat das Potenzial zur pflanzlichen Behandlung lästiger Herpesbläschen.

Die Studie wurde in dem medizinischen Magazin "Phytotherapy" veröffentlicht und erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Forschungs- team der Universität Greenwich, Medway Großbritannien, und der Universität Oviedo in Spanien.

Dabei wurden mehrere Wucherblumen genauer untersucht. In Deutschland sind dies beispielsweise Reinfraß und gemeiner Beifuß. Die beiden Kräutermittel werden bereits verwendet, um hohes Fieber und Rheuma zu behandeln.

Die Wissenschaftler entdeckten mehrere Kombinationen von Wucherblumen, die das Potenzial als effektive Antioxidantien zeigten. Antioxidatien sind chemische Verbindungen, die eine Reaktion mit Sauerstoff verhindern. Diese sind wichtig im Heilprozess von Wunden und Hautausschläge. Darunter könne auch Herpes fallen. Denn sowohl die Lippenbläschen, wie auch Genitalherpes zeigen diese Symptome auf.

Bald Heilung auf natürliche Weise?

In den Wucherblumen wurden antivirale Stoffe entdeckt, die eine anti-Herpes Komponente haben. Die genaue Kombination, in welcher die Pflanzen tatsächlich heilen können, ist leider noch nicht bekannt. Jedoch ist das Potenzial vorhanden. Das Ergebnis ist von großer Bedeutung, da aufgrund der bisherigen Behandlung das Resistenzniveau des Virus um einiges gestiegen ist, sprich, das Herpervirus springt auf gewisse Behandlungen nicht mehr an.

In einem Zitat aus einer auf der Science Daily Website veröffentlichten Pressemitteillung, sagte Dr. Solomon Habtermariam, Leiter des Forschungsteams:

„Unsere Studien haben die wissenschaftliche Basis für viele traditionelle medizinische Pflanzen bewiesen. Wir können jetzt sogar noch strukturell komplexere Naturstoffe und solche, die in winziger Konzentration in Pflanzen vorhanden sind, mit unseren hochmodernen Analysegeräten identifizieren. Bei der Zusammenarbeit mit unseren internationalen Partnern, suchen wir neue Stoffe gegen Diabetes, Mikroben, Krebs, Entzündungen und zum Schutz der Nerven, aus natürlicher Quelle."

Zwar mag dieses Ergebnis noch kein Durchbruch in der Behandlung von Herpes sein, jedoch ist ein Meilenstein in die richtige Richtung gelegt. Ob bald ein natürliches Medikament entwickelt wird, welches effektiv die Symptome lindern oder gar heilen kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie euroClinix Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr

Gesundheit kennt kein Alter. Doch können wir uns der Tatsache nicht... Weiterlesen

Man weis bereits seit Längerem, dass bei Diabetes die Gefahr von... Weiterlesen

Die Überlebensrate bei Krebs-Diagnose steigt von Jahr zu Jahr. Die... Weiterlesen