• Inkl. Rezeptausstellung
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Kostenlose Lieferung
Startseite / Adipositas (Fettleibigkeit) / Lebensmittel, die Sie während einer Behandlung zum Abnehmen vermeiden sollten

Lebensmittel, die Sie während einer Behandlung zum Abnehmen vermeiden sollten

Erfahren Sie mehr über gute und schlechte Nahrungsmittel während dem Abnehmen

Wenn Sie mit Ihrer Behandlung zum Abnehmen beginnen, können Ihre Essgewohnheiten Ihre Ergebnisse beeinträchtigen. Bei so vielen Diätplänen und Empfehlungen ist es nicht leicht zu wissen, wo man anfangen soll.

Junge Frau sieht Donut angeekelt an.

Wenn Sie ein Arzneimittel zur Gewichtsreduktion wie Saxenda, Ozempic, Wegovy, Mysimba oder Orlistat einnehmen, sollten Sie sich ausgewogen und kalorienarm ernähren. Das bedeutet, dass Sie gewisse Nahrungsmittel weniger konsumieren und dafür andere priorisieren sollten.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Sie essen und wovon Sie lieber die Finger lassen sollten.

Wieso spielt die Ernährung während Ihrer Behandlung zur Gewichtsreduktion eine wichtige Rolle?

Sie fragen sich vielleicht, wieso Sie Ihre Ernährung bei einer Behandlung zum Abnehmen ändern müssen. Leider ist die ausschließliche Verwendung von Medikamenten nicht ausreichend, um abzunehmen.

Es stimmt zwar, dass Abnehmbehandlungen Ihnen dabei helfen, Ihr Gewicht zu reduzieren, doch Sie müssen auch eine gesunde Lebensweise führen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Die meisten Behandlungen führen dazu, dass Sie sich weniger hungrig fühlen. Doch wenn Sie mit der ungesunden Nahrungsaufnahme weitermachen, werden Sie nicht viel Gewicht verlieren.

Ihre Ernährung beeinflusst nicht nur Ihr Gewicht, sondern kann auch Erkrankungen auslösen. Beispielsweise kann der Konsum von zu fettigem Essen zu einem hohen Cholesterinspiegel führen.

Änderungen in Ihrem Lebensstil spielen eine bedeutsame Rolle in Ihrem Bestreben abzunehmen.

Welche Nahrungsmittel sollte ich während der Abnehmtherapie vermeiden?

Einige Lebensmittel sollten von Ihnen nur in Maßen gegessen werden. Das liegt an dem hohen Kaloriengehalt und den geringen Nährwerten.

Lebensmittel, die bei einer Behandlung zur Gewichtsreduktion vermieden werden sollten

Fetthaltige Lebensmittel

Fettige Nahrungsmittel sind ein großer Bestandteil von kalorienreichen Ernährungsweisen.

Fett ist für eine gesunde Ernährung unerlässlich. Es hilft dem Körper dabei, lebenswichtige Vitamine aufzunehmen. Zudem geben Fette dem Körper Energie und produzieren wichtige Hormone. Doch wenn Sie zu viele Fette konsumieren, kann Ihr Körper nicht alles verwerten. Folglich wandelt Ihr Körper das überschüssige Fett in Körperfett um und verursacht somit eine Gewichtszunahme.

Fast Food auf einem Holztisch.

Es gibt gute und schlechte Fette. Schlechte Fette, bekannt als Transfette oder gesättigte Fette, haben einen höheren Kaloriengehalt und sollten daher in Maßen konsumiert werden.

Leider sind viele unserer Lieblingsessen reich an ,,schlechten Fetten”:

  • Fleisch (z.B. Steak und Hackfleisch)
  • weitere Fleischprodukte (z.B. Würstchen)
  • Salzgebäck (z.B. Chips und Popcorn)
  • Butter, Ghee und Schmalz
  • Frittiertes (z.B. Pommes)
  • Käse
  • Sahne
  • Schokolade, Kuchen und süßes Gebäck

Zuckerhaltige Lebensmittel

Meiden Sie Zucker so gut es geht. Zucker oder Kohlenhydrate sind in vielen Nahrungsmitteln enthalten. Ihr Körper nutzt Zucker hauptsächlich für Energie, die für Ihren Körper essentiell ist.

Zuckerhaltige Lebensmittel auf einem Holztisch.

Brot, Früchte und Milch enthalten natürliches Zucker. Diese Lebensmittel haben weitere wertvolle Nährstoffe und können regelmäßig gegessen werden. Andere zuckerhaltige Nahrungsmittel enthalten jedoch freien Zucker. Bei freiem Zucker handelt es sich um eine Zuckerart, die Lebensmitteln als Geschmacksverstärker zugesetzt werden.

Diese Lebensmittel sind zwar köstlich, aber kalorienreich und nicht sehr nahrhaft. Oft werden sie als leere Kalorien bezeichnet.

Zu den Lebensmitteln mit hohem Gehalt an freiem Zucker gehören:

  • Honig, Marmelade, Sirups
  • Fruchtsäfte
  • Schokolade, Eis und Süßigkeiten
  • Süßgebäck, Kuchen und Kekse
  • Limonaden und Softdrinks wie z.B. Cola
  • gesüßter Kaffee

Schätzungen zufolge konsumieren Erwachsene 40 -55g Vertrauenswürdige Quelle British Nutrition Foundation (BNF) Berufsverband Gehe zur Quelle an Zucker täglich, was viel zu viel ist. Es wird empfohlen, dass der Zuckerkonsum nicht mehr als 5% der Kalorienaufnahme überschreiten sollte. Das wären etwa 30g pro Tag bei Erwachsenen. Das sind nicht mehr als 100-125kcal pro Tag (basierend auf die empfohlene Kalorienaufnahme pro Tag).

Salzhaltige Nahrungsmittel

Salz in Maßen ist für die Nierenfunktion von großer Bedeutung, doch zu viel davon kann zum Zunehmen und zu Herzproblemen führen.

 Nahaufnahme Person fügt seiner Mahlzeit Salz hinzu.

Kurzfristig kann der Konsum von zu viel Salz zu Wassereinlagerungen führen, die der Grund für die höhere Zahl auf Ihrer Waage sein kann. Die meisten verarbeiteten Lebensmittel, die sehr salzhaltig sind, besitzen auch viele Kalorien. Der Verzehr vieler dieser Lebensmittel kann Sie daher an Ihrem Abnehmerfolg hindern.

Das Hauptproblem von zu viel Salzkonsum ist Bluthochdruck (Hypertonie). Wenn Sie sehr viel Salz zu sich nehmen, wird mehr Wasser in Ihren Blutkreislauf zurückgezogen. In diesem Fall muss das Herz härter arbeiten, um Blut zu pumpen.

Fertigprodukte haben den höchsten Salzgehalt. Dazu gehören beispielsweise:

  • Käse
  • Suppen in Dosen und Gemüse in Dosen
  • Weißbrot, Backwaren und Pizza
  • Kekse, Cookies und Kuchen
  • Verarbeitetes Fleisch (z.B. Würstchen, Speck und Schinken)
  • Soßen (z.B. Bratensoße. Ketchup und Sojasoße)

Alkohol

Es gibt mehrere Gründe, wieso Sie während der Anwendung von Medikamenten zur Gewichtsreduktion auf Alkohol verzichten sollten.

Alkohol kann dazu beitragen, dass Sie zunehmen. Das mag überraschend für Sie klingen, da Sie Alkohol gemeinsam mit einer Mahlzeit trinken können, ohne ein Völlegefühl zu empfinden. Jedoch kann Alkohol flüssige Kalorien enthalten. Zum Beispiel kann ein halber Liter eines 5%igen Bieres ca. 239kcal enthalten. Das sind genauso viele Kalorien wie ein herkömmlicher Schokoriegel.

Alkohol Kalorien pro Einheit
ein halber Liter von 5% igem Bier 239kcal
50ml Glas von 17% igem Creme Likör 153kcal
175ml Glas von 12% igem Wein 133kcal
50ml von 40% igem Gin 95kcal

Sind Cocktails eine gute Alternative? Nicht immer. Während die Spirituosen selbst weniger Kalorien enthalten, bestehen Cocktails oft aus Fruchtsäften, Aroma-Sirup und anderen Inhaltsstoffen mit hohem Zuckergehalt. Eine Piña Colada hat über 200kcal.

Unterschiedliche Arten von alkoholischen Getränken in einer Bar.

Abgesehen von den Kalorien kann Alkoholkonsum während der Verwendung von Medikamenten die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen erhöhen. Abnehmmedikamente sind da keine Ausnahme. Arzneimittel zur Gewichtsreduktion können Schwindel, Übelkeit und Verdauungsprobleme hervorrufen. Alkohol kann diese Symptome verschlimmern. Daher sollten Sie am besten Alkohol – insbesondere zu Beginn der Behandlung – vermeiden.

Welche Nahrungsmittel sollte ich während der Abnehmbehandlung essen?

Eine kalorienarme Ernährung ist ausschlaggebend für den Erfolg von Abnehmmedikamenten. Je nach Geschlecht wird eine tägliche Kalorienaufnahme von 2500 - 2000kcal empfohlen. Es ist in Ordnung ab und zu mehr Kalorien zu essen, doch grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihre Kalorien durch nährstoffreiche Lebensmittel aufnehmen.

Gesunde Lebensmittel vor grauem Hintergrund.

Nachstehend listen wir Ihnen einige Lebensmittel, die Sie in Ihrer Ernährung Vorrang geben sollten:

  • Frisches Obst und Gemüse – Der größte Teil einer gesunden Ernährung besteht aus Obst und Gemüse. Sie sind eine gute Energiequelle und versorgen Sie mit einer Reihe von essentiellen Vitaminen und Mineralien. Außerdem hilft der regelmäßige Verzehr, Sie vor Heißhungerattacken zu schützen.
  • Gesunde Fette – Sie benötigen gesättigte Fette in Ihrer Ernährung. Denn diese haben einen geringeren Kaloriengehalt und können den Cholesterinspiegel senken. Öliger Fisch (wie Lachs und Makrelen), Pflanzenöl, Nüsse und Samen sind gesündere Alternativen zu gesättigten Fetten.
  • Mageres Protein – Wie bei Fisch sollten Sie sich für fettarme und proteinreiche Lebensmittel entscheiden. Wählen Sie weißes Fleisch wie Puten- oder Hühnerfleisch. Falls Sie sich vegetarisch oder vegan ernähren, können Sie auf Hülsenfrüchte und Bohnen greifen.
  • Vollkornprodukte statt Weißmehlprodukte – Vollkornbrot, Vollkornpasta, Haferflocken und Körner sind für eine gesunde Ernährung unverzichtbar. Sie sind eine wesentliche Ballaststoffquelle, die bei der Verdauung hilft und Ihnen durch den ganzen Tag hinweg langsam Energie verleiht.
  • Gewürze – Um Salz zu vermeiden, können Sie beim Kochen einfach unterschiedliche Gewürze verwenden. Frische Kräuter und Gewürze können Ihren Gerichten mehr Geschmack verleihen – ganz ohne Kalorien!

Viele Ihrer Lieblingsnahrungsmittel wie Käse und Fruchtsäfte haben eine fett- und zuckerarme Alternative. Lesen Sie die Inhaltsstoffe um zu erfahren, wo Sie in Ihrer Ernährung an Kalorien sparen können.

Ernährungsplan für Abnehmmedikamente

Falls Sie sich mit der Erstellung eines Ernährungsplans schwer tun und nicht wissen, was Sie denn nun essen sollen, haben wir für Sie einige Ideen parat.

Frühstück

  • Haferbrei (abgerundet durch Beeren und Nüssen)
  • Grünkohl, Tomaten und pochierte Eier auf Toast
  • Zuckerarmes Müsli
Eine Schüssel Haferbrei mit Blaubeeren und Mandeln auf einem Holztisch.

Mittagessen

  • Gemüsesuppe
  • Bagels mit Räucherlachs, fettarmem Frischkäse und Gurken
  • geröstetes Gemüse & Couscous- Salat
 Zwei Portionen Couscous-Salat.

Abendessen

  • Butternuss-Kürbis Curry (mit Kokosmilch, Spinat und Linsen)
  • Chicken Teriyaki
  • Gebackener Fisch (mit geröstetem Gemüse und Kartoffeln)
Gebackener Fisch mit geröstetem Gemüse in einer Keramikschale.

Nachspeise

  • Fettarmer Fruchtjoghurt oder Cremespeise
  • Chia-Pudding mit Schokolade und Beeren
  • Haferflocken-Muffins mit Blaubeeren (gesüßt mit zerdrückten Bananen)
Haferflocken-Muffins auf einer Matte.

Knabberzeug

  • Reiswaffeln
  • Nüsse
  • Früchte
Reiswaffeln mit geschnittenem Gemüse

Dies sind nur einige Ideen, aber lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf! Je mehr Ihnen Ihr Essen schmeckt, desto eher werden Sie eine gesunde Ernährungsweise genießen.

Wie kann ich meine Ernährung verbessern?

Ihre Ernährungsweise zu ändern ist nicht einfach. Doch wenn Sie auf einige Faktoren achten, kann Ihnen die Umstellung leichter fallen.

  • Zählen Sie Ihre Kalorien – Setzen Sie sich ein Kalorienlimit, indem Sie die Kalorien täglich notieren, die Sie zu sich nehmen.
  • Kochen Sie zuhause – Dadurch werden Sie gesündere Gewohnheiten entwickeln. Natürlich ist es in Ordnung, ab und zu Essen zu bestellen oder Restaurants zu besuchen. Doch es sollte eher die Ausnahme sein, als die Regel.
  • Erstellen Sie einen Speiseplan – Planen Sie Ihre Mahlzeiten im Voraus, um den Überblick zu behalten. Beim Kochen können Sie große Mengen zubereiten, damit Sie sich nicht jeden Tag mit der Frage herumschlagen müssen, was Sie kochen sollten. Sie werden bemerken, dass der Einkauf von Lebensmitteln auch viel einfacher sein wird und Sie weniger naschen.
  • Übertreiben Sie es nicht – Eine übermäßige Einschränkung führt zu ungesunden Gewohnheiten. Gönnen Sie sich ab und zu etwas Gutes und lassen Sie den Kopf wegen eines ,,Cheat Days“ nicht hängen.

Denken Sie daran, dass eine Ernährungsumstellung der erste und wichtigste Schritt ist, um erfolgreich abzunehmen! Erwarten Sie nicht, in kurzer Zeit viele Kilos zu verlieren. Haben Sie Geduld und seien Sie gut zu sich selbst, insbesondere, wenn Sie Abnehmmedikamente verwenden.

Bereit, mit dem Abnehmen zu beginnen?

Fangen Sie hier mit
Ihrer Konsultation an

Bestellen Sie noch heute bei euroClinix, wenn Sie mit der Einnahme von Medikamenten zum Abnehmen beginnen wollen. Wir bieten eine kostenlose Online-Konsultation und eine gratis Lieferung, sodass Sie sich nur um Ihr Wohlfühlen kümmern können.

Medizinisch geprüft durch Dr. Caroline Fontana Verfasst von unserem Redaktionsteam Zuletzt geprüft am 03-05-2024
Adipositas (Fettleibigkeit)

Unser Service - nur auf euroClinix
  • Privater & vertraulicher ServiceDiskrete Verpackung und verschlüsselte Daten
  • Original MarkenarzneimittelVon in der EU registrierten Apotheken
  • Online Rezeptausstellungvertraulicher Service von registrierten Ärzten
  • Keine versteckten KostenGratis Expresslieferung am folgenden Werktag wenn Ihre Bestellung vor 17:30 eingeht
Rezept anfordern

Mehr lesen

Saxenda Ergebnisse: Erwartungen und Realität

Saxenda Ergebnisse: Erwartungen und Realität

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Die Saxenda-Nebenwirkungen

Die Saxenda-Nebenwirkungen

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Mysimba: Nebenwirkungen und wie sie diese in den Griff kriegen

Mysimba: Nebenwirkungen und wie sie diese in den Griff kr...

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Abnehmspritze Wegovy (Semaglutid): Wie gut und wie schnell wirkt es?

Abnehmspritze Wegovy (Semaglutid): Wie gut und wie schnel...

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Was sind die möglichen Nebenwirkungen von Wegovy?

Was sind die möglichen Nebenwirkungen von Wegovy?

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Abnehmtabletten

Abnehmtabletten

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Macht Insulin dick?

Macht Insulin dick?

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
5 Tipps zum Abnehmen in den Wechseljahren

5 Tipps zum Abnehmen in den Wechseljahren

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Wie viel kann man in einem Monat abnehmen?

Wie viel kann man in einem Monat abnehmen?

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
BMI-Rechner: BMI kostenlos ermitteln

BMI-Rechner: BMI kostenlos ermitteln

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Wieso nehme ich nicht ab? 6 mögliche Ursachen

Wieso nehme ich nicht ab? 6 mögliche Ursachen

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Wie viele Kalorien brauche ich zum Abnehmen & was sollte ich essen, um Gewicht zu verlieren?

Wie viele Kalorien brauche ich zum Abnehmen & was sollte ...

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Fettleibigkeit und Psyche: Wie Ihre psychische Gesundheit Ihr Gewicht beeinflussen kann

Fettleibigkeit und Psyche: Wie Ihre psychische Gesundheit...

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Schnell abnehmen: Die Gefahren von Crash-Diäten

Schnell abnehmen: Die Gefahren von Crash-Diäten

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Was sind die effektivsten und einfachsten methoden um bauc fett zu verlieren

Was sind die effektivsten und einfachsten Methoden, um Ba...

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Medikamente zum Abnehmen

Medikamente zum Abnehmen

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Reductil

Reductil

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Mehr Artikel
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Lieferung ohne
    zusätzliche Gebühren