• Inkl. Rezeptausstellung
  • Original Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag
Startseite / Verhütung / Antibabypille / Yasmin

Yasmin

Kaufen Sie Yasmin mit diskreter Verpackung und kostenlosem Versand

Dosierung
3mg/30mcg
Dauer
1 Monat (1x21 Tabletten) (59.95€)
 
59.95€ (inkl. Rezept und Expresslieferung)
Rezept anfordern
Bestellen Sie heute für gratis Lieferung am nächsten Tag.
trustpilot

4.7 Hervorragend

10,227 Kundenrezensionen

CQC

Was ist Yasmin?

Yasmin ist eine Antibabypille, die zur Vorbeugung einer Schwangerschaft verwendet wird.

Bei Yasmin handelt es sich um ein sogenanntes Kombinationspräparat, das zwei Hormone enthält: Drospirenon (Gestagen) und Ethinylestradiol (Östrogen). Die Hormondosis ist in sämtlichen Pillen einer Blisterpackung gleich.

Wie die meisten erhältlichen Kombinationspillen zählt Yasmin aufgrund seiner niedrig dosierten hormonellen Wirkstoffmengen zu den Mikropillen. Eine häufige Nebenwirkung der meisten Antibabypillen ist die Zunahme des Gewichts. Der Vorteil von Yasmin ist sein minimiertes Risiko der Gewichtszunahme.

Mit einem Pearl Index von 0,56 bietet Yasmin einen effektiven Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft. Das bedeutet, dass von 1000 Frauen, die Yasmin über ein Jahr hinweg eingenommen haben, durchschnittlich nur 5 Frauen schwanger werden.

Wie ist die Wirkungsweise von Yasmin?

Die Yasmin Antibabypille enthält zwei weibliche Geschlechtshormone:

Yasmin verhindert, wie alle Antibabypillen, eine Schwangerschaft auf mehrfache Weise. Zunächst wird durch die Einnahme von Drospirenon und Ethinylestradiol der weibliche Hormonhaushalt beeinflusst. Die natürliche Schwankung der Hormonkonzentration im Blut wird gestoppt, die während des Zyklus dafür verantwortlich ist, dass es zum Eisprung kommt. Diese Hormonzufuhr hat drei Effekte:

  • Der monatliche biologische Prozess der Bereitstellung eines fruchtbaren Eis, also der Eisprung, wird durch das veränderte Hormonvorkommen im weiblichen Körper unterbunden.
  • Die Zusammensetzung des Schleims am Gebärmutterhals wird verändert, sodass die Fortbewegung der Spermien gestört wird.
  • Diese werden am Gebärmuttereingang gestoppt und können nun nicht mehr bis zur Eizelle vordringen.
  • Der Aufbau der Gebärmutterschleimhaut, der zur Einnistung des befruchteten Eis benötigt wird, wird verhindert. Während der Einnahmepause wird die Schleimhaut stattdessen als sogenannte Entzugsblutung aus dem Körper ausgeschieden.

Was sind die Vorteile von Yasmin?

Die Einnahme von Yasmin hat gleich mehrere mögliche günstige Nebeneffekte. Die Abbruchblutung verläuft bei Einnahme der Antibabypille häufig leichter als die Regelblutung im unbeeinflussten Menstruationszyklus. Somit kann Yasmin auch Zyklusbeschwerden lindern oder unterstützend bei Zyklusstörungen wirken.

Durch den Wirkstoff Ethinylestradiol, der dem weiblichen Sexualhormon Östrogen entspricht, kann Yasmin auch eine antiandrogene Wirkung aufweisen, wodurch sich beispielsweise Akne oder das Hautbild bessern kann.

Wie erfolgt die Einnahme von Yasmin?

Yasmin wird in Blisterpackungen mit je 21 Tabletten angeboten. Täglich muss eine der Tabletten eingenommen werden. Die Pillen werden unzerkaut und mit etwas Flüssigkeit geschluckt. Jede Tablette ist mit einem Wochentag gekennzeichnet, was die regelmäßige Einnahme erleichtert.

Zu welcher Tageszeit die erste Pille eingenommen wird, spielt keine Rolle für deren Sicherheit. Allerdings ist es wichtig, dass die Uhrzeit für die Einnahme der Pillen an den Folgetagen in etwa die gleiche bleibt. Die 21 Tabletten werden in Pfeilrichtung nacheinander eingenommen, danach folgt eine siebentägige Einnahmepause.

Einige Tage nach der Einnahme der letzten Pille setzt im Regelfall die Monatsblutung ein (meistens nach zwei bis drei Tagen). Die erste Pille aus der nächsten Packung wird am 8. Tag eingenommen, auch wenn die Monatsblutung noch anhalten sollte. Auf diese Weise wird stets am gleichen Wochentag mit einer neuen Blisterpackung begonnen und die Blutung erfolgt jeden Monat im etwa gleichen Zeitraum.

Was sollte ich tun, wenn ich die Einnahme vergessen habe?

Wurde die Einnahme einer Pille vergessen, sollte dies so schnell wie möglich nachgeholt werden. Keine Sorge: Erfolgt das Einnehmen der vergessenen Filmtablette innerhalb von 12 Stunden, ist der empfängnisverhütende Schutz nach wie vor gewährleistet.

Verstreichen mehr als 12 Stunden zur üblichen Einnahmezeit, kann sich dies jedoch negativ auf den Empfängnisschutz auswirken. Das genaue Vorgehen hängt in diesem Fall vom konkreten Zeitpunkt im Zyklus ab, an dem die Einnahme vergessen wurde.

Das weitere Vorgehen sollte in diesem Fall mit einem Arzt oder einer Ärztin besprochen werden. Alternativ befinden sich in der Regel genaue Angaben zu vergessenen Tabletten und der Wirkungsbeeinträchtigung in der Packungsbeilage. In jedem Fall ist es hier empfehlenswert, auf zusätzliche Verhütungsmaßnahmen (beispielsweise Kondome) zurückzugreifen.

Was sind die möglichen Nebenwirkungen von Yasmin?

Wie jedes verschreibungspflichtige Medikament kann es auch bei Yasmin zu Nebenwirkungen kommen. Hierzu zählen:

  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen
  • Zwischenblutungen

Manchmal kann es bei Anwenderinnen auch zu Wassereinlagerungen und hohen Blutdruck bzw. niedrigen Blutdruck kommen. In seltenen Fällen kommt es zu einer Thromboembolie. Für eine vollständige Liste an möglichen Nebenwirkungen, lesen Sie sich die Packungsbeilage sorgfältig durch.

Erhöht die Antibabypille das Thromboserisiko?

Bei einer Thrombose kommt es zum Verschluss eines Blutgefäßes durch ein Blutgerinnsel. Die Einnahme jeder Babypille geht mit einem leicht erhöhten Thromboserisiko einher. Yasmin ist eine Antibabypille der 4. Generation. Das Risiko einer Thrombose ist zwar äußerst gering, jedoch bei Yasmin höher als bei Alternativpräparaten. Denn, man geht bei Pillen der 2. Generation (Wirkstoff Levonorgestrel) davon aus, dass circa 6 von 10.000 Frauen jährlich eine Thrombose entwickeln. Bei Drospirenon-haltigen Antibabypillen (wie zum Beispiel Yasmin) sind es hingegen 13 von 10.000 Frauen.

Es ist sehr wichtig, auf erste Anzeichen einer Thrombose schnellstmöglich zu reagieren. Sollten während der Einnahme von Yasmin eines oder mehrere der folgenden Symptome auftreten, sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden:

  • schmerzhafte Schwellungen bzw. Verfärbungen an Armen oder Beinen
  • plötzliche Atembeschwerden
  • plötzliche starke Magen-, Brust oder Kopfschmerzen
  • Verwirrtheit
  • Sehstörungen
  • schneller Herzschlag

Brustkrebs-Risiko

Bei Frauen, die die Pille regelmäßig einnehmen, wurde geringfügig häufiger Brustkrebs diagnostiziert, als bei Frauen derselben Altersgruppe, die keine Pille einnehmen. Zehn Jahre nach Absetzen des Präparats sind die Unterschiede zwischen den Gruppen verschwunden. Ob Yasmin einen Einfluss auf die Entwicklung von Brustkrebs hat, kann noch nicht abschließend geklärt werden.

Weitere Risiken und Nebenwirkungen können dem Beipackzettel entnommen werden. Sollten bei der Einnahme von Yasmin Nebenwirkungen oder sonstige unerwünschten Begleiterscheinungen auftreten, gilt es einen Arzt zu informieren.

Was sind die Wechselwirkungen und Gegenanzeigen von Yasmin?

Bei der Einnahme von Yasmin kann es auch zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen, die den Schutz des Präparats herabsetzen können. Bei der Anforderung des Medikaments gilt es, dem behandelnden Arzt daher unbedingt sämtliche eingenommen Medikamente korrekt anzugeben.

So sollte beispielsweise natürlich vorkommendes Johanniskraut nicht zur selben Zeit wie Yasmin eingenommen werden, um Wechselwirkungen zu vermeiden.

Zu den Medikamenten, die den Empfängnisschutz von Yasmin beeinträchtigen oder schwere Nebenwirkungen hervorrufen könnten, gehören Arzneimittel zur Behandlung von:

  • Epilepsie
  • Tuberkulose
  • Infektionen mit HIV und Hepatitis C Viren
  • Pilzerkrankungen
  • Arthritis & Arthrose
  • Bluthochdruck

Gleichermaßen können die Wirkstoffe in Yasmin die Wirkung anderer Medikamente beeinflussen. Dies betrifft unter Anderem den Wirkstoff Ciclosporin sowie die Arzneimittel Lamotrigin (ein Antiepileptikum), Theophyllin (bei Atemproblemen) und Tizanidin (gegen Muskelschmerzen).

Wirkungsminderung bei Erbrechen oder Durchfall

Sollte es nach der Einnahme von Yasmin zu Durchfall oder Erbrechen kommen, kann dies die Wirkung der Antibabypille beeinflussen, da der Körper unter Umständen nicht die gesamte Hormonmenge aufnehmen konnte. Es empfiehlt sich, in diesem Fall auf zusätzliche Verhütungsmethoden zurückzugreifen. Kommt es schon nach drei bis vier Stunden nach der Pilleneinnahme zu Durchfall oder Erbrechen, sollte eine neue Tablette möglichst rasch (spätestens innerhalb von 12 Stunden nach der regulären Einnahmezeit) eingenommen werden.

Wann darf Yasmin nicht eingenommen werden?

Yasmin ist für Frauen nicht geeignet, die:

  • rauchen
  • ein erhöhtes Risiko haben, an einer Thrombose zu erkranken (Thrombosen können zu schwerwiegenden Folgen wie einer Lungenembolie, einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall führen)
  • schwanger sind oder vermuten, schwanger zu sein
  • stillen (in der Stillzeit sollte am Besten auf ein anderes Verhütungsmittel zurückgegriffen werden)
  • allergisch auf einen der in Yasmin enthaltenen Inhaltsstoffe sind

Weitere medizinische Gründe, die gegen eine Einnahme von Yasmin sprechen, können der Packungsbeilage entnommen werden.

Worauf sollte noch geachtet werden?

  • Yasmin dient in erster Linie der Schwangerschaftsverhütung und sollte nicht zur Behandlung von hormonellen Störungen verschrieben werden, da ein Eingriff in den weiblichen Hormonhaushalt stets mit Risiken verbunden ist.
  • Yasmin sollte stets so eingenommen werden, wie es der Arzt vorgibt, bzw. wie es den Einnahmeempfehlungen der Packungsbeilage entspricht. Darüber hinaus empfiehlt es sich, alle sechs bis zwölf Monate eine frauenärztliche Routineuntersuchung durchführen zu lassen.
  • Bei der Einnahme von Yasmin empfiehlt es sich, verstärkt auf die Symptome von Blutgerinnseln zu achten und im Verdachtsfall schnellstmöglich einen Arzt zu konsultieren. Das Gleiche gilt vor allem dann, wenn solche Krankheiten bereits diagnostiziert sind oder sich in der Vergangenheit schon einmal ereignet haben. In solchen Fällen ist eine angemessene Nutzen-Risiko-Abwägung durch eine ärztliche Konsultation zu veranlassen.
  • Während Yasmin zwar vor einer Schwangerschaft schützt, besteht kein Schutz vor Geschlechtskrankheiten. Frauen, die sich vor Geschlechtskrankheiten schützen wollen, sollten daher unbedingt auf zusätzliche Verhütungsmittel wie Kondome oder Frauenkondome zurückgreifen.
  • Yasmin sollte stets in der Originalverpackung bei Raumtemperatur aufbewahrt und vor dem Einfluss von Licht und Feuchtigkeit geschützt werden, sofern keine anderen Angaben zur Aufbewahrung gemacht werden.

Kann ich die Antibabypille Yasmin rezeptfrei kaufen?

Die Antibabypille Yasmin ist rezeptpflichtig und kann daher nicht verschreibungsfrei gekauft werden. Das Service von Online-Anbietern, die Yasmin rezeptfrei verkaufen, sollte nicht genutzt werden, da es sich hierbei nicht um eine seriöse Apotheke handeln kann.

Wie kann ich die Antibabypille Yasmin online kaufen bei euroClinix?

Um bei euroClinix Yasmin kaufen zu können, müssen Sie einen einfachen medizinischen Fragebogen ausfüllen, der von unserem Ärzteteam in kurzer Zeit überprüft wird. Im Anschluss wird ein gültiges Rezept ausgestellt und an unsere Versandapotheke weitergeleitet. Nachdem Ihr Medikament bewilligt wurde, erhalten Sie das Arzneimittel bereits am nächsten Werktag. Indem Sie auf euroClinix bestellen, sparen Sie sich sowohl die Wartezeit in der Arztpraxis, als auch den Weg und die Schlange in der Apotheke.

Medizinisch geprüft durch Dr. Sarah Donald MRCGP DFSRH DPD DRCOG Verfasst von unserem Redaktionsteam
Zuletzt geprüft am 07-09-2022
Yasmin Information
MarkennameYasmin
Aktiver WirkstoffDrospirenon + Ethinylestradiol
HerstellerJenapharm (Bayer)
Trustpilot-Bewertung4.9/5
Trustpilot-Bewertungen398
VerfügbarkeitAuf Lager
BeschreibungYasmin ist eine Antibabypille der 4. Generation mit einem Pearl Index von 0,56.
Rezeptpflichtrezeptpflichtig
Einnahme/AnwendungOral
DarreichungsformTablette
Dosierung3mg / 30mcg
AnwendbarkeitDie meisten Frauen über 18 können die Yasmin Pille kaufen, um sich vor ungewollter Empfängnis zu schützen.
AnwendungshinweiseDie Einnahme von Yasmin erfolgt über die Dauer von 21 Tagen, gefolgt von einer siebentägigen Pause.
WirkstoffklasseGestagene und Östrogene
Bei AlkoholkonsumNicht relevant
In der StillzeitNicht geeignet
Bei SchwangerschaftNicht geeignet
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Apotheke versendet
    Ihr Medikament

Bewertung Yasmin
Hervorragend 4.9 398 Bewertungen für Yasmin auf Trustpilot bewertet
19 Jan.

Verkaufen die 1 Monatspackung für den Preis wie frühere eine 3 Monatspackung.Frechheit

Sandra
31 Jan.

Einfache Bestellungsprozess. Pünkliche Lieferung.

Ying Ying Su
16 Juni

Sehr zufrieden. Keine Nebenwirkung spürbar.

Merkelbach/Martina
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr