• Inkl. Rezeptausstellung
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Lieferung ohne zusätzliche Gebühren
Startseite / Inkontinenz / Detrusitol

Tolterodin (Detrusitol)

Kaufen Sie Detrusitol mit diskreter Verpackung und kostenlosem Versand

4.8 Unsere Patienten bewerten das 4.8 review
Dosierung
1mg
Dauer
30 Tabletten (39,99 €)
 
39,99 € (inkl. Rezept und Expresslieferung)
Weiter zu den medizinischen Fragen
Lieferung ohne zusätzliche Gebühren
trustpilot

4.7 Hervorragend

13.380 Kundenrezensionen

Was ist Tolterodin (Detrusitol)?

Tolterodin (Detrusitol) ist ein rezeptpflichtiges Medikament zur Linderung von Symptomen der Harninkontinenz, wie Belastungs- und Dranginkontinenz, sowie Syndrom der überaktiven Blase.

Das Arzneimittel wirkt, indem es die Muskeln rund um die Blase entspannt. Dadurch erhöht sich die Harnmenge, die die Blase halten kann und das Risiko von Urinverlust wird gesenkt.

Wie wirkt Tolterodin (Detrusitol)?

Eine der Hauptursachen für Harninkontinenz ist eine überaktive Blasenmuskulatur. Einige der wichtigsten Muskeln sind die sogenannten Detrusor-Muskeln.

In gesunden Harnblasen entspannen sich diese Muskeln und ermöglichen somit der Blase, sich zu füllen. Beim Zusammenziehen (kontrahieren) wird dann Urin freigesetzt. Doch bei Inkontinenz kontrahieren diese Muskeln zu oft. Dies führt zu häufigem und intensivem Harndrang und schließlich zum Urinverlust.

Tolterodin wirkt, indem es diese Muskeln beruhigt und die Symptome lindert. Es gehört zu einer Klasse von Arzneimitteln namens Antimuskarinika, manchmal auch bekannt als Anticholinergika oder Antispasmodika. Es wirkt vor allem, indem es die Rezeptoren in den Detrusor-Muskelzellen blockiert und die chemische Reaktion verhindert, die das Zusammenziehen der Muskeln verursacht.

Wenn es über mehrere Wochen eingenommen wird, entfaltet sich die Wirkung allmählich, um den Drang und plötzlichen Harnverlust zu reduzieren.

Für wen ist Tolterodin (Detrusitol) geeignet bzw. nicht geeignet?

Detrusitol ist für die meisten Erwachsenen geeignet, die unter Symptomen von Harninkontinenz leiden. Sollten Sie jedoch unter bestimmten Erkrankungen leiden, ist die Einnahme von Detrusitol nicht sicher für Sie. Dazu gehören:

  • Allergie für Tolterodin oder eine der sonstigen Inhaltsstoffe
  • Schwangerschaft oder Stillzeit
  • Unfähigkeit, Wasser zu lassen (Harnretention)
  • unkontrolliertes Glaukom
  • Myasthenia gravis (Muskelschwäche)
  • schwerwiegende Colitis ulcerosa
  • toxisches Megakolon

Sie sollten auch Ihre Ärztin oder Ihren Arzt konsultieren, falls Sie eines der folgenden Erkrankungen haben, damit festgestellt werden kann, ob Sie dieses Medikament sicher einnehmen können:

  • irgendwelche gastrointestinale Probleme
  • Nieren- oder Leberprobleme
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen
  • Herzprobleme
  • geringe Werte an Kalium, Kalzium oder Magnesium im Blut
  • eine Hiatushernie (Zwerchfellbruch)
  • autonome Neuropathie – Erkrankung, die Ihre autonomen
  • Körperfunktionen beeinträchtigt

Eine vollständige Liste der Vorsichtsmaßnahmen finden Sie in der Packungsbeilage.

Wie nehme ich Tolterodin (Detrusitol) richtig ein?

Detrusitol ist als Tablette mit sofortiger Wirkstofffreisetzung oder als Retardtablette (Tablette mit einer Freisetzung mit abnehmender Geschwindigkeit) verfügbar. Tabletten mit sofortiger Wirkstofffreisetzung sind in zwei unterschiedlichen Dosierungen verfügbar: 1mg und 2mg. Retardtabletten sind in den Dosierungen 2mg und 4mg erhältlich.

Die übliche Dosierung beträgt 4mg täglich. Menschen mit bestimmten Erkrankungen, die empfindlich auf Detrusitol reagieren, benötigen möglicherweise eine geringere Dosierung von 2mg pro Tag.

Tabletten müssen unzerkaut geschluckt werden. Zerdrücken oder kauen Sie die Tabletten nicht. Sie können das Arzneimittel vor, während oder nach einer Mahlzeit einnehmen.

Bei einer Überdosierung –wenn Sie also mehr Detrusitol einnehmen, als Sie sollten– kontaktieren Sie einen Arzt oder Apotheker. Falls Sie mal die Einnahme vergessen, nehmen Sie die Tablette ein, sobald Sie sich daran erinnern. Falls es jedoch beinahe Zeit für Ihre nächste Dosis ist, überspringen Sie die vergessen Dosis und nehmen Sie die nächste Tablette nach Ihrer ursprünglichen Routine ein.

Wie lange dauert es, bis Tolterodin (Detrusitol) wirkt?

Detrusitol beginnt innerhalb von 3 bis 8 Stunden zu wirken. Es kann jedoch bis zu 4 Wochen dauern, bis Sie eine Gesamtverbesserung Ihrer Symptome bemerken. Falls Sie nach 2 bis 3 Monaten gar keine Verbesserungen bemerken, sollten Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt nach einer alternativen Behandlungsoption fragen.

Was sind die möglichen Nebenwirkungen von Tolterodin (Detrusitol)?

Wie bei allen Arzneimitteln, gibt es auch bei diesem ein Risiko von Nebenwirkungen. Die häufigsten Nebenwirkungen sind jedoch normalerweise mild und verschwinden von selbst.

Einige der häufigsten Nebenwirkungen sind:

Sehr häufig
  • Kopfschmerzen
  • Mundtrockenheit

Häufig
  • Bronchitis
  • Schwindel
  • trockene Augen und verschwommenes Sehen
  • Verdauungsprobleme und Bauchschmerzen
  • trockene Haut
  • Schläfrigkeit
  • Schwierigkeiten, die Blase zu entleeren
  • Herzklopfen

Zu den selteneren Nebenwirkungen gehören Herzprobleme, wie ein unregelmäßiger Herzschlag, Herzversagen und Brustschmerzen. Falls irgendeine dieser Symptome plötzlich, anhaltend oder schwerwiegend sind, holen Sie sich unverzüglich ärztlichen Rat ein.

Falls Sie irgendwelche Anzeichen einer allergischen Reaktion bemerken (z.B. irgendeine Schwellung oder Hautreaktion), hören Sie mit der Verwendung von Detrusitol auf und kontaktieren Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt.

Können Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln eintreten?

Falls Sie andere Medikamente einnehmen, ist es wichtig, dass Sie Ihre verschreibende Ärztin oder Ihren Arzt informieren. Dazu zählen jegliche rezeptfreien, pflanzlichen oder verschreibungspflichtigen Medikamente.

Sie sollten Detrusitol nicht mit folgenden Medikamenten einnehmen:

  • bestimmte Antibiotika (z.B. Erythromycin und Clarithromycin)
  • Antimykotika (z.B. Ketoconazol und Itraconazol)
  • Arzneimittel zur Behandlung von HIV

Es existieren auch andere Medikamente, die möglicherweise zu Wechselwirkungen führen und sollten daher mit Vorsicht verwendet werden. Dazu gehören:

  • Medikamente, die mit Ihrer Verdauung helfen (z.B. Metoclopramid und Cisaprid)
  • Medikamente gegen unregelmäßigen Herzschlag (z.B. Amiodaron)
  • andere antimuskarinische Medikamente
  • Medikamente, die den gegenteiligen Effekt von Detrusitol haben

Kontaktieren Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt, falls Sie sich unsicher sind, um Details zu Ihren Medikamenten zu erhalten.

Wie kann ich Tolterodin (Detrusitol) sicher online kaufen?

Um Harninkontinenz zu behandeln, können Sie Detrusitol online hier bei euroClinix kaufen. Dazu müssen Sie nur einen medizinischen Fragebogen online ausfüllen. Dieser wird von einem unserer Ärzte überprüft und sobald Ihre Behandlung genehmigt wurde, wird Ihr Arzneimittel von unserer Apotheke versandkostenfrei an Ihre Wunschadresse versendet.

Medizinisch geprüft durch Dr. Caroline Fontana Verfasst von unserem Redaktionsteam Zuletzt geprüft am 18-02-2024
Detrusitol Information
MarkennameDetrusitol
WirkstoffTolterodin tartrat
HerstellerPfizer
Trustpilot-Bewertung4.8/5
Trustpilot-Bewertungen8
VerfügbarkeitAuf Lager
BeschreibungWirksame Behandlung gegen Harninkontinenz
RezeptpflichtRezeptpflichtig
EinnahmeOral
DarreichungsformTabletten
Dosierung1 & 2mg
AnwendbarkeitErwachsene über 18 mit Inkontinenz
PosologieSiehe Packungsbeilage
WirkstoffklasseAntimuskarinika
Bei AlkoholkonsumNicht empfohlen
Bei Schwangerschaft/in der StillzeitNicht empfohlen, konsultieren Sie Ihren Arzt für eine Alternative
Bewertung Detrusitol
Hervorragend 4.8 8 Bewertungen für Detrusitol auf Trustpilot bewertet

Mehr lesen

Arten von Harninkontinenz und ihre Ursachen

Arten von Harninkontinenz und ihre Ursachen

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Was der Urin über Ihre Gesundheit verrät

Was der Urin über Ihre Gesundheit verrät

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Arten von Inkontinenz und ihre Ursachen

Was sind die Ursachen für Harninkontinenz?

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
9 Gründe, warum Sie ständig urinieren müssen

9 Gründe, warum Sie ständig urinieren müssen

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Lieferung ohne
    zusätzliche Gebühren

Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Versand am selben WerktagFür Bestellungen, die an Werktagen aufgegeben und von einem Arzt genehmigt wurden