Sildaristo

Sildaristo inklusive online Rezept vom Arzt

  • Sildaristo
  • Sildenafil
  • Sildaristo
  • Sildenafil
 

Seit Auslaufen des Viagra Patents im Jahr 2013 wurden eine Reihe an Generika-Produkten mit dem aktiven Wirkstoff Sildenafil vorgestellt, darunter auch Sildaristo der Aristo Pharma GmbH. Es ist möglich, das verschreibungspflichtige Medikament Sildaristo auf euroClinix online zu kaufen, da einer unserer Ärzte auf Grundlage einer medizinischen Online-Konsultation die Behandlung mit Sildenafil bewertet und falls keine Bedenken bestehen ein gültiges Rezept ausstellt.

  • Online-Behandlung & Rezeptausstellung durch einen Arzt
  • Kostenlose Expresslieferung am nächsten Werktag
  • Bekannter Wirkstoff mit schneller und langanhaltender Wirkung
Bewertungen  
Wir sind zertifiziert von:

Sildenafil ist der aktive Wirkstoff des Potenzmittels Viagra und dessen Generika, der in Präparaten verschiedener Hersteller in gleicher Konzentration enthalten ist. Die Wirkung ist somit identisch.

Sildaristo Sildenafil

Was ist Sildaristo?

Sildaristo wird zur Behandlung der Symptome einer erektilen Dysfunktion (Impotenz) eingesetzt und basiert auf der Wirkung des PDE-5-Hemmers Sildenafil.

Sildaristo wurde kurz nach Ablaufen des Viagra Patents bereits im Jahr 2013 zugelassen und wird seitdem vom Berliner Pharmakonzern Aristo Pharma hergestellt. Sildaristo ist somit eines der ersten Präparate in einer Reihe aus Generika für die berühmte blaue Pille von Pfizer.

Der PDE-5-Hemmer Sildenafil ist ein bewährtes Mittel zur Behandlung einer Erektionsstörung und ist seit Einführung preiswerterer Präparate durch Generika-Hersteller wie Aristo Pharma einer wachsenden Anzahl an Patienten zugänglich. Im Vergleich zu Viagra können Patienten beim Kauf von Sildaristo bis zu 85% sparen. Dieser Preisunterschied ist darauf zurückzuführen, dass bei der Herstellung eines Generikums der wesentliche Teil der Forschungskosten entfällt.

Wie unterscheidet sich Sildaristo von Original Viagra?

Obwohl Sildaristo mit Sildenafil den identischen Wirkstoff nutzt, wie das ursprüngliche Pfizer-Präparat, kann es bei der Verteilung der eingesetzten Hilfsstoffe im Arzneimittel leichte Unterschiede geben. Dabei ist es möglich, dass zum Beispiel unterschiedliche Bindemittel zur Herstellung des Medikaments genutzt wurden.

Dies sollte sich in der Regel zwar nicht auf die Wirkung des Präparats auswirken, kann aber bedeuten, dass das Generikum von Patienten besser oder schlechter vertragen wird. Sollten Sie Beschwerden bei der Einnahme von Sildaristo beobachten, die Ihnen von voriger Behandlung mit anderen Sildenafil-Potenzmitteln nicht bekannt sind, empfehlen wir einen Arzt zu Rate zu ziehen, der Ihnen gegebenenfalls ein alternatives Medikament empfehlen wird.

Da alle Generika-Hersteller im Rahmen einer Bioäquivalenzstudie nachweisen müssen, dass das entsprechende Sildenafil-Generikum der vorgesehenen Wirkung entspricht, sollten bei der Verwendung von Sildaristo keine großen Unterschiede zu anderen Potenzmitteln mit diesem Wirkstoff verzeichnen sein.

Wie wirkt Sildenafil zur Behandlung einer Erektionsstörung?

Sildenafil Wirkstoff

Der Wirkstoff Sildenafil wirkt gefäßerweiternd und verbessert so die Durchblutung des männlichen Glieds, wodurch eine Erektion einfacher zustande kommt. Diese Wirkung basiert auf den Eigenschaften Sildenafils als Phosphodiesterase-5-Hemmer: Phosphordieterase 5 ist für den Abbau des Transmitterstoffs cGMP (Cyclisches Guanosinmonophosphat) verantwortlich, der Einfluss auf die Erweiterung der Blutgefäße hat. Durch die Hemmung des Enzyms Phosphordieterase 5 wird weniger cGMP abgebaut und die Gefäßerweiterung somit verstärkt.

Effekt der PDE-5-Hemmer auf die Blutgefäße

Durch die so verbesserte Durchblutung der Schwellkörper kann eine Erektion schneller zu Stande kommen und länger aufrechterhalten werden. Sildenafil hat also keinerlei Luststeigernde Wirkung, sondern hilft sexuelle Erregung in eine Erektion umzuwandeln. Die Wirkung setzt in der Regel 30-60 Minuten nach Einnahme des Medikaments ein und hält für bis zu 5 Stunden an.

Dosierung und Einnahme des Potenzmittels Sildaristo

Die Behandlung mit Sildenaqfil ist ausschließlich nach Ausstellung eines ärztlichen Rezepts möglich. Sildaristo ist in 2 verschiedenen Dosen erhältlich:

  • 25mg
  • 50mg
  • 100mg

Die empfohlene Standarddosis beträgt 50mg, kann aber bei Bedarf erhöht oder verringert werden. Sollte eine Dosiserhöhung gewünscht werden, sollte diese unbedingt gemeinsam mit dem behandelnden Arzt abgewogen werden, um . Die Maximaldosis von 100mg sollte nicht überschritten werden.

Bei bestehenden Erkrankungen der Nieren oder Leber sollte zunächst eine geringere Dosis von 25mg verwendet werden. Patienten, die zu Behandlungsbeginn aufgrund einer Herz-Kreislauf-Erkrankung wie z.B. Hypertonie (Bluthochdruck) behandelt werden, sollten beim behandelnden Arzt sicherstellen, dass alle Medikamente gut eingestellt sind.

Die Einnahme von Sildaristo sollte nach Bedarf, jedoch maximal einmal täglich erfolgen. Das Potenzmittel ist in einer Packungsgröße von 4, 12 oder 20 teilbaren Filmtabletten erhältlich. Wird Sildaristo während des Essens eingenommen, kann es zu einer leichten Verzögerung des Wirkungseintritts kommen.

Was sind die Nebenwirkungen von Sildaristo?

Wie bei allen verschreibungspflichtigen Medikamenten kann es auch bei der Einnahme von Sildaristo zu Nebenwirkungen kommen. Obwohl PDE-5-hemmer bei vorschriftsmäßiger Einnahme für ihre relativ gute Veträglichkeit bekannt sind, wurden bei der Behandlung mit Sildaristo folgende Begleiterscheinungen beobachtet:

Sehr häufige und häufige Nebenwirkungen
  • Schwindel
  • Sehstörungen, Veränderungen des Farbensehens
  • Kopfschmerzen
  • Flush, Hitzewallungen
  • Verstopfte Nase
  • Verdauungsstörungen

Gelegentliche Nebenwirkungen
  • Bewusstseinsstörung, Vertigo
  • Drucksensibilität der Haut
  • Müdigkeit
  • Erbrechen, Übelkeit, trockener Mund
  • Hautausschlag
  • Störungen des Auges (z.B. Bindehaut- & Tränenflussstörung)
  • Tinnitus
  • Herzrasen, Palpitationen
  • Muskelschmerz
  • Brustschmerzen

Seltene Nebenwirkungen
  • Schlag-, Krampfanfall
  • Überempfindlichkeitsreaktionen
  • Taubheit

Außerdem kann es unter Umständen zu einer Dauererektion (Priapismus) kommen. Die Häufigkeit des Auftretens dieser Nebenwirkung ist jedoch noch nicht bekannt.

Wechselwirkungen von Sildaristo

Sildaristo ist allgemein gut verträglich doch auch bei der Behandlung mit dem PDE-5-Hemmer Sildenafil besteht das Risiko der Entstehung von Wechselwirkungen mit anderen Wirkstoffen. Die Wirkung von Sildenafil kann bei gleichzeitiger Einnahme von Medikamenten mit CYP3A4-Inhibitoren beeinflusst werden:

  • Antimykotika wie Ketoconazol und Itraconazol
  • das Antibiotikum Erythromycin
  • Cimetidin
  • HIV-Protease-Hemmstoffe (z.B. Ritonavir, Saquinavir)
  • Nicorandil (Kaliumkanalöffner)

Außerdem kann der Saft einer Grapefruit eine geringe Steigerung der Sildenafil-Plasmaspiegel bewirken.

Generell hat Sildenafil keinen Effekt auf andere Wirkstoffe. Einzig bei der gemeinsamen Verwendung von Nitraten kann deren blutdrucksenkender Effekt verstärkt werden. Werden zum Beispiel Alphablocker eingenommen, kann es bei der Behandlung mit Sildenafil zur Entwicklung einer Hypotonie kommen.

Gegenanzeigen bei der Behandlung mit Sildaristo

Sildaristo sollte nicht angewendet werden, wenn eine Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Sildenafil oder eines der anderen Bestandteile des Medikaments bekannt sind. Alle Informationen dazu finden sich in der Packungsbeilage. Auch bei Patienten, denen aus gesundheitlichen Grünen (z.B. aufgrund von einer Herz-Kreislauf-Erkrankung) von sexueller Aktivität abgeraten wurde, ist die Einnahme von Sildaristo kontraindiziert.

Außerdem ist die Behandlung bei gleichzeitiger Einnahme sämtlicher Nitrate oder nach einäugigem Sehkraftverlust aufgrund einer nicht arteriitischen anterioren ischämischen Optikusneuropathie (NAION) ausgeschlossen.

Mangels ausreichender Untersuchungen zur Anwendung ist die Verwendung von Sildenafil bei folgenden Krankheitsbildern ebenfalls kontraindiziert:

  • schwere Leberinsuffizienz
  • Hypotonie (Blutdruck <90/ 50 mmHg)
  • kürzlich erlittenem Schlaganfall/Herzinfarkt
  • erblich bedingte degenerative Retinaerkrankung (z.B. Retinitis pigmentosa)

Sildaristo ist nicht für die Behandlung von Frauen geeignet, die Einnahme ist also auch während der Schwangerschaft ausgeschlossen. Es existieren keine aussagekräftigen Ergebnisse zur Wirkung auf den weiblichen Körper, Tierversuche deuten jedoch auf keine relevanten Nebenwirkungen hin.

Sildaristo bei euroClinix online kaufen mit Rezept vom Arzt

Wieso kann ich das verschreibungspflichtige Medikament Sildaristo bei euroClinix online kaufen?

Wir arbeiten mit qualifizierten Ärzten und Apothekern zusammen, um unseren Patienten eine Online-Konsultation zu ermöglichen. Dabei wird ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt, der dann von einem unserer Partnerärzte ausgewertet wird. Sollte der Arzt keine Bedenken bei der Behandlung haben, so wird ein Rezept ausgestellt, was dann direkt an unsere Partnerapotheke weitergeleitet wird

Kann ich Sildaristo rezeptfrei kaufen?

Der Erwerb von Sildariso ohne Rezept vom Arzt ist gesetzlich nicht möglich. Jegliche Anbieter, die einen Kauf ohne Rezept bewerben, handeln daher illegal. Experten raten dringend davon ab, rezeptpflichtige Medikamente von unbefugten Verkäufern zu erwerben, da nur ein Arzt etwaige Gesundheitsrisiken abwägen kann. Außerdem kann die Qualität des empfangenen Arzneimittels nicht gewährleistet werden.

Wie sicher ist es, das rezeptpflichtige Medikament Sildaristo bei euroClinix zu bestellen?

Die Sicherheit unserer Kunden steht für euroClinix an erster Stelle. Alle unsere Partnerärzte sind bei der britischen Medizinbehörde GMC (General Medical Council) registriert und auch unsere Versandapotheke ist Teil des General Pharmaceutical Council. Wir stellen ausschließlich Originalmedikamente bereit.

Sowohl Ihre medizinischen, persönlichen als auch Zahlungsdaten sind durch neuste Technologien der SSL-Verschlüsselung geschützt und werden niemals an Dritte weitergegeben.

Quellen:

Medikament-Eckdaten
Medikament-Eckdaten
Markenname: Sildaristo
Aktiver Wirkstoff: Sildenafil
Hersteller: Aristo Pharma
Beschreibung: Sildaristo ist die patentfreie Kopie vom Markenpotenzmittel Viagra von Pfizer, welches zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt wird
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 25 mg , 50 mg , 100 mg
Anwendbarkeit: Männer über 18 Jahre, die an erektiler Dysfunktion leiden, können das Potenzmittel nach Verschreibung einnehmen
Anwendungshinweise: Einnahme 30-60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr
Wirkstoffklasse: PDE-5 Hemmer
Bei Alkoholkonsum: kann die Wirkung vermindern
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Sildaristo Packungsbeilage herunterladen Sildenafil Packungsbeilage herunterladen
Wie wir arbeiten
Wählen Sie Ihr
Medikament
Füllen Sie das
medizinische Formular aus
Der Arzt stellt
ein Rezept aus
Das Arzneimittel wird
von unserer Apotheke versandt
Kostenfreier Versand
Service Bewertung
Rating
Hervorragend
5 4.7
4,115 Service Bewertungen
Produkt Bewertung
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

    Erreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:30 Uhr
  • Keine versteckten Gebühren

    Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis Expresslieferung

    Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr
Sildaristo Alternativen