Medikamente rezeptfrei online bestellen - Fragen und Antworten

Der Online Versand von rezeptfreien sowie rezeptpflichtigen Medikamenten ist in allen europäischen Staaten auf staatlicher Ebene geregelt, so dass sich die geltenden Bestimmungen von EU-Land zu EU-Land stark unterscheiden können.

In Deutschland ist der Versand von rezeptfreien Arzneimitteln uneingeschränkt zugelassen und funktioniert äquivalent zur herkömmlichen, stationären Apotheke. Auch der Versand von rezeptpflichtigen Mitteln ist legal, jedoch müssen Patienten der Versandapotheke ein gültiges Rezept vorlegen können.

EU-Bürger genießen darüber hinaus ein entscheidendes Recht. Möchte sich ein Patient von einem Arzt im EU-Ausland, fernab seines Heimatsstaates, behandeln lassen, so ist ihm dies gestattet. Hierbei übernehmen Krankenkassen zumindest den fälligen Betrag, den der Patient auch im eigenen Land zu entrichten hätte. Viel wichtiger in diesem Zusammenhang ist jedoch die Tatsache, dass ein ärztliches Rezept, welches von einem in der EU zugelassenen Arzt ausgestellt wurde, in allen Mitgliedsstaaten Gültigkeit besitzt.

Rezeptpflichtige Medikamente ohne Rezept bestellen - ist das möglich?

Die Antwort auf diese Frage ist Nein. Rezeptpflichtige Medikamente dürfen innerhalb der EU nicht ohne gültiges Rezept von einem Arzt versendet werden. Die Begriffe "Medikamente rezeptfrei bestellen" und "Medikamente ohne Rezept bestellen" sind hierbei jedoch differenziert zu betrachten.

Oftmals sucht die jeweilige Person hierbei nicht nach einer Möglichkeit, Medikamente ohne Rezept zu bestellen, sondern schlichtweg nach einer Möglichkeit den Arztbesuch zu vermeiden.

In den Vereinigten Königreichen ist die ärztliche Anamnese über das Internet zugelassen und gängige Praxis. Patienten können dort rezeptpflichtige Medikamente ohne bereits vorliegendes Rezept online bestellen.

Bevor eine solche Bestellung jedoch ausgeführt werden kann, muss ein Arzt den Gesundheitszustand des Patienten aufnehmen und eine Beurteilung treffen, ob das rezeptpflichtige Medikament geeignet ist und bedenkenlos an den Patienten versendet werden kann. Dies geschieht meist durch die Beantwortung spezifischer Fragen vor der Bestellung, kann in einzelnen Fällen aber auch über Videokonsultationen o.Ä. stattfinden.

Wie sicher sind Auslandsapotheken, die verschreibungspflichtige Arzneimittel online anbieten?

Auslandsapotheken innerhalb der EU, welche nach oben genanntem Prinzip agieren, sind in der Regel als sehr sicher einzustufen. Wer Medikamente rezeptfrei online bestellt und dabei auf eine Auslandsapotheke zurückgreifen möchte, muss demnach darauf achten, dass der medizinische Zustand abgefragt wird. Nur wenn die Beurteilung eines Arztes vorliegt, dürfen rezeptpflichtige Medikamente online versendet werden.

Bereits seit 2015 gilt für Versandapotheken die Nachweispflicht eines sogenannten EU-Sicherheitslogos. Versandapotheken, welche sowohl rezeptfreie als auch rezeptpflichtige Medikamente verkaufen, müssen von der jeweiligen, nationalen Arzneimittelbehörde überprüft und zertifiziert werden.

Beim Online Kauf von Medikamenten muss daher darauf geachtet werden, dass die Versandapotheke über das EU-Sicherheitslogo verfügt. In Deutschland ist hierfür das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information, kurz DIMDI, zuständig.

EU-Sicherheitslogo für Medikament online bestellen

Aufgrund des oben beschriebenen EU-Rechts der freien Arztwahl dürfen jedoch auch Auslandsapotheken, welche von einer anderen Regulierungsbehörde zertifiziert wurden, rezeptfreie und rezeptpflichtige Medikamente an Patienten versenden. Voraussetzung für den Versand von rezeptpflichtigen Medikamenten bleibt auch hier das Vorliegen eines gültigen Rezepts.

Wer Medikamente rezeptfrei online bestellen möchte und dabei auf eine Versandapotheke zurückgreift, welche nicht über das notwendige EU-Sicherheitszertifikat verfügt und keine medizinische Konsultation durchführt, setzt sich der Gefahr aus, gefälschte Präparate zu erhalten.

Viele vermeidlich professionell wirkende Online Apotheken bieten Medikamente rezeptfrei an, handeln hierbei jedoch illegal und setzen die Gesundheit von Patienten aufs Spiel.

Verfügt eine Versandapotheke über das notwendige EU-Logo und stellt ein ärztliches Rezept auf Basis eines Online Fragebogens oder einer Videokonferenz aus, kann diese als sehr sicher eingestuft werden.

Welche rezeptpflichtigen Medikamente können online erworben werden?

Grundsätzlich könnte jedes rezeptpflichtige Medikament online erworben werden. Telemedizinische Angebote wie Online Kliniken, welche auf Basis einer Online Sprechstunde funktionieren, sind jedoch in Ihrem Handelsspektrum eingeschränkt.

So kann längst nicht jedes Krankheitsbild sinnvoll und angemessen behandelt werden. Gängige behandelte Krankheitsbilder und verschriebene Medikamente sind hier folgende:

Asthma bronchiale:

Asthmatische Beschwerden werden eingangs vom Hausarzt oder einem Spezialist diagnostiziert. Für jedes Folge Asthmaspray muss ein Patient jedoch erneut einen Termin beim Arzt wahrnehmen und sich ein Rezept ausstellen lassen.

Hier sind telemedizinische Angebote sinnvoll, da Folgerezepte für Asthmasprays einfach und zeitsparend ausgestellt werden können. In Deutschland verschriebene Asthmasprays sind u.a.:

Ventolun Salbutamol

Verhütung:

Auch im Bereich der Verhütung ist das Folgerezept der entscheidende Faktor. Verhütungsmittel sind in Deutschland nicht rezeptfrei erhältlich, so dass Frauen alle 3-6 Monate zum Arzt müssen, um ein Folgerezept zu erhalten. Verschriebene Verhütungspräparate sind u.a.:

Pille Yasmin

Erektile Dysfunktion (Impotenz):

Viele Männer begeben sich online auf die Suche nach rezeptfreien Potenzmitteln. Grund hierfür ist der oftmals als sehr unangenehm empfundene Gang zum Arzt. Die Telemedizin schafft hier Abhilfe und bietet eine diskrete und, unter Angabe aller medizinischen Details, sichere Behandlung von Erektionsstörungen. Verschrieben werden in Deutschland folgende Potenzmittel:

Viagra und Cialis online bestellen

Neben einigen weiteren Behandlungen sind darüber hinaus Haarausfall, Hirsutismus, Geschlechtskrankheiten, Diabetes Typ-2 (Zuckerkrankheit), Fettleibigkeit (Adipositas) und Nikotinabhängigkeit (Champix ist das einzige verschreibungspflichtige Medikament zur Raucherentwöhnung in Deutschland) online behandelbar.

Wie genau funktioniert der euroClinix Service?

euroClinix ist eine klassische Online Klinik und bietet den Versand von rezeptpflichtigen Medikamenten an. Hierbei ist die Beantwortung von je nach Krankheitsbild individuell festgelegten Fragen verpflichtend.

Alle Fragen müssen wahrheitsgetreu beantwortet werden, damit der Arzt entscheiden kann, ob das rezeptpflichtige Medikament für sie sowohl zielführend als auch geeignet ist.

Sie benötigen bei euroClinix somit kein Rezept vorab, sondern erhalten sowohl die ärztliche Behandlung als auch das rezeptpflichtige Medikament über einen einzigen telemedizinischen Service.

Rezeptpflichtige Medikamente online bestellen in 5 Schritten:

  1. Wahl des zu bestellenden, rezeptpflichtigen Medikaments (Präparat & Packungsgröße)
  2. Beantwortung des medizinischen Fragebogens
  3. Angabe von Liefer- und Rechnungsdaten sowie der Bezahlmethode für die Behandlung
  4. Überprüfung der medizinischen Angaben durch einen Arzt und Eignungsfeststellung für das rezeptpflichtige Medikament
  5. Bestellbestätigung per Email und Versand des Medikaments

Service für Medikament online bestellen

Zahlungsmethoden & Patientenservice

Die ärztliche Behandlung und das rezeptpflichtige Medikament können bei euroClinix mit unterschiedlichen Zahlungsmethoden beglichen werden. Es besteht die Wahl zwischen:

  • Kreditkartenzahlung,
  • Rechnung (Klarna),
  • Ratenkauf (Klarna),
  • Bankeinzug (Lastschrift),
  • Sofortüberweisung,
  • Nachnahme.

Zahlungsmethoden für Medikament online bestellen

Das rezeptpflichtige Präparat wird in der Regel bereits am nächsten Werktag zugestellt. Je nach Zahlungsmethode können die Lieferzeiten variieren.

Der von morgens bis abends verfügbare Patientenservice bei euroClinix stellt sicher, dass alle aufkommenden Fragen beantwortet werden. Es stehen sowohl ein Kontaktformular, ein Live-Chat als auch ein telefonischer Service zur Verfügung.

Was sind die Vorteile von euroClinix gegenüber der stationären Behandlung?

  • Keine lästigen Wartezeiten
  • Registrierte Ärzte und in den Vereinigten Königreichen zugelassene Versandapotheke
  • Alle rezeptpflichtigen Medikamente sind ausschließlich original Präparate
  • Diskreter Versand in neutraler Verpackung an eine Wunschadresse
  • Kostenfreier Expressversand

Quellen:

  1. EU-Sicherheitslogo: Klicken - Prüfen - Kaufen. Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA). URL: bvdva.de
  2. Freie Arztwahl für EU-Bürger. von Yuki Schubert. Pharmazeutische Zeitung online: DIE ZEITSCHRIFT DER DEUTSCHEN APOTHEKER. Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH Beitrag erschienen in Ausgabe 44/2013. URL: pharmazeutische-zeitung.de

Aktualisiert am: 29.11.2016

So funktioniert unser Service
Wählen Sie
ein Medikament
Füllen Sie den
medizinischen Fragebogen aus
Überprüfung und Rezeptausstellung
durch den Arzt
Expressversand durch
unsere registrierte Apotheke
Kostenfreier Versand