• Vertraulicher ServiceAlle Ihre Daten sind vertraulich und werden nur von unseren Ärzten eingesehen, die Daten werden nicht weitergegeben. Wir versenden Medikamente in diskreter, neutraler Verpackung und verwenden nie unseren Markennamen.
  • Original Marken MedikamenteUnsere Apotheke befindet sich in Großbritannien und versendet ausschließlich Original Arzneimittel. Unser Ärzteteam versichert, dass Sie das korrekte Rezept und Behandlung erhalten.
  • ExpresslieferungWir bemühen uns Bestellungen, die vor 17:30 Uhr eingehen, umgehend zu versenden. Ihre Medikamente erhalten Sie somit schon am nächsten Werktag.

Xenical Nebenwirkungen

Xenical ist ein Medikament, das bei Personen, die einen BMI über 30 haben, zur Unterstützung beim Abnehmen verabreicht wird. In manchen Fällen wird das Medikament auch Patienten mit einem BMI von 27 verschrieben, sofern bei diesen Patienten ein besonders hohes Risiko für gesundheitliche Komplikationen durch das Übergewicht bestehen. Zu derartigen Krankheiten zählen unter anderem ein hoher Cholesterinspiegel, ein zu hoher Blutdruck oder Typ 2 Diabetes. Xenical ist auf dem europäischen Markt zum aktuellen Zeitpunkt das einzige zugelassene Abnehmmedikament.

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme auftreten?

Genau wie alle anderen Medikamente, kann auch Xenical Nebenwirkungen verursachen. Die Xenical Nebenwirkungen sind von Person zu Person anders, sodass bei manchen Patienten gar keine Beschwerden auftreten, während andere Patienten unter stärkeren Xenical Nebenwirkungen leiden.

Die am häufigsten auftretenden Xenical Nebenwirkungen betreffen das Verdauungssystem, da das Medikament dort aktiv wirkt. Diese Nebenwirkungen können jedoch verringert werden, indem die Hinweise zur Einnahme streng beachtet werden.

Nebenwirkungen am Mensch Neurologisch

Zu den neurologischen Xenical Nebenwirkungen zählen leichte Kopfschmerzen, die jedoch schwach ausfallen und nicht von längerer Dauer sind.

Leber

Die Leber betreffende Begleiterscheinungen treten nur selten auf, können jedoch ebenfalls auftreten. Zu diesen Xenical Nebenwirkungen zählen unter anderem Hepatitis und vermehrte Enzyme.

Magen

Die häufigsten Xenical Nebenwirkungen betreffen das Verdauungssystem. Im Magen-Darm-Trakt kann es daher zu Flatulenz und Blähungen kommen, auch Unterleibsschmerzen sind möglich. Seltener kommt es auch zu Inkontinenz, rektalen Schmerzen oder Blutungen.

Mund

Zahn- und Gaumenerkrankungen sind mögliche Xenical Nebenwirkungen, die bei der Einnahme auftreten können.

Xenical Nebenwirkungen

Klicken Sie auf die entsprechenden Bereiche, um herauszufinden, wie Xenical Ihren Körper beeinflusst.

Häufige Nebenwirkungen

Zu den häufigen Xenical Nebenwirkungen zählen Beschwerden im Verdauungstrakt. Diese treten üblicherweise bei einem von zehn Patienten auf, die das Medikament einnehmen.

Seltene Nebenwirkungen

Die selten auftretenden Xenical Nebenwirkungen treten bei etwa 1-10 von 100 Patienten auf. Sollten die Nebenwirkungen über längere Zeit bestehen, sollten Sie ärztliche Hilfe beanspruchen.

Sehr seltene Nebenwirkungen

Von diesen Xenical Nebenwirkungen berichten einige Patienten, wobei die Nebenwirkungen jedoch nur manchmal und nicht in starkem Ausmaß aufgetreten seien. Falls bei Ihnen sehr seltene Xenical Nebenwirkungen auftreten, konsultieren Sie einen Arzt, damit dieser Sie bezüglich der weiteren Behandlung beraten kann.

Allergische Reaktionen

Wenn Sie eine Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe von Xenical haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf und setzen Sie das Medikament umgehend ab. Zu den Symptomen einer allergischen Reaktionen zählen Juckreiz, Rötungen, Übelkeit und Atembeschwerden.

HÄUFIG
SELTEN
SEHR SELTEN
Faltulenz Blähungen Rektale Blutungen
Ausfluss Müdigkeit Hepatitis
Abdominale Schmerzen Zahn- und Zahnfleischschmerzen Blasen
Durchfall Rektale Schmerzen Erhöhte Leberenzyme
Niedriger Blutzuckerspiegel Inkontinenz Allergische Reaktionen

Risikogruppen

Das Risiko für das Auftreten von Xenical Nebenwirkungen kann verringert werden, indem Sie die Angaben in der Packungsbeilage beachten. Manche Personen zählen zu sogenannten Risikogruppen, bei denen das Auftreten von Nebenwirkungen wahrscheinlicher ist als bei anderen Patienten. Aus diesem Grund sollten Personen mit Nierenproblemen, Diabetes, Epilepsie oder einer Schilddrüsenunterfunktion bei der Einnahme von Xenical besonders vorsichtig sein.

Einige Personen sollten das Medikament auf gar keinen Fall einnehmen, da es zu ernsthaften Gesundheitsbeeinträchtigungen kommen kann. Dazu zählen stillende Frauen, Personen unter 18 Jahren, Menschen mit einer Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe des Medikaments sowie Personen mit langanhaltenden Verdauungsbeschwerden.

Weiter zur Xenical Produktseite

Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

So funktioniert unser Service
Wählen Sie
ein Medikament
Füllen Sie den
medizinischen Fragebogen aus
Rezeptausstellung
Lieferung am
nächsten Tag
Kostenfreier Versand