Coronavirus Update: Zur Zeit nehmen wir Bestellungen wie gewohnt auf.
Mobilnummer Live Chat
Kundenservice jetzt erreichbar: Mo.-Fr. 9:00-18:00
  • Privater & vertraulicher Service
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Schnelle Lieferung
Startseite / Akne / Attempta-ratiopharm

Attempta-ratiopharm

Attempta-ratiopharm Medikament online mit Rezept vom Arzt

  • Attempta ratiopharm
  • Attempta-ratiopharm blister pack
  • Attempta-ratiopharm blister
  • Attempta ratiopharm
  • Attempta-ratiopharm blister pack
  • Attempta-ratiopharm blister
Dr. Ilaria Terrinoni
Dr. Ilaria Terrinoni Verschreibende Ärztin

Anwendungsgebiete von Attempta

Hormonelle Störungen

Attempta wird bei der Behandlung hormoneller Störungen eingesetzt. Das enthaltene Cyproteronacetat hemmt den Einfluss von Androgenen, männlichen Sexualhormonen. Produziert der weibliche Körper zu viele männliche Hormone, dann kann Attempta zum Ausgleich des Hormonhaushaltes vom Arzt verschrieben werden.

Seborrhe und Akne

Eine weitere Wirkungsweise von Attempta ist die Behandlung von Seborrhe (fettiger Haut) und Akne. Beide Beschwerden sind Folgen einer hormonellen Störung. Es wird von einer 3- bis 4-monatigen Therapiedauer zum Abklingen der Beschwerden ausgegangen.

Attempta-ratiopharm Antibabypille Akne Hirsutismus Haarausfall Wirkung Antiandrogen Gestagen Cyproteron Cyproteronacetat

Hirsutismus

Nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt kann Attempta auch als Mittel gegen Hirsutismus (übermäßige Gesichtsbehaarung) genutzt werden.

Verhütung von Schwangerschaften

Ein weiteres Anwendungsgebiet von Attempta ist Schwangerschaftsverhütung. Es handelt sich um ein Hormonpräparat mit zwei weiblichen Sexualhormonen als Wirkstoff. Das Produkt ist der Gruppe der Mikropillen zuzuordnen.

Hinweise zu den Anwendungsgebieten

Das Präparat darf nicht ausschließlich als Empfängnisverhütung eingesetzt werden, wenn keine Notwendigkeit zur Behandlung hormoneller Probleme vorliegt. Daher sind aufgrund der Nebenwirkungen Alternativpräparate vorzuziehen. Dazu können Sie sich direkt einen Überlick zu allen verfügbaren Antibabypillen mit Filterfunktion nutzen.

Der Hauptgrund für die Einnahme sollten körperliche Beschwerden, beispielsweise hormonelle Störungen, sein. Nach dem Abklingen der Symptome kann auf eine andere Antibabypille ausgewichen werden.

Die Hauptanwendungsgebiete in der Übersicht

  • Hirsutismus (übermäßige Körperbehaarung)
  • androgenetische Akne
  • androgene Alopezie (Haarausfall)

Welche aktiven Wirkstoffe enthält Attempta?

Die Tabletten enthalten die aktiven Wirkstoffe Cyproteron acetat und Ethinylestradiol. Es gelten folgende Mengenangaben:

  • 2 mg Cyproteron acetat (= 1,8 mg Cyproteron)
  • 0,035 mg Ethinylestradiol

Die Wirkungsweise von Cyproteron

Cyproteron besitzt eine gestagene Wirkung. Gestagene werden in oral wirksamen Verhütungsmitteln eingesetzt. Progesteron verhindert die weitere Follikelreifung und bereitet die Gebärmutterschleimhaut auf die Einbettung der befruchteten Eizelle vor. Natürliche Gestagene verhindern den Eisprung während der Schwangerschaft.

Die Wirkungsweise von Ethinylestradiol

Ethinylestradiol wird häufig in Kombination mit Cyproteron zur Empfängnisverhütung eingesetzt. Der Wirkstoff besitzt eine estrogene Wirkung, wodurch unter anderem das Wachstum der Gebärmutter angeregt wird. In der Schwangerschaft wird die Menstruation unterbunden.

Die kombinierte Wirkung der beiden Wirkstoffe

Die Kombination der beiden Wirkstoffe führt dazu, dass der sich der Körper ähnlich wie in einer Schwangerschaft verhält und dadurch keine reale Schwangerschaft möglich ist. Die Folikelreifung wird unterbunden, die Menstruation bleibt aus und die Gebärmutter wächst.

Wie wird Attempta korrekt eingenommen?

Sofern im vorangegangen Monat kein hormonelles Verhütungsmittel eingenommen wurde, beginnt die Einnahme von Attempta am 1. Tag des Zyklus, also am ersten Tag der Monatsblutung. Täglich wird zur gleichen Zeit eine Tablette unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen.

Jeder Blister enthält 21 Tabletten, sodass er ausreichend für drei Wochen ist. Anschließend wird die Einnahme für sieben Tage ausgesetzt. Die Monatsblutung setzt in den meisten Fällen innerhalb dieses Zeitraums ein. Unabhängig vom Ende der Monatsblutung wird die Einnahme am 8. Tag fortgesetzt.

Was mache ich, wenn ich die Einnahme einer Tablette vergessen habe?

Wurde die Einnahme einer Tablette vergessen, so wird innerhalb eines Zeitraums von 12 Stunden vom Erhalt der empfängnisverhütenden Wirkung ausgegangen. Die Einnahme ist unverzüglich nachzuholen.

Die folgenden Einnahmen erfolgen zur gewohnten Zeit. Sind bereits mehr als 12 Stunden vergangen, dann sinkt die Wahrscheinlichkeit der Empfängnisverhütung und die Anwenderinnen sollten für den betreffenden Monat (Zyklus) zusätzliche Verhütungsmittel (beispielsweise Präservative) nutzen.

Bei Durchfall und Erbrechen ist die Wirkung nicht mehr gegeben

Treten nach der Einnahme innerhalb von drei bis vier Stunden Magen/Darm-Beschwerden (Erbrechen, Durchfall) auf, dann wurden die Wirkstoffe unzureichend aufgenommen und die empfängnisverhütende Wirkung ist nicht gegeben.

Hinweise zur Einnahme

Vor der Einnahme des Medikamentes sowie in regelmäßigen Abständen während der Einnahme ist eine gründliche medizinische Untersuchung durchzuführen. Im Einzelfall wird festgelegt, wie die Einnahme zu erfolgen hat.

Welche Nebenwirkungen von Attempta-ratiopharm sind bekannt?

Folgende Nebenwirkungen können auftreten:

Schwerwiegende Nebenwirkungen:
Thrombose Erhöhung der Krebsgefahr

Für die folgenden Nebenwirkungen gelten die angegebenen Häufigkeiten:

  • häufig: 1 - 10 zu 100
  • gelegentlich: 1 - 10 zu 1.000
  • selten: 1 - 10 Behandelte zu 10.000
  • sehr selten: < 1 zu 10.000
Häufige Nebenwirkungen:
Übelkeit Bauchschmerzen
Spannungsgefühl in der Brust Kopfschmerzen
Stimmungsschwankungen Depressionen
Migräne Scheidenblutungen
Durchfall Erbrechen
veränderte Libido Bluthochdruck
Wasseransammlungen im Körper Hautreaktionen beispielsweise erhöhte Sonnenempfindlichkeit

Seltene Nebenwirkungen:
verändertes Scheidensekret Gewichtsverlust
Vergrößerung der Brust milchige Absonderungen an der Brust

Sehr seltene Nebenwirkungen:
Lebertumore Kontaktlinsen-Unverträglichkeit

Sobald Anwenderinnen eine oder mehrere Nebenwirkungen bemerken, ist die Einnahme sofort zu unterbrechen und ein Arzt zu konsultieren.

Die Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Zu dem Produkt existieren diverse Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, weswegen der Arzt im Einzelfall die Verträglichkeit untersuchen muss. Präparate, welche die Darmdurchgangszeit verkürzen, beispielsweise abführende Medikamente dürfen auf keinen Fall in Kombination mit Attempta genutzt werden, da sie die Wirkung herabsetzen.

Welche Gegenanzeichen verbieten die Einnahme von Attempta?

Attempta darf nicht eingenommen werden, falls folgende Begebenheiten vorliegen:

Überempfindlichkeit gegen einen der enthaltenen Wirkstoffe oder der sonstigen Bestandteile des Präparates Neigung oder das Vorhandensein von Durchblutungsstörungen (beispielsweise Thrombose)
vorhandene Risikofaktoren für die Bildung einer Thrombose Neigung zu Erkrankungen in Form von Blutgerinseln in Arterien und Venen
akuter oder zurückliegender Schlaganfall Zuckerkrankheit (Diabetes) mit Gefäßerkrankung
Symptome und Anzeichen eines Herzinfarkts (z.B. Brustschmerzen) oder eines Schlaganfalls akute oder zurückliegende Migräne in Kombination mit Sprachstörungen, Sehstörungen oder Taubheit/Schwäche einzelner Körperteile
hohe Blutfettkonzentration in Kombination mit Entzündung der Bauchspeicheldrüse schwere Lebererkrankung
Gelbsucht Unterleibskrebs
Brustkrebs Lebertumor
Scheidenblutungen mit ungeklärter Ursache erhöhter Blutdruck
Herz-Kreislauf-Störungen Starke Raucherinnen
Verschlechterung einer Mittelohrsklerose während einer früheren Schwangerschaft Juckreiz oder Gelbsucht in einer früheren Schwangerschaft
Sichelzellanämie Schwangerschaft oder geplante Schwangerschaft

Allgemeine Hinweise zur Anwendung von Attempta

Attempta-ratiopharm ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Vor der Einnahme hat eine ausführliche medizinische Untersuchung stattzufinden. Für Fragen zu Risiken und Nebenwirkungen sind der Arzt und der Apotheker zu befragen sowie der dem Mittel beiliegende Beipackzettel zu lesen.

Arzneimittel-Steckbrief
Markenname: Attempta-ratiopharm 35
Aktiver Wirkstoff: Cyproteron + Ethinylestradiol
Hersteller: Ratiopharm
Beschreibung: Attempta mit Cyproteron und Ethinylestradiol ist ein orales Verhütungsmittel. Der Hauptgrund für die Einnahme sollten körperliche Beschwerden sein.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 200mcg, 35mcg
Anwendbarkeit: Attempta-ratiopharm sollte nicht ausschließlich als Empfängnisverhütung eingesetzt werden. Das Präparat wird zur Behandlung von Hirsutismus und Akne verschrieben.
Anwendungshinweise: Die Einnahme von Attempta beginnt am 1. Tag des Zyklus. Jeder Blister enthält 21 Tabletten, sodass er ausreichend für drei Wochen ist. Anschließend wird die Einnahme für sieben Tage ausgesetzt.
Wirkstoffklasse: synthetische Hormone
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Apotheke versendet
    Ihr Medikament

Service Bewertung
TXT_RATING_ALT_TEXT Hervorragend 4.8 7.181 Servicebewertungen
Produkt Bewertung
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr