Hämorrhoiden

Hämorrhoiden Behandlung - Salben und Zäpfchen online anfordern mit Rezept vom Arzt

Hämorrhoiden zählen zu den letzten gesundheitlichen Tabus, dabei kommen sie häufiger vor, als angenommen: Schätzungen zufolge leiden über 50 Prozent der über 50-Jährigen an Beschwerden an den Hämorrhoiden. Dabei handelt es sich um eine krankhafte Vergrößerung der innenliegenden Gefäßpolster im Analkanal, die zu Beschwerden wie Juckreiz, Blutungen und Schmerzen führt.

Bei euroClinix können Sie Medikamente gegen Hämorrhoiden diskret und ohne Arztbesuch online bestellen. Nach einer ausführlichen Online-Konsultation stellt einer unserer Ärzte ein Rezept für das notwendige Medikament aus und leitet dieses an die Versandapotheke weiter. Der Versand über euroClinix erfolgt dann umgehend und diskret binnen eines Werktags (bei Bestellung bis 17:30).

Erfahren Sie mehr über Hämorrhoiden
Unsere Services
Behandlung finden
Über uns
Unsere Services
Wählen Sie ein Medikament
Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus
Überprüfung und Rezeptausstellung durch den Arzt
Expressversand durch unsere registrierte Apotheke
Über uns

euroClinix ist ein Europäischer Gesundheitsdienst und bietet herausrageneden Service in vielen Sprachen und Ländern.

Wir haben schon über

1117930 Patienten

seit unserer Gründung 2004 behandelt.

  • Online RezeptausstellungVerschwenden Sie nicht Ihre Zeit im Wartezimmer
  • Expressversand inklusiveBestellen Sie heute und erhalten Sie Ihre Behandlung morgen
  • Sicher und diskretNur Ihr Arzt hat Zugriff auf Ihre medizinischen Daten
4.8/5 7,603 Bewertungen auf

Anusol

5 / 5 (2 Bewertungen)
  • Zur Behandlung innerer und äußerer Hämorrhoiden
  • Lindert Symptome wie Schwellungen, Juckreiz und Irritationen
  • Bestellen Sie Anusol diskret online ohne vorheringen Arzttermin
Mehr Informationen zu Anusol

Betnovate

4.8 / 5 (23 Bewertungen)
  • Zur Behandlung äußerlicher Hämorrhoiden geeignet
  • Unterstützt die Heilung von entzündeter Haut oder Symptomen wie Brennen und Schwellungen
  • Als Creme, Lotion oder Salbe erhältlich
Mehr Informationen zu Betnovate

Perinal

3 / 5
  • Zur Behandlung von äußere Hämorrhoiden
  • Lindert unangenehme Symptome
  • Anwendung in Form eines Sprays
Mehr Informationen zu Perinal

Proctofoam

3 / 5
  • Zur Behandlung von Hämorrhoiden
  • Betäubt die betroffene Stellen und lindern Entzündungen und Juckreiz
  • Anwendung in Form eines Schaums
Mehr Informationen zu Proctofoam

Proctosedyl

4.3 / 5 (8 Bewertungen)
  • Lindert Schwellungen, Schmerzen und Irritationen
  • Zäpfchen zur Behandlung innerer Hämorrhoiden
  • Bestellen Sie diskret online ohne Arzttermin
Mehr Informationen zu Proctosedyl

Scheriproct

5 / 5 (2 Bewertungen)
  • Lindert Juckreiz und Irritationen
  • Enthält ein Lokalanästhetikum und ein Entzündungshemmer
  • Anwendung in Form einer Salbe
Mehr Informationen zu Scheriproct

Ultraproct

4.3 / 5 (4 Bewertungen)
  • Geeignet zur Behandlung innerer und äußerlicher Hämorrhoiden
  • Lindert unangenehme Symptome
  • Enthält die Wirkstoffe Cinchocain und Fluocortolon
Mehr Informationen zu Ultraproct

Xyloproct

4.8 / 5 (4 Bewertungen)
  • Lindert Juckreiz und anale Entzündungen
  • Erhältlich als Xyloproct Salbe gegen äußere Hämorrhoiden
  • Der Applikator ermöglicht eine einfache Anwendung
Mehr Informationen zu Xyloproct

Definition: Was sind Hämorrhoiden?

Hämorrhoiden selbst sind keine Erkrankung. Sie sind ein natürlicher Teil des Ausscheidungsorgans, dessen Aufgabe es ist, den Analkanal abzudichten. Es handelt sich bei Hämorrhoiden um ein im Kreis angeordnetes Gefäßgeflecht. Im normalen Zustand sind die Hämorrhoiden durchblutet und angeschwollen. Hierdurch dichten sie den Analkanal ab.

Bei Stuhldrang gibt das Gehirn ein Signal, das einen teilweisen Abfluss des Blutes aus dem Gefäßgeflecht erwirkt. Hierdurch kann sich der Analkanal öffnen und Stuhl die Öffnung passieren. Ist von Hämorrhoiden als Erkrankung die Rede, dann sind damit in der Regel krankhaft vergrößerte Hämorrhoiden gemeint.

Hämorrhoiden

In diesem Zustand sind die Gefäße dauerhaft ausgeleiert und treten mitunter aus dem Anus hervor. Durch die Vergrößerung neigen sie zu Blutungen, Entzündungen und Schwellungen, die mit den typischen Symptomen vergrößerter Hämorrhoiden einhergehen: Juckreiz, Schmerzen, Druckgefühl und leichte Blutungen.

Glücklicherweise lassen sich sowohl der Juckreiz als auch die Blutungen und die Schmerzen im Zusammenhang mit Hämorrhoiden leicht in den Griff bekommen.

Die Ursache von Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind eine fortschreitende Erkrankung, die nicht plötzlich auftritt. Ausgelöst werden sie durch dauerhaft erhöhten Druck auf die Gefäßpolster. Dieser kann auf vielfältige Weise zustandekommen:

  • Zu starkes Pressen beim Stuhlgang: Viele Menschen neigen dazu, beim Toilettengang starken Druck aufzubauen. Hierdurch füllen sich die Hämorrhoiden vermehrt mit Blut, obwohl dieses eigentlich abfließen sollte. Der hohe Druck lässt die Gefäße im Laufe der Jahre ausleiern.
  • Eine ballaststoffarme Ernährung begünstigt das Vergrößern der Hämorrhoiden. Je fester der Stuhl, desto mehr Druck ist beim Toilettengang nötig.
  • Auch starke Blähungen und ein dadurch erhöhter Druck im Bauch können im Laufe der Jahre Hämorrhoiden anschwellen lassen.
  • Durch Schwangerschaft kann ebenfalls ein hoher Druck auf den Gefäßen lasten, der das Entstehen von Hämorrhoiden begünstigt.

Der Verlauf von Hämorrhoiden

Die Erkrankung entwickelt sich in vier Stadien, die wie folgt eingeteilt sind:

  1. Stadium: Hämorrhoiden im ersten Stadium befinden sich noch im Analkanal und sind von außen nicht sichtbar. Sie können jedoch ertastet werden und führen bereits zu Symptomen wie Juckreiz, Schmerzen und Blutungen.
  2. Stadium: Im zweiten Stadium treten die Hämorrhoiden beim Stuhlgang nach außen, ziehen sich bei nachlassendem Druck aber wieder zurück.
  3. Stadium: Im dritten Stadium der Erkrankung treten die Hämorrhoiden bei Druck aus dem Analkanal hervor und lassen sich nur mit dem Finger wieder zurückschieben.
  4. Stadium: Hämorrhoiden im vierten Stadium sind so weit vergrößert, dass sie ständig von außen sichtbar sind. Sie ziehen sich auch manuell mit dem Finger nicht wieder in den Analkanal zurück.

Behandlung der Symptome von Hämorrhoiden

Gängige Mittel zur Behandlung vergrößerter Hämorrhoiden sind Salben mit Lokalanästhetika und mit entzündungshemmenden Inhaltsstoffen wie Betnovate, Scheriproct oder Xyloproct.

Mit Proctofoam und Ultraproct gibt es darüber hinaus Mittel, die in Form eines Schaums beziehungsweise in Form von Zäpfchen angewandt werden. Diese Medikamente sind bei euroClinix zu finden und behandeln die Symptome von Hämorrhoiden leicht und unkompliziert.

Hierdurch tritt schon bei erstmaliger Anwendung eine subjektive Besserung auf. Alle hier beschriebenen Mittel wirken vor allem entzündungshemmend und helfen der Haut beim Heilen.

Juckreiz, Schwellungen und Schmerzen werden hierdurch innerhalb weniger Tage gelindert. Gleichzeitig erhalten viele Medikamente Lokalanästhetika, die die betroffenen Stellen betäuben. Auf diese Weise werden die Symptome bereits bei der ersten Anwendung merkbar gelindert.

Für dauerhafte Linderung Arztbesuch unumgänglich

Um das Wiederauftreten der Beschwerden zu verhindern, ist ein Arztbesuch trotz wirksamer Mittel unumgänglich. Während Hämorrhoiden im ersten Stadium auch ohne Arztbesuch behandelbar sind, sollten sie ab dem zweiten Stadium ärztlich entfernt werden. Für einen Proktologen ist dies ein Routineeingriff, bei dem die vergrößerten Gefäßpolster entweder durch eine chemische Lösung verendet oder mit einer Schnur abgebunden werden. Bis zum vierten Stadium kann der Eingriff ambulant durchgeführt werden.

Vorbeugung: Auftreten von Hämorrhoiden verhindern

Zur Behandlung von Hämorrhoiden als fortschreitende Erkrankung gehört auch das Meiden der Risikofaktoren sowie die Vorbeugung. In vielen Fällen hängen die Hämorrhoiden mit unseren westlichen Stuhlgewohnheiten zusammen. Folgende Maßnahmen sind sinnvoll:

  • Ballaststoffreiche Nahrung verhindert Verstopfungen und eliminiert damit einen bedeutenden Risikofaktor von Hämorrhoiden. Ein weicher Stuhl kann den Analkanal leichter passieren. Hierauf sollte auch geachtet werden, da ein harter Stuhlgang bereits bestehende Hämorrhoiden einreißen und damit die Symptome (erneut) auslösen kann.
  • Die Stuhlintervalle sollten ebenfalls an den natürlichen Stuhldrang angepasst werden. Vielen Menschen ist dies nicht bewusst. Nicht selten erfolgt der Stuhlgang "prophylaktisch", um fremde Toiletten zu meiden. Der Verdauungsapparat ist jedoch für einen schnellen Abgang großer Stuhlmengen bei deutlichem Stuhldrang ausgelegt. In der Regel erfolgt dieser um die gleiche ageszeit und sollte bei gesunder, ballaststoffreicher Ernährung kein starkes Pressen erfordern.
  • Auch weitere Risikofaktoren wie Rauchen und hoher Alkoholkonsum sollten vermieden werden.

Hämorrhoiden-Behandlung mit rezeptpflichtigen Medikamenten auf euroClinix

Vergrößerte Hämorrhoiden können mit den Medikamenten Betnovate, Scheriproct oder Xyloproct effektiv behandelt werden. Da diese Medikamente verschreibungspflichtig sind, können sie in der EU nicht ohne ein vom Arzt ausgestelltes Rezept erworben werden.

Die Online-Klinik euroClinix bietet hier eine unkomplizierte und sichere Alternative. euroClinix ermöglicht Ihnen den Kauf von Betnovate, Scheriproct oder Xyloproct durch eine professionelle Online-Konsultation.

Hierzu füllen Sie ein medizinisches Patientenformular mit den nötigen gesundheitlichen Informationen aus, welches umgehend an unsere Ärzte weitergeleitet wird. Diese überprüfen Ihre Angaben unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen medizinischen Vorgeschichte, wodurch die individuelle Eignung vom Medikament gegen Hämorrhoidalleiden festgestellt werden kann. Der Versand des Arzneimittels erfolgt unverzüglich durch die Versandapotheke.

Versand und Verpackung

Die voraussichtliche Lieferzeit des Medikaments durch UPS wird bereits auf der Website angezeigt. Die genaue Zeit erfahren Sie in der E-Mail direkt nach der Bestellung. Dank des 24h Lieferservice wird das Medikament zeitnah und direkt an eine Adresse Ihrer Wahl zugestellt.

Das Arzneimittel befindet sich in einer neutralen Packung und garantiert somit höchste Diskretion. Die Sicherung Ihrer Privatsphäre wird ebenfalls bei der Bezahlung berücksichtigt, die mit verschiedenen Zahlungsmethoden erfolgen kann. So bietet euroClinix Banküberweisungen, Sofortüberweisungen, Bankeinzug, Nachnahme (zzgl. einer Nachnahmegebühr von 19,99 EUR,-), Rechnung oder Ratenzahlung an.

Warum rezeptpflichtige Arzneimittel auf euroClinix online bestellen?

euroClinix ist ein in ganz Europa tätiges Gesundheitsunternehmen. Mit unserem kundenorientierten Service ersparen wir Ihnen den Weg zum Arzt und zur Apotheke. Lange Wartezeiten in vollen Praxen gehören somit der Vergangenheit an. Bestellungen sind jederzeit möglich; unsere Website ist zu jeder Tages- und Nachtzeit aufrufbar. Bei Fragen steht der euroClinix Patientenservice Ihnen jederzeit von Montag bis Freitag zwischen 10 und 19 Uhr zur Verfügung.

Es ist davon abzuraten, die Arzneimittel Betnovate, Scheriproct oder Xyloproct rezeptfrei im Internet zu kaufen. Die Überprüfung der angegeben Symptome sowie die Verschreibung des entsprechenden Medikaments durch einen qualifizierten Arzt, vermeiden die Risiken einer Fehldiagnose. Im schlimmsten Fall kann sich die Erkrankung sogar verstärken. Bei euroClinix können Sie sich auf den unkomplizierten, diskreten und sicheren Service jederzeit verlassen.

So funktioniert unser Service
Wählen Sie
ein Medikament
Füllen Sie den
medizinischen Fragebogen aus
Überprüfung und Rezeptausstellung
durch den Arzt
Expressversand durch
unsere registrierte Apotheke
Kostenfreier Versand