• Inkl. Rezeptausstellung
  • Original Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag
Startseite / Influenza (Grippe) / Tamiflu

Tamiflu

Kaufen Sie Tamiflu mit diskreter Verpackung und kostenlosem Versand

Dosierung
75mg
Packungsgröße
10 Kapseln (69.95 €)
 
69.95 € inkl. Rezept und Expresslieferung
Rezept anfordern
Bestellen Sie in den nächsten 12h 17min, um Ihre Bestellung am Freitag, 14 Jun zu erhalten.
trustpilot

4.7 Hervorragend

13,843 Kundenrezensionen

Was ist Tamiflu?

Das Grippemittel Tamiflu ist seit den großen Pandemien der „Schweinegrippe” und der „Vogelgrippe" weltweit bekannt. Auch in Deutschland gibt es große Mengen an Vorräten. Dadurch ist die Versorgung der Bevölkerung für den Notfall abgesichert.

Allerdings kommt Tamiflu nicht nur bei gefährlichen, neuartigen Erregern zum Einsatz. Während der jährlichen Grippewelle leistet es ebenfalls gute Dienste. Tamiflu wird zur Bekämpfung einer Infektion und ihrer Symptome eingesetzt.

Das Grippemittel wird auch zur Vorbeugung nach Kontakt mit einer infizierten Person verwendet, damit kein Ausbruch stattfindet. Denn eine Ansteckung ist nach Kontakt mit einer bereits erkrankten Person wahrscheinlich.

Tamiflu mit dem Wirkstoff Oseltamivir gehört zur Gruppe der Virostatika. Virostatika sind Arzneimittel, welche die Vermehrung von Viren hemmen. Medikamente zur Abtötung von Viren (sogenannte Viruzide) gibt es derzeit noch nicht. Daher ist eine Therapie gegen die Viruserkrankung bislang nur möglich, indem das Arzneimittel den Fortpflanzungskreislauf der Viren unterbricht.

Genau darauf beruht die Wirksamkeit von Tamiflu. Damit ist dieses Medikament zahlreichen anderen Medikamenten, vor allem den bei Grippe oft verordneten, lediglich symptomlindernden Hausmitteln überlegen. Die gezielte Bekämpfung der Grippeviren gilt vielen Medizinern als das vorrangige Ziel in der Grippe-Therapie.

Wie wirkt Tamiflu?

Tamiflu enthält den aktiven Wirkstoff Oseltamivir. Dieser ist in der Lage, in den Fortpflanzungskreislauf aller drei bekannten Virentypen einzugreifen. Zu dieseh gehören: Typ A, Typ B und Typ C. Die Viren vom Typ A sind die aggressivsten. Sie rufen die schwersten Symptome hervor und sind fähig, sich stets aufs Neue genetisch zu verändern.

In Gebieten, wo Menschen und Tiere auf engem Raum zusammenleben, kommt es deshalb immer wieder vor, dass Typ-A-Viren vom Tier auf den Menschen übergehen. Dabei können gefährliche neue Grippearten wie die Schweinegrippe entstehen. Auch Viren des Typs B verursachen häufig eine heftige Grippe. Typ C-Viren rufen meist nur eine harmlosere Infektion hervor.

Oseltamivir ist ein selektiver, kompetiver Hemmer der Neuraminidase. Dieses Enzym befindet sich an der Oberfläche von Grippeviren. Diese unterstützt die Freisetzung der Viren aus ihren Wirtszellen.

Die Grippe ist ein äußerst ansteckender Virus aus der Luft, der die Lunge und die Atemwege befällt. Er wird durch die Luft verbreitet, wenn Menschen sich unterhalten, Husten oder Niesen. Die Grippe wird leicht durch normalen, alltäglichen Kontakt weitergereicht.

Das Grippevirus gelangt durch die Nase und den Mund in die Atemwege und die Lunge. Es dringt in die Zellen und infiziert sie. Wenn es in gesunde Zellen eindringt, reproduziert es sich auch. Es kommt zur Bildung vieler neuer Kopien des Influenza-Virus. Diese neuen Viren verlassen die infizierten Zellen und ziehen weiter, um mehr Zellen zu infizieren.

Innerhalb von ein oder zwei Tagen kann das Virus alle Zellen infiziert haben. Nachdem genügend Zellen mit dem Grippevirus infiziert sind, treten die typischen Anzeichen einer Grippe auf.

Wandert das Influenza-Virus von Zelle zu Zelle, verwendet es das Enzym Neuraminidase als Träger. Dieser hilft dabei, sie von einem zum anderen zu bewegen. Oseltamivir blockiert diesen Mechanismus.

Es bindet Neuraminidase und verhindert, dass sich das Influenza-Virus daran festsetzen kann. Ohne diese kann sich die Grippe nicht ausbreiten und den Körper nicht weiter infizieren. Vorhandene Grippe-Viren werden hierdurch jedoch nicht abgetötet, das Präparat verhindert lediglich die Infektion weiterer Zellen.

Nach einer oralen Einnahme wird Oseltamivir schnell und vollständig vom Körper aufgenommen. Es handelt sich dabei um ein sogenanntes Pro-Drug. Sein eigentlicher Wirkstoff - Oseltamivir - wird erst in der Leber freigesetzt. Er wird später unverändert über die Nieren ausgeschieden.

Wie ist die Einnahme und Dosierung von Tamiflu?

Oseltamivir (Tamiflu) wird in Form von Hartkapseln mit einer Konzentration des Wirkstoffes von 75 mg angeboten. Möglich sind die Einnahme der unzerkauten Kapseln oder die Herstellung einer wässrigen Suspension aus dem in den Kapseln enthaltenen Wirkstoffpulver.

Tamiflu lässt sich sowohl zur Behandlung einer Influenza als auch zur Vorbeugung nach Kontakt zu erkrankten Personen einsetzen. Es ist bereits für Kinder ab einem Jahr zugelassen. Nach ärztlicher Absprache kann auch eine Anwendung bei Säuglingen stattfinden. Zur Influenza-Prophylaxe werden einmal täglich Tamiflu 75 mg eingenommen.

Bei einer Grippeerkrankung ist es ratsam, die erste Einnahme so schnell wie möglich vorzunehmen. Am Besten sollte die Einnahme nicht später als 48 Stunden nach dem ersten Auftreten der Symptome erfolgen. Die Einnahme der Kapseln erfolgt zweimal täglich unzerkaut mit Wasser zu einer Mahlzeit. Die Tagesdosis beträgt 150 mg.

Übliche Dosierung:

  • Erwachsene und Jugendliche ab 40 kg Körpergewicht: 75 mg
  • Kinder von 10 kg bis 15 kg: 30 mg
  • Kinder von 15 kg bis 23 kg: 45 mg
  • Kinder von 23 kg bis 40 kg: 60 mg

Übliche Behandlungsdauer:

  • bei vorliegender Erkrankung: 5 Tage lang 2 Dosen täglich (morgens und abends)
  • zur Vorbeugung einer Grippe: 10 Tage lang eine Dosis täglich (morgens). Während einer weltweiten Pandemie oder bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem kann diese Behandlungsart auch 6-12 Wochen lang erfolgen.

Was sind die möglichen Nebenwirkungen von Tamiflu?

Im Folgenden können Sie bekannte Tamiflu - Nebenwirkungen, die bei Erwachsenen oder Jugendlichen ab 13 Jahren auftreten können, lesen.

Sehr häufig
(mehr als 1 von 10 Personen)
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit

Häufig
(bis zu 1 von 10 Personen)
  • Fieberbläschen
  • Bronchitis
  • Husten & laufende Nase
  • Halsschmerzen
  • Schwindel und Müdigkeit
  • Fieber
  • Schlafprobleme
  • Bauchschmerzen

Eine vollständige Auflistung aller Risiken und Nebenwirkungen bei der Einnahme von Tamiflu findet sich im Beipackzettel des Medikaments. Zu beachten sind hier speziell auch die Nebenwirkungen von Tamiflu bei Patienten unter 13 Jahren. Denn diese können sich in einigen Fällen von den Erwachsenen unterscheiden.

Welche Wechselwirkungen sind möglich?

Tamiflu kann in Wechselwirkung stehen mit anderen Medikamenten, wodurch die jeweiligen Wirkungen beeinflusst werden können. Zudem können die Risiken für Nebenwirkungen erhöht werden, die bei folgenden Therapien eingesetzt werden:

  • Phenylbutazon
  • Chlorpropamid
  • Probenecid
  • Methotrexat

Vor Behandlungsbeginn mit Tamiflu sollte der behandelnde Arzt über alle gleichzeitig oder kürzlich eingenommenen Arzneimittel informiert werden. Somit können potentielle Wechselwirkungen ausgeschlossen werden. Bitte beachten Sie, dass auch rezeptfreie Medikamente Wechselwirkungen auslösen können. Daher ist es wichtig, auch diese mitzuteilen.

Was sind die Gegenanzeigen von Tamiflu?

Tamiflu ist bei Personen kontraindiziert, die gegen den Wirkstoff Oseltamivir allergisch sind. Besondere Vorsicht ist auch Patienten mit Nierenkrankheiten oder chronischen Herzerkrankungen zu raten.

Schwangeren Frauen und stillenden Müttern wird empfohlen, Tamiflu nur nach ärztlicher Rücksprache einzunehmen. Denn die Auswirkungen des Medikaments auf den Fötus bzw. Säugling sind nicht ausreichend bekannt.

Wie kann ich das rezeptpflichtige Medikament Tamiflu auf euroClinix online kaufen?

Das Arzneimittel Tamiflu ist verschreibungspflichtig. Daher kann es in der EU nicht ohne Rezept erworben werden. Die Online-Klinik euroClinix bietet hier eine unkomplizierte und sichere Alternative. euroClinix ermöglicht Ihnen den Kauf von Tamiflu durch eine Beratung, die online stattfindet.

Um Tamiflu kaufen zu können, müssen Sie ein medizinisches Formular mit den nötigen gesundheitlichen Daten ausfüllen. Dieser wird umgehend an unsere Ärzte weitergeleitet. Unsere Ärzte überprüfen Ihre Angaben unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen medizinischen Vorgeschichte. Dadurch wird die persönliche Eignung vom Arzneimittel festgestellt und Ihr Medikaments wird an Ihre Haustür versandt.

Medizinisch geprüft durch Dr. Anand Abbot MRCGP Verfasst von unserem Redaktionsteam Zuletzt geprüft am 01-05-2024
Tamiflu Information
MarkennameTamiflu
Aktiver WirkstoffOseltamivir
HerstellerRoche
Trustpilot-Bewertung4.8/5
Trustpilot-Bewertungen37
VerfügbarkeitAuf Lager
BeschreibungTamiflu® Oseltamivir ist ein Medikament gegen Influenza (Grippe). Das Präparat wird zur Behandlung einer bestehenden Grippe verschrieben, aber auch prophylaktisch verordnet. Es kann aber keine Grippeschutzimpfung ersetzen.
Rezeptpflichtrezeptpflichtig
Einnahme/AnwendungOral
DarreichungsformTablette
Dosierung75mg
AnwendbarkeitErwachsene Frauen und Männer sowie Jugendliche können Tamiflu Behandlung oder Prophylaxe der Virusgrippe (Influenza) einnehmen.
AnwendungshinweiseDie Einnahme erfolgt für gewöhnlich zweimal täglich und über eine Dauer von fünf Tagen.
WirkstoffklasseNeuraminidase-Hemmer
Bei AlkoholkonsumNicht relevant
In der StillzeitNur nach Absprache mit einem Arzt
Bei SchwangerschaftNur nach Absprache mit einem Arzt
Bewertung Tamiflu
Packung von Tamiflu 75mg 10 Hartkapseln Hervorragend 4.8 37 Bewertungen für Tamiflu auf Trustpilot bewertet
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Apotheke versendet
    Ihr Medikament

Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr