Velafee

Diagnose und Rezept für die Antibabypille Velafee

 

Velafee ist ein hormonelles orales Kontrazeptivum zur wirksamen Schwangerschaftsverhütung. Das verschreibungspflichtige Medikament dient zusätzlich der Behandlung von Vermännlichungssymptomen wie Akne, Haarausfall und verstärkter Behaarung (Hirsutismus). Mit euroClinix können Sie das Arzneimittel bequem und sicher online bestellen. Füllen Sie einfach einen kurzen medizinischen Fragebogen aus und bei gesundheitlicher Eignung stellen Ihnen unsere registrierten Ärzte ein gültiges Online-Rezept aus. Der Preis des Medikaments beinhaltet die Rezept-Ausstellung sowie diskreten 24h-Expressversand.

Bewertungen  
Wir sind zertifiziert und reguliert durch::
Dosierung
Packungsgröße
Bestellen Sie in den nächsten 3h und 37min, um Ihre Bestellung am Donnerstag, 13. Dezember zu erhalten.
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose

Was ist Velafee?

Velafee ist ein orales Verhütungsmittel (Antibabypille) der 4. Generation. Es kombiniert das synthetische Östrogen Ethinylestradiol mit dem Gestagen (Gelbkörperhormon) Dienogest. Das Kombinationspräparat wird vom Pharmaunternehmen Exeltis Germany hergestellt und ist in Österreich unter dem Namen "Cara" erhältlich.

Neben dem effektiven Schutz vor einer unerwünschten Schwangerschaft hat Velafee auch anti-androgene Eigenschaften, weshalb es vor allem bei der Behandlung von hormonell bedingter Akne, Haarausfall (Alopezie) und vermehrter Behaarung (Hirsutismus) eingesetzt wird, sofern andere Behandlungsmethoden keinen Erfolg erzielt haben.

Das Kombinationspräparat gehört aufgrund der geringen Dosierung der Inhaltsstoffe zu den sogenannten Mikropillen, welche einen Pearl Index von 0,1 bis 0,9 aufweisen. Damit gehört Velafee zu den sichersten Verhütungsmitteln auf dem Markt, jedoch schützt sie wie alle hormonellen Verhütungsmethoden nicht vor sexuell übertragbaren Geschlechtskrankheiten wie Chlamydien oder vor einer Infektion mit HIV. Zu diesem Zweck müssen Barriere-Methoden wie das Kondom oder vorbeugende Therapien wie die Präexpositionsprophylaxe (PrEP) genutzt werden.

Der empfängnisverhütende Wirkmechanismus von Velafee

Velafee enthält 0,03 Milligram Ethinylestradiol und 2 Milligram Dienogest pro Filmtablette. Die synthetischen Wirkstoffe imitieren die natürlichen Geschlechtshormone Östrogen und Gestagen, welche maßgeblich am Menstruationszyklus beteiligt sind und den weiblichen Körper auf eine Schwangerschaft vorbereiten. Durch eine regelmäßige Einnahme von Velafee werden die körpereigenen Hormone durch einen Rückkopplungsprozess nach und nach mit den Hormonen der Antibabypille ersetzt, wodurch für gewöhnlich auch eine Stabilisierung des Zyklus erreicht wird und Zyklusstörungen gelindert werden können.

Die Erhöhung des Hormonspiegels durch Velafee simuliert den hormonellen Stand einer bestehenden Schwangerschaft, wodurch der Körper automatisch verschiedene Prozesse einleitet, um eine "weitere" Schwangerschaft zu verhindern. Es entwickelt sich kein weiteres Ei und der Eisprung bleibt aus. Auch der Aufbau der Gebärmutterschleimhaut wird unterdrückt, wodurch die Einnistung eines befruchteten Eis nicht möglich ist. Durch Dienogest wird zudem im Gebärmutterhals der Zervixschleim verdickt und dadurch eindringenden Spermien der Weg versperrt.

Wirkungsweise Antibabypille Kombinationspräparat Gestagene Östrogen Chlormadinon Chariva Wirkung Eisprung Gebärmutter Spermien

Antiandrogene Wirkung

Darüber hinaus weist Velafee auch antiandrogene Eigenschaften auf, hemmt also männliche Hormone (Androgene). Eine Überproduktion von Androgenen wie Testosteron im weiblichen Körper kann zu Vermännlichungssymptomen wie Akne, Haarausfall (Alopezie) sowie vermehrter Behaarung im Gesicht und am ganzen Körper führen.

Das Gestagen Dienogest hemmt die Wirkung der Androgene und kann dadurch bei der Behandlung der Symptome helfen. Grundsätzlich wird Velafee nur für Frauen empfohlen, welche zuvor erfolglos andere Behandlungsmethoden ausprobiert haben. Eine alleinige Anwendung als Verhütungsmittel ist nicht empfehlenswert und es sollte stattdessen auf ein anderes Kombinationspräparat mit Gestagenen der 2. Generationen ausgewichen werden.

Dosierung und Einnahme von Velafee

Die Einnahme der Antibabypille Velafee folgt dem natürlichen Menstruationszyklus mit einem Einnahmezyklus von drei Wochen und einer einnahmefreien Pause von einer Woche, bevor der Zyklus erneut beginnt. Eine Blisterpackung enthält 21 Tabletten in jeweils gleicher Dosierung, welche täglich zur gleichen Uhrzeit mit etwas Flüssigkeit einzunehmen sind. Der ideale Abstand zwischen zwei Einnahmen beträgt 24 Stunden, was besonders bei Reisen in andere Zeitzonen zu beachten ist.

In der anschließenden Pillenpause von sieben Tagen kommt es zur Abbruch- bzw. Entzugsblutung, welche der Monatsblutung ähnelt, jedoch meist leichter und kürzer ausfällt. Unabhängig vom eventuellen Andauern der Blutung wird am achten Tag ein neuer Blisterpack angebrochen, womit ein neuer Zyklus beginnt.

Pille vergessen?

Wird die einmal die Einnahme der Pille vergessen, kann diese innerhalb von 12 Stunden ohne Auswirkungen auf die Wirkung nachgeholt werden. Sind bereits mehr als 12 Stunden seit der geplanten Einnahme vergangen (36 Stunden seit der letzten Einnahme), ist ein vollständiger Schwangerschaftsschutz nicht mehr gewährleistet. Trotzdem wird die Tablette so schnell wie möglich nachträglich eingenommen, auch wenn dadurch zwei Tabletten gleichzeitig genommen werden müssen. In den folgenden sieben Tagen muss zusätzlich verhütet werden, bis der Schutz wieder vollständig durch die Antibabypille hergestellt wurde.

Wechsel zu Velafee

Wurde zuvor noch nicht hormonell verhütet oder liegt die letzte Einnahme der Antibabypille mehr als einen Monat zurück, beginnt der Einnahmezyklus am ersten Tag der Menstruation. Es besteht sofort ein vollständiger Schwangerschaftsschutz. Wird die erste Tablette an den Folgetagen der Regelblutung eingenommen, ist eine zusätzliche nicht-hormonelle Verhütungsmethode in den sieben folgenden Tagen erforderlich.

Der Wechsel von einem anderen Kombinationspräparat erfolgt am Ende des aktuellen Zyklus, für gewöhnlich nach der Pillenpause. Dabei besteht der Schwangerschaftsschutz unverändert fort. Gleiches gilt für den Vaginalring sowie das Hormonpflaster, bei welchen der Wechsel am Tag der geplanten Erneuerung erfolgt.

Wird von einer östrogenfreien Minipille auf Velafee gewechselt, kann dies jederzeit erfolgen. Allerdings wird empfohlen, den aktuellen Blister der Minipille aufzubrauchen, um den Zyklus beizubehalten. In jedem Fall ist in den ersten sieben Tagen der Einnahme von Velafee eine zusätzliche Verhütung mit einer Barriere-Methode wie dem Kondom notwendig.

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen

Hormonelle Verhütung mit der Antibabypille verursachte ein erhöhtes Thrombose-Risiko, welches in mehreren medizinischen Langzeitstudien bestätigt wurde. Zwar ist ein Blutgerinnsel eine seltene Nebenwirkung von Velafee, das Risiko sollte jedoch aufgrund der potentiellen Gesundheitsschäden ernst genommen werden. Daher ist die Anwendung für Frauen mit bereits erhöhtem Thrombose-Risiko generell ausgeschlossen und es sollte bei der Anwendung auf die Symptome für Thrombosen geachtet werden.

Häufige Nebenwirkungen von Velafee sind Kopfschmerzen, inklusive Migräne, sowie Spannen oder Schmerzen in der Brust. Als gelegentliche Nebenwirkungen sind Vaginalschleimhautentzündung, Pilzinfektionen, depressive Verstimmungen sowie gesteigerter Appetit und Wassereinlagerung bekannt.

Wechselwirkungen

Bei Einnahme von Velafee kann es zu Wechselwirkungen bei der gleichzeitigen Einnahme weiterer Arzneimittel kommen. Bekannte Wirkstoffe, welche die Wirkung der Antibabypille beeinflussen, sind:

  • Schlafmittel aus der Gruppe der Barbiturate
  • bestimmte Antibiotika (Rifampicin, Griseofulvin, Ampicillin, Tetracycline)
  • Antiepileptika (Barbexaclon, Hydantoin, Carbamazepin, Phenytoin, Primidon, Oxcarbazepin, Topiramat, Felbamat)
  • Phenylbutazon
  • Aktivkohle
  • Präparate mit Johanniskraut

Außerdem wird der Blutzuckerspiegel durch die Einnahme der Antibabypille beeinflusst, weshalb Diabetes-Patientinnen in Absprache mit dem behandelnden Arzt eventuell die Dosierung von Insulin oder Antidiabetika angepasst werden muss. Auch vor geplanten Operationen sollte der Arzt über die Nutzung der hormonellen Verhütung informiert werden, um mögliche Wechselwirkungen auszuschließen. Unter Umständen muss die Einnahme für einige Zeit unterbrochen werden.

Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen

Schwangere und stillende Frauen dürfen nicht mit Velafee verhüten. Ebenso ist die Antibabypille ungeeignet für Frauen, welche eine bekannte Allergie oder Überempfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen aufweisen. Weitere Gegenanzeigen für Velafee sind:

  • Herzerkrankungen oder Durchblutungsstörungen
  • Schwere Nieren-, Leber- oder Gallenblasenerkrankungen
  • Nicht abgeklärte Scheidenblutungen, ausbleibende Menstruation
  • Von Östrogen beeinflusste Tumore, beispielsweise Brustkrebs
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung, entzündliche Darmerkrankungen
  • Epilepsie, Depressionen und Migräne

Aufgrund des erhöhten Thrombose-Risikos durch die Antibabypille, ist Velafee nicht für Frauen mit einem bereits erhöhten Risiko für Blutgerinnsel geeignet. Faktoren dafür sind unter anderem:

  • Vorangegangener Schlaganfall, Herzinfarkt, Angina Pectoris
  • Thrombosen in der Anamnese
  • Blutgerinnungsstörungen
  • Bluthochdruck
  • starkes Übergewicht (Adipositas)
  • Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • Venenentzündung

Besonders gefährdet sind ältere Frauen, die rauchen. Daher sollten rauchende Frauen spätestens ab dem 35. Lebensjahr auf alternative Verhütungsmethoden ausweichen.

Antibabypille Velafee bei euroClinix online kaufen

Ist es möglich, die Antibabypille Velafee rezeptfrei online zu kaufen?

Da es sich bei Velafee um ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel handelt, ist der Verkauf ohne Rezept in der Apotheke und auch im Internt nicht möglich. Die Verschreibungspflicht schützt den Patienten vor potentiellen Gesundheitsschäden, da eine fehlerhafte Anwendung von Medikamenten schwere Nebenwirkungen nach sich ziehen kann. Deshalb ist dringend davon abzuraten, rezeptfrei Medikamente aus unbekannten Quellen zu beziehen, da diese meist billige Fälschungen sind mit schwer zu bestätigenden Inhaltsstoffen.

Warum kann ich die Antibabypille Velafee ohne Rezept vom Hausarzt bei euroClinix bestellen?

Bei euroClinix erhalten Sie bei gesundheitlicher Eignung von unseren registrierten Ärzten ein gültiges Online-Rezept ausgestellt, bevor die Bestellung versandt wird. Dazu füllen Sie einen medizinischen Fragebogen mit Angaben zum aktuellen Gesundheitszustand, bisheriger hormoneller Verhütung und anderen medizinischen Details aus. Dieser wird von einem unserer Ärzte meist schon innerhalb weniger Stunden überprüft. Nach einer Evaluierung zur Eignung für hormonelle Verhütung mit Velafee erhalten Sie direkt ein Rezept erstellt, sofern keine medizinischen Bedenken bestehen.

Sobald ein Rezept erstellt wurde, können Sie Ihre Bestellung abschließen und Ihre Daten werden zusammen mit dem Rezept an unsere hauseigene Versandapotheke weitergeleitet. Nachdem das Medikament diskret verpackt wurde, macht es sich innerhalb eines Werktages per Expressversand mit unserem Partner UPS auf den Weg an die Adresse Ihrer Wahl. Für Den Versand und das Ausstellen des Rezepts entstehen Ihnen keine Extrakosten.

Sind meine Daten bei euroClinix sicher?

Ihre bei euroClinix registrierten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Ihre Zahlungsinformationen sind während des Bestellvorgangs durch SSL-Verschlüsselung geschützt. Alle medizinischen Daten werden nur durch den konsultierenden Arzt eingesehen.

Für Ihre Diskretion erfolgt der Versand des Arzneimittels in einer neutral gehaltenen Verpackung, welche keine Hinweise auf den Inhalt gibt. Möchten Sie sich von der Rechtmäßigkeit unserer Webseite überzeugen, können Sie am Fußende dieser Seite den Link zur Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) nutzen, unserem offiziellen Registereintrag einzusehen.

Quellen:

Arzneimittel-Steckbrief
Medikament-Eckdaten
Markenname: Velafee
Aktiver Wirkstoff: Dienogest + Ethinylestradiol
Hersteller: Exeltis Germany GmbH
Beschreibung: Die Antibabypille Velafee dient der hormonellen Schwangerschaftsverhütung sowie zur Behandlung von hormonell bedingte Akne, Haarausfall und Hirsutismus.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 2 mg / 0,03 mg
Anwendbarkeit: Frauen im gebärfähigen Alter ohne Kinderwunsch
Anwendungshinweise: Einnahme für 21 Tage mit anschließender 7-tägiger Einnahmepause.
Wirkstoffklasse: Gestagen und Östrogen
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Velafee Packungsbeilage herunterladen
Wie wir arbeiten
Wählen Sie Ihre
Behandlung aus
Beantworten Sie den
medizinischen Fragebogen
Der Arzt stellt
ein Rezept aus
Das Arzneimittel wird
von unserer Apotheke versandt
Kostenfreier Versand
Servicebewertung
Rating
Hervorragend
5 4.7
4545 Servicebewertungen
Produktbewertung
Das schätzen unsere Patienten an uns:
  • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

    Erreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:30 Uhr
  • Keine versteckten Gebühren

    Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis Expresslieferung

    Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr
Velafee Alternativen