• Inkl. Rezeptausstellung
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag
Startseite / Inkontinenz / Vesicare

Solifenacin (Vesicare)

Kaufen Sie Vesicare mit diskreter Verpackung und kostenlosem Versand

4.8 Unsere Patienten bewerten das 4.8 review
Dieses Produkt ist derzeit nicht auf Lager. Wir gehen davon aus, dass das gewünschte Medikament in Kürze wieder verfügbar sein wird. Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie informieren können, sobald dieses Medikament wieder verfügbar ist.
trustpilot

4.7 Hervorragend

10.550 Kundenrezensionen

Was ist Solifenacin (Vesicare)?

Solifenacin, das unter dem Markennamen Vesicare verkauft wird, ist ein Medikament zur Linderung von Symptomen der Harninkontinenz oder Syndrom der überaktiven Blase.

Wenn es einmal täglich eingenommen wird, hilft es dabei, die Muskeln rund um die Blase zu entspannen. Dies beugt ungewollten Harnverlust vor und verhindert plötzlichen Harndrang.

Sie können Vesicare Tabletten online kaufen, indem Sie einen kurzen medizinischen Fragebogen bei euroClinix ausfüllen. Die Lieferung erfolgt kostenlos.

Wie wirkt Solifenacin (Vesicare)?

Harninkontinenz wird oft durch eine überaktive Blasenmuskulatur verursacht. Diese Muskeln ziehen sich natürlich zusammen (kontrahieren), wenn die Blase voll ist. Bei Inkontinenz ziehen sie sich zu oft zusammen, wodurch es zu Urinverlust kommen kann.

Solifenacin wirkt, indem es die Blasenmuskulatur entspannt. Es gehört zu einer Klasse von Arzneimitteln namens Antimuskarinika, manchmal auch bekannt als Anticholinergika oder Antispasmodika. Diese Medikamente blockieren die chemische Reaktion in den Blasenmuskeln – den sogenannten Detrusor-Muskeln –, um so das zu häufige Kontrahieren zu verhindern.

Mit der Zeit reduziert das Medikament sowohl die Häufigkeit des Wasserlassens, als auch den Harndrang.

Für wen ist Solifenacin (Vesicare) geeignet bzw. nicht geeignet?

Dieses Medikament ist für manche Menschen nicht geeignet.

Nehmen Sie Solifenacin nicht ein, falls Sie:

  • allergisch auf Solifenacin oder auf einen der sonstigen Bestandteile sind (Magnesium stearat, Hypromellose, Eisen(III)-oxidhydrat, Maisstärke, Lactose-Monohydrat, Macrogol, Titandioxid, Talkum)
  • schwanger sind oder stillen
  • nicht dazu in der Lage sind, Wasser zu lassen (Harnverhalt)
  • ein unkontrolliertes Glaukom haben
  • Myasthenia gravis (Muskelschwäche) haben
  • unter einer schwerwiegenden Lebererkrankung leiden
  • eine Magen-Darm-Störung haben (schwerwiegende Magenprobleme)

Sie sollten sich auch bei Ihre Ärztin oder Ihrem Arzt beraten lassen, ob Sie eines der folgenden Erkrankungen haben:

  • Verstopfung
  • schwerwiegende Nierenerkrankung
  • mittelschwere Leberprobleme
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen
  • Herzprobleme (z.B. Bluthochdruck oder einen unregelmäßigen Herzschlag)
  • geringe Werte an Kalium, Kalzium oder Magnesium im Blut
  • eine Hiatushernie (Zwerchfellbruch)
  • autonome Neuropathie – Nervenstörung

Falls Sie sich unsicher sind, ob Sie eine dieser Erkrankungen haben, kontaktieren Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt, bevor Sie dieses Medikament einnehmen.

Welche Dosierung von Solifenacin (Vesicare) sollte ich einnehmen?

Die empfohlene Dosierung von Solifenacin ist 5mg am Tag. Je nach Ihrem individuellen Zustand, kann Ihre Ärztin oder Ihr Arzt eine höhere Dosierung empfehlen, die 10mg beträgt.

Nehmen Sie die höhere Dosierung nicht ein, sofern Sie nicht dazu aufgefordert wurden. Kontaktieren Sie bei einer Überdosierung so schnell wie möglich eine Ärztin oder einen Arzt.

Wie nehme ich Solifenacin (Vesicare) ein?

Sie sollten eine 5mg oder 10mg Tablette einmal täglich schlucken – mit oder ohne Nahrung. Schlucken Sie die Tablette unzerkaut mit ein wenig Wasser. Zerdrücken oder kauen Sie die Tablette nicht.

Falls Sie mal die Einnahme vergessen, nehmen Sie die Tablette ein, sobald Sie sich daran erinnern. Falls es jedoch beinahe Zeit für Ihre nächste Dosis ist, überspringen Sie die vergessen Dosis und nehmen Sie die nächste Tablette nach Ihrer ursprünglichen Routine ein.

Bewahren Sie Vesicare bei Raumtemperatur außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Was sind die möglichen Nebenwirkungen von Solifenacin (Vesicare)?

Wie alle Medikamente, kann auch Vesicare möglicherweise Nebenwirkungen auslösen. Die häufigsten Nebenwirkungen sind mild und sollten von alleine verschwinden.

Einige der häufigen Nebenwirkungen sind:

  • Mundtrockenheit
  • trockene Augen
  • verschwommenes Sehen
  • Magenprobleme (z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen oder Verstopfung)
  • Sodbrennen, Verdauungsbeschwerden und Säurereflux
  • Harnwegsinfektionen
  • trockene Haut
  • Schläfrigkeit

Ernsthafte Nebenwirkungen kommen selten vor. Jedoch sollten Sie sich mit ihnen vertraut machen, um sie zu erkennen, falls Sie welche erleben.

Seltenere Nebenwirkungen sind:

  • Eine allergische Reaktion, wie zum Beispiel ein Hautausschlag (Nesselsucht) oder Schwierigkeiten beim Atmen (Angioödem)
  • Schwindelgefühl oder Kopfschmerzen
  • Harnretention

Eine vollständige Liste an möglichen Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen können Sie der Packungsbeilage entnehmen. Falls Sie sich um Nebenwirkungen Sorgen machen, kontaktieren Sie eine Ärztin oder einen Arzt, bevor Sie Vesicare einnehmen.

Können Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln eintreten?

Es ist wichtig, dass Ihre verschreibende Ärztin oder Ihr verschreibender Arzt weiß, ob Sie andere Medikamente verwenden. Dazu gehören auch jegliche rezeptfreien oder pflanzlichen Medikamente.

Arzneimittel können miteinander wechselwirken und somit sowohl das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen, als auch die Wirkung von Vesicare beeinträchtigen.

Die folgenden Medikamente können Wechselwirkungen verursachen, wenn sie mit Solifenacin eingenommen werden:

  • andere Medikamente zur Behandlung von Inkontinenz (z.B. Tolterodin )
  • Medikamente, die die Verdauung beeinflussen (z.B.Metoclopramid und Cisaprid)
  • Antimykotika (z.B. Ketoconazol und Itraconazol)
  • Medikamente zur Behandlung von Epilepsie (z.B. Phenytoin und Carbamazepin)
  • bestimmte Antibiotika (z.B. Clarithromycin und Rifampicin )
  • Bisphosphonate – Medikamente zur Behandlung von Osteoporose

Eine Liste von möglichen Gegenanzeigen und Warnhinweisen können Sie der Gebrauchsinformation entnehmen.

Bevor Sie mit der Anwendung von Vesicare beginnen, sollten Sie vorher Ihre Ärztin oder Ihren Arzt fragen. Somit kann überprüft werden, ob die gemeinsame Verwendung mit anderen Medikamenten sicher für Sie ist.

Wie kann ich Solifenacin (Vesicare) sicher online kaufen?

Sie können Vesicare sicher online bei euroClinix kaufen, nachdem Sie einen kurzen medizinischen Fragebogen online ausfüllen. Dieser wird von einem unserer Ärzte überprüft und sobald Ihre Behandlung genehmigt wurde, wird Ihr Arzneimittel von unserer Apotheke versandkostenfrei an Ihre Wunschadresse versendet.

Medizinisch geprüft durch Dr. Mahesh Chhaya MBBS Verfasst von unserem Redaktionsteam
Zuletzt geprüft am 25-11-2022
Vesicare Information
Markenname Vesicare
Wirkstoff Solifenacin succinat
Hersteller Astellas Pharma
Trustpilot-Bewertung 4.8/5
Trustpilot-Bewertungen 12
Verfügbarkeit Nicht vorrätig
Beschreibung Wirksame Behandlung gegen Harninkontinenz und einer überaktiven Blase
Rezeptpflicht rezeptpflichtig
Einnahme Oral
Darreichungsform Tabletten
Dosierung 5mg & 10mg
Anwendbarkeit Erwachsene über 18 mit Inkontinenz
Posologie Siehe Packungsbeilage
Wirkstoffklasse Antimuskarinika
Bei Alkoholkonsum Nicht empfohlen
Bei Schwangerschaft/in der Stillzeit Nicht empfohlen, konsultieren Sie Ihren Arzt für eine Alternative
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Apotheke versendet
    Ihr Medikament

Bewertung Vesicare
Hervorragend 4.8 12 Bewertungen für Vesicare auf Trustpilot bewertet
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr