• Inkl. Rezeptausstellung
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag
Startseite / Adipositas (Fettleibigkeit) / Saxenda

Saxenda

Kaufen Sie Saxenda mit diskreter Verpackung und kostenlosem Versand

  • Saxenda
5 Unsere Patienten bewerten das 5 review
Dosierung
6mg/ml
Packungsgröße
3 Pens (259,99€)
 
259,99€ (inkl. Rezept und Expresslieferung)
Weiter zu den medizinischen Fragen
Bestellen Sie heute für gratis Lieferung am nächsten Tag.
trustpilot

4.7 Hervorragend

10.840 Kundenrezensionen

Was ist Saxenda?

Saxenda ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das täglich zur Gewichtsreduktion verwendet wird und als Injektion verabreicht wird. In Kombination mit einer gesunden Ernährung und körperlicher Aktivität hilft es beim Abnehmen. Zudem hilft es dabei, Ihre Blutzuckerwerte unter Kontrolle zu halten.

Es wirkt, indem es Ihren Appetit verringert und das Hungergefühl abschwächt. Bei einer täglichen Einnahme über 12 Wochen verlieren die meisten Patienten mindestens 5% ihres ursprünglichen Körpergewichts.

Die Behandlung ist nur für Patienten mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 30 und mehr, oder 27 und of 30 and over, or 27 mit einer gewichtsbedingten Erkrankung geeignet.

Wie wirkt Saxenda?

Saxenda wirkt, indem es Ihren Appetit verringert und das Sättigungsgefühl steigert. Dadurch essen Sie weniger und Ihr Gewicht nimmt allmählich ab. Dennoch ist es wichtig, dass Sie achtsam essen und sich regelmäßig körperlich betätigen. Nur dadurch erhalten Sie die besten Ergebnisse.

Saxenda enthält den Wirkstoff Liraglutid und gehört zur selben Medikamentenklasse wie das Abnehminjektionspen Wegovy (Semaglutid). Diese Arzneimittel wirken, indem sie die Spiegel des GLP-1 Hormons erhöhen.

Das GLP-1 Hormon ist dafür verantwortlich, wie viel und wie oft Sie essen. Indem der Hormonspiegel erhöht wird, verlangsamt Saxenda die Verdauung und verzögert die Magenentleerung. Dadurch fühlen Sie sich über längere Zeit satt und nehmen weniger Kalorien zu sich.

Was sind die Vorteile der Einnahme von Saxenda?

Zahlreiche klinische Studien haben gezeigt, dass Saxenda für viele Menschen, die abnehmen möchten, wirksam ist.

Eine klinische Studie folgte über 3000 Erwachsenen, die Saxenda 56 Wochen lang anwandten. Folgende Ergebnisse kamen heraus:

  • 85% der Patienten nahmen ab
  • 3 von 5 Patienten verloren durchschnittlich 5kgs (etwa 5% ihres Körpergewichts)
  • 1 von 3 Patienten verloren durchschnittlich 10kgs (etwa 10% ihres Körpergewichts)
  • 6% der Patienten nahmen 21kgs ab (etwa 20% ihres Körpergewichts)

Es ist auch eine nachhaltige Methode zur Gewichtsabnahme. Die meisten Personen nehmen allmählich ab und halten ihr neues Gewicht. Laut einer Studie konnten Patienten, die Saxenda für mehr als 2 Jahre anwandten, ihr neues Gewicht, bei dem sie 7kgs verloren, halten.

Wer kann Saxenda verwenden?

Um Saxenda verwenden zu können, müssen Sie einen BMI von über 30 haben. Wenn Sie einen BMI von über 27 und eine gewichtsbedingte Krankheit haben (wie zum Beispiel Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck oder einen hohen Cholesterinspiegel), können Sie dieses Arzneimittel auch verwenden.

Nutzen Sie Saxenda nicht, wenn Sie auf irgendeinen der Inhaltsstoffe allergisch sind, schwanger sind, stillen, planen schwanger zu werden, oder eine Erkrankung namens Multiple endokrine Neoplasie (MEN) haben. Es wird auch nicht für Menschen über 75 empfohlen.

Wenn Sie unter bestimmten Erkrankungen leiden, sollten Sie zuerst Ihre behandelnde Ärztin oder Ihren behandelnden Arzt konsultieren. Dazu zählen:

  • Diabetes mellitus
  • entzündliche Darmerkrankungen (z.B. Morbus Crohn)
  • Nieren- oder Leberprobleme
  • Probleme mit der Bauchspeicheldrüse
  • Schilddrüsenerkrankung (z.B. Schilddrüsenunterfunktion)
  • in der Vergangenheit Gallenblasenprobleme wie Gallensteine hatten
  • in der Vergangenheit psychische Leiden hatten

Wenn Sie irgendeine andere Erkrankung hatten, die nicht erwähnt wurde, sollten Sie stets ärztlichen Rat einholen, bevor Sie mit der Benutzung dieses Arzneimittels beginnen.

Wie sieht ein Saxenda-Pen aus?

Vor der Injektion ist es wichtig, dass Sie sich mit dem Pen vertraut machen. Denn diese besteht aus mehreren Teilen.

Unten können Sie zur Veranschaulichung der Pen eine Grafik sehen.

Grafik zur Veranschaulichung des Aufbaus des Saxenda-Pens

Wie wende ich Saxenda an?

Stellen Sie sicher, dass Sie die Packungsbeilage genau lesen, bevor Sie mit der Anwendung von Saxenda beginnen. Es enthält detaillierte Informationen darüber, wie Sie es verabreichen müssen und über die Dosierungen sowie möglichen Nebenwirkungen.

Saxenda muss täglich zur ungefähr gleichen Tageszeit injiziert werden. Sie können es mit oder ohne Essen verwenden.

Vor der Injektion sollten Sie die Pen vorbereiten.

  1. Waschen Sie sich die Hände und ziehen Sie die Kappe von der Pen ab
  2. Überprüfen Sie bei jedem neuen Pen den Zähler und drehen Sie ihn auf das Kontrollzeichen des Zählers.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Lösung in Ihrem Pen klar und nicht trüb ist.
  4. Wählen Sie Ihre Dosierung aus, indem Sie den Dosierungswähler solange drehen, bis der Zähler Ihre Dosis anzeigt.

Dann können Sie das Arzneimittel injizieren.

  1. Injizieren Sie es in den Oberarm, Bauch oder Oberschenkel. Sie sollten sich immer eine andere Stelle zum injizieren aussuchen, damit Sie Reaktionen an der Injektionsstelle verhindern. Injizieren Sie niemals in eine Vene oder in einen Muskel.
  2. Halten Sie den Dosierungsknopf während Sie Saxenda injizieren solange gedrückt, bis der Dosierzähler 0 anzeigt.
  3. Sobald 0 angezeigt wird, zählen Sie langsam bis 6, um sich zu vergewissern, dass die vollständige Dosis injiziert wird.
  4. Entfernen Sie die Nadel von Ihrer Haut und entsorgen Sie sie.

In Ihrer Lieferung sind genügend Nadeln für die nutzbaren Dosierungen der Pen und eine gefahrlose Entsorgungsbox für die Nadeln enthalten.

Welche Dosierung von Saxenda sollte ich verwenden?

Ein Saxenda-Pen kann Dosen von 0,6mg, 1,2mg, 1,8mg, 2,4mg oder 3mg abgeben. Die Anfangsdosis beträgt 0,6mg.

Es handelt sich um eine tägliche Injektion, und die Dosierung von Saxenda wird jede Woche erhöht, bis Sie die täglich empfohlene Erhaltungsdosis (3mg) erreicht haben.

  • Woche 1 - nehmen Sie 0,6mg täglich ein
  • Woche 2 - nehmen Sie 1,2mg täglich ein
  • Woche 3 - nehmen Sie 1,8mg jeden Tag ein
  • Woche 4 - nehmen Sie jeden Tag 2,4mg ein
  • Woche 5 und weiter - nehmen Sie täglich 3mg ein

Sobald Sie die 3mg-Dosis einnehmen, sollte jeder Pen für sechs Tage ausreichen. Im Beipackzettel finden Sie eine Tabelle, die das Befolgen der Anleitungen erleichtert. Alternativ können Sie unserem Leitfaden, der sich unten befindet, folgen.

Grafik zur Veranschaulichung der Saxenda-Dosierung

Wenn Sie nicht mindestens 5% Ihres ursprünglichen Körpergewichts nach 12 Wochen Behandlung (bei einer Einnahme von 3 mg täglich) verloren haben, hören Sie mit der Behandlung auf und kontaktieren Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt für Alternativen.

Wenn Sie vergessen, Saxenda zu verwenden, nehmen Sie die vergessene Dosis, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn jedoch mehr als 12 Stunden seit der gewohnten Einnahmezeit vergangen sind, sollten Sie die vergessene Dosierung überspringen und mit der Behandlung am nächsten Tag fortfahren.

Sie sollten nicht mehr als 3 mg pro Tag verwenden. Wenn Sie mehr einnehmen, als Sie sollten, können Sie möglicherweise Nebenwirkungen erleiden. Wenn Sie mehr Saxenda verwenden, als Sie sollten, suchen Sie ärztliche Hilfe auf (auch dann, wenn Sie sich gut fühlen).

Wie sollte ich Saxenda aufbewahren?

Eine neue und unbenutzte Saxenda-Pen sollte im Kühlschrank bei 2°C bis 8°C aufbewahrt werden. Nach dem Öffnen können Sie die Pen im Kühlschrank oder bei einer Raumtemperatur zwischen 15°C und 30°C (fern von hellem Licht) aufbewahren. Frieren Sie Saxenda-Pens nicht ein.

Sie sollten geöffnete Pens nach 30 Tagen entsorgen, selbst wenn Überreste von Saxenda im Pen zurückgeblieben sind.

Was sind die möglichen Nebenwirkungen von Saxenda?

Wie bei allen verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ist auch bei Saxenda das Auftreten von Nebenwirkungen möglich.

Nebenwirkungen wie Übelkeit und Durchfall treten zu Beginn der Behandlung häufig auf, doch diese Symptome nehmen für gewöhnlich mit der Zeit ab. Trinken Sie während der Behandlung viel Wasser, um sie zu vermeiden.

Zu den häufigsten Nebenwirkungen von Saxenda gehören:

Häufige Nebenwirkungen:
  • Magen-Darm-Beschwerden (z.B. Sodbrennen oder Blähungen)
  • Schwächegefühl oder Müdigkeit
  • Veränderungen im Geschmacksempfinden
  • Schwindel
  • Schwierigkeiten beim Schlafen (Insomnie)
  • Gallensteine
  • Irritationen an der Injektionsstelle
  • niedrige Blutzuckerwerte
  • ein Anstieg von Bauchspeicheldrüsenenzymen

Saxenda erhöht auch die Wahrscheinlichkeit einiger seltener, aber schwerwiegender Nebenwirkungen, wie zum Beispiel einer allergischen Reaktion und Bauchspeicheldrüsenentzündung. Ausführliche Informationen zu den Symptomen können Sie der Packungsbeilage entnehmen. Sollten Sie diese Symptome entwickeln oder irgendwelche anderen besorgniserregenden Nebenwirkungen erleben, müssen Sie die Verwendung von Saxenda sofort stoppen und umgehend ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Sprechen Sie mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt, falls Sie während der Behandlung Herzklopfen haben (Sie Ihre Herzschläge wahrnehmen) oder wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Herz schnell schlägt.

Kann es bei Saxenda zu Gegenanzeigen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen?

Sie sollten Ihre Ärztin oder Ihren Arzt informieren, falls Sie andere Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen (auch, wenn Sie rezeptfrei sind).

Teilen Sie Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt vor der Verwendung von Saxenda mit, wenn Sie Folgendes einnehmen:

  • Sulfonylharnstoffe gegen Diabetes (z.B. Glimepirid)
  • Arzneimittel, die gegen Blutgerinnsel verwendet werden (z.B. Warfarin)

Wenden Sie Saxenda nicht gemeinsam mit anderen Medikamenten zum Abnehmen an (wie z.B. Ozempic, Rybelsus, Orlistat, Xenical oder Mysimba).

Konsultieren Sie zuerst Ihre Ärztin oder Ihren Arzt, wenn Sie andere Medikamente einnehmen, die nicht aufgelistet sind.

Was sollte ich essen, während ich Saxenda verwende?

Sie können Saxenda mit oder ohne Essen verwenden. Zu Beginn der Behandlung kann es sein, dass Ihren übel wird oder Sie Durchfall bekommen. Es wird daher empfohlen, viel Wasser zu trinken.

Während der Behandlung mit Saxenda ist es wichtig, dass Sie eine gesunde und kalorienarme Ernährung einhalten. Denn nur so können Sie die besten Ergebnisse erzielen.

Generell sollte eine ausgewogene Diät aus Folgendem bestehen:

  • ballaststoffreiche Körner wie Vollkornreis, Vollkornnudeln und Vollkornbrot, sowie Haferbrei
  • Nahrungsmittel die viel mageres Protein enthalten, wie Linsen, Hülsenfrüchte, Fisch und Geflügel
  • Gemüse wie Spinat, Rucola und Karotten
  • abwechslungsreiche Früchte, wie zum Beispiel Äpfel, Beeren, Bananen und Orangen
  • gesunde Öle und Fette, die Sie in Nüssen, Samen und pflanzlichen Ölen finden können

Treiben Sie regelmäßig Sport, während Sie Saxenda benutzen, um Ihre Gewichtskontrolle zu unterstützen. Zum Beispiel können Sie versuchen, wöchentlich 150 Minuten Sport mit mittlerer Intensität zu treiben (z.B. Fahrrad fahren oder schnelles Spazierengehen). Alternativ können Sie versuchen, wöchentlich 75 Minuten Sport mit hoher Intensität zu treiben (z.B. Joggen oder Seilspringen).

Sprechen Sie mit Ihrer/Ihrem Ernährungsberaterin/Ernährungsberater bzw. Ihrer/Ihrem Ärztin/Arzt, falls Sie irgendwelche Bedenken über Ihre Ernährung haben.

Kann ich Saxenda online kaufen?

Sie können bei euroClinix Saxenda online kaufen. Dazu müssen Sie lediglich ein schnelles medizinisches Formular ausfüllen. Eine/r unserer registrierten Ärztinnen/Ärzten wird Ihre Antworten prüfen und ein Rezept ausstellen, wenn Saxenda für Sie geeignet ist. Ihr Rezept gelangt dann in unsere Apotheke, die Ihr Arzneimittel mit kostenloser Lieferung an Ihre gewünschte Adresse versendet.

Kann ich Saxenda ohne Rezept kaufen?

Nein, Saxenda ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und daher ohne Rezept nicht erwerbbar. Saxenda kann gefährliche Nebenwirkungen verursachen. Daher ist es nötig, dass eine Ärztin oder ein Arzt sicherstellt, dass Saxenda für Sie geeignet ist.

Wie viel kostet Saxenda?

Der Preis von Saxenda variiert je nach Anbieter. Sehen Sie unsere Saxenda Preise an, die eine Beratung und Lieferung inkludieren.

Medizinisch geprüft durch Dr. Anand Abbot Verfasst von unserem Redaktionsteam
Zuletzt geprüft am 20-01-2023
Saxenda Information
MarkennameSaxenda
Aktiver WirkstoffLiraglutid
HerstellerNovo Nordisk
Trustpilot-Bewertung5/5
Trustpilot-Bewertungen2
VerfügbarkeitAuf Lager
BeschreibungEin rezepflichtiges Injektionspen zur Dämpfung des Appetits.
RezeptpflichtUnterliegt der Verschreibungspflicht
AnwendungInjektion
DarreichungsformInjektionspen
Dosierung0.6mg, 1.2mg, 1.8mg, 2.4mg und 3mg
AnwendbarkeitErwachsene mit einem BMI von 30 und mehr, oder 27 und mehr mit einer gewichtsbedingten Erkrankung
AnwendungshinweiseSehen Sie sich den Beipackzettel an
WirkstoffklasseGLP-1 Agonist
Bei AlkoholkonsumWird nicht empfohlen
Bei Schwangerschaft/ in der StillzeitNicht erlaubt
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Apotheke versendet
    Ihr Medikament

Bewertung Saxenda
Hervorragend 5 2 Bewertungen für Saxenda auf Trustpilot bewertet
24 Jan.

Erfüllt alle Erwartungen

Maja Luketic
04 Jan.

Es ist klar, dass online Apotheken teurer sind, aber sie sind alle gleich teuer. Das Produkt hält was es verspricht!

Nadine Schultz
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 16:00 Uhr