Hergestellt von Bayer

Nova Step (Logynon)

Novastep (Logynon) Antibabypille online mit Rezept vom Arzt

  • Logynon in der Verpackung
  • Logynon in der Verpackung
Hervorragend   4.9 / 5 51 Patienten Bewertung(en) auf

Nova Step (Logynon) ist eine Dreiphasen-Pille, welche den natürlichen Hormonhaushalt während des Zyklus imitiert und vor einer Schwangerschaft schützt. Nova Step empfindet dem natürlichen Hormonwechsel nach und reduziert dadurch das Risiko auf Stimmungsschwankungen.

  • Effektiver Schutz mit mehr als 99%
  • Lindert prämenstruale Symptome und behandelt Endometriose
  • Dreiphasen-Pille, die das Risiko auf Nebenwirkungen reduziert
Dieses Produkt ist derzeit nicht auf Lager. Wir gehen davon aus, dass das gewünschte Medikament in Kürze wieder verfügbar sein wird. Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie informieren können, sobald dieses Medikament wieder verfügbar ist.

Was ist Novastep (Logynon)?

Die Dreiphasen-Pille Novastep (englische Bezeichung Logynon) ahmt die natürlichen hormonellen Veränderungen im Monatszyklus möglichst genau nach und bietet einen entsprechend sanften, aber trotzdem hochwirksamen Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft. Gegenüber anderen Antibabypillen reduziert Novastep das Risiko für Nebenwirkungen.

Novastep ist ein spezielles Präparat, das im Bereich der Antibabypillen bereits namentlich zum Ausdruck bringt, dass hier mit der Darreichung eines Dreiphasenpräparats ein neuer, dritter Schritt im Wirkstoffaufbau zur möglichst verträglichen hormonellen Empfängnisverhütung unternommen wurde.

Dreiphasenpräparate werden meistens Frauen verordnet, die aus unterschiedlichen Gründen eine Antibabypille bevorzugen, die einen möglichst geringfügigen Einfluss auf die natürlichen Bewegungen des Hormonhaushalts nehmen.

Dreiphasenpillen wie Novastep repräsentieren eine sehr sanfte Form der Empfängnisverhütung mit der Antibabypille. Novastep erfordert allerdings ein höheres Maß an sogenannter Compliance, also Anpassungsbereitschaft der Anwenderin an genaue Anwendungsregeln.

Diese Bereitschaft bringen vor allem Frauen auf, die bereits erfahren in der hormonellen Empfängnisverhütung und mit der Wirkweise der Antibabypille gut vertraut sind.

Wirkstoffe und Wirkung von Novastep (Logynon)

Novastep (Logynon) dient mit den enthaltenen Wirkstoffen Ethinylestradiol und Levonorgestrel der hormonellen Empfängnisverhütung. Darüber hinaus können Ärzte das verschreibungspflichtige Medikament zur Normalisierung von Zyklusstörungen verschreiben, wie zu seltene oder zu häufige Blutungen (Dysmenorrhoe). Die Kombinationspille wird aufgrund der geringen Hormonmenge auch als niedrig dosierte Pille bezeichnet.

Zur Verhinderung einer ungewollten Schwangerschaft wirkt Novastep dreifach: Im ersten Schritt verhindert das Medikament die Entsendung einer befruchtungsfähigen Eizelle. Im zweiten Schritt führt es zu einer Verdickung des Zervixschleims, was die Spermien am Eindringen in die Gebärmutter hindert.

Drittens wirkt das Arzneimittel auf die Gebärmutterschleimhaut, sodass sich eine dennoch befruchtete Eizelle dort nicht einnisten kann. Der Pearl Index (PI) informiert über die statistische Wirksamkeit einer Verhütungsmethode, mit einem PI von 0,1 - 1,0 ist die Schutzwirkung von Novastep sehr hoch und beträgt fast 99 Prozent. Die beschriebene Dreifachwirkung ist allerdings nicht der Grund, warum Novastep zu den Dreiphasenpillen zählt.

Diesen dreifachen Wirkmechanismus bieten fast alle Antibabypillen. Zu den Dreiphasenpillen gehört Novastep, weil die Verteilung der Wirkstoffe in den einzelnen Pillen drei unterschiedliche Zusammensetzungen aufweist. Diese Besonderheit erschließt sich vor allem bei der Anwendung von Novastep, denn die Einnahmeregeln sind genau zu beachten.

Dosierung und Einnahme von Novastep (Logynon)

Ein Blisterstreifen der Antibabypille enthält 21 Pillen mit unterschiedlichen Farben, die für verschiedene Wirkstoffzusammensetzungen stehen: Die Einnahme beginnt am ersten Tag der Monatsblutung (wenn vorher kein anderes hormonelles Verhütungsmittel verwendet wurde) mit einer braunen Pille, für fünf weitere Tage wird diese Pille eingenommen.

Im Anschluss nehmen Frauen fünf Tage lang jeweils eine weiße Pille Novastep ein, danach folgen zehn Tage mit einer gelben Pille. Für eine optimale Schutzwirkung sollten Frauen die Pille täglich zur gleichen Zeit einnehmen. Nach diesen 21 Tagen startet die siebentägige Pillenpause, während der es zur Abbruchblutung kommt (meist nach zwei bis drei Tagen).

Nach der Pause beginnt ein neuer Zyklus mit einem neuen Blisterstreifen, auch wenn die Blutung noch anhält. Auf diese Weise beginnen Frauen immer am gleichen Wochentag mit einem neuen Folienstreifen und die Abbruchblutung sollte jeden Monat an den gleichen Tagen auftreten.

Wenn die Einnahme vergessen wurde

Im Gegensatz zu Ein- und Zweiphasenpillen, verzeiht die Dreiphasenpille keine Unregelmäßigkeiten bei der Einnahme, belohnt die Anwenderin allerdings mit einer hohen Empfängnisschutz-Sicherheit bei deutlicher Senkung möglicher Nebenwirkungsrisiken.

Trotzdem bietet auch Novastep eine Sicherheitsmarge, wenn die Einnahme einmal vergessen wurde. Solange die Einnahmezeit nur einmalig um weniger als zwölf Stunden vergessen wurde, bleibt die empfängnisverhütende Wirkung erhalten.

Um das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft so gering wie möglich zu halten, sind folgende Regeln zu beachten:

  • Die Einnahmepause darf nie mehr als sieben Tage dauern.
  • Die optimale Schutzwirkung ist erst nach sieben Tagen ununterbrochener Einnahme gegeben.

Wurde die Einnahme vergessen, ist diese so schnell wie möglich nachzuholen, auch wenn dadurch zwei Pillen zugleich eingenommen werden. In den darauf folgenden sieben Tagen sollten Frauen mit einer zusätzlichen Barrieremethode, zum Beispiel einem Kondom, verhüten.

Je mehr Pillen vergessen wurden und je zeitlich näher dies zur obligatorischen Einnahmepause passiert ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit einer ungewollten Schwangerschaft.

Bekannte Nebenwirkungen von Novastep (Logynon)

Gerade bei Hormonpräparaten gilt die bekannte Vorsichtsregel, dass es keine gezielte Wirkung ohne auftretende Nebenwirkungen geben kann. Das gilt auch für Novastep, wenngleich in deutlich geringerem Maße als bei empfängnisverhütenden Ein- und Zweiphasenpräparaten.

In den ersten Monaten der Anwendung von Novastep kann es zu Zwischenblutungen kommen.

Sollten diese Zwischenblutungen nicht nach drei Monaten abklingen, muss der Arzt der Ursache auf den Grund gehen und gegebenenfalls eine andere Antibabypille verschreiben oder eine andere Verhütungsmethode empfehlen.

Sehr häufige Nebenwirkungen
  • Kopfschmerzen
  • Durchbruch- und Schmierblutungen

Häufige Nebenwirkungen
  • Übelkeit,
  • Wassereinlagerungen (Ödeme)
  • Nervosität
  • Erbrechen
  • Bauchschmerzen
  • Gewichtsveränderungen

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

In Kombination mit einigen anderen Arzneimitteln kann die empfängnisverhütende Wirkung von Novastep reduziert sein, auch unerwartete Blutungen sind eine mögliche Folge.

Unter anderem gehören dazu Medikamente zur Behandlung von:

  • Tuberkulose
  • Epilepsie
  • HIV-Infektionen.

Zudem kann Novastep die Wirkung anderer Medikamente beeinflussen, dazu zählen zum Beispiel das Antiepileptikum Lamotrigin und ciclosporinhaltige Arzneimittel.

Kontraindikationen zu Novastep (Logynon)

Frauen dürfen Novastep unter anderem unter folgenden Umständen nicht einnehmen:

  • bei vorausgegangenem oder bestehendem Schlaganfall oder Herzinfarkt
  • bei einer Blutgerinselstörung (z. B. Protein-C-Mangel)
  • bei einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse
  • bei Lebergeschwülsten
  • bei Brustkrebs oder Krebs der Genitalorgane
  • bei ungeklärten Blutungen aus der Scheide
  • wenn die Monatsblutung möglicherweise aufgrund körperlicher Belastung oder der Ernährung ausbleibt.

Weitere Hinweise

Die Anwendung von Novastep geht mit einem erhöhten Risiko für eine arterielle Thrombose einher. Dieses Risiko steigt mit zunehmendem Alter, bei hoher Cholesterin-Konzentration im Blut, erhöhtem Blutdruck und Herzproblemen.

Folgende Anzeichen könnten auf ein Blutgerinnsel zurückzuführen sein und erfordern das sofortige Ende der Einnahme von Novastep und einen Besuch beim Arzt:

  • Plötzliche Atemnot
  • Starke Schmerzen oder Schwellungen in den Beinen
  • Starke Schmerzen in der Brust
  • Verschlechterung einer Migräne oder plötzliche starke Kopfschmerzen
  • Probleme beim Sprechen
  • Starke Bauchschmerzen

Das verschreibungspflichtige Medikament Novastep (Logynon) auf euroClinix online kaufen

Warum kann ich die verschreibungspflichtige Antibabypille Novastep online kaufen?

Grundsätzlich ist es möglich, die verschreibungspflichtige Antibabypille Novastep im Internet zu kaufen. Dies geht jedoch nur mit einem gültigen Rezept. euroClinix ermöglicht es Ihnen, Novastep ohne Rezept von Ihrem niedergelassenem Arzt online zu erwerben.

Dazu müssen Sie einfach nur unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen (Online-Konsultation). Ihre medizinischen Angaben werden im Anschluss von unserem Arzt kontrolliert. Befindet der Arzt, dass die Ausstellung eines Rezepts für Novastep ohne Bedenken erfolgen kann, leitet er dieses weiter an unsere Apotheke, welche umgehend Ihre Novastep Antibabypille an Sie versendet.

Wie sicher ist es, Novastep im Internet zu kaufen?

Es ist absolut sicher, die Antibabypille Novastep über euroClinix zu bestellen. EuroClinix ist in England von der Gesundheitsbehörde MHRA akkreditiert und wird regelmäßig strengen Kontrollen unterzogen. Bei allen Antibabypillen, die Sie bei uns bestellen können, handelt es sind um Original-Medikamente. euroClinix beschäftigt zugelassene Ärzte, welche berechtigt sind, Online Rezepte auf Basis von Ferndiagnosen auszustellen. Rezepte werden nur für Patienten ausgestellt, bei denen keinerlei medizinische und gesundheitliche Bedenken gegen die Einnahme von Novastep bestehen.

Der Versand der originalen Antibabypille Novastep von Bayer erfolgt über unsere GMC registrierte Apotheke.

Kann ich die verschreibungspflichtige Antibabypille Novastep ohne Rezept bestellen?

Die Antibabypille Novastep (Logynon) ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und kann daher nach der europäischen Medikamentenverordnung nur mit einem Rezept bestellt werden. Online-Apotheken, die Novastep ohne Rezept abgeben, handeln nicht legal und Sie sollten von einer Bestellung bei diesen Anbietern unbedingt Abstand nehmen.

Welche Leistungen sind im Preis für Novastep enthalten?

Der Preis von 44,95 € (63 Tabletten) und 64,95 € (126 Tabletten) beinhaltet nicht nur die Kosten für das eigentliche Medikament. Alle weiteren Leistungen, wie die Gebühren für die ärztliche Überprüfung Ihres medizinischen Fragebogens und die Rezeptausstellung sind inbegriffen. Auch müssen Sie die Apothekengebühr nicht extra bezahlen und die Versandkosten für die Zustellung mit UPS-Express sind ebenfalls schon im Preis enthalten.

Je nachdem, welche Zahlungsmethode (Kreditkarte, per Rechnung, Bankeinzug, Banküberweisung oder Nachnahme) Sie auswählen, wird Ihre Novastep Pille bereits am nächsten Werktag zugestellt.

Warum ist es nicht möglich, die Novastep Pille zurückzugeben?

Alle verschreibungspflichtigen Medikamente wie die Antibabypille Novastep sind gesetzlich vom Umtausch und dem Rückgaberecht ausgeschlossen. Sollten Sie Novastep bei uns bestellt haben und mit der Lieferung nicht zufrieden sein, da die Ware beschädigt oder fehlerhaft ist, können Sie diese selbstverständlich reklamieren. Hierzu senden Sie uns bitte sowohl das Medikament als auch die Verpackung zurück.

Quellen:

Aktualisiert am: 08.08.2017

Medikament-Eckdaten
Angaben zum Medikament
Markenname: Nova Step
Aktiver Wirkstoff: Levonorgestrel + Ethinylestradiol
Hersteller: Bayer
Beschreibung: NovaStep (entspricht Logynon) ist ein effektives triphasisches Verhütungsmittel (Pille), das eine nahezu 100% Empfängnisschutz bietet.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 30mcg/0,050mg, 40mcg/0,075mg, 30mcg/0,125mg
Anwendbarkeit: Nova Step ist eine monophasische Antibabypille. Das bedeutet, dass Sie diese über die Dauer von 21 Tagen einnehmen, gefolgt von einer siebentägigen Pause.
Anwendungshinweise: Novastep ist dreiphasisch. Das bedeutet, dass eine Pillenpackung aus drei unterschiedlichen Pillen mit jeweils unterschiedlicher Dosierung der Hormone besteht. Novastep wird über die Dauer von 21 Tagen eingenommen. Anschließend folgt eine siebentägige Pause.
Wirkstoffklasse: Gestagene und Estrogene
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Packungsbeilage herunterladen Logynon - Beipackzettel (auf Englisch)
So funktioniert unser Service
Wählen Sie
ein Medikament
Füllen Sie den
medizinischen Fragebogen aus
Rezeptausstellung
Lieferung am
nächsten Tag
Kostenfreier Versand
  • Hervorragend
    4.8 / 5

    7,393 Patienten haben unseren Service bewertet.

  • Hervorragend   4.9 / 5

    51 Patienten haben Nova Step (Logynon) bewertet

  • Das schätzen unsere Patienten an unserem Service
    • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

      Erreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:30 Uhr
    • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

      Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
    • Gratis Expresslieferung

      Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr
Nova Step (Logynon) Alternativen