Swingo 20 / Swingo 30

Swingo 20/30 Antibabypille online mit Rezept vom Arzt

  • Swingo 30
  • swingo blister pack
  • Swingo 30
  • swingo blister pack
  • swingo-blister
 

Die Antibabypille Swingo ist ein hormonelles Verhütungsmittel aus einem Östrogen und einem Gestagen. Swingo gehört den als besonders verträglich bekannten Pillen der 2. Generation an. Sie können die verschreibungspflichtige Pille Swingo bei euroClinix online kaufen, indem Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen. So wird eine Online-Konsultation mit einem unserer Partnerärzte ermöglicht, der bei Eignung zur Behandlung ein Rezept ausstellt. Bei erfolgreicher Rezeptausstellung wird das Medikament ohne weitere Verzögerung durch unsere Apotheke versandt und innerhalb von 24h geliefert.

  • Pille mit Ethinylestradiol & Levonorgestrel
  • Gratis UPS 24h Lieferung
  • Erhältlich in zwei Dosierungen
Bewertungen  
Wir sind zertifiziert von:
Dosierung
Packungsgröße
Bestellen Sie in den nächsten 8h und 8min, um Ihre Bestellung am Donnerstag, 16. August zu erhalten.
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose

Was ist Swingo?

Swingo ist ein orales Kontrazeptivum, welches aus den beiden Wirkstoffen Ethinylestradiol und Levonorgestrel besteht. Es ist als Swingo 20 und Swingo 30 in zwei verschiedenen Dosierungen erhältlich. In der Regel wird es über 21 Tage hinweg eingenommen, bis eine siebentägige Pause folgt. Einige Anwenderinnen nutzen es alternativ im Langzeitzyklus (durchgehende Einnahme ohne Pause), um etwa blutungsbedingte Beschwerden zu vermeiden.

Ethinylestradiol ist ein künstlicher Wirkstoff, der dem körpereigenen Sexualhormon Estradiol ähnelt und in einer Fixkombination mit einem Gestagen zur Empfängnisverhütung eingesetzt wird. Bei Levonorgestrel handelt es sich um ein solches Gestagen. Weitere Bestandteile des Medikaments sind Eisen (III), Gelatine, Hypromellose, Lactose und Macrogol 4000.

Chemische Zusammensetzung von Ethinylestradiol und Levonorgestrel

Darreichungsformen

Swingo 20 und Swingo 30 ist in Form von Filmtabletten erhältlich. Diese werden entweder pur oder mit etwas Flüssigkeit unzerkaut eingenommen. Verschiedene Packungsgrößen sind erhältlich:

  • einmal 21 Stück für die einmonatige Einnahme (diese Größe wird meist zum Testen verordnet, ob das Präparat von der Anwenderin vertragen wird)
  • dreimal 21 Stück für die Einnahme während drei Monaten
  • sechsmal 21 Stück für die sechsmonatige Anwendung
  • Jede Tablette enthält 20 µg (Swingo 20) bzw. 30 µg (Swingo 30) Ethinylestradiol und 150 µg Levonorgestrel. Alle Packungsgrößen sind verschreibungspflichtig.

Anwendungsgebiete & Wirkungsweise von Swingo 20/30

Das Hormonpräparat wird vorwiegend für die Empfängnisverhütung der Frau eingesetzt. Mit einem Pearl Index von 0,1 bis 0,9 bei korrekter Einnahme zählt es zu den sichersten Verhütungsmethoden.

Die in Swingo enthaltene Wirkstoffkombination wird weiterhin bei Zyklusunregelmäßigkeiten oder Beschwerden während der Monatsblutung verschrieben. Sie sorgt mitunter für:

  • die Regulierung des Zyklus (bei ausbleibenden oder unregelmäßigen Blutungen)
  • die Verminderung von zu starken Blutungen
  • die Verminderung von Beschwerden wie Unterleibsschmerzen oder menstruationsbedingte Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen

Wirkungsweise

Das Kombinationspräparat wirkt durch verschiedene Mechanismen einer Schwangerschaft entgegen. Ethinylestradiol verhindert die Bildung von Gonadotropin in der Hirnanhangdrüse. Dieses Hormon sorgt eigentlich für den Eisprung während eines Zyklus. Durch die Einnahme von Swingo 20/30 wird für den Körper eine Schwangerschaft simuliert und der Eisprung bleibt somit aus.

Ein weiterer Wirkmechanismus beruht auf dem Gestagen Levonorgestrel. Dieses erschwert die Einnistung einer befruchteten Eizelle in der Gebärmutter durch Veränderungen des Zervixschleims. Spermien können den veränderten Schleim schwerer durchdringen und somit nicht zur Eizelle gelangen.

Wirkungsweise von Levonorgesstrel

Dosierung & Einnahme von Swingo 20/30

Swingo 20/30 wird idealerweise ab dem ersten Zyklustag eingenommen. Beginnt die Anwenderin am ersten Tag der Monatsblutung mit der Einnahme, ist sie in diesem Zyklus sofort vor einer Schwangerschaft geschützt. Bei einem späteren Beginn muss während der ersten sieben Tage zusätzlich verhütet werden (z.B. mit einem Kondom).

Täglich muss eine Tablette von Swingo 20/30 zur gleichen Uhrzeit eingenommen werden. Der Zeitpunkt wird durch die Anwenderin einmalig flexibel festgelegt, unabhängig von den Mahlzeiten. Durch die Kennzeichnung des Wochentags im Blister sieht die Anwenderin, ob die Tablette des aktuellen Tages bereits eingenommen wurde.

Jeder Blister von Swingo 20/30 enthält 21 Tabletten für 21 Tage. Während dieser Tage wird jeweils eine Tablette eingenommen, anschließend erfolgt eine Pause, die exakt sieben Tage dauert. An Tag acht wird mit dem neuen Blister und somit einem neuen Einnahmezyklus begonnen.

Entzugsblutung: Pillenpause verkürzen oder aussetzen

Innerhalb der Pause, normalerweise an Tag zwei oder drei, setzt eine Entzugsblutung ein. Während der Pause ist die Anwenderin außerdem vor einer Schwangerschaft geschützt, sofern im aktuellen Zyklus kein Einnahmefehler begangen wurde.

Alternativ zu dieser Einnahmevariante kann die Pause ausgelassen und direkt mit einem neuen Blister gestartet werden (sogenannte Langzeiteinnahme). Diese Variante wird beispielsweise Frauen mit starken Beschwerden während der Pause empfohlen.

Mögliche Wirkungseinschränkungen

Die aktiven Wirkstoffe benötigen etwa vier Stunden, um vollständig vom Körper aufgenommen zu werden. Tritt innerhalb von vier Stunden nach der Pilleneinnahme starker Durchfall oder Erbrechen auf, ist die Aufnahme der Wirkstoffe nicht sichergestellt.

Eine zusätzliche Pille sollte umgehend nachgenommen werden; dies ist im Zeitfenster von 12 Stunden möglich. Sofern das Zeitfenster eingehalten wurde, ist der Empfängnisschutz weiterhin gegeben. Anderenfalls wird dies als vergessene Pille gewertet.

Auch wenn die Einnahme vergessen wurde ist ein Nachnehmen innerhalb von 12 Stunden möglich. In diesem Fall wird der Empfängnisschutz aufrecht erhalten. Nach 12 Stunden erlischt diese Option, der Verhütungsschutz kann je nach dem Zeitpunkt der vergessenen Pille beeinträchtigt sein.

Eine in der ersten Woche vergessene Pille erfordert eine zusätzliche Barrieremethode für die folgenden sieben Tage. Fand in der Zeit vor der vergessenen Pille Geschlechtsverkehr statt, besteht das Risiko einer Schwangerschaft und es sollte gegebenenfalls ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden.

Wurde die Antibabypille in der zweiten Woche vergessen, ist der Empfängnisschutz gewährleistet, sofern sieben aufeinanderfolgende Tage zuvor keine Pille ausgelassen wurde. In Woche drei ist das Risiko für eine Schwangerschaft am größten, wenn Swingo 20/30 vergessen wurde. Die Rücksprache mit dem Arzt ist hier angeraten.

Mögliche Nebenwirkungen von Swingo 20/30

Bei einigen Anwenderinnen können unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Am häufigsten werden Kopfschmerzen bis hin zur Migräne sowie Schmierblutungen und Zwischenblutungen (insbesondere während des Langzeitzyklus) beobachtet. Es sind folgende Nebenwirkungen bekannt:

Häufige Nebenwirkungen
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit, Bauchschmerzen
  • Zwischenblutungen
  • Brustschmerzen
  • Gewichtszunahme
  • depressive Verstimmungen

Gelegentliche Nebenwirkungen
  • Erbrechen, Durchfall
  • Flüssigkeitsretentionen
  • Migräne
  • Veminderung der Libido
  • Hautausschlag
  • Brustvergrößerung

Seltene Nebenwirkungen
  • Gewichtsabnahme
  • Kontaktlinsenunverträglichkeit
  • schwere Hautausschläge
  • Ausfluss aus Vagina oder Brust
  • Überempfindlichkeitsreaktionen
  • erhöhte Libido

Schwerwiegende Nebenwirkungen und ein erhöhtes Thromboserisiko

Selten treten schwere allergische Reaktionen mit Atembeschwerden, Krampfadern, Gallensteine oder eine Sehnerventzündung auf. Vor allem ist bei der Einnahme hormoneller Verhütungsmittel ein erhöhtes Risiko der Entstehung von gefährlichen Blutgerinnseln in den Venen oder Arterien bekannt.

Im ersten Anwendungsjahr ist die Gefahr einer Thrombose am höchsten. Daher sollte vor jeder Erstanwendung eine Konsultation mit einem Arzt durchgeführt werden, um die individuelle Vorbelastung bezüglich des Thromboserisikos der Patientin festzustellen.

Bei einer erblich oder gesundheitlich bedingten Risikoerhöhung sollte gegebenenfalls auf die Einnahme verzichtet werden beziehungsweise diese nur unter strenger ärztlicher Aufsicht erfolgen. Sollten die ersten Anzeichen und Symptome eines Blutgerinnsels auftreten, ist unverzüglich ein Arzt aufzusuchen. Dazu gehören:

  • Hitzegefühl, Schwellungen und Schmerzen in den Beinen
  • plötzliche Atemnot, Brustschmerzen, Schwindelgefühl
  • Einschränkungen/ Verlust der Sehkraft
  • Taubheitsgefühl im Gesicht, an den Gliedmaßen
  • Verwirrtheit, Sprachstörungen
  • schwere Kopfschmerzen
  • Ohnmacht, Schwächegefühl

Wechselwirkungen von Swingo 20/30

Einige Medikamente können bei gleichzeitiger Einnahme die empfängnisverhütende Wirkung von Swingo 20/30 beeinträchtigen. Dazu zählen bestimmte Schlafmittel (Barbiturate), einige Antibiotika und Antiepileptika sowie Aktivkohle und pflanzliche Präparate mit echtem Johanniskraut.

Die Wirkstoffe Glecaprevir, Pibrentasvir, Sofosbuvir, Velpatasvir und Voxilaprevir zur Behandlung von chronischer Hepatitis C können gemeinsam mit Swingo 20/30 zu lebensgefährlichen Wechselwirkungen führen und dürfen daher nicht zeitgleich mit dem oralen Kontrazeptivum eingenommen werden.

Das virenhemmende Mittel Indinavir, Paracetamol zur Schmerzbehandlung oder das Pilzmittel Fluconazol verstärken die Wirkung von Swingo 20/30 in nicht vorhersehbarer Weise.

Weiterhin muss Folgendes beachtet werden:

  1. Diabetes Mellitus Patientinnen, die Insulin oder orale Antidiabetika erhalten, müssen diese eventuell in ihrer Dosis angleichen. Swingo 20/30 kann die Blutzuckerwerte beeinflussen.
  2. Swingo 20/30 kann die Wirkung von Medikamenten wie Theophyllin und Ciclosporin verlängern.
  3. Die Schilddrüsenwerte können sich unter der Einnahme der Pille verändern. Eventuell ist bei Patientinnen, die Schilddrüsenhormone einnehmen, daher eine Dosisanpassung erforderlich.

Gegenanzeigen von Swingo 20/30

Swingo 20/30 darf in bestimmten Fällen und von gewissen Patientinnen gar nicht oder nur bedingt, unter strenger, ärztlicher Überwachung eingenommen werden. So ist die Einnahme beispielsweise während einer Schwangerschaft oder der Stillzeit ausgeschlossen.

Andere Kontraindikationen sind allergische Reaktionen auf einen der aktiven Wirkstoffe oder übrigen Bestandteile von Swingo 20/30 sowie eine akute oder in der Vergangenheit aufgetretene Thrombose. Bei einem bereits aufgetretenen Herzinfarkt, Schlaganfall oder hormonell bedingtem Krebs darf das Präparat ebenfalls nicht angewendet werden.

Außerdem gelten folgende Gegenanzeigen:

  • ungeklärte/ ausbleibende Blutungen aus der Scheide
  • stark erhöhte Blutfettwerte oder Bluthochdruck
  • erstmals auftretende Migräne mit neurologischen Symptomen (z.B. Sehstörungen)
  • Blutgerinnungsstörungen
  • Symptome, die für einen Herzinfarkt sprechen können (z.B. starke Schmerzen im Brustkorb)
  • Symptome, die für einen Schlaganfall sprechen können (z.B. Sprach- und Bewusstseinsstörungen)
  • gut- oder bösartige Lebertumore (aktuell oder in der Vergangenheit)

Vorsicht bei der Einnahme von Swingo 20/30 ist geboten, sofern die Anwenderin ein erhöhtes Risiko für die Entstehung einer arteriellen Thrombose aufweist. Dazu gehören unter anderem Patientinnen über 35 Jahren und Raucherinnen. Auch Anwenderinnen, die an Diabetes leiden und stark übergewichtige Frauen beziehungsweise Adipositas Patientinnen sind gefährdet. Bei diesen Personengruppen ist eine strenge, ärztliche Überwachung während der Einnahme angeraten.

Die verschreibungspflichtige Antibabypille Swingo 20/30 auf euroClinix online kaufen

Kann ich Swingo 20/30 ohne Rezept online bestellen?

Die Antibabypille Swingo 20/30 ist verschreibungspflichtig und kann daher nicht rezeptfrei online erworben werden. Eine fachmännische Abwägung des Nutzen-Risiko Verhältnisses für die Patientin bezüglich Neben- und Wechselwirkungen ist nur durch einen Arzt möglich. Anbieter, die das Medikament ohne vorherige Konsultation mit einem Arzt verkaufen, handeln illegal und die Qualität der von diesen Anbietern gelieferten Ware kann mangels Lizenzierung nicht gewährleistet werden.

Wieso kann ich Swingo 20/30 bei euroClinix ohne Rezept von meinem Hausarzt kaufen?

Auf euroClinix bieten wir eine ärztliche Online-Konsultation mittels eines medizinischen Fragebogens an, der von der Patientin ausgefüllt wird und anschließend von einem registrierten Arzt ausgewertet wird. Gibt es keine ärztlichen Einwände bezüglich der Behandlung, stelle einer unserer Partnerärzte ein Rezept aus. Das elektronische Rezept wird im Anschluss direkt von unserer eingetragenen Versandapotheke bearbeitet, die das Originalmedikament per UPS 24h Versand verschickt.

Sind meine Daten beim Kauf von Swingo online auf euroClinix geschützt?

Der Datenschutz der Patientin steht bei euroClinix an erster Stelle. Alle sensiblen Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen und niemals an Dritte weitergegeben. Die Lieferung erfolgt in einer diskreten Box gegen Unterschrift des Empfängers.

Quellen:

Medikament-Eckdaten
Medikament-Eckdaten
Markenname: Swingo 20/30
Aktiver Wirkstoff: Levonorgestrel + Ethinylestradiol
Hersteller: Aristo Pharma GmbH
Beschreibung: Swingo 20/30 ist eine kombinierte Antibabypille der 2. Generation, die zur hormonalen Schwangerschaftsverhütung und Zyklusregulierung genutzt wird.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 0.15 / 0.02 mg (Swingo 20), 0.15 / 0.03 mg (Swingo 30)
Anwendbarkeit: Swingo 20/30 wird generell zur Empfängnisverhütung bei Frauen über 18 Jahren empfohlen.
Anwendungshinweise: Swingo 20/30 wird an 21 Tagen des Monats zur gleichen Tageszeit eingenommen, dem folgt i.d.R eine 7-tägige Einnahmepause. Alternativ kann die Einnahme nach Absprache mit einem Arzt zur Behandlung von Menstruationsbeschwerden und Zyklusunregelmäßigkeiten auch ohne Pause fortgesetzt werden.
Wirkstoffklasse: Gestagene und Estrogene
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Swingo 30 Packungsbeilage herunterladen Swingo 20 Packungsbeilage herunterladen
Wie wir arbeiten
Wählen Sie Ihr
Medikament
Füllen Sie das
medizinische Formular aus
Der Arzt stellt
ein Rezept aus
Das Arzneimittel wird
von unserer Apotheke versandt
Kostenfreier Versand
Service Bewertung
Rating
Hervorragend
5 4.7
4,115 Service Bewertungen
Produkt Bewertung
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

    Erreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:30 Uhr
  • Keine versteckten Gebühren

    Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis Expresslieferung

    Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr
Swingo 20 / Swingo 30 Alternativen