• Inkl. Rezeptausstellung
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Lieferung ohne zusätzliche Gebühren
Startseite / Reiseapotheke / Malaria

Malaria

Kaufen Sie vor Ihrer Reise Malaria-Tabletten online

Malaria gilt als eine der gefährlichsten Erkrankungen auf der Welt. Beinahe 250 Millionen Vertrauenswürdige Quelle World Health Organization (WHO) Regierungsquelle Internationale Informationen zur öffentlichen Gesundheit Gehe zur Quelle Menschen infizieren sich jährlich damit.

Falls Sie planen, in ein Malaria-Gebiet zu reisen, sollten Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen. Malaria-Tabletten sind die sicherste Methode, um sich vor einer Infektion zu schützen.

Lesen Sie weiter, um mehr über die Krankheit zu erfahren. Lernen Sie die Symptome und Maßnahmen zur Vorbeugung kennen und erfahren Sie, wie Malaria verbreitet wird.

Medizinisch geprüft durch Dr. Anand Abbot MRCGP Verfasst von unserem Redaktionsteam Zuletzt geprüft am 15-11-2023

Verfügbare Medikamente

Doxycylin 8 mal 100mg Kapseln Verpackung
Doxycyclin Malaria 4.8(50 Bewertungen)
  • Doxycyclin verhindert die Ausbreitung von Malaria Erregern im Körper.
Mehr Info
Preise beginnen bei 44,99 €
Malarone mit Atovaquon und Proguanil-Hydrochlorid 12 mal 250/100mg Filmtabletten Verpackung
Malarone 5
  • Malarone ist ein vorbeugendes Medikament gegen Malaria
  • Verhindert die Ausbreitung des Parasiten
  • Behandlung beginnt zwei Tage vor der Reise und endet eine Woche danach
Mehr Info
Preise beginnen bei 159,95 €

Was ist Malaria?

Malaria ist eine schwere Krankheit, die durch einen Parasiten verursacht wird. Mücken können diesen Parasiten in sich tragen. Wenn eine von Parasiten befallene Mücke einen Menschen sticht, kann sie den Parasiten auf den Menschen übertragen. So kommt es zur Erkrankung.

Symptome können nur wenige Tage nach dem Stich oder aber auch erst nach einem Jahr auftreten.

Unbehandelt kann Malaria tödlich sein. Daher sollten Sie vor Ihrer geplanten Reise Maßnahmen ergreifen, um eine Erkrankung zu vermeiden.

Wo bin ich am meisten gefährdet?

Sie können Malaria nur in bestimmten Teilen der Welt bekommen. Malaria-Gebiete mit einem hohen Risiko sind:

  • Afrika südlich der Sahara
  • Zentral-und Mittelamerika
  • Südostasien
  • Dominikanische Republik und Haiti
  • Indien
  • Teile des Nahen Ostens
Malaria-Risiko in verschiedenen Teilen der Welt

Da es zum Fliegen tagsüber zu heiß ist, sind Mücken nachtaktiv. Es ist also wahrscheinlicher, dass Sie nachts gestochen werden.

Wie wird Malaria übertragen?

Die Krankheit wird durch die weibliche Mücke übertragen, die den Malariaparasiten in sich trägt.

Viele stellen sich die Frage, ob Malaria ansteckend ist. Die Erkrankung kann nicht von Mensch zu Mensch übertragen werden.

Die Krankheit kann allerdings durch Blut übertragen werden, wie zum Beispiel durch das Teilen von Nadeln.

Die Übertragung

Hier sehen Sie eine Grafik, die eine Übertragung von Mücke auf Mensch veranschaulicht.

So wird Malaria übertragen
  • Eine weibliche Mücke sticht einen infizierten Menschen und beginnt somit, den Parasiten in sich zu tragen
  • Der Parasit wird dann auf den nächsten Menschen übertragen, den die Mücke sticht
  • In der Blutbahn wandert der Parasit in die Leber und vermehrt sich
  • In den roten Blutkörperchen angekommen wird es von der nächsten stechenden Mücke aufgenommen
  • Diese Mücke beginnt dann, andere Menschen zu infizieren und führt zur Verbreitung der Erkrankung

Welche unterschiedlichen Arten von Malariaparasiten gibt es?

Es gibt vier Arten von Malariaparasiten, die dem Menschen schaden können. Manche Arten sind gefährlicher als andere.

  • Plasmodium falciparum: Dies ist die tödlichste Form. Sie kommt am häufigsten in Afrika vor und ist für 99,7% Vertrauenswürdige Quelle World Health Organization (WHO) Regierungsquelle Internationale Informationen zur öffentlichen Gesundheit Gehe zur Quelle der Malaria-Fälle verantwortlich.
  • Plasmodium vivax: Dieser gehört zur zweitgefährlichsten Art und kommt hauptsächlich in Südamerika und Asien vor. Die Symptome zeigen sich möglicherweise erst Monate oder sogar ein Jahr nach der Infektion.
  • Plasmodium ovale: Dieser Parasit kommt nur in Westafrika vor. Sie ist weniger gefährlich als Plasmodium falciparum. Die Symptome treten möglicherweise Monate nach der Infektion auf.
  • Plasmodium malariae: Dieser Parasit kommt in vielen Teilen der Welt vor. Dazu gehören Afrika, Südamerika und Asien. Es ist eine relativ milde Form von Malaria.
Nahaufnahme einer Mücke, die den Arm eines Menschen sticht

Was sind die Symptome?

Malaria-Symptome werden oft mit einer Grippe verwechselt. Dies kann zu einer Verzögerung der Diagnose und der richtigen Behandlung führen.

Symptome von Malaria

Achten Sie auf die folgenden Anzeichen, wenn Sie innerhalb des letzten Jahres aus einem Gebiet mit Malaria-Risiko zurückgekehrt sind:

  • hohes Fieber
  • Schüttelfrost
  • Muskelschmerzen
  • Müdigkeit
  • Erbrechen
  • Übelkeit
  • Durchfall
  • Gelbfärbung der Haut/Augen (Gelbsucht)

Falls Sie glauben, diese Erkrankung zu haben, müssen Sie umgehend ärztliche Hilfe suchen.

Die aggressivste Art des Parasiten kann innerhalb von weniger als 24 Stunden von leichten Symptomen zu Organversagen, Koma und sogar zum Tod führen.

Wie kann ich die Krankheit vorbeugen?

Maßnahmen zur Vorbeugung sind vor und während Ihrer Reise notwendig. Es ist viel einfacher, Malaria vorzubeugen, als sie zu behandeln.

Der beste Weg zur Vorbeugung ist die Einnahme von Medikamenten sowie die Vermeidung von Stichen.

Malaria-Tabletten

Es gibt verschiedene Malaria-Medikamente, die zur Vorbeugung eingesetzt werden können. Für gewöhnlich müssen diese einige Tage oder Wochen vor Reiseantritt sowie während der gesamten Reisedauer täglich eingenommen werden.

Wirkstoff Verfügbare Dosierungen Geeignet für die Reise nach: Verfügbar bei euroClinix?
Doxycyclin Doxycyclinhyclat 100mg Alle Gebiete mit einem Malaria-Risiko ✔ Hier klicken
Malarone Proguanilhydrochlorid/ Atovaquon 100mg/250mg Alle Gebiete mit einem Malaria-Risiko ✔ Hier klicken
Mefloquin Mefloquinhydrochlorid 250mg Alle Gebiete außer Südostasien
Paludrine/Avloclor Chloroquinphosphat/ Proguanilhydrochlorid 100mg/200mg Indien, der Nahe Osten und Südamerika
Primaquin Primaquinphosphat 30mg Die meisten Malaria-Gebiete

Malaria-Medikamente sind nur mit einem Rezept erhältlich. Folgen Sie immer den Anweisungen Ihrer Ärztin oder Ihres Arztes, wenn Sie Medikamente einnehmen.

Mückenstiche vermeiden

Sie sollten neben der Einnahme von Malariamittel auch zusätzliche Maßnahmen ergreifen. Versuchen Sie, Mückenstiche zu vermeiden.

Maßnahmen, um Mückenstiche zu vermeiden

Wie wird Malaria behandelt?

Falls Sie an Malaria erkranken, werden Sie wahrscheinlich im Krankenhaus behandelt werden. Die Behandlung hängt von der Art des Parasiten sowie der Schwere der Infektion ab.

Mit der richtigen Behandlung kann der Parasit vollständig entfernt werden.

Doxycyclin und Malarone können zur Behandlung eingesetzt werden, wenn sie mit anderen Medikamenten kombiniert werden.

Kann ich Malaria-Tabletten online kaufen?

Sie können Tabletten online bei euroClinix kaufen. Wir bieten Malarone und Doxycyclin zur Vorbeugung an.

Wählen Sie einfach Ihr bevorzugtes Mittel und füllen Sie unseren Fragebogen online aus. Ihre Antworten werden von unseren Ärztinnen und Ärzten ausgewertet.

Wenn das Medikament genehmigt wird, erhalten Sie Ihre Bestellung mit kostenloser Lieferung an Ihrer Haustür. Der Versand des Medikaments erfolgt unverzüglich durch die Apotheke.

Aufgrund unserer schnellen Lieferung können Sie mit der Einnahme Ihres Mittels rechtzeitig beginnen, bevor Sie verreisen.

Mehr lesen

Was sind die Symptome von Malaria?

Was sind die Symptome von Malaria?

Geprüft von Dr. Anand Abbot
Malariaprophylaxe

Malariaprophylaxe

Geprüft von Dr. Anand Abbot
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Lieferung ohne
    zusätzliche Gebühren