Minipille

Minipille online anfordern mit Rezept vom Arzt

Die Antibabypille ist eine der zuverlässigsten Verhütungsmethoden auf dem Markt. Neben Präparaten mit den kombinierten Wirkstoffen Östrogen und Gestagen sind sogenannte Minipillen als östrogen-freie Alternative verfügbar. Sie enthalten nur synthetisches Gestagen (Gelbkörperhormone) und sind oftmals besser verträglich als traditionelle Kombinationspräparate mit Östrogen.

Mit euroClinix können Sie die Minipille Ihrer Wahl bequem online bestellen, ohne dass ein Rezept von Ihrem Frauenarzt notwendig ist. Füllen sie einfach unseren medizinischen Fragebogen mit Information zum allgemeinen Gesundheitszustand und Ihrer Eignung für hormonelle Verhütung aus. Ihre Angaben werden von unseren Ärzten geprüft und sofern einer Verschreibung nichts im Wege steht, wird Ihnen ein gültiges Online-Rezept ausgestellt. Unsere hauseigene Versandapotheke verschickt anschließend Ihre Bestellung innerhalb eines Werktages in diskreter Verpackung per Expressversand.

Erfahren Sie mehr über Verhütung
Unsere Services
Behandlung finden
Über uns
Unsere Services
Wählen Sie ein Medikament
Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus
Überprüfung und Rezeptausstellung durch den Arzt
Expressversand durch unsere registrierte Apotheke
Über uns

euroClinix ist ein Europäischer Gesundheitsdienst und bietet herausrageneden Service in vielen Sprachen und Ländern.

Wir haben schon über

1366177 Patienten

seit unserer Gründung behandelt.

  • Online RezeptausstellungVerschwenden Sie nicht Ihre Zeit im Wartezimmer
  • Expressversand inklusiveBestellen Sie heute und erhalten Sie Ihre Behandlung morgen
  • Sicher und diskretNur Ihr Arzt hat Zugriff auf Ihre medizinischen Daten
4.7 4,116Bewertungen

Merkmale der Minipille

Die Minipille unterscheidet sich von herkömmlichen Kombinationspräparaten dadurch, dass nur Gestagen als Wirkstoff genutzt wird und kein Östrogen enthalten ist. Das Gestagen ist gering dosiert, wodurch die Minipille meist gut vertragen wird.

Das enthaltene Gestagen unterscheidet sich von Pille zu Pille. Momentan beliebte Produkte sind beispielsweise Cerazette mit dem Wirkstoff Desogestrel oder Noriday auf der Basis von Norethisteron.

Die Minipille eignet sich vor allem für Frauen, welche sensibel auf die Gabe von Östrogen reagieren oder aus gesundheitlichen Gründen nicht für eine Schwangerschaftsverhütung mit Kombinationspräparaten in Frage kommen. Dazu gehören:

  • Raucherinnen, wobei auch bei der Einnahme der Minipille ein erhöhtes Thrombose-Risiko bestehen bleibt
  • Mütter in der Stillzeit
  • Frauen über 35

Wie sicher ist die Minipille?

Die Sicherheit von Verhütungsmitteln wird mithilfe des sogenannten Pearl Index angegeben. Dieser gibt an, wieviele Frauen innerhalb eines Jahres trotz korrekter Anwendung der jeweiligen Verhütungsmethode schwanger geworden sind. Für die Minipille liegt der Pearl Index zwischen 0,5 und 3, womit der Durchschnitt etwas schlechter ist als bei Kombinationspräparaten.

Wichtig ist bei der Anwendung der Minipille eine dauerhaft korrekte Einnahme. Wird eine Tablette vergessen oder zu spät eingenommen, kann die schwangerschaftsverhütende Wirkung für mehrere Tage beeinträchtigt werden.

Beeinflusst die Minipille die Fruchtbarkeit?

Eine Nutzung der Pille hat keinen permanenten Einfluss auf die Fruchtbarkeit und verändert nicht die Chancen auf eine natürliche Schwangerschaft. Theoretisch ist sofort nach Abesetzen der Minipille erneut ein Schwangerschaft möglich. Bei einigen Frauen kann die hormonelle Umstellung des Körpers jedoch etwas länger andauern und eine gewünschte Schwangerschaft eventuell erst nach mehreren Monaten eintreten. Statistisch besteht jedoch keinerlei Unterschied der Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bei Frauen, die vorab hormonell verhütet haben und Frauen, die noch nie hormonelle Kontrazeptiva verwendet haben.

Vorteile der Minipille

Durch ihre geringe Dosierung und das Fehlen von Östrogen bietet die Minipille den meisten Anwenderinnen einige wichtige Vorteile in der Anwendung. Dazu gehören:

  • allgemein gute Verträglichkeit
  • geringere hormonelle Belastung
  • mögliche Anwendung während der Stillzeit
  • Minderung von Einnahmefehlern durch Einnahme über den gesamten Zyklus hinweg (28 Tage)

Wirkung der Minipille

Die Minipille wirkt durch die Beeinflussung des weiblichen Hormonhaushalts mit einem Gestagen (Gelbkörperhormon). Diese synthetischen Geschlechtshormone imitieren das natürliche Gestagen Progesteron, weshalb sie auch als Progestine bezeichnet werden.

Gestagene beeinflussen den Menstruationszyklus, indem sie die Einnistung einer befruchteten Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut vorbereiten. Sie werden vor allem im sogenannten Corpus luteum (Gelbkörper) gebildet, während der Schwangerschaft erfolgt die Produktion in großen Mengen in der Plazenta.

Die Wirkung von Gestagenen ist komplementär zu Östrogen, welches einen wichtigen Beitrag leistet zur Vorbereitung des weiblichen Körpers auf eine Schwangerschaft durch das Reifen der Eizelle sowie den Eisprung. Durch Gestagen wird nach einer erfolgreichen Befruchtung die Bildung eines weiteren Eis sowie ein weiterer Eisprung verhindert. Zudem wird der Zervixschleim verdickt, wodurch das weitere Eindringen von Spermien gehemmt wird.

Gestagene Wirkungsweise Östrogen Antibabypille Verhütung Eisprung Minipille

Anwendung der Minipille

Die Minipille muss täglich zur gleichen Uhrzeit eingenommen werden, um eine korrekte Wirkung zu gewährleisten. Bei Präparaten mit Levonorgestrel ist das Zeitfenster sehr klein, weshalb eine disziplinierte Einnahme notwendig ist.

Wurde vorher nicht hormonell verhütet, erfolgt die Ersteinnahme zu Beginn des natürlichen Zyklus, also dem ersten Tag der Menstruation. In diesem Fall besteht ein sofortiger Empfängnisschutz. Wird die erste Tablette zwischen dem zweiten und fünften Tag der Regelblutung eingenommen, muss für die folgenden sieben Tage zusätzlich mit einer Barriere-Methode verhütet werden.

Wurde vorher mit einem Kombinationspräparat verhütet, wird nach Einnahme der letzten Tablette des Blisterpacks die Pillenpause übersprungen und direkt mit der Einnahme der Minipille begonnen. Die Einnahme erfolgt durchgängig für 28 Tage ohne Pillenpause vor dem Beginn des nächsten Blisterpacks.

Minipille vergessen

Wurde die Einnahme der Minipille einmal vergessen, sollte dies unverzüglich nachgeholt und anschließend die normale Einnahme wie gewohnt fortgesetzt werden, auch wenn dies die gleichzeitige Einnahme zweier Tabletten bedeutet. Je nach verwendetem Gestagen in der Minipille gelten unterschiedliche Zeiträume, in denen weiterhin ein Schwangerschaftsschutz gegeben ist.

Ist in der Minipille Levonorgestrel enthalten, besteht bereits drei Stunden nach der geplanten Einnahme kein vollständiger Verhütungsschutz mehr, weshalb während der nächsten 7 Tage zur Sicherheit zusätzlich mit einer Barriere-Methode wie dem Kondom verhütet werden muss. Ist ein anderes Gestagen enthalten, beispielsweise Desogestrel, gilt wie bei Kombinationspräparaten ein Zeitfenster von 12 Stunden.

Wird die Minipille nicht innerhalb des jeweiligen Zeitrahmens eingenommen und kam es in den Tagen zuvor zu ungeschützem Geschlechtsverkehr, kann eventuell eine Schwangerschaft die Folge sein. Es wird daher zu einem Beratungsgespräch mit dem Arzt oder Apotheker zur Einnahme der Pille danach geraten. Diese zögert den Eisprung heraus, wodurch eine Befruchtung verhindert werden kann. Ist es auch für die Einnahme der Pille danach bereits zu spät, sollte ein Schwangerschaftstest vorgenommen werden.

Erbrechen oder Durchfall nach der Einnahme

Kommt es innerhalb von drei bis vier Stunden nach der regulären Einnahme der Minipille zu starkem Durchfall oder Erbrechen, sind die Hormone der Tablette möglicherweise noch nicht vollständig vom Körper resorbiert. Daher sollte nach Abklingen der Symptome eine zusätzliche Tablette eingenommen werden. Auch sollte in den nachfolgenden sieben Tagen ebenfalls eine zusätzliche Verhütungsmethode angewendet werden.

Mögliche Wechselwirkungen

Die gleichzeitige Einnahme anderer Medikamente kann die Wirksamkeit der Minipille beeinträchtigen. Davon betroffen sind vor allem Arzneimittel aus den folgenden Gruppen:

  • Antibiotika
  • Antiepileptika
  • Johanniskraut

Werden vor der Anwendung der Minipille bereits regelmäßig Arzneimittel eingenommen, sollte die Verträglichkeit unbedingt vorab mit dem behandelnden Arzt abgeklärt werden, um mögliche Wechselwirkungen auszuschließen.

Mögliche Nebenwirkungen der Minipille

Wie bei jedem Arzneimittel kann auch die Anwendung der Minipille unerwünschte Nebenwirkungen auslösen. Diese treten vor allem zu Beginn der Einnahme auf, während sich der Körper an die hormonelle Umstellung gewöhnt. Sobald der Hormonspiegel sich jedoch vollständig angepasst hat, klingen diese Symptome meist selbstständig wieder ab.

Zu den häufigsten Nebenwirkungen der Minipille gehören unregelmäßige sowie Schmier- und Durchbruchblutungen. Bei einigen Frauen wird die Blutung mit der Zeit so schwach, dass sie schließlich ganz ausbleibt.

Weitere mögliche Nebenwirkungen der Minipille sind unter anderem:

  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Magenbeschwerden, Übelkeit und Erbrechen
  • Spannungsgefühl, Schmerzen in der Brust
  • depressive Verstimmungen, Nervosität
  • Schwindel
  • Hautunreinheiten
  • Änderung der Libido
  • Schwankungen des Körpergewichtes
  • Wassereinlagerungen im Gewebe

Besonderheiten der Minipille Cerazette

Die Minipille mit Handelsnamen Cerazette weicht in ihrer Wirkung etwas von den üblicherweise erhältlichen Minipillen ab, da sie das Gestagen Desogestrel enthält. Dieses hemmt sowohl die Entwicklung eines Eis als auch den Eisprung und verdickt den Gebärmutterhalsschleim.

Auch ohne die komplementäre Anwendung von Östrogen entspricht die Wirkung von Minipillen mit Desogestrel daher der normalen Antibabypille mit einem ähnlichen hohen Pearl Index und einem Zeitfenster von 12 Stunden für vergessene Einnahmen.

Chemische Zusammensetzung von Desogestrel
Desogestrel

Im Vergleich zu Präparaten mit Östrogen, ist Cerazette jedoch auch für Frauen in der Stillzeit geeignet sowie bei Östrogen-Unverträglichkeit. Sie kombiniert also die Vorteile der Minipille mit denen der Kombinationspräparate.

Rezeptpflichtige Minipille auf euroClinix

Die Minipille ist eine Form der hormonellen Empfängnisverhütung, welche in der EU verschreibungspflichtig sind. Daher können Sie nicht ohne Rezept abgegeben werden. Bei der Online-Klinik euroClinix können Sie Ihre Minipille sicher und unkompliziert online kaufen. Nach einer Online-Konsultation mit einem medizinischen Fragebogen wird Ihnen bei Eignung für hormonelle Verhütung ein gültiges Rezept ausgestellt.

Nachdem Sie unser medizinisches Patientenformular mit den nötigen gesundheitlichen Informationen ausgefüllt haben, wird diese umgehend an unsere Ärzte weitergeleitet. Diese überprüfen Ihre Angaben unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen medizinischen Vorgeschichte, wodurch die individuelle Eignung für die Behandlung mit der Minipille festgestellt wird. Steht der Verschreibung nichts im Wege, wird das Rezept zusammen mit der Bestellung an unsere hauseigene Versandapotheke weitergleitet.

Versand und Verpackung

Der Versand Ihrer Medikamente erfolgt durch UPS, ein genaue Lieferzeit wird in einer Bestätigungs-Email nach Bestelleingang angegeben. Durch 24h-Expressversand wird sicher gestellt, dass Sie ihr Medikament zeitnah an der Adresse Ihrer Wahl empfangen.

Alle von uns verschickten Medikamenten werden diskret in einer neutralen Packung versendet. Auch werden Ihre Daten mit Verschlüsselung während des gesamten Bestellvorgangs geschützt.

Warum rezeptpflichtige Arzneimittel online bei euroClinix bestellen?

euroClinix ist eine registrierte Online-Klinik mit kompetenten Ärzten und Apothekern. Unser kundenorientierter Service erspart Ihnen den Weg zum Arzt und zur Apotheke. Lange Wartezeiten in vollen Praxen gehören der Vergangenheit an. Bestellungen sind rund um die Uhr möglich und unser Kundenservice steht Ihnen per Telefon, Chat und Email gerne bei Fragen zur Verfügung.

Quellen:

Wie wir arbeiten
Wählen Sie Ihr
Medikament
Füllen Sie das
medizinische Formular aus
Der Arzt stellt
ein Rezept aus
Das Arzneimittel wird
von unserer Apotheke versandt
Kostenfreier Versand