Hergestellt von Bristol Laboratories

Ramipril

ACE Hemmer Ramipril gegen Bluthochdruck online mit Rezept vom Arzt

  • Ramipril gegen Bluthochdruck
  • Ramipril gegen Bluthochdruck
Hervorragend   4.7 / 5 88 Patienten Bewertung(en)

Ramipril ist ein ACE-Hemmer, der den Blutdruck senken kann oder nach einem Herzinfarkt eingenommen wird. Es senkt den Blutdruck, indem es die Blutgefäße erweitert und entspannt, sodass das Herz nicht so stark pumpen muss, um das Blut durch den Körper fließen zu lassen.

  • Erweitert und entspannt die Blutgefäße
  • Senkt den Blutdruck und verbessert Herzprobleme
  • Wirkt als ACE-Hemmer
Dieses Produkt ist derzeit nicht auf Lager. Wir gehen davon aus, dass das gewünschte Medikament in Kürze wieder verfügbar sein wird. Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie informieren können, sobald dieses Medikament wieder verfügbar ist.

Was ist Ramipril?

Ramipril wird als Medikament gegen Hypertonie (Bluthochdruck) verordnet. Therapieziel einer Behandlung mit Ramipril ist die Senkung des Blutdrucks auf ein Maß, das die Folgerisiken eines dauerhaften Bluthochdrucks mindert.

Zu den Hypertonie-Patienten, die von einer Ramipril-Behandlung profitieren, gehören häufig Patienten mit kardiologischer Vorbelastung, aber auch Patienten bei denen die Hypertonie infolge starken Übergewichts aufgetreten ist.

Bluthochdruck zählt zu den Risikofaktoren für Herzerkrankungen. Eine frühzeitige Behandlung von Bluthochdruck ist daher eine wichtige Prophylaxe auch gegen einen möglichen Herzinfarkt.

Ramipril gehört zur Gruppe der ACE-Hemmer und entlastet das Herz bei bestehender Herzmuskelschwäche. Nach einem Herzinfarkt kann das Medikament vorbeugend gegen einen krankhaften Umbau des Herzens wirken und somit das Risiko eines weiteren Infarktes minimieren. Ramipril wird zudem bei Patienten eingesetzt, die durch eine Verengung der Herzkranzgefäße ein erhöhtes Herzinfarkt-Risiko aufweisen.

Das Arzneimittel muss nur einmal täglich eingenommen werden. Dadurch ist die medikamentöse Therapie mit Ramipril unkompliziert und gilt als gut verträglich. Daher ist es für viele Anwender das Medikament ihrer Wahl, wenn sie auf ein blutdrucksenkendes Mittel angewiesen sind.

Was ist die Wirkung von Ramipril

Das Wirkprinzip von Ramipril als ACE-Hemmer (Angiotensin-Conversions-Enzym-Hemmer) beruht auf der Hemmung der Aktivität des sogenannten ACE-Enzyms. Dieses Enzym ist an der Umwandlung von Angiotensin-I in Angiotensin-II beteiligt.

Bei Angiotensin-II handelt es sich um einen körpereigenen Stoff. Dieser bindet an die Rezeptoren der Blutgefäße und bewirkt so eine Gefäßverengung. Durch diese steigt der Blutdruck an. Ramipril hemmt die Bildung des Angiotensin-II und wirkt somit entspannend auf die Blutgefäße. Das Ergebnis ist eine Senkung des Blutdrucks.

Des Weiteren fördert Ramipril die Ausscheidung von Elektrolyten (Salzen) und Wasser aus dem Körper, wodurch sich das Blutvolumen verringert. Zudem hemmt der Wirkstoff den Abbau des körpereigenen Stoffes Bradikinin, welcher die Blutgefäße entspannt. Das verringerte Blutvolumen und die Entspannung der Blutgefäße tragen insgesamt zur Blutdrucksenkung bei.

Dieser Effekt bewirkt dann auch eine Entlastung des Herzens, was der Anwendung von Ramipril für Patienten mit Herzinsuffizienz (Herzschwäche) als weiteres Therapieziel angestrebt wird. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sollten während des Behandlungszeitraumes die Therapie begleiten.

Einnahme und Dosierung vom ACE Hemmer Ramipril

Ramipril ist in unterschiedlichen Wirkstärken erhältlich und wird entsprechend des individuellen Gesundheitszustandes vom Arzt verordnet.

Bei bestehendem Bluthochdruck wird in der Regel eine Anfangsdosierung von einer Tablette Ramipril 2,5 mg einmal täglich empfohlen. Bei Bedarf kann die Dosierung in Absprache mit dem Arzt gesteigert werden. Die höchstzulässige Tagesmenge liegt bei 10 mg Ramipril.

Ramipril Tabletten werden unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit (1 Glas Wasser) eingenommen. Die Einnahme kann vor, während oder nach einer Mahlzeit erfolgen.

Bei der Einnahme zu beachten:

Unter der Behandlung mit Ramipril können die Reaktionsfähigkeit, die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit, Maschinen zu bedienen, eingeschränkt sein. Das Arzneimittel kann die Wirkung von Alkohol verstärken.

In seltenen Fällen kann es bei der Einnahme von Ramipril zu lebensbedrohlichen allergischen Reaktionen nach Insektenstichen oder bei der Desensibilisierung gegen Insektengift kommen.

Einige Arzneimittel können die Wirkung von Ramipril beeinflussen oder selbst von den Wirkstoffen in Ramipril beeinflusst werden. Dazu gehören Medikamente, welche die Immunabwehr herabsetzten, Arzneimittel gegen Depressionen sowie harntreibende, kaliumhaltige und entzündungshemmende Mittel.

Der Arzt sollte vor der Behandlung über alle eingenommenen Medikamente informiert werden. Über Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten informiert ausführlich die Packungsbeilage.

Bekannte Nebenwirkungen von Ramipril

Wie jedes andere Arzneimittel kann Ramipril Nebenwirkungen haben. Diese treten nicht zwingend auf, können aber nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Bei der Anwendung eines blutdrucksenkenden Mittels wie Ramipril sollte insbesondere bei Auftreten der seltenen bis sehr seltenen Begleitsymptome besondere Vorsicht bestehen und ggf. sofortiger Abbruch der Medikation erfolgen.

Denn dann würden die Nebenwirkungen gegebenenfalls den Nutzen der therapeutischen Wirkung übersteigen oder könnten neue Komplikationen auslösen.

Häufige Nebenwirkungen:
  • Schwindel
  • Schwächegefühl,
  • Trockener Reizhusten,
  • Übelkeit,
  • Kopfschmerzen
  • Sehstörungen
  • Müdigkeit,
  • Bronchitis,
  • Verdauungsbeschwerden,
  • Konzentrationsschwierigkeiten.
Gelegentliche Nebenwirkungen:
  • Zu starker Abfall des Blutdrucks
  • Schnupfen,
  • Erbrechen,
  • Verstopfung,
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)
  • Atemnot
  • Nasennebenhöhlenentzündung,
  • Durchfall,
  • Appetitlosigkeit
  • Allergische Reaktionen (Hautrötung und Juckreiz).
Seltene Nebenwirkungen:
  • Ohnmacht
  • Benommenheit
  • Depressionen
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Verwirrtheit
  • Blutarmut
  • Nasenschleimhautentzündungen
  • Schlafstörungen
  • Impotenz (Erektionsstörungen)
  • Missempfindungen der Haut (Kribbeln, Ameisenlaufen)
  • Störungen der Sinnesorgane (Ohrensausen, Sehstörungen, Geschmacksveränderungen, Geschmacksverlust)
  • Nesselsucht, Hautausschlag mit schwerer Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens.
Sehr seltene Nebenwirkungen:
  • Herzrasen, Herzstolpern, Herzrhythmusstörungen, Brustschmerzen, Herzinfarkt
  • Akutes Nierenversagen
  • Leberentzündung
  • Fieber
  • Vermehrtes Schwitzen
  • Haarausfall
  • Schlaganfall
  • Lungenentzündung
  • Darmverschluss
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Lichtempfindlichkeit
  • Ablösung der Finger- oder Zehennägel.

Gegenanzeigen zu Ramipril

Ramipril darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff, sowie bei Patienten mit Diabetes mellitus Typ-1 oder -Typ-2. Ebenso von einer Therapie mit Ramipril auszuschließen sind Patienten mit Niereninsuffizienz (Nierenschwäche) oder niedrigem Blutdruck.

Schwangerschaft und Stillzeit

Ramipril darf während einer Schwangerschaft oder der Stillzeit nicht eingenommen werden.

Sobald eine Schwangerschaft festgestellt wird, muss die Behandlung mit Ramipril vom Arzt durch einen anderen Blutdrucksenker ersetzt werden. Ramipril geht über die Muttermilch an das Neugeborene über und darf daher nicht während der Stillzeit eingenommen werden. Ist die Einnahme unumgänglich, so muss die Patientin abstillen.

Warnhinweis:

Allergische Überempfindlichkeiten gegen die Wirk- oder Inhaltsstoffe des Medikaments gehören ebenfalls zu den Kontraindikationen. Allergische Reaktionen gehören nicht zu den bekannten wirkungsbedingten Nebenwirkungen, sondern können sich auch patientespezifisch andeer Weise zeigen.

Da auch Atemnot und Verkrampfung der Atmungsreflexe im Rahmen von Schockreaktionen zu den allergisch bedingten Reaktionen zählen können, ist ggf. sicherzustellen, dass eine solche allergische Disposition beim behandelten Patienten nicht vorliegt.

Das verschreibungspflichtige Medikament Ramipril auf euroClinix online kaufen

Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Ramipril online kaufen?

Sie können bei uns den Blutdrucksenker Ramipril online kaufen, nachdem Sie unseren medizinischen Fragebogen ausgefüllt und alle notwenigen Angaben zu Ihrem Gesundheitszustand gemacht haben. Einer unserer Ärzte wird den ausgefüllten Fragebogen sichten und einschätzen, ob die Verschreibung des Medikaments Ramipril in Frage kommt. Das im Anschluss vom Arzt ausgestellte Rezept für Ramipril wird an unsere Apotheke weitergeleitet, welche den Versand des Medikaments an Ihre Wunschadresse vornehmen wird.

Ist es sicher Ramipril online zu kaufen?

Für Sie ist es absolut sicher, Ramipril bei euroClinix online zu bestellen. euroClinix ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und von der ansässigen Gesundheitsbehörde MHRA reguliert. Auf Basis dessen sind unsere Ärzte dazu berechtigt, Ferndiagnosen für Patienten im europäischen Ausland durchzuführen und online Rezepte auszustellen. Bevor Sie das Medikament Ramipril kaufen können, wird einer unserer Ärzte Ihre Angaben gewissenhaft prüfen, um festzustellen, dass eine Einnahme unbedenklich ist. Der Versand des originalen Medikaments Ramipril vom Hersteller Bristol wird von unserer GMC registrierten Apotheke abgewickelt.

Kann der Blutdrucksenker Ramipril rezeptfrei bestellt werden?

Es ist nicht möglich, Ramipril rezeptfrei zu kaufen, da es als verschreibungspflichtiges Medikament eingestuft ist. Anbieter, welche Ramipril rezeptfrei anbieten handeln nicht seriös und sind zu meiden.

Wie setzt sich der Preis für Ramipril zusammen?

Der angezeigte Preis für Ramipril in den Dosierungen von 1.25mg, 2.5mg, 5mg und 10mg beinhaltet den Prozess der Online Sprechstunde (Auswertung des Fragebogens durch unseren Arzt mit anschließender Rezeptausstellung), die Kosten für das Medikament Ramipril und die Kosten für den Expressversand mit UPS. Sie können bei euroClinix mit Kreditkarte, Rechnung, Bankeinzug, Banküberweisung und Nachnahme bezahlen.

Kann ich Ramipril zurückgeben?

Nein, denn verschreibungspflichtige Medikamente sind nach § 312d IV S. 1 BGB vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Wenn Sie Ramipril auf euroClinix online bestellt haben und der Meinung sind, beschädigte oder fehlerhafte Ware erhalten zu haben, können Sie diese jedoch selbstverständlich reklamieren. Hierzu müssen Sie uns lediglich das Medikament samt Verpackung zurücksenden.

Quellen:

Aktualisiert am: 28.07.2017

Medikament-Eckdaten
Angaben zum Medikament
Markenname: Ramipril
Aktiver Wirkstoff: Ramipril
Hersteller: Teva
Beschreibung: Ramipril ist ein Medikament, das der sogenannten Angiotensin-Conversions-Enzym-Hemmer (ACE-Hemmer) zugerechnet wird. Es wird bei Bluthochdruck (Hypertonie), bei gering bis mäßig ausgeprägter Herzleistungsschwäche nach akutem Herzinfarkt verschrieben.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 1.25mg, 2.5mg, 10mg, 20mg
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer über 18 Jahren können Ramipril zur Behandlung der arteriellen Hypertonie.
Anwendungshinweise: Die Einnahme sollte möglichst immer zur gleichen Zeit durchgeführt werden, damit eine gleichmäßige Versorgung gewährleistet ist. Sollte der Patient eine Tablette vergessen haben, darf er nicht etwa die doppelte Dosis bei der nächsten Einnahme durchführen.
Wirkstoffklasse: ACE-Hemmer
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Packungsbeilage herunterladen Ramipril - Packungsbeilage
Wie wir arbeiten
Wählen Sie Ihr
Medikament
Füllen Sie das
medizinische Formular aus
Der Arzt stellt
ein Rezept aus
Das Arzneimittel wird
von unserer Apotheke versandt
Kostenfreier Versand
Service Bewertung
Rating
Hervorragend
4.5 4.7
3,322 Service Bewertungen
Produkt Bewertung
Hervorragend
4.7
88 Bewertungen für Ramipril
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

    Erreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:30 Uhr
  • Keine versteckten Gebühren

    Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis Expresslieferung

    Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr
Ramipril Alternativen