Hergestellt von Bayer

Diane 35 gegen Akne

Pickel mit Diane 35 Pille behandeln - Inklusive Rezept vom Arzt

  • Diane 35 kaufen
  • Diane 35
  • Diane 35 gegen Akne Blister
  • Diane 35 gegen Akne kaufen
  • Diane 35
  • Diane 35 gegen Akne Blister
Hervorragend   5 3 Patienten Bewertung(en)

Diane 35 (Dianette) ist eine Antibabypille, die gleichzeitig auch zur Behandlung von hormonell bedingter Akne eingesetzt wird. Durch seine anti-androgene Wirkung bekämpft das Kombinationspräparat dabei die Ursache der Akne. Sie können Diane 35 zur Behandlung von Akne bei euroClinix online bestellen, indem Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Dieser wird von einem unserer Ärzte überprüft. Steht der Behandlung nichts im Weg, wird ein gültiges Rezept ausgestellt und das Medikament durch unsere Versandapotheke direkt an Sie versandt.

  • Zur Behandlung von Akne & Hirsutismus
  • Antibabypille: sicherer Empfängnisschutz
  • Ausschließlich für die Behandlung von Frauen bestimmt
Bewertungen Hervorragend 5   3 Patienten Bewertung(en)
Wir sind zertifiziert und reguliert durch::
Dosierung
Packungsgröße
Bestellen Sie in den nächsten 3h und 58min, um Ihre Bestellung am Donnerstag, 13. Dezember zu erhalten.
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose

Was ist Diane 35 gegen Akne?

Diane 35 ist in anderen Ländern auch unter dem Namen Dianette bekannt und gilt als besonders wirkungsvolles Medikament zur Behandlung von Akne bei Frauen. Außer gegen Akne ist die in diesem Medikament enthaltende Wirkstoffkombination auch gegen Hirsutismus, also die frauenuntypische vermehrte Körper- und Gesichtsbehaarung wirksam.

Diane 35 Pille

Diane 35 findet besonders bei Frauen Anwendung, deren Akne bisher mit Präparaten wie Akne-Cremes und anderen Mitteln nicht zufriedenstellend zu behandeln war. Denn als Medikament auf der Basis von Hormonersatzstoffen bekämpft Diane 35 weniger die entzündlichen Symptome der Akne, sondern in erster Linie die Ursachen der Akne-Bildung.

Schwere Formen der Akne bei Frauen werden meistens durch einen Überschuss an Androgenen im Hormonhaushalt ausgelöst. In erhöhter Konzentration lösen diese Sexualhormone bei Frauen eine eher männertypische Verhaltensweise bestimmter organischer Funktionen aus.

Androgene sorgen unter anderem für eine Überstimulation der Talgdrüsen in der Haut und führen zu einer Verdickung der Epidermis (Oberhaut). Dieser Umstand begünstigt das Auftreten einer Akne. Diane 35 enthält als aktive Wirkstoffe die Hormone Ethinylestradiol und Cyproteron.

In Kombination wirken diese Hormone dem Einfluss der Androgene entgegen, indem sie sogenannte Rezeptoren für weibliche Sexualhormone aktivieren und Rezeptoren für männliche Sexualhormone gleichzeitig blockieren. Frauen, die sich mit einem aktuellen Kinderwunsch tragen, sollten vor der Einnahme von Diane 35 zur Akne-Behandlung wissen, dass das Präparat auch eine empfängnisverhütende Wirkung hat, also auch als Antibabypille eingesetzt wird.

Anwendungsbereiche von Diane 35

Da die kombinierte Antibabypille Diane 35 durch die weiblichen Hormone Cyproteron und Ethinylestradiol eine antiandrogene Wirkung hat, kann das Präparat verschiedene Begleiterscheinungen eines Überschusses an männlichen Sexualhormonen bei Frauen ausgleichen. Dazu gehören hormonell bedingte Akne, Hirsutismus und Alopezie.

Akne

Bei Akne, die durch eine erhöhte Ausschüttung von männlichen Hormonen verursacht wird, bleiben alleinige Therapieversuche mit Antibiotika oder Zinksalben oft erfolglos oder unbefriedigend. Diane 35 kann bei hormonbedingter Akne gute Erfolge erzielen und unterstützt dann auch andere Therapieziele, zum Beispiel Minderung des psychischen Leidensdrucks durch eine Gesichts-Akne.

Akne-Bildung geht in den meisten Fällen außerdem mit stark fettender Haut einher. Diane 35 kann dazu beitragen, auch diese Symptomatik zu lindern und zu einem besseren Hautbild zu führen.

Hirsutismus

Hirsutismus tritt ausschließlich bei Frauen auf und äußert sich durch eine übermäßig starke Körper- und Gesichtsbehaarung. Unter Hirsutismus leiden bis zu 10% der Frauen, wobei eine genaue Grenzziehung zwischen leicht vermehrter Körperbehaarung und krankhaftem Hirsutismus nicht immer möglich ist.

Hirsutismus hat seine Ursache ebenfalls sehr häufig in einem Überschuss an männlichen Sexualhormonen. Deshalb sind bei der Behandlung der Erkrankung mit Diane 35 dieselben Wirkmechanismen aktiv, die das Medikament auch gegen hormonbedingte Akne oder Alopezie wirken lassen.

Androgenetische Alopezie

Neben der Behandlung von Akne und Hirsutismus kann Diane 35 auch Besserung der Symptome der weiblichen Alopezie (Haarausfall) verursachen. Kommt es zu Hormonschwankungen im weiblichen Körper, kann dies zu vermehrtem Haarverlust führen, was zum Beispiel während der Schwangerschaft oder Wechseljahre häufig beobachtet werden kann. Liegt zusätzlich ein Überschuss an männlichen Hormonen vor, kann es schon bei jungen Frauen zu einer zunehmenden Ausdünnung der Haare kommen.

Deutlich wird dies vor allem daran, dass im Bereich des Mittelscheitels die Kopfhaut zunehmend sichtbarer wird. In den Wechseljahren verschlechtern sich die Symptome meist zusätzlich. Ist die Störung hormonell bedingt, kann der Hormonaushalt durch die Einnahme der Antibabypille in Gleichgewicht gebracht werden und die Symptomatik so verbessert werden. Da dieser Effekt jedoch nicht ausreichend klinisch belegt ist, wird Diane 35 in der Regel nicht allein zur Behandlung der Alopezie verschrieben.

Einnahme und Dosierung von Diane 35 gegen Akne

Diane 35 wird täglich 1x eingenommen. Die Anwendung des Medikaments erfolgt allerdings in Zyklen, die nach 21 Tagen der Einnahme jeweils eine Einnahmepause von einer Woche beinhalten.

Beginn der Einnahme

Mit der Einnahme von Diane 35 gegen Akne beginnt die Frau am 1. Tag der Periode. Hat die Patientin vor der Behandlung mit Diane 35 hormonelle Verhütungsmittel mit zwei Hormonen verwendet, beginnt die Einnahme einen Tag nach der Einnahme der letzten empfängnisverhütenden Tablette.

Zyklus der Einnahme

Diane 35 Tabletten sind in mit Wochentagen gekennzeichneten Feldern luftdicht versiegelt. Beginnt die Einnahme zum Beispiel an einem Mittwoch um 12:00 Uhr, ist die nächste Tablette am Donnerstag, möglichst zur gleichen Uhrzeit einzunehmen. Auf den Verpackungen ist die "Einnahmerichtung" mit einem Pfeil gekennzeichnet.

Die Einnahme von Diane 35 setzt die Frau insgesamt über drei Wochen (21 Tage) fort, was genau einem Blister entspricht. Nach einer Einnahmepause von einer Woche setzt die Patientin die Behandlung nach dem beschriebenen Schema fort. Vor einer Behandlung mit Diane 35 gegen Akne sind unbedingt die ausführlichen Hinweise zur Einnahme in der Packungsbeilage zu beachten.

Mögliche Nebenwirkungen und Wechselwirkungen von Diane 35

In vielen Ländern wird Diane 25 unter dem Namen Dianette gezielt zur Empfängnisverhütung eingesetzt. Die empfängnisverhütende Wirkung von Diane 35 muss daher auch bei der reinen Akne-oder Hirsutismus-Therapie in Betracht gezogen werden, vor allem, wenn sich die Patientin mit einem aktuellen Kinderwunsch befasst und möglicherweise eine Schwangerschaft plant.

Bei der Anwendung von Diane 35 können unter anderen folgende Begleiterscheinungen auftreten:

Häufige Nebenwirkungen (bis zu 10 von 100 Anwenderinnen)
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Empfindlichkeit der Brust, Brustschmerzen
  • Zwischenblutungen
  • Bauchschmerzen
  • Depressive Stimmung, Stimmungsschwankungen
  • Gewichtszunahme
Gelegentliche Nebenwirkungen (bis zu 10 von 1.000 Anwenderinnen)
  • Durchfall
  • Übelkeit
  • trockene Augen mit Unverträglichkeit von Kontaktlinsen
  • Flüssigkeitseinlagerungen
  • Zwischenblutungen
  • schwerer Hautausschlag
  • Blutdruckerhöhung
  • Blutgerinnsel
  • Erbrechen
  • Kopfschmerzen
  • veränderte oder vermehrte Sekretion der Vagina
  • Brustvergrößerung
  • Empfindlichkeit der Brust
  • Sekretion der Brustdrüsen.

Über seltene (bis zu 10 von 10.000 Anwenderinnen) oder sehr seltene Nebenwirkungen informiert vollständig und detailliert die Packungsbeilage des Medikaments.

Wechselwirkungen

Die Wirkung von Diane 35 kann gemindert werden, wenn das Medikament zusammen mit folgenden Arzneimitteln eingenommen wird:

  • Arzneimittel gegen Epilepsie wie Hydantoine (z. B. Phenytoin), Barbiturate (z. B. Barbexaclon), Primidon, Carbamazepin, Oxcarbazepin, Topiramat und Felbamat
  • Arzneimittel gegen Tuberkulose (z. B. Rifampicin)
  • Arzneimittel gegen HIV- und Hepatitis C Virus-Infektionen (sogenannte Protease Hemmer und Nicht-nukleoside Hemmer der Reverse-Transkriptase) oder sonstige Infektionen (Griseofulvin)
  • Arzneimittel mit dem Wirkstoff Johanniskraut

Warnhinweise und Gegenanzeigen (Kontraindikationen)

Auch Frauen bilden grundsätzlich eine gewisse Menge an männlichen Sexualhormonen. Der Spiegel dieser Hormone unterliegt gewissen Schwankungsbreiten. Die Neigung zu einer vermehrten Produktion von Androgenen kann auch erblich bedingt sein.

Es muss nicht jeder erhöhten Freisetzung von männlichen Botenstoffen eine Erkrankung zugrunde liegen. Allerdings können auch schwerwiegende Krankheiten als Ursachen eines erhöhten Androgen-Spiegels diagnostiziert werden.

Zeigen sich bei Frauen stärker ausgeprägte Symptome oder hat der Arzt bei Blutuntersuchungen erhöhte Anteile männlicher Sexualhormone festgestellt, ist die Ursache für diese Befunde daher unbedingt abzuklären. Eine vermehrte Ausschüttung von männlichen Sexualhormonen bei Frauen kann unter anderem verursacht werden durch:

  • Tumore und Erkrankungen der Nebennieren
  • Tumore und Fehlfunktionen der Eierstöcke
  • Einnahme von Medikamenten bzw. Wirkstoffen wie zum Beispiel das Rheumamittel ACTH (corticotropes Hormon), Phenytoin (Medikament zur Behandlung von Epilepsie und Herzrhythmusstörungen) sowie Anabolika

Wann darf Diane 35 nicht eingenommen werden?

Diane 35 ist unter anderem nicht oder nur nach ausdrücklicher Zustimmung eines Arztes einzunehmen bei:

  • Allergien oder Überempfindlichkeiten gegen einer der Wirkstoffe oder andere Inhaltsstoffe der Tabletten
  • einer Schwangerschaft und während der Stillzeit
  • während einer Schwangerschaft aufgetretenen Herpesinfektion
  • bestehenden oder in der Vergangenheit aufgetretenen Blutgerinnseln
  • Tumoren, deren Wachstum durch Ethinylestradiol gefördert werden könnte. Dazu zählt zum Beispiel Brustkrebs.
  • akuten oder in der Vergangenheit aufgetretenen Herzinfarkten oder Schlaganfällen
  • bestehenden oder in der Vergangenheit aufgetretenen Lebererkrankungen

Auch, wenn zur gleichen Zeit ein alternatives hormonelles Verhütungsmittel verwendet wird, darf Diane 35 nicht eingenommen werden. Da die Antibabypille verlässlichen Schutz vor einer Schwangerschaft bietet, sollte in diesem Fall der Verzicht auf besagtes Alternativmittel in Betracht gezogen werden, was aber vorher mit einem Arzt abgesprochen werden sollte.

Das verschreibungspflichtige Medikament Diane 35 auf euroClinix online kaufen

Kann ich Diane 35 rezeptfrei kaufen?

Das Arzneimittel Diane 35 ist verschreibungspflichtig, daher kann es in der EU nicht ohne ein vom Arzt ausgestelltes Rezept erworben werden. Die Online-Klinik euroClinix ermöglicht Ihnen den Kauf von Diane 35 durch eine Online-Konsultation mit medizinischem Fragebogen. Unsere Ärzte werten Ihre Angaben im Anschluss aus und stellen bei Eignung ein Rezept aus. Der Versand des Medikaments erfolgt unverzüglich durch die Versandapotheke.

Es ist davon abzuraten, Diane 35 rezeptfrei im Internet zu bestellen. Die Überprüfung der angegeben Symptome sowie die Verschreibung des entsprechenden Arzneimittels durch einen qualifizierten Arzt, vermeiden die Risiken einer Fehldiagnose. Bei euroClinix können Sie sich auf den unkomplizierten, diskreten und sicheren Service jederzeit verlassen.

Versand und Verpackung von Diane 35

Die voraussichtliche Lieferzeit des Arzneimittels durch UPS wird bereits auf der Website angezeigt. Die genaue Zeit erfahren Sie in der E-Mail direkt nach der Bestellung. Dank des 24h Lieferservice wird das Arzneimittel zeitnah und direkt an eine Adresse Ihrer Wahl zugestellt.

Das Medikament befindet sich in einer neutralen Packung und garantiert somit höchste Diskretion. Die Sicherung Ihrer Privatsphäre wird ebenfalls bei der Bezahlung berücksichtigt, die mit verschiedenen Zahlungsmethoden erfolgen kann.

Quellen:

Arzneimittel-Steckbrief
Angaben zum Medikament
Markenname: Diane 35 gegen Akne
Aktiver Wirkstoff: Cyproteron + Ethinylestradiol
Hersteller: Bayer
Beschreibung: Diane 35 (auch als Dianette bekannt) ist ein Hormonpräparat, das Frauen verschrieben wird, bei denen eine Hormonbehandlung nötig ist, um einer Vermännlichung entgegen zu wirken.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 200mcg / 35mcg
Anwendbarkeit: Diane 35 kann nur bei Frauen angewendet werden, die aufgrund eines Überschusses männlicher Hormone (Androgenisierung) behandelt werden müssen
Anwendungshinweise: Die erste Tablette wird am 1. Tag der Monatsblutung eingenommen. Frauen, die keine Monatsblutung haben, z. B. weil sie in den Wechseljahren sind, können ohne Wartezeit mit der Therapie beginnen und die erste Tablette sofort einnehmen.
Wirkstoffklasse: Gestagene und Estrogene
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Diane 35 Beipackzettel Packungsbeilage herunterladen
Wie wir arbeiten
Wählen Sie Ihre
Behandlung aus
Beantworten Sie den
medizinischen Fragebogen
Der Arzt stellt
ein Rezept aus
Das Arzneimittel wird
von unserer Apotheke versandt
Kostenfreier Versand
Servicebewertung
Rating
Hervorragend
5 4.7
4545 Servicebewertungen
Produktbewertung
Hervorragend
5
3 Bewertungen für Diane 35 gegen Akne
Das schätzen unsere Patienten an uns:
  • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

    Erreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:30 Uhr
  • Keine versteckten Gebühren

    Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis Expresslieferung

    Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr

Bewertungen für das Medikament Diane 35 gegen Akne

Das Produkt wurde so bewertet: 5 Sterne. Basierend auf 3 unabhängigen Bewertungen (Alle euroClinix Bewertungen ansehen).

  • Hervorragend

    Produktbewertung:Seit Teenie Tagen leide ich unter Akne, ohne Diane 35 säh ich noch...

    Servicebewertung:Der Euroclinic Service ist super!

    1 Apr
  • Hervorragend

    Produktbewertung:Wirkt sehr gut und hilft, keine Nebenwirkungen

    Servicebewertung:Alles gut, schneller Versand und komfortable Zahlungsmöglichkeiten

    22 Nov
Diane 35 gegen Akne Alternativen