• Inkl. Rezeptausstellung
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag
Startseite / Verhütung

Verhütung

Holen Sie sich die Verhütung mit einem Online-Rezept

Unter Verhütung verstehen Menschen Maßnahmen, die zur Vermeidung einer ungewollten Schwangerschaft gesetzt werden. Es sind zahlreiche Methoden verfügbar, die alle auf unterschiedliche Weise funktionieren. Wenn Sie mit der Verwendung von Verhütung beginnen möchten, ist es wichtig, die Methode zu finden, die zu Ihrem Lebensstil am besten passt. euroClinix ermöglicht es Ihnen, Ihr Verhütungsmittel einfach und bequem online zu bestellen.

Medizinisch geprüft durch
Dr. Caroline Fontana Verfasst von unserem Redaktionsteam
Zuletzt geprüft am 23-11-2022

Verfügbare Medikamente

Cilique (Amicette) 5
  • Entspricht der Antibabypille Cilest
  • Kombinationspräparat aus Ethinylestradiol & Norgestimat
  • Gut verträgliche Mikropille (<0,05mg Ethinylestradiol)
Mehr Info
Preise beginnen bei 29,99€
Zoely 84 Filmtabletten mit Nomegestrolacetat und Estradiol Verpackung
Zoely 4.9 (67 Bewertungen)
  • Erste monophasische Pille, die natürliches Östrogen enthält
  • Schwächt die Mentruationsblutung ab und lindert PMS
  • Sehr geringes Risiko auf Nebenwirkungen
Mehr Info
Preise beginnen bei 49,99€
Yasmin 3 mg Filmtabletten Ethinylestradiol und Drospirenon Packung
Yasmin 4.9 (398 Bewertungen)
  • Neue Generation der Pille mit weniger Nebenwirkungen
  • Reguliert und verhindert starke Perioden
  • Keine Gewichtszunahme
Mehr Info
Preise beginnen bei 54,99€
Microgynon Levonorgestrel und Ethinylestradiol Verpackung 3x21 Tabletten
Microgynon 4.9 (200 Bewertungen)
  • Annähernd 100% Empfängnisschutz
  • Kombinierte Antibabypille
  • Enthält die Wirkstoffe: Ethinylestradiol 30mcg und Levonorgestrel 150mcg
Mehr Info
Preise beginnen bei 29,99€
Marvelon Desogestrel und Ethinylestradiol 3x21 Filmtabletten Verpackung
Marvelon 4.9 (78 Bewertungen)
  • Verhindert eine Schwangerschaft zu fast 100%
  • Reguliert die Periode und behandelt prämenstruale Symptome
  • Bestellen Sie Marvelon online ohne Arzttermin
Mehr Info
Preise beginnen bei 38,99€
Eloine (Yaz) 5
  • Zuverlässige Antibabypille ohne Pillenpause
Mehr Info
Preise beginnen bei 52,99€
Mercilon 3x21 Tabletten Verpackung
Mercilon 4.8 (63 Bewertungen)
  • Pearl Index: 0.02-0.16
  • Geringere Dosierung von Östrogen
  • Hilft bei der Linderung prämenstrualer Symptome
Mehr Info
Preise beginnen bei 34,99€
Desmin 5
  • Pearl Index: 0.02-0.16
  • Geringere Dosierung von Östrogen
  • Hilft bei der Linderung prämenstrualer Symptome
Mehr Info
Preise beginnen bei 38,99€
Logynon (NovaStep) 5
  • Verhütung, die wirksam und einfach anzuwenden ist
  • Kann prämenstruelle Beschwerden lindern
  • Tabletten ahmen Ihren natürlichen Zyklus nach
Mehr Info
Preise beginnen bei 34,99€
Ovranette (Femigoa)
  • Empfängnisschutz zu fast 100%
  • Bekannt dafür, schwere Symptome von PMS zu lindern
  • Behandelt auch Akne
Mehr Info
Preise beginnen bei 34,99€
Qlaira 28 Filmtabletten mit Dienogest und Estradiolvalerat Verpackung
Qlaira 4.8 (35 Bewertungen)
  • Kann schmerzhafte Perioden lindern
  • Wird über 28 Tage ohne Pause eingenommens
  • Bietet zu fast 100% einen effektiven Empfängnisschutz
Mehr Info
Preise beginnen bei 54,99€
Asumate 30
  • Rezeptausstellung durch qualifizierte Ärzte inklusive
  • Hormonelle Verhütung mit Ethinylestradiol & Levonorgestrel
  • Entspricht Pillen der 2. Generation
Mehr Info
Preise beginnen bei 34,99€
Evaluna 20
  • Niedrig dosierte Antibabypille der 2. Generation
  • Hormonelle Verhütung mit Ethinylestradiol & Levonorgestrel
  • Rezeptausstellung & Kostenloser Expressversand inklusive
Mehr Info
Preise beginnen bei 34,99€
Femigyne-ratiopharm N
  • Antibabypille mit 0,03mg Ethinylestradiol & 0,15mg Levonorgestrel
  • Online Rezept vom Arzt inklusive
  • Entspricht Microgynon & Ovranette
Mehr Info
Preise beginnen bei 26,99€
Lamuna
  • Sicherer Empfängnisschutz durch die Kombination von Östrogen & Gestagen
  • Erhältlich in 2 Dosierungen: 0,02mg oder 0,03mg Ethinylestradiol
  • Online-Rezeptausstellung durch qualifizierte Ärzte
Mehr Info
Preise beginnen bei 34,99€
Bellissima
  • Zustellung am nächsten Werktag
  • Online Rezept – ohne direkten Arztbesuch
Mehr Info
Preise beginnen bei 38,99€
Belara
  • Zustellung am nächsten Werktag
  • Online Rezept - ohne direkten Arztbesuch
Mehr Info
Preise beginnen bei 49,99€
Chariva
  • Zustellung am nächsten Werktag
  • Online Rezept - ohne direkten Arztbesuch
Mehr Info
Preise beginnen bei 38,99€
Leios
  • Zustellung am nächsten Werktag
  • Online Rezept - ohne direkten Arztbesuch
Mehr Info
Preise beginnen bei 39,99€
Leona HEXAL
  • Zustellung am nächsten Werktag
  • Online Rezept – ohne direkten Arztbesuch
Mehr Info
Preise beginnen bei 34,99€
Minisiston 5
  • Zustellung am nächsten Werktag
  • Online Rezept – ohne direkten Arztbesuch
Mehr Info
Preise beginnen bei 34,99€
Femikadin 20/30
  • Zustellung am nächsten Werktag
  • Online Rezept – ohne direkten Arztbesuch
Mehr Info
Preise beginnen bei 49,95€
Minisiston 20 fem
  • Zustellung am nächsten Werktag
  • Online Rezept – ohne direkten Arztbesuch
Mehr Info
Preise beginnen bei 34,99€
Brevinor 4.7
  • Wirkt auf drei unterschiedlichen Wegen, um vor einer Schwangerschaft zu schützen
  • Für gewöhnlich werden Perioden leichter und weniger schmerzhaft
  • Geringeres Risiko für Depressionen oder Stimmungsschwankungen
Mehr Info
 
Femodene mit Gestoden und Ethinylestradiol Verpackung 3x21 Filmtabletten Verpackung
Femodene 4.8
  • Einmal tägliche Einnahme
  • Zu 99% effektiver Schutz vor ungewollter Schwangerschaft
  • Kann PMS-Symptome verbessern
Mehr Info
 
Cilest mit Norgestimat und Ethinylestradiol Verpackung
Cilest 4.8 (91 Bewertungen)
  • Zugelassene Behandlung gegen Endometriose und prämenstruale Symptome
  • Wird konstant über 21 Tage eingenommen mit einer anschließenden Pause von sieben Tagen
  • Gratis Expresslieferung
Mehr Info
 
Femodette mit Gestoden und Ethinylestradiol 3x21 Tabletten Verpackung
Femodette 4.6
  • Verhindert eine Schwangerschaft zu nahezu 100%
  • Enthält ein Gestagen der "dritten Generation"
  • Leichtere und weniger schmerzhafte Periodenblutungen
Mehr Info
 

Welche Arten von Verhütungsmitteln gibt es?

Es gibt viele Arten von Verhütungsmitteln, die von Männern und Frauen verwendet werden können. Basierend auf der Funktionsweise können sie in 4 Hauptgruppen kategorisiert werden.

  • Mechanische Verhütung (Barrieremethoden) – Diese verhindern die Spermien physisch daran, in die Vagina einzudringen.
  • Hormonelle Verhütungsmittel – Der natürliche Spiegel von Geschlechtshormonen im Fortpflanzungssystem wird verändert.
  • Langwirkende reversible Verhütung (LARC) – Verhütung, die Monate bis Jahre nach dem Einsetzen funktioniert.
  • Dauerhafte Verhütung (Sterilisation) – Ein Eingriff, der es Männern und Frauen ermöglicht, das Eltern werden zu verhindern.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Übersicht über alle verfügbaren Arten von Verhütungsmittel und in welche Hauptgruppe sie gehören.

Barriere-Methoden Hormonelle Methoden LARC Dauerhafte Methoden
  • Männerkondom*
  • Frauenkondom*
  • Diaphragma
  • Verhütungskappe
  • Spermizid
  • die Spirale
  • IUS
  • das Implantat
  • die Spritze
  • Vasektomie
  • weibliche Sterilisation

*Beschützt Sie auch vor sexuell übertragbaren Infektionen.

Es gibt auch natürliche Wege, um eine Schwangerschaft zu verhindern, wie zum Beispiel die Coitus-interruptus-Methode (bei der der Mann seinen Penis vor dem Samenerguss aus der Scheide der Frau zieht) oder natürlichen Methoden der Familienplanung (bei der anhand bestimmter Körperzeichen die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Zyklus einer Frau erkannt werden und es abhängig davon zum Geschlechtsverkehr kommt).

Hormonelle Methoden gehören aufgrund ihrer Wirksamkeit zu den beliebtesten Verhütungsmethoden. Es ist sehr einfach, hormonelle Verhütungsmittel online zu bestellen.

Wie funktioniert hormonelle Verhütung?

Zusammengefasst wird bei der hormonellen Verhütung durch künstlich hergestellte Östrogene und Gestagene der Zyklus der Frau beeinflusst und somit der Eisprung verhindert.

Während Ihres Menstruationszyklus durchlebt Ihr Körper natürliche Veränderungen, um sich auf eine Schwangerschaft vorzubereiten. Der Zyklus einer Frau wird von zwei Hormonen beeinflusst: Östrogen und Progesteron. Beide Hormone sind für unterschiedliche Vorgänge verantwortlich.

  • Östrogen ist für die Ovulation (Eisprung) verantwortlich. Dabei wird eine Eizelle aus Ihren Eierstöcken in Ihre Eileiter abgegeben.
  • Progesteron ist für zwei Vorgänge verantwortlich. Es reduziert die Schleimhaut im Gebärmutterhals, damit Spermien ein befruchtetes Ei leicht erreichen können. Das Hormon ist auch für die Verdickung der Gebärmutterschleimhaut verantwortlich, damit sich ein befruchtetes Ei problemlos einnisten kann.

Diese Hormone steigen auf natürliche Weise zu unterschiedlichen Zeiten Ihres Zyklus an, was zum Auslösen dieser Vorgänge führt.

Hormonelle Verhütung enthält synthetische Varianten von Östrogen und Progesteron. Dies verändert die Spiegel Ihrer natürlichen Hormone, damit sie nicht schwanken. Dadurch werden die Vorgänge verhindert und eine Schwangerschaft vorgebeugt.

Einige Verhütungsmittel enthalten synthetisches Östrogen und Progesteron, was bedeutet, dass sowohl Östrogenvorgänge, als auch Progesteronvorgänge beeinflusst werden. Es gibt jedoch auch Verhütungsmittel, die nur synthetisches Progesteron enthalten.

Was ist die Kombinationspille?

Die Kombinationspille (die Pille) zählt zu den beliebtesten hormonellen Verhütungsmitteln. Sie werden als Kombinationspille bezeichnet, weil sie sowohl Östrogen, als auch Progesteron enthalten.

Sie müssen jeden Tag zur selben Zeit eine Pille einnehmen, damit die Pille zu über 99% wirksam vor einer Schwangerschaft schützt. Die Wirksamkeit wird nur verringert, wenn Sie eine Pille zu spät einnehmen oder die Einnahme einer Pille vergessen.

Es gibt zwei Hauptarten von Pillen:

  • Monophasische Pillen (z.B. Microgynon & Yasmin) – enthalten die gleiche Dosierung an Hormonen in der Pillenpackung.
  • Mehrphasige Pillen (z.B. NovaStep & Qlaira) – enthalten zwei oder mehr Dosierungen an Hormonen in der Pillenpackung, um Ihren natürlichen Zyklus nachzuahmen.

Beide Pillenarten sind als 21-Tage-Pillen oder 28-Tage-Pillen verfügbar. Die 21-Tage-Pillen enthalten 21 hormonelle Tabletten, während die 28-Tage-Pillen zusätzlich 7 inaktive Pillen haben, die keine Hormone enthalten. Eine Ausnahme ist die Kombinationspille Zoely, da sie 24 aktive Pillen und 4 inaktive Pillen enthält.

Es existieren viele unterschiedliche Arten und die beste Verhütungspille hängt von Ihrem Lebensstil und Ihrer medizinischen Vorgeschichte ab.

Wollen Sie mehr über die Pille erfahren?

Hier erfahren Sie mehr

Was ist die Minipille?

Die Minipille ist eine östrogenfreie Pille zur Verhütung, die ausschließlich Gestagen enthält. Daher wird sie auch als Gestagenpille bezeichnet. Sie enthält ausschließlich ein Gestagenhormon.

Sie nehmen täglich eine Pille ein. Bei der Minipille gibt es keine Einnahmepause. Sie sollten Ihre Regel wie gewohnt bekommen, doch es ist auch üblich, dass Frauen unregelmäßige oder gar keine Regel bekommen.

Wollen Sie mehr über die Minipille erfahren?

Hier erfahren Sie mehr

Was ist das Verhütungspflaster?

Das Verhütungspflaster ist ein Pflaster, das Sie jede Woche auf Ihre Haut kleben. Das Verhütungspflaster Evra enthält Östrogen und Progesteron und wirkt auf eine ähnliche Weise wie die Kombinationspille.

Kleben Sie jede Woche ein Pflaster auf Ihr Gesäß, Ihren Bauch, Ihre Oberarme oder Ihren oberen Rücken. Wechseln Sie dann nach 7 Tagen Ihr Pflaster. Dies machen Sie für 3 Wochen. In der vierten Woche verwenden Sie kein Pflaster. Dies ermöglicht eine Abbruchblutung. Wenn Sie keine Periode haben wollen, können Sie die Pause überspringen und gleich ein neues Pflaster verwenden.

Wollen Sie mehr über das Verhütungspflaster erfahren?

Hier erfahren Sie mehr

Was ist der Verhütungsring?

Der Verhütungsring ist eine einzigartige Methode der hormonellen Verhütung. Der Ring ist ein kleines, flexibles Gerät, das synthetisches Östrogen und Progesteron freisetzt. Es lässt im Laufe des Monats graduell Hormone frei und gilt daher als niedrig dosiertes hormonelles Verhütungsmittel.

Sie führen den Ring in die Vagina ein und lassen ihn 3 Wochen lang drinnen. Nach 3 Wochen müssen Sie den Ring herausnehmen und 7 Tage warten, bis Sie einen neuen Ring einführen. Falls Sie eine Periode nicht haben möchten, können Sie den Ring drinnen lassen und alle 3-5 Wochen wechseln.

Möchten Sie mehr über den Verhütungsring erfahren?

Hier erfahren Sie mehr

Was ist ,,die Pille danach”?

,,Die Pille danach” ist eine Art von Notfallverhütung. Im Gegensatz zu anderen Möglichkeiten in dieser Liste, ist es nicht zur hauptsächlichen Verhütung geeignet. Sie ist nur zur Verwendung gedacht, wenn eine Verhütungspanne geschehen ist und Ihre gewohnte Verhütung fehlgeschlagen ist.

Es sind zwei Arten der ,,Pille danach” erhältlich:

  • Unofem enthält synthetisches Progesteron und wirkt, indem es den Eisprung verzögert. Sie können es bis zu 3 Tage nach ungeschütztem Sex einnehmen.
  • ellaOne enthält einen Inhaltsstoff, der Progesteron verändert und somit einen Eisprung verhindert. Sie können es bis zu 5 Tage nach ungeschütztem Sex einnehmen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Notfallverhütung richtig einnehmen. Ansonsten kann die Wirkung der ,,Pille danach” reduziert werden. Je später die Einnahme erfolgt, umso unwahrscheinlicher ist die Verhinderung einer Schwangerschaft.

Sie benötigen eine Notfallverhütung?

Beginnen Sie Ihre
Konsultation noch heute

Wie lassen sich hormonelle Verhütungsmethoden vergleichen?

In der folgenden Tabelle können Sie sich einen Überblick über die verfügbaren hormonellen Methoden verschaffen.

Kombinationspille Minipille Verhütungspflaster Verhütungsring Notfallverhütung
Beispiele Yasmin(z.B. Yasmin, Microgynon oder Cilest) Cerazette (z.B. Cerazette oder Noriday) Evra Evra-Pflaster NuvaRing NuvaRing NuvaRing (z.B. ellaOne oder Levonelle)
Inhaltsstoffe Östrogen & Progesteron Progesteron Östrogen & Progesteron Östrogen & Progesteron Ulipristalacetat oder Levonorgestrel
Einnahme Einmal täglich für 21/24 Tage, anschließend eine Pillenpause oder Einnahme von inaktiven Pillen für bis zu 7 Tage* Einmal täglich. Keine pillenfreien Pausen. 3 Wochen lang einmal wöchentlich auftragen, dann eine Woche Pause Tragen Sie es für 21 Tage und entfernen Sie es anschließend für eine Woche. Nehmen Sie eine Tablette innerhalb von 3-5 Tagen nach ungeschüztem Sex ein.
Wirkungsweise Verhindert den Eisprung, verdickt den Zervixschleim und verändert die Gebärmutterschleimhaut Verdickt den Zervixschleim und verändert die Gebärmutterschleimhaut Verhindert den Eisprung, verdickt den Zervixschleim und verändert die Gebärmutterschleimhaut Verhindert den Eisprung, verdickt den Zervixschleim und verändert die Gebärmutterschleimhaut Verhindert den Eisprung

*Die Anzahl an hormonellen und nicht-hormonellen Tagen hängt von der Marke ab.

Wie wähle ich eine hormonelle Verhütungsmethode aus?

Wenn alle hormonellen Methoden gleichermaßen wirksam sind, wie wählen Sie dann eine aus? Einige Faktoren sollten Sie bei der Auswahl Ihres hormonellen Verhütungsmittels berücksichtigen.

Das erste, das Sie beachten sollten, sind die Nebenwirkungen. Sind Sie einem hohen Risiko für Komplikationen ausgesetzt oder machen Sie sich allgemein Sorgen über Nebenwirkungen? Dann sollten Sie die Einnahme eines Verhütungsmittels in Betracht ziehen, das nur Progesteron enthält. Denn diese hat ein geringeres Risiko für Nebenwirkungen.

Der zweite Faktor, dem Sie Aufmerksamkeit schenken sollten, ist, ob es in Ordnung für Sie ist, dass etwas in Sie eingeführt wird. Falls Sie diese Vorstellung als unangenehm empfinden, sollten Sie auf den Verhütungsring verzichten.

Der letzte zu berücksichtigende Faktor sind Sie und Ihr Lebensstil. Glauben Sie, dass Sie sich an eine tägliche Einnahme der Pille erinnern können oder bevorzugen Sie lieber ein Mittel, das nicht allzu viel Disziplin erfordert? Der Schlüssel zum Erfolg bei einer Empfängnisverhütung ist die korrekte Anwendung, die nur durch die Wahl der richtigen Methode gewährleistet wird.

Wenn Sie die Einnahme einer Antibabypille vergessen oder Ihr Verhütungspflaster zu spät aufkleben, kann die Wirksamkeit Ihrer Verhütung beeinträchtigt sein.

Was sind die Vorteile von hormoneller Verhütung?

Der Hauptvorteil der hormonellen Verhütung ist seine Verlässlichkeit, denn sie schützt Sie sicher vor einer Schwangerschaft. Zudem bieten sie praktische und langzeitige Vorteile. Sie:

  • sind einfach in der Anwendung
  • können einfach abgesetzt oder geändert werden, falls Sie auf eine andere Verhütung umsteigen wollen oder einen Kinderwunsch haben
  • können Ihre Monatsblutung kürzer, weniger schmerzhaft und leichter machen
  • ,,unterbrechen” den Sex nicht (wie es beispielsweise beim Kondom der Fall ist)
  • können PMS-Beschwerden (prämenstruelles Syndrom) lindern
  • kann auch Symptome bestimmter Erkrankungen wie PCOS (Polyzystisches Ovarialsyndrom) oder Endometriose reduzieren

Jedoch schützen hormonelle Verhütungsmittel nicht vor sexuell übertragbaren Infektionen von Geschlechtskrankheiten. Für einen vollständigen Schutz müssen Sie daher ein Kondom verwenden.

Was sind die Nebenwirkungen von hormoneller Verhütung?

Hormonelle Verhütung kann einige Nebenwirkungen verursachen. Vor allem in den ersten Monaten der Verwendung können Nebenwirkungen auftreten. Glücklicherweise verlaufen die meisten häufigen Nebenwirkungen mild.

Zu den häufigen Nebenwirkungen gehören:

  • Kopfschmerzen
  • Brustschmerzen
  • Akne
  • Libidoverlust
  • Gewichtszunahme
  • Stimmungsschwankungen
  • Übelkeit
  • unregelmäßige Perioden oder Zwischenblutungen

Falls irgendeine dieser Nebenwirkungen anhält oder Ihnen Sorgen bereitet, müssen Sie möglicherweise Ihre Verhütungsmethode ändern. Kontaktieren Sie bei Fragen und Sorgen Ihre Frauenärztin oder Ihren Frauenarzt.

Wer ist einem höheren Risiko für Nebenwirkungen ausgesetzt?

Mehrere Risikofaktoren können das Risiko von Nebenwirkungen leicht erhöhen. Zu den Risikofaktoren gehören:

Ihre Ärztin oder Ihr Arzt kann Ihnen ein risikoarmes Verhütungsmittel wie die Minipille oder die Spirale verschreiben, um das Risiko zu verringern. Falls Sie einem besonders hohen Risiko ausgesetzt sind, ist hormonelle Verhütung möglicherweise nicht die beste Wahl für Sie.

Ist hormonelle Verhütung sicher?

Es ist ein viel diskutiertes Thema, ob hormonelle Verhütung sicher ist.

Hormonelle Verhütung kann das Thromboserisiko erhöhen. Das Thromboserisiko bei Frauen, die eine hormonelle Verhütung verwenden, liegt bei 0.05% - 0.12%. Bei Frauen, die noch nie eine hormonelle Verhütung verwendet haben und nicht schwanger sind, beträgt dieses Risiko nur 0.02%.

Eine weitere Komplikation der hormonellen Verhütung ist Krebs. Insbesondere das Risiko für Bust- und Gebärmutterhalskrebs wird erhöht. Das Risiko hierfür liegt bei einer Anwendung von weniger als 5 Jahren bei etwa 7-10%. Hormonelle Verhütungsmittel können auch das Risiko von einigen Krebsarten wie Eierstockkrebs und Gebärmutterschleimhautkrebs verringern.

Ein gesunder Lebensstil ist der beste Weg, um das Risiko von Komplikationen zu verringern. Lassen Sie sich von Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt beraten, falls Sie sich über die Risiken nicht im Klaren sind.

Wie kann ich Verhütung online kaufen?

Wenn Sie bereits ein Verhütungsmittel verwenden, können Sie es ganz einfach bei euroClinix online nachbestellen. Dazu wählen Sie einfach das von Ihnen verwendete Verhütungsmittel aus und beantworten einen kurzen medizinischen Online-Fragebogen. Ihre Antworten werden von einem unserer Ärzte überprüft, um zu vergewissern, dass die Einnahme für Sie sicher ist. Sobald Ihre Behandlung genehmigt wurde, wird Sie an Ihre gewünschte Adresse mit kostenloser Lieferung in diskreter Verpackung versandt.

  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Apotheke versendet
    Ihr Medikament