• Inkl. Rezeptausstellung
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Lieferung ohne zusätzliche Gebühren
Startseite / Geschlechtskrankheiten (STI) / Chlamydien / Kann ich Chlamydien im Auge bekommen?

Kann ich Chlamydien im Auge bekommen?

Erfahren Sie mehr über die Symptome und die Behandlung von Chlamydien im Auge

Bei Chlamydien handelt es sich um eine häufige sexuell übertragbare Infektion (STI). Diese STI ist dafür bekannt, aufgrund keiner auftretenden Symptome unentdeckt zu bleiben.

Während die Infektion hauptsächlich den Intimbereich betrifft, kann sie gelegentlich auch eine Bindehautentzündung verursachen.

Eine durch Chlamydien verursachte Augeninfektion muss behandelt werden. Daher ist es wichtig, dass Sie sich den Symptomen und Anzeichen einer Bindehautentzündung bewusst sind. Lesen Sie weiter, um mehr über Chlamydien im Auge zu erfahren.

Was ist eine Chlamydien-Bindehautentzündung (Trachom)?

Chlamydien-Bindehautentzündung oder Trachom sind medizinische Begriffe für eine Augeninfektion, die durch Chlamydien-Bakterien verursacht wird. Andere Arten von Bindehautentzündungen können aufgrund von anderen Bakterien, Viren oder Allergien entstehen.

Nahaufnahme von einem Mann mit Bindehautentzündung.

Das Bakterium, das Chlamydien im Auge verursacht, wird Chlamydia trachomatis genannt. Dabei handelt es sich um eine bestimmte Variante des Virus, die Symptome im Auge hervorruft. Die genaue Bezeichnung lautet Chlamydia trachomatis der Serotypen D-K.

In Ländern mit schlechten hygienischen Verhältnissen können sich Bakterien leichter ausbreiten. Aus diesem Grund kommen Chlamydien in einigen Gebieten häufiger vor. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gab an, dass 125 Millionen Menschen Vertrauenswürdige Quelle World Health Organization (WHO) Regierungsquelle Internationale Informationen zur öffentlichen Gesundheit Gehe zur Quelle in Hochrisikogebieten lebten.

Können andere STIs die Augen beeinträchtigen?

Gonorrhoe und Herpes sind weitere Geschlechtskrankheiten, die Bindehautentzündung-Symptome verursachen können. Wie bei Chlamydien handelt es sich bei diesen Erkrankungen um Infektionen, die häufig unbemerkt bleiben.

Was verursacht Chlamydien im Auge?

Chlamydien werden normalerweise durch sexuellen Kontakt übertragen. Wenn Bakterien aus dem Intimbereich in das Auge gelangen, können Symptome im Auge auftreten.

Für gewöhnlich geschieht dies, nachdem das Auge berührt wird, nachdem man in Kontakt mit Flüssigkeiten wie Sperma oder Scheidenausfluss gekommen ist.

Die Übertragung kann auch durch die gemeinsame Benutzung von Gegenständen erfolgen, die mit den Bakterien in Kontakt gekommen sind. Dazu gehören beispielsweise:

  • Waschlappen
  • Hand- oder Badetücher
  • Kosmetika

In seltenen Fällen stecken sich Menschen in Schwimmbädern an, die mit diesen Bakterien kontaminiert sind.

Auch Babys können eine Chlamydien-Konjunktivitis bekommen. Dies kann beispielsweise während der Geburt geschehen, wenn die Mutter unbehandelte Chlamydien hat.

Was sind die Symptome von Chlamydien im Auge?

Zu den häufigsten Symptomen einer Chlamydien-Konjunktivitis gehören:

  • tränende Augen oder Eiter im Auge
  • juckende, rote oder geschwollene Augen
  • Empfindlichkeit gegenüber Licht

Die Symptome treten normalerweise mehrere Tage bis mehrere Wochen nachdem Sie infiziert wurden auf. Bei Neugeborenen treten die Symptome zwischen 1-4 Wochen nach der Geburt auf.

Nahaufnahme von einem Mann mit Bindehautentzündung.

Die Anzeichen einer Chlamydien-Bindehautentzündung können leicht mit einer normalen Augeninfektion verwechselt werden. Denn wenn Sie Chlamydien haben, können auch andere Symptome auftreten.

Bei Frauen treten häufig Symptome auf, wie:

  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • Schmerzen im Beckenbereich
  • ungewöhnlicher Scheidenausfluss
  • Schmerzen beim Sex
  • Blutungen nach dem Sex

Bei Männern treten häufig Symptome auf, wie:

  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • Schmerzen in den Hoden
  • Brennen oder Jucken in der Harnröhre
  • peniler Ausfluss, der weiß, wässrig oder trüb ist

Allerdings rufen Chlamydien nicht immer Symptome hervor. Daher ist es möglich, dass sie mit einer gewöhnlichen Augeninfektion verwechselt wird, wenn keine anderen Anzeichen bemerkbar sind.

Wie kann ich Chlamydien-Konkunktivitis (Trachom) vorbeugen?

Sie können eine Ansteckung am besten verhindern, indem Sie Safer Sex praktizieren.

Um eine Ansteckung mit Chlamydien zu verhindern, sollten Sie eine Barrieremethode (z. B. Kondom) verwenden. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Ihre SexualpartnerInnen regelmäßig wechseln.

Kondome mit unterschiedlichen Farben sind auf rosa Hintergrund in einer Reihe.

Sie können verhindern, dass die Bakterien in Ihr Auge gelangen. Dazu sollten Sie gleich nach dem Geschlechtsverkehr Ihre Hände waschen und den Kontakt mit Ihrem Gesicht vermeiden.

Lassen Sie sich regelmäßig auf sexuell übertragbare Infektionen testen. Bitten Sie Ihre Sexualpartnerin oder Sexualpartner sich ebenfalls untersuchen zu lassen. Dadurch kann die Ausbreitung der Bakterien und die Entstehung eines Trachoms verhindert werden.

Was passiert, wenn ich Chlamydien nicht behandeln lasse?

Im Gegensatz zu anderen Bindehautentzündungen verschwinden die Symptome einer Chlamydien-Infektion nicht ohne Behandlung. Daher ist die Wahrscheinlichkeit auch größer, dass Sie die Infektion auf andere Menschen übertragen. Ignorieren Sie die Anzeichen also nicht und lassen Sie sich behandeln.

Wenn Sie Chlamydien nicht behandeln lassen, kann es zu Komplikationen kommen. Im schlimmsten Fall kann es sogar zur Erblindung führen.

Wie kann ich Chlamydien im Auge behandeln?

Wenn Sie vor Kurzem ungeschützten Geschlechtsverkehr hatten, sollten Sie sich umgehend auf STIs testen lassen. Falls Ihr Test positiv ist, können Ihnen Medikamente verschrieben werden.

Ein Trachom kann mit oralen Antibiotika behandelt werden.

Die Erstbehandlung ist Doxycyclin. Eine Therapie kann auch mit Azithromycin erfolgen. Azithromycin ist allerdings das Mittel der zweiten Wahl. Es sollte nur dann verschrieben werden, wenn Sie Doxycyclin nicht einnehmen können.

Holen Sie sich eine diskrete Chlamydien-Behandlung

Mehr erfahren

Achten Sie darauf, Ihre Augen sauber zu halten. Verwenden Sie zur Reinigung Ihrer Augen sauberes Wasser, das Sie zuvor gekocht und abkühlen lassen haben. Verwenden Sie zur Reinigung Ihrer Wimpern ein sauberes Wattepad.

Bis Ihre Infektion komplett abgeheilt ist, sollten Sie keine Kontaktlinsen tragen und auf jegliche Augenprodukte verzichten.

Medizinisch geprüft durch Dr. Caroline Fontana Verfasst von unserem Redaktionsteam Zuletzt geprüft am 29-11-2023
Chlamydien

Unser Service - nur auf euroClinix
  • Privater & vertraulicher ServiceDiskrete Verpackung und verschlüsselte Daten
  • Original MarkenarzneimittelVon in der EU registrierten Apotheken
  • Online Rezeptausstellungvertraulicher Service von registrierten Ärzten
  • Keine versteckten KostenGratis Expresslieferung am folgenden Werktag wenn Ihre Bestellung vor 17:30 eingeht
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Lieferung ohne
    zusätzliche Gebühren