Lovelle

Lovelle Antibabypille online mit Rezept vom Arzt

  • Lovelle
  • lovelle-blister-pack
  • lovelle-blister
  • Lovelle
  • lovelle-blister-pack
  • lovelle-blister
 

Die niedrig dosierte Antibabypille Lovelle kombiniert das Gelbkörperhormon Desogestrel mit dem Östrogen Ethinylestradiol zur Empfängnisverhütung. Sie können die verschreibungspflichtige Pille Lovelle über einen medizinischen Fragebogen bei euroClinix online bestellen. Einer unserer Partnerärzte wertet diesen im Anschluss aus und stellt bei Eignung zur Behandlung ein elektronisches Rezept aus. Unsere Versandapotheke verschickt das Medikament nach erfolgreicher Rezeptausstellung ohne weitere Verzögerung und es wird innerhalb von 24h an Ihrer Wunschadresse geliefert.

  • Niedrig dosierte Pille
  • Entspricht Mercilon
  • Online-Rezeptausstellung durch einen Arzt
Bewertungen  
Wir sind zertifiziert von:
Dosierung
Packungsgröße
Bestellen Sie vor 17:30 für eine Lieferung am darauffolgenden Werktag
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose

Was ist Lovelle?

Lovelle ist ein Präparat zur hormonellen Schwangerschaftsverhütung, auch bezeichnet als Antibabypille. Das Kontrazeptivum wird für die Dauer eines Zyklus von 21 Tagen täglich oral eingenommen. Nach 7-tägiger Einnahmepause wiederholt sich der Zyklus. Lovelle ist ein Kombinationspräparat, welches sowohl das künstliche Östrogen Ethinylestradiol als auch das Gestagen Desogestrel enthält.

Chemische Zusammensetzung von Ethinylestradiol und Desogestrel

Wie sicher ist die Verhütung mit Lovelle?

Da es sich bei Lovelle um eine sogenannte Einphasenpille handelt, die über einen Zeitraum von 21 Tagen eingenommen wird, liegt der zu erwartende Pearl-Index bei regelmäßiger Einnahme ohne Einnahmefehler zwischen 0 und 0,5. Das bedeutet, dass von 100 Frauen, die Lovelle ein ganzes Jahr lang anwenden, im ungünstigsten Fall 0,5 schwanger werden können. Somit schützt Lovelle verlässlich vor einer ungewollten Schwangerschaft.

Anwendungsgebiete & Wirkungsweise von Lovelle

Lovelle wirkt auf hormoneller Ebene. Die im Normalfall natürlich gebildeten Östrogene und Gestagene werden durch synthetische Derivate ersetzt. Hierdurch ist es möglich, sowohl die Eireifung im Eierstock als auch den Follikelsprung genau zu regulieren. Das hormonelle Präparat hemmt die Bereitschaft zur Empfängnis, da die Reifung des Eis und der Eisprung selbst unterdrückt werden

Menstruationszyklus

In seltenen Fällen kann es dennoch zum Eisprung kommen, dann verhindert das Gestagen die Einnistung der Eizelle und sorgt für eine Follikelatresie (Absterben der Follikel). Der Hormonabfall in der Einnahmepause kann durch die Abstoßung der Gebärmutterschleimhaut eine Entzugsblutung hervorrufen. Diese ist im Normalfall aber deutlich schwächer ausgeprägt als die Regelblutung.

Lovelle wird zur Empfängnisverhütung eingesetzt. Durch die hormonelle Regulierung ist das Präparat darüber hinaus in der Lage, Zyklusstörungen zu verhindern und die dadurch auftretenden Beschwerden zu lindern. Auch eine hormonal bedingte Akne kann mit dem Kombinationspräparat bekämpft werden. Soll keine verhütende Wirkung erzielt werden, muss die Dosierung entsprechend angepasst werden. Dies sollte in jedem Fall nur in Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker geschehen.

Hinweise zu Dosierung & Einnahme

Während der 21 Tage der Einnahme sollte Lovelle möglichst jeweils immer zur gleichen Tageszeit eingenommen werden. Nach der Beendigung des Einnahmezyklus kommt es zur 7-tägigen Einnahmepause. Am 8. Tag nach Beginn der Pause wird die Einnahme eines neuen 21-Tage Zyklus begonnen.

Sollte die Einnahme einmal vergessen werden, kann bei einer Verzögerung von weniger als 12 Stunden die kontrazeptive Wirkung aufrechterhalten werden. Bei einer längeren Verzögerung muss aber davon ausgegangen werden, dass innerhalb dieses Zyklus die Wirkung nicht mehr garantiert werden kann.

Dies gilt insbesondere dann, wenn die Pille in der dritten Zykluswoche vergessen wird. Die Packung ist dennoch wie gewohnt aufzubrauchen. Darüber hinaus müssen aber mechanische Verhütungsmittel angewendet werden. Erst sieben Tage nach dem Einsetzen des nächsten Zyklus kann wieder von einer ausreichenden Wirkung ausgegangen werden.

Falls es während der Einnahme zu Durchfall und Erbrechen kommt, kann die Wirkung des Präparats herabgesetzt sein, wenn der zeitliche Abstand zwischen Einnahme und Symptomen weniger als vier Stunden beträgt. In diesem Fall sollte je nach Ausmaß der Beschwerden gegebenenfalls auf eine alternative Verhütungsmethode zurückgegriffen werden.

Was gibt es beim Absetzen oder Pillenwechsel zu beachten?

Nach etwa sieben Tagen nach dem Absetzen der Pille (nicht während der Einnahmepause) hat sich der Hormonspiegel auf das natürliche Maß reguliert. Die Wirkung der Schwangerschaftsverhütung ist dann gänzlich aufgehoben. Wird das Medikament nach einer langen Einnahmedauer abgesetzt, kann es in den folgenden Wochen zu Begleiterscheinungen der Umstellung kommen.

Möchte man das Medikament wechseln und nicht gänzlich absetzen, wird empfohlen, das neue Präparat in Absprache mit dem Frauenarzt ohne Einnahmepause einzunehmen und in der ersten Woche Barriereverhütungsmittel (Kondome) einzusetzen. Dabei ist es egal, ob man von der Minipille zur Mikropille wechselt oder von der Mikropille zur Minipille.

Nebenwirkungen von Lovelle

So wie alle verschreibungspflichtigen Arzneimittel besteht auch bei der Antibabypille die Möglichkeit der Entstehung von Nebenwirkungen. Folgende Nebenwirkungen konnten bei der Einnahme von Lovelle beobachtet werden:

Häufige Nebenwirkungen
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit, Bauchschmerzen
  • Zwischenblutungen
  • Brustschmerzen
  • Gewichtszunahme
  • depressive Verstimmungen

Gelegentliche Nebenwirkungen
  • Erbrechen, Durchfall
  • Flüssigkeitsretentionen
  • Migräne
  • Veränderung der Libido
  • Hautausschlag
  • Brustvergrößerung

Seltene Nebenwirkungen
  • Gewichtsabnahme
  • Kontaktlinsenunverträglichkeit
  • schwere Hautausschläge
  • Ausfluss aus Vagina oder Brust
  • Überempfindlichkeitsreaktionen
  • Venenthrombosen

Hinweise zum Thromboserisiko

Durch die regelmäßige Einnahme von Lovelle erhöht sich das Risiko der Entwicklung eines Blutgerinnsels von etwa 2 von 10.000 Fällen auf bis zu 12 von 10.000 Fällen. Obwohl diese Erhöhung nur geringfügig ist und der Nutzen des Medikaments weit höher eingestuft wird, können weitere Risikofaktoren die Wahrscheinlichkeit einer Thrombose begünstigen. Dazu zählen:

  • chronische Migräne
  • lange Immobilisierung
  • Fälle von Blutgerinnseln innerhalb der Familie
  • höheres Alter
  • Übergewicht

Rauchen ist ein Risikofaktor für Herz- und Kreislaufkrankheiten, der die Entstehung einer Thrombose begünstigen kann. Raucher sollten deshalb die Einnahme mit ihrem Arzt absprechen. Kommt es zu Anzeichen oder Symptomen von Blutgerinnseln, beispielsweise schmerzende Beine, ein schmerzender Brustkorb, Schwäche und/oder Taubheitsgefühle in den Extremitäten sowie Schwellungen oder plötzliche Atemnot, ist unverzüglich ein Arzt aufzusuchen.

Wechselwirkungen und Gegenanzeigen von Lovelle

Bei verschiedenen Wirkstoffen kann es zu unerwünschten Wechselwirkungen kommen, sollten diese zur gleichen Zeit wie Lovelle eingenommen werden. Folgende Wirkstoffe zur Behandlung von Hepatitis C zeigen eine Reaktion mit den aktiven Komponenten in Lovelle:

  • Velpatasvir
  • Sofosbuvir
  • Glecaprevir
  • Pibrentasvir
  • Voxilaprevir

Darüber hinaus können die folgenden Präparate die Wirkung von Lovelle einschränken oder verstärken:

  • Alle Schlafmittel aus der Gruppe der Barbiturate
  • die Antibiotika Tetracycline, Ampicillin, Griseofulvin und Rifampicin
  • Medikamente, die Johanniskraut enthalten
  • die Antiepileptika Hydantoin, Phenytoin, Oxcarbazepin, Felbamat, Carbamazepin, Primidon und Topiramat
  • Phenylbutazon als Gichtmittel
  • Aktivkohle

Gegenanzeigen

Lovelle enthält nicht wirksame Bestandteile, die dennoch allergische Reaktionen oder Überempfindlichkeiten auslösen können. Dazu zählt beispielsweise Lactose. Sollte bei der Einnahme von Lovelle eine allergische Reaktion oder Überempfindlichkeit gegen einen der aktiven Wirkstoffe oder einen der anderen Bestandteile beobachtet werden, ist die Behandlung unverzüglich abzubrechen.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist die Behandlung mit Lovell generell ausgeschlossen. Gleiches gilt bei einer diagnostizierten Mittelohrschwerhörigkeit bei einer vorangegangenen Schwangerschaft. Adipositas Patienten oder Menschen mit einer Fettstoffwechselstörung sollten von der Verhütung mit Lovelle ebenfalls absehen. Gleiches gilt für Frauen mit:

  • bestehenden, bösartigen Tumoren, deren Wachstum durch Östrogene angeregt wird
  • früheren Infektionen von Herpes gestationis
  • Endometriosen der Gebärmutterschleimhaut
  • ungeklärten Vaginalblutungen
  • abweichenden Leberwerten (Transaminasen) oder früheren schweren Lebererkrankungen (Tumore, Entzündungen, Gelbsucht)
  • Sichelzellenanämie

Jegliche Erkrankungen, die das Risiko der Bildung eines Blutgerinnsels erhöhen schließen die Einnahme von Lovell aus. Dies betrifft beispielsweise Patienten, die einen Herzinfarkt, Schlaganfall, eine Thrombose oder eine andere Erkrankung der Arterien oder Venen erlitten haben. Auch schwerer Bluthochdruck ist eine eindeutige Gegenanzeige zur Einnahme von Lovelle.

Bei Krankheiten wie Epilepsie, Multipler Sklerose, Chorea Minor, Diabetes Mellitus (Zuckerkrankheit), Leber- und/oder Gallenblasenerkrankungen sowie leichteren Feststoffwechselstörungen kann die Einnahme unter ärztlicher Kontrolle weiterhin durchgeführt werden. In Fällen von gutartigen Gebärmuttertumoren, Krampfaderneigung, chronischer Migräne sowie Durchblutungsstörungen müssen regelmäßige Laborwerte eingeholt werden. Unter Umständen muss die Behandlung abgebrochen werden.

Die verschreibungspflichtige Antibabypille Lovelle auf euroClinix online kaufen

Wieso kann ich Lovelle auf euroClinix online kaufen?

Auf euroClinix können Sie mittels eines medizinischen Onlinefragebogens eine ärztliche Konsultation durchführen. Sieht der Arzt auf Basis Ihrer Angaben keine Bedenken bei der Behandlung mit Lovelle, wird ein Rezept ausgestellt. Bei erfolgreicher Rezeptausstellung wird es an unsere Versandapotheke geschickt, von wo aus das verschriebene Medikament versandt wird.

Kann ich Lovelle rezeptfrei online kaufen?

Lovelle ist rezeptpflichtig und kann daher nicht ohne Rezept bestellt werden. Vom Kauf ohne Rezept wird dringend abgeraten, da nur ein Arzt die Eignung zur Behandlung einschätzen kann und Herkunft & Qualität illegal vertriebener Arzneimittel von Händlern ohne Lizenz nicht garantiert werden kann.

Ist die Online-Bestellung von Lovelle auf euroClinix sicher?

Auf euroClinix werden alle Daten SSL-verschlüsselt übertragen und niemals an Dritte weitergegeben. Die Lieferung der Originalmedikamente erfolgt per UPS 24h Expressversand gegen Unterschrift des Empfängers. Ihnen stehen verschiedenste Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, darunter zum Beispiel die Zahlung auf Rechnung oder per Nachnahme.

Quellen:

Medikament-Eckdaten
Medikament-Eckdaten
Markenname: Lovelle
Aktiver Wirkstoff: Desogestrel + Ethinylestradiol
Hersteller: MSD SHARP & DOHME GMBH
Beschreibung: Die kombinierte Antibabypille Lovelle wird täglich eingenommen, um vor einer ungewollten Schwangerschaft zu schützen.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 0.15 / 0.02mg
Anwendbarkeit: Lovelle eignet sich zur Empfängnisverhütung bei den meisten Frauen über 18 Jahren.
Anwendungshinweise: Lovelle wird 21 Tage in Folge zur gleichen Tageszeit eingenommen. Dem folgt eine 7-tägige Einnahmepause, während der in der Regel die Menstruation einsetzt. Am 8. Tag wird mit der Einnahme eines neuen Blisterstreifens begonnen.
Wirkstoffklasse: Gestagene und Estrogene
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Lovelle Packungsbeilage herunterladen
Wie wir arbeiten
Wählen Sie Ihr
Medikament
Füllen Sie das
medizinische Formular aus
Der Arzt stellt
ein Rezept aus
Das Arzneimittel wird
von unserer Apotheke versandt
Kostenfreier Versand
Service Bewertung
Rating
Hervorragend
5 4.7
4,116 Service Bewertungen
Produkt Bewertung
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

    Erreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:30 Uhr
  • Keine versteckten Gebühren

    Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis Expresslieferung

    Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr
Lovelle Alternativen