• Inkl. Rezeptausstellung
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag
Startseite / Allergischer Schnupfen (Heuschnupfen) / Telfast (Fexofenadin)

Telfast (Fexofenadin)

Kaufen Sie Telfast (Fexofenadin) mit diskreter Verpackung und kostenlosem Versand

Medikament auswählen
Fexofenadin
Dosierung
120mg
Packungsgröße
20 Tabletten (29,95€)
 
29,95€ (inkl. Rezept und Expresslieferung)
Weiter zu den medizinischen Fragen
Bestellen Sie heute für gratis Lieferung am nächsten Tag.
trustpilot

4.7 Hervorragend

9.859 Patienten Bewertung(en)

CQC

Was ist Fexofenadin (Telfast)?

Fexofenadin, das auch unter den Markennamen Telfast und Allegra verkauft wird, ist eine schnell wirkende Behandlung gegen Symptome von Heuschnupfen (saisonale allergische Rhinitis), sowie Tier- und Hausstaubmilbenallergien. Es kann auch zur Behandlung von einem Hautausschlag wie Nesselsucht (chronisch-idiopathische Urtikaria) verwendet werden.

Fexofenadin wirkt, indem es die Immunantwort blockiert und somit Symptome vorbeugt, wie:

  • Niesen
  • eine juckende, verstopfte oder laufende Nase
  • juckende, rote oder tränende Augen
  • ein juckender Hals

Es fängt innerhalb einer Stunde nach der Einnahme an zu wirken und die Wirkung sollte bis zu 24 Stunden anhalten.

Wie wirkt Fexofenadin (Telfast)?

Fexofenadinhydrochlorid ist ein Antihistaminikum. Es funktioniert, indem es die Wirkung einer Chemikalie namens Histamin in Ihrem Körper blockiert.

Bei einer allergischen Reaktion gelangt das Allergen (Pollen, Hautpartikel von Haustieren oder Hausstaubmilben) durch die Nase, die Augen oder den Mund in Ihren Körper. Ihr Körper erkennt das und glaubt fälschlicherweise, dass es sich um eine gefährliche Substanz handelt.

Als Reaktion darauf produziert Ihr Körper die Chemikalie Histamin, welches dann eine Immunantwort auf das Allergen bewirkt. So werden Allergiesymptome verursacht. Fexofenadin blockiert diese Wirkung und verhindert das Aufkommen von Symptomen.

Wer kann Fexofenadin (Telfast) einnehmen?

Fexofenadin ist zur Behandlung von Heuschnupfen oder Nesselsucht für die meisten Menschen geeignet.

Jedoch könnten einige Patienten mit bestimmten Vorerkrankungen zusätzliche Beobachtung durch ihre Ärzte benötigen. Sie sollten Ihren verschreibenden Arzt immer informieren, wenn Sie:

  • eine Nierenerkrankung haben oder hatten
  • Leberprobleme haben
  • Herzprobleme haben
  • Epilepsie oder eine andere Erkrankung haben, die Anfälle auslöst
  • älter sind

Sie sollten Fexofenadin nicht einnehmen, wenn Sie zuvor während der Anwendung des Arzneimittels eine allergische Reaktion oder andere unerwünschte Wirkungen hatten.

Darüber hinaus wird Fexofenadin während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen (es sei denn, Ihr Arzt hat Sie anders beraten). Falls Sie schwanger sind, stillen oder vermuten, schwanger zu sein, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt, bevor Sie Fexofenadin einnehmen, da dieser über die nötige Fachinformation verfügt.

Falls Sie irgendwelche Befürchtungen haben oder sich unsicher sind, ob Sie dieses Medikament einnehmen können, fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Wie nehme ich Fexofenadin (Telfast) ein?

Die erhältlichen Dosierungen von Fexofenadin sind 120mg und 180mg. Die 120mg Filmtabletten sind die empfohlene Dosierung zur Behandlung von Heuschnupfen, wohingegen 180mg nur zur Behandlung von dauerhafter Nesselsucht verwendet wird.

Bei Heuschnupfen sollten Sie eine 120mg Tablette einmal täglich einnehmen, wenn Sie Symptome entwickeln oder erwarten (z.B. wenn der Pollenflug stark ist). Sie sollten die Tabletten vor einer Mahlzeit mit Wasser einnehmen.

Falls Sie eine Dosis vergessen, nehmen Sie einfach die nächste Dosis zur gewohnten Zeit ein. Nehmen Sie niemals die doppelte Dosis ein, um die vergessene Dosis zu kompensieren. Falls Sie zu viele Fexofenadin-Tabletten einnehmen, erhöht sich das Risiko von Nebenwirkungen. Holen Sie sich ärztlichen Rat ein, selbst wenn Sie sich gut fühlen.

Was sind die Nebenwirkungen von Fexofenadin (Telfast)?

Wie bei allen verschreibungspflichtigen Medikamenten, besteht das Risiko von Nebenwirkungen. Jedoch sind die häufigsten Nebenwirkungen mild und sollten von alleine verschwinden.

Einige häufige Nebenwirkungen von Fexofenadin sind:

  • Kopfschmerzen
  • Benommenheit oder Schläfrigkeit
  • Übelkeit
  • Schwindel
  • Mundtrockenheit

Falls bei Ihnen Schwellungen im Gesicht oder Atembeschwerden auftreten, brechen Sie die Einnahme von Fexofenadin ab und suchen Sie sofort einen Arzt auf, da dies Anzeichen einer schweren allergischen Reaktion sein könnten.

Es ist unwahrscheinlich, dass das Medikament die Verkehrstüchtigkeit oder das Bedienen von Maschinen beeinträchtigt.

Die komplette Liste an Nebenwirkungen können Sie in der Packungsbeilage finden, welche oben auf dieser Webseite heruntergeladen werden kann.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollte ich bei der Einnahme von Fexofenadin (Telfast) treffen?

Fexofenadin könnte mit einigen rezeptfreien Mitteln gegen Sodbrennen und Verdauungsstörungen interagieren, einschließlich derer, die Magnesium oder Aluminium enthalten. Sie müssen nach der Einnahme Ihres Antazidums zwei Stunden warten, bevor Sie Fexofenadin einnehmen (und umgekehrt).

Sie sollten während der Anwendung von Fexofenadin bestimmte Fruchtsäfte vermeiden. Dazu gehören beispielsweise Grapefruitsaft, Orangensaft und Apfelsaft. Die gemeinsame Einnahme könnte das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen.

Das Trinken von Alkohol während der Einnahme von Fexofenadin könnte auch das Risiko von unerwünschten Wirkungen erhöhen. Daher ist von übermäßigem Alkoholkonsum abzuraten.

Bestehen Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln?

Es ist wichtig, dass Sie vor der Einnahme von Fexofenadin oder anderen Medikamenten einen Arzt konsultieren, da es zu Wechselwirkungen mit Medikamenten kommen kann, die Sie bereits einnehmen. Dazu zählen auch Medikamente, die rezeptpflichtig und rezeptfrei sind, sowie Nahrungsergänzungsmittel.

Mögliche Wechselwirkungen könnten mit folgenden Medikamenten auftreten:

  • Ketoconazol - wird zur Behandlung von Pilzinfektionen verwendet
  • Erythromycin und Rifampicin - Antibiotika zur Behandlung bestimmter bakterieller Infektionen
  • Filgotinib oder Leflunomid - zur Behandlung von Arthritis
  • Teriflunomid - zur Behandlung von Multipler Sklerose
  • Letermovir - verschriebenes Mittel nach einer Stammzelltransplantation
  • Pibrentasvir oder Velpatasvir - wird zur Behandlung einer Hepatitis C Infektion angewandt
  • Krebsmedizin
  • andere Antihistaminika (z.B. Cetrizin, Levocetrizin, Loratadin, Desloratadin)

Eine vollständige Liste an möglichen Nebenwirkungen und Gegenanzeigen ist im Beipackzettel zu finden.

Falls Sie sich unsicher darüber sind, ob Sie eines der erwähnten Arzneimittel verwenden, lassen Sie sich vor der Einnahme von Fexofenadin von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.

Wie kann ich Fexofenadin (Telfast) online kaufen?

Bei euroClinix können Sie 120mg Fexofenadin Filmtabletten sowohl als Generikum, als auch unter dem Markennamen Telfast kaufen. Dazu müssen Sie lediglich einen kurzen medizinischen Fragebogen ausfüllen, der von einem unserer niedergelassenen Ärzte überprüft wird. Sobald Ihr Arzneimittel bewilligt wurde, wird es am nächsten Tag an Ihre gewünschte Adresse geliefert.

Medizinisch geprüft durch Dr. Ranjan Pruthi MBBS/MS/MRCS Ed/MRCG Verfasst von unserem Redaktionsteam
Zuletzt geprüft am 15-06-2022
Telfast (Fexofenadin) information
Produktname Telfast (Fexofenadin)
Aktiver Wirkstoff Fexofenadinhydrochlorid
Hersteller unterschiedlich
Trustpilot-Bewertung -
Trustpilot-Bewertungen -
Verfügbarkeit Auf Lager
Beschreibung Antihistaminikum zur Behandlung der Symptome von saisonalem Heuschnupfen
Rezeptpflicht rezeptpflichtig
Einnahme/ Anwendung Oral
Darreichungsform Tabletten
Dosierung 120mg einmal täglich
Anwendbarkeit Erwachsene mit saisonalem Heuschnupfen
Wirkstoffklasse Antihistaminika
Bei Alkoholkonsum Wechselwirkungen möglich, Vorsicht geboten
Bei Schwangerschaft/ in der Stillzeit Nicht empfohlen - konsultieren Sie Ihren Arzt für eine Alternative
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Apotheke versendet
    Ihr Medikament

Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr