• Vertraulicher ServiceAlle Ihre Daten sind vertraulich und werden nur von unseren Ärzten eingesehen, die Daten werden nicht weitergegeben. Wir versenden Medikamente in diskreter, neutraler Verpackung und verwenden nie unseren Markennamen.
  • Original Marken MedikamenteUnsere Apotheke befindet sich in Großbritannien und versendet ausschließlich Original Arzneimittel. Unser Ärzteteam versichert, dass Sie das korrekte Rezept und Behandlung erhalten.
  • ExpresslieferungWir bemühen uns Bestellungen, die vor 17:30 Uhr eingehen, umgehend zu versenden. Ihre Medikamente erhalten Sie somit schon am nächsten Werktag.

Nikotinentzug – Hilfe und Behandlung

Nikotinentzug - Zigarette Nikotinentzug und die damit verbundenen Symptome sind der Hauptgrund, weshalb es viele Menschen nicht schaffen, mit dem Rauchen aufzuhören. Hier finden Sie Informationen, wie Sie den Nikotinentzug einfacher gestalten können. Auch können Sie bei euroClinix Behandlungsmöglichkeiten für den Nikotinentzug nach einer Online Konsultation anfordern.

Nikotinentzug – die Ursache

Nikotin ist ein Nervengift, das in seiner natürlichen Form in der Tabakpflanze vorkommt. Beim Rauchen gelangt das Nikotin in den Blutkreislauf. In nur sieben Sekunden erreicht es das Gehirn, wo es eine Freisetzung von Dopamin, Adrenalin und Serotonin bewirkt. Durch die anregende Wirkung dieser Stoffe steigt der Blutdruck, die Körpertemperatur sinkt und der Herzschlag verschnellert sich. Ein Belohnungsgefühl entsteht und Entspannung stellt sich kurzzeitig ein. Denn sobald der Dopaminspiegel wieder fällt, kommt es zum Nikotinentzug und Entzugserscheinungen treten auf.

Nikotinentzug – die Entzugserscheinungen

Nikotin macht sowohl körperlich als auch psychisch abhängig. Die Entzugserscheinungen sind von Patient zu Patient verschieden. Sehr selten kommt es vor, dass nur psychische Entzugserscheinungen beim Nikotinentzug verspürt werden. Häufig kommt es beim Nikotinentzug zu Schlaf- und Konzentrationsstörungen, zu Benommenheit, Stimmungsschwankungen, innerer Unruhe, Zittern und Schweissausbrüchen.

Nikotinentzug – problematische Situationen

Situationen, in denen ein Raucher gewohnt ist, normalerweise zur Zigarette zu greifen, gestalten sich beim Nikotinentzug als besonders problematisch. Derartige Situationen können die Kaffeepause auf Arbeit sein, der Abend mit Freunden in einer Bar oder wo auch immer. Mittel zur Rauchentwöhnung wie Nikotinpflaster versagen hier oftmals, da es um die gewohnte Handlung als solches geht – und nicht nur um den Nikotinentzug selbst.

Nikotinentzug – wirkliche Abhilfe schaffen

Bei uns ist Champix als Medikament zur Unterstützung beim Nikotinentzug zugelassen. Es ist das einize Medikament, das hierfür ärztlich verschrieben werden darf. Seien Sie daher vorsichtig, wenn Ihnen andere Mittel zur Rauchentwöhnung angeboten werden.

Nikotinentzug - Medikament Der Nikotinentzug wird durch Champix auf zwei Weisen vereinfacht:

  • Champix stimuliert die Nikotinrezeptoren im Gehirn und verringert so die Entzugserscheinungen.
  • Das Medikament verhindert ausserdem, dass sich Nikotin an die Rezeptoren im Gehirn anlagern kann, wodurch der Genuss beim Rauchen verschwindet.

Vor allem durch die zweite Eigentschaft wird das Medikament zu einer wirklichen Unterstützung beim Nikotinentzug. Andere Medikamente weisen in der Regel nur die erste Wirksamkeit auf, die Verringerung der Entzugserscheinungen. Dies bewirkt beim Nikotinentzug jedoch nicht, dass der Genuss an einer neuen Zigarette gemindert wird - was Champix zu leisten vermag.

Bei euroClinix können Sie ganz bequem Champix nach einer Online Konsultation anfordern. Ein zugelassener Arzt prüft dabei Ihre Angaben und stellt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept aus. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Medikamentenseite:

Weiter zur Champix Medikamentenseite

So funktioniert unser Service
Wählen Sie
ein Medikament
Füllen Sie den
medizinischen Fragebogen aus
Rezeptausstellung
Lieferung am
nächsten Tag
Kostenfreier Versand