• Inkl. Rezeptausstellung
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag
Startseite / Impotenz / Ist Viagra rezeptfrei erhältlich?

Ist Viagra rezeptfrei erhältlich?

Erfahren Sie, wie Sie Viagra ohne einen Arztbesuch erhalten können

Eine Erektionsstörung ist eine häufige Beschwerde, die glücklicherweise einfach zu behandeln ist, mit Potenzmitteln wie Viagra oder Cialis. Doch wenn es um die Gesundheit von Männern geht, schämen sich viele oder zögern, eine Arztpraxis aufzusuchen. Stattdessen sind viele Männer auf der Suche nach einer Alternative zu Viagra.

Potenzmittel wie Viagra können Sie am besten und sichersten von einem vertrauenswürdigen Gesundheitsdienstleister kaufen, wie zum Beispiel bei Ihrem Arzt oder Apotheker. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Viagra sicher und diskret bei euroClinix kaufen können.

Viagra Tabletten in und um Blisterverpackung.

Was ist Viagra?

Die berühmte blaue Pille begann als Behandlung gegen Brustschmerzen und ist heute weltweit berühmt als Behandlung von Erektionsstörungen. Es enthält den aktiven Wirkstoff Sildenafil, der wirkt, indem er den Blutfluss zu den Blutgefäßen im Penis erhöht.

Seitdem Viagra beliebt geworden ist, werden mehr Behandlungen gegen Erektionsprobleme angeboten, wie Cialis Tadalafil), Levitra (Vardenafil) und Spedra (Avanafil). Heute gehören all diese Arzneimittel zu einer Gruppe von ED-Medikamenten, die als PDE-5-Hemmer bekannt sind.

Können Sie Viagra rezeptfrei kaufen?

Nein, Viagra oder andere PDE-5-Hemmer sind in Deutschland und in der Schweiz nur auf Rezept erhältlich. Es herrscht jedoch eine Menge Verwirrung darüber, was verfügbar ist und was nicht.

Natürliches Viagra

Vielleicht sehen Sie viele Produkte, die online oder rezeptfrei erhältlich sind und behaupten, natürliches Viagra zu sein. Natürliche Arzneimittel wie Bockshornklee, Elfenblume, Ginkgo und Ginseng wurden alle als aphrodisierend und Heilmittel gegen erektile Dysfunktion gelobt. Zudem behaupten viele pflanzliche Rezepte Viagra-ähnliche Wirkungen zu besitzen. Klingt verlockend, oder?

So großartig es erscheinen mag, muss man bedenken, dass der Markt für pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel nicht so gut geregelt ist wie der Pharmamarkt. Sowohl alle rezeptfreien, als auch alle Medikamente, die der Rezeptpflicht unterliegen werden von einer staatlichen Behörde wie die ,,Medicines and Healthcare products Regulatory Agency” (MHRA) in Großbritannien oder der ,,Food and Drug Administration (FDA)” in den USA geregelt. Falls ein Medikament nicht bewilligt wird, kann es nicht verkauft oder verschrieben werden.

Doch pflanzliche Medikamente können ohne richtige Lizenz verkauft werden. Das könnte bedeuten, dass das Produkt nicht sicher oder tatsächlich wirksam ist. Besonders gefährlich kann es werden, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder an einer anderen Erkrankung leiden.

Selbst wenn das Arzneimittel geregelt ist, sind die Wirkungen von vielen natürlichen Inhaltsstoffen nicht gut studiert und die Forschung ist sich uneinig. Möglicherweise lindert das Produkt nicht die Beschwerden, wegen denen Sie es kaufen.

Nahrungsergänzungsmittel und Kräuter mit gelbem Hintergrund

Warum sollte ich Viagra auf Rezept kaufen?

Falls Sie rezeptpflichtiges Viagra oder das Generikum von Viagra von einem lizenzierten Gesundheitsexperten erhalten, können Sie sicherstellen, dass es für Sie geeignet ist.

Personen mit bestimmten Erkrankungen wie zum Beispiel Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Lebererkrankungen oder jenen, die bestimmte Medikamente einnehmen, könnten ein höheres Risiko haben, Nebenwirkungen zu haben.

Einige Nebeneffekte von Viagra können bereits bestehende Krankheiten verschlimmern. Zum Beispiel ist eine häufige Nebenwirkung dieses Arzneimittels Sodbrennen oder Magenverstimmungen, das für Betroffene von Säurereflux oder GORD (gastroösophageale Refluxkrankheit) besonders schwer zu ertragen ist.

Viagra ist ein sehr sicheres Arzneimittel und hat ein relativ geringes Risiko für Nebenwirkungen. Es ist jedoch immer am besten, mit Ihrem Arzt Absprache zu halten, der Ihre Krankengeschichte kennt und weiß, welche Medikamente Sie verwenden.

Woher kriege ich Viagra?

Sie können sich das Potenzmittel Viagra oder Viagra Generika (Sildenafil) bei Ihrem Arzt oder Online-Arzt verschreiben lassen.

Wer darf Viagra verschreiben?

Die Verschreibung von Viagra darf nur von einem zugelassenen Arzt vorgenommen werden, wie Ihr Hausarzt oder Urologe. Ein Apotheker bzw. eine Apothekerin kann Ihnen kein Viagra verschreiben.

Nahaufnahme Arzt überreicht Rezept

Kann ich Viagra ohne Rezept online kaufen?

Einen Termin beim Arzt auszumachen und auf die Untersuchung zu warten, ist für die meisten Menschen nicht praktikabel. Daher ist Viagra heutzutage in vielen Ländern online erhältlich.

Da Viagra der Verschreibungspflicht unterliegt, sollte es Viagra sollte niemals ohne Rezept online verkaufbar sein. Prüfen Sie daher beim Online-Kauf, ob die Online-Apotheke und die Online-Ärzte seriös sind.

Hier sind einige Hinweise, auf die Sie achten sollten, wenn Sie rezeptpflichtiges Viagra online kaufen:

  • halten Sie Ausschau nach Akkreditierungen von relevanten staatlichen Behörden wie beispielsweise MHRA, CQC, GMC, GPhC etc.
  • lesen Sie sich Bewertungen über die Website oder das Medikament durch
  • sprechen Sie sich vor dem Online-Kauf mit Ihrem Facharzt für Urologie ab

Hier bei euroClinix können Sie Viagra ohne Rezept bestellen. Das liegt daran, dass unsere zugelassenen Ärzte Medikamente elektronisch verschreiben. Danach wird das Rezept aus unserer Apotheke ausgestellt.

Unser Service ist diskret und sicher. Sie müssen bloß einen medizinischen Fragebogen ausfüllen, den unsere Ärzte prüfen, um zu entscheiden, ob Sie für die gewünschte Behandlung geeignet sind. Ihr Viagra wird dann in einer diskreten Verpackung an Ihre gewünschte Adresse geliefert.

Sind Sie auf der Suche nach einer Behandlung
gegen Erektionsstörungen?

Hier erfahren Sie mehr

Medizinisch geprüft durch
Dr. Mahesh Chhaya MBBS Verfasst von unserem Redaktionsteam
Zuletzt geprüft am 29-07-2022
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Apotheke versendet
    Ihr Medikament