• Inkl. Rezeptausstellung
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag
Startseite / Impotenz / Viagra

Viagra

Kaufen Sie Viagra mit diskreter Verpackung und kostenlosem Versand

Medikament auswählen
Sildenafil
Dosierung
50mg
Packungsgröße
4 Tabletten (59,95€)
 
59,95€ (inkl. Rezept und Expresslieferung)
Weiter zu den medizinischen Fragen
Bestellen Sie in den nächsten 11h 16min, um Ihre Bestellung am Dienstag, 27 Sep zu erhalten.
trustpilot

4.7 Hervorragend

10.236 Kundenrezensionen

CQC

Was ist Viagra?

Viagra ist das erste und bekannteste Medikament zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion, umgangssprachlich auch Impotenz genannt.

Bekannt als „die blaue Pille“, zeigt Viagra ihre Wirkung in nur 30 Minuten und liefert Ergebnisse für bis zu vier Stunden.

Viagra beinhaltet den aktiven Wirkstoff Sildenafil Citrat (Sildenafil). Die Wirkung entfaltet sich, indem die Blutströmung zum Penis erhöht wird. Dadurch wird es einfacher, eine Erektion zu bekommen bzw. aufrechtzuerhalten.

Sie können Viagra online bei euroClinix diskret bestellen.

Wie ist die Wirkung von Viagra (Sildenafil)?

Viagra Tabletten wirken bei Patienten mit ED, indem sie die Blutströmung zum Penis erhöhen. Somit können Sie eine ausreichende Erektion für Geschlechtsverkehr erreichen. Damit Viagra seine volle Wirkung entfaltet, ist eine sexuelle Stimulation notwendig.

Der aktive Wirkstoff von Viagra ist Sildenafil.

Sildenafil Wirkstoff

Sildenafil gehört zur sogenannten Gruppe der Phosphodiesterase-5-Hemmer. PDE-5-Hemmer entspannen die Blutgefäße im Penis und führen somit zu einer besseren Durchblutung. Dadurch erreichen Sie eine stärkere Erektion.

Sildenafil Wirkung

Dass nur ältere Männer von Potenzproblemen betroffen sind, ist ein Mythos. Laut Statista gaben im Jahre 2020 rund sieben Prozent der Deutschen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren an, in den vergangenen zwölf Monaten Erektionsprobleme gehabt zu haben. Falls Ihre Erektionsstörungen psychisch begründet sind, kann Viagra einen Placeboeffekt bewirken. Normalerweise wird Viagra jedoch nur verschrieben, wenn die Ursache körperlich ist.

Was ist der Unterschied zwischen Viagra und Sildenafil?

Viagra ist der Markenname des Medikaments, das vom Pharmaunternehmen Pfizer vertrieben wird. Es ist auch als Generikum unter dem Namen seines Wirkstoffs Sildenafil verfügbar. Generika zeigen ihre Wirkung auf dieselbe Weise, werden jedoch nicht vom gleichen Unternehmen hergestellt.

Wer kann Viagra einnehmen?

Männer im Alter von über 18 Jahren, die an Erektionsstörungen leiden, können Viagra einnehmen. Es ist jedoch möglich, dass Viagra nicht für alle Männer geeignet ist.

Falls Sie gesund und für die Behandlung geeignet sind, ist die empfohlene Dosierung für den Anfang 50mg. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Dosierung für Sie am geeignetsten ist und was Sie für eine sichere Anwendung beachten sollten.

Viagra darf nicht von Frauen eingenommen werden.

Welche Dosierung ist für mich die Richtige?

Es sind verschiedene Packungsgrößen vorhanden. Eine Packung Viagra enthält jeweils 4, 8, 12, 16 oder 32 Tabletten, die in drei Wirkstärken erhältlich sind – 25mg, 50mg und 100 mg Filmtabletten. Der Arzt bzw. die Ärztin bestimmt die Dosis individuell für jeden Patienten.

Viagra 25mg

Dies ist die niedrigste Dosierung von Viagra, die erhältlich ist. Üblicherweise wird sie Männern ab 65 Jahren empfohlen. Patienten, welche seit Längerem sexuelle Gesundheitsprobleme haben oder aktuell Alphablocker einnehmen, erhalten diese Dosierung.

Viagra 50mg

Diese Dosierung hat die höchste Erfolgsrate bei ED Patienten. Falls Sie noch nie Viagra oder Sildenafil zuvor genutzt haben, ist sie üblicherweise die empfohlene Dosierung für den Anfang.

Viagra 100mg

Falls die niedrigeren Dosierungen von Viagra 25mg und Viagra 50mg wenig bis gar keine Wirkung auf Ihre Erektionsfähigkeit hatten, ist es wahrscheinlich, dass Ihnen Viagra 100mg verschrieben wird. Vorausgesetzt, Sie hatten keine Nebenwirkungen bei Einnahme der niedrigeren Dosierungen.

Wie erfolgt die Einnahme von Viagra?

Lesen Sie immer die Packungsbeilage, bevor sie ein Medikament zum ersten Mal einnehmen.

Nehmen Sie Viagra bei Bedarf ein – idealerweise 30-60 Minuten vor dem Sex. Schlucken Sie eine Tablette unzerkaut mit einem vollen Glas Wasser. Ob Sie einen nüchternen oder vollen Magen haben, ist Ihnen überlassen.

Die Tabletten sollten an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden. Nehmen Sie nicht mehr als eine Tablette pro Tag ein und überschreiten Sie niemals 100mg in 24 Stunden.

Dieses Medikament kann Schwindelgefühl verursachen und Ihr Sehvermögen beeinträchtigen. Sie müssen wissen, wie Sie darauf reagieren, bevor Sie ein Fahrzeug lenken oder Maschinen bedienen.

Kann es mit Essen und Alkohol eingenommen werden?

Es ist Ihnen überlassen, ob Sie das Mittel mit oder ohne Essen einnehmen. Achten Sie darauf, dass Sie bestimmte Lebensmittel wie zum Beispiel Grapefruitsaft oder andere Arten von Grapefruit nicht konsumieren, da diese die Wirkung von Viagra beeinflussen können. Sehr fetthaltige Mahlzeiten sollten ebenfalls gemieden werden.

Wenn Sie dieses Medikament benutzen, sollten Sie nicht mehr als drei Einheiten Alkohol trinken. Denn Alkoholkonsum kann das Risiko für Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, erhöhte Herzfrequenz und Blutdruckveränderung erhöhen.

Wie lange dauert es, bis Viagra (Sildenafil) wirkt?

Die Zeit zum Eintreten der Wirkung von dieser Potenzpille liegt durchschnittlich bei 30 Minuten und maximal bei 60 Minuten. Die Wirkung hält etwa vier Stunden an. In dieser Zeit ist es möglich, mehrmals Geschlechtsverkehr zu haben.

Männer, die Viagra das erste Mal nach einer langen Abstinenz einnehmen, sollten bedenken, dass sich die psychische Anspannung vor dem ersten Geschlechtsverkehr auf die Wirkung des Potenzmittels auswirken kann.

Beachten Sie, dass sexuelle Stimulierung notwendig ist, damit die Arznei seine volle Wirkung zeigen kann.

Wie lange wirkt Viagra?

Ähnlich wie viele ED-Medikamente, wirkt das Mittel bis zu vier Stunden. Falls Sie nach einem länger anhaltenden Medikament Ausschau halten, könnte Cialis eine passende Alternative sein.

Ein verbreitetes Gerücht ist, dass Viagra zu einer Erektion führt, die bis zu vier Stunden anhält. Dies ist nicht wahr. Das Potenzmittel ermöglicht es Ihnen lediglich innerhalb der vier Stunden (während das Medikament wirksam ist) weitere Erektionen zu haben – vorausgesetzt, Sie sind sexuell erregt.

Was sind die möglichen Nebenwirkungen von Sildenafil?

Der aktive Wirkstoff in Viagra ist mit relativ wenigen Nebenwirkungen verbunden. Sollten sie dennoch auftreten, sind sie meist mild und verschwinden, nachdem sich der Körper an das Medikament gewöhnt hat. Wie alle verschreibungspflichtigen Medikamente, kann es aber auch bei der Behandlung mit Sildenafil zu Nebenwirkungen kommen.

Einige der häufigsten Nebeneffekte von Viagra (Sildenafil) können folgende sein:

Häufigsten :
  • Kopfschmerzen
  • Hitzewallungen
  • Schwindelgefühle
  • Verstopfte Nase
  • Übelkeit
  • Rückenschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Magenverstimmung oder Sodbrennen

Priapismus, also eine Dauererektion, wurde in sehr seltenen Einzelfällen als Nebenwirkung beobachtet. Sollten Sie dies erleben, holen Sie dringend ärztlichen Rat ein.

Falls Sie ernsthafte Nebenwirkungen wie eine allergische Reaktion, feststellen oder wenn eine der oben angeführten Nebenwirkungen anhält, kontaktieren Sie umgehend einen Arzt. In der beigefügten Packungsbeilage können Sie die vollständige Liste der Nebenwirkungen finden.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollte ich beachten?

Medikamente sind eine von vielen Möglichkeiten, um erektile Dysfunktion zu behandeln. Es ist jedoch möglich, dass sie nicht für jeden Mann geeignet ist.

Damit der Arzt in der Lage ist, verantwortungsvoll die Verschreibung für Viagra auszustellen, ist eine Angabe des individuellen Gesundheitszustands inklusive aller vorhandenen Krankheiten und eingenommenen Medikamente notwendig.

Sildenafil ist nicht einzunehmen bei:

  • Allergien gegen einen Bestandteil der Tabletten
  • Schweren Leberschäden
  • Schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Kürzlich erlittenem Schlaganfall oder Herzinfarkt
  • Niedrigem Blutdruck

Sollten Sie Sehstörungen bemerken, brechen Sie die Einnahme von Sildenafil unverzüglich ab und suchen Sie umgehend medizinische Hilfe.

Als Medikament gegen erektile Dysfunktion kann Viagra zu körperlichen Belastungen, die beim Sexualverkehr entstehen, beitragen. Männer, die bereits ärztliche Vorwarnungen bezüglich möglicher Überanstrengung erhalten haben, riskieren bei leichtfertiger Verwendung eventuell ernsthafte Herz-Kreislaufprobleme bis hin zum Eintreten eines Infarkts.

Achten Sie bei der Einnahme der Arznei darauf, keine Medikamente zu schlucken, die Sie Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin nicht mitgeteilt haben. Erhöhen Sie die Dosierung nicht, ohne mit Ärzten Absprache gehalten zu haben. Nehmen Sie keine Viagra Tablette ein, deren Verfallsdatum abgelaufen ist und versichern Sie sich, dass Sie die Viagra Tabletten an einem kühlen Ort (unter 30 Grad Celsius) außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Welche Medikamente dürfen nicht zusammen eingenommen werden?

Informieren Sie Ihren Arzt, welche Medikamente Sie benutzen - unabhängig davon, ob diese pflanzlich oder rezeptfrei sind. Eventuell vorhandene Grunderkrankungen sollten Sie ebenfalls mitteilen. Somit geben Sie Ihrem Arzt einen klaren Überblick von Ihrem Zustand und vergewissern eine sichere Einnahme der Viagra Tabletten.

Obwohl der Viagra-Wirkstoff Sildenafil im Allgemeinen gut verträglich ist, sind bestimmte Wechselwirkungen zu beachten.

  • Alpha-Blocker
  • Die Einnahme sogenannter Alpha-Blocker in einem engen zeitlichen Zusammenhang mit Sildenafil ist aufgrund der Gefahr von Wechselwirkungen kontraindiziert.

  • Nitrate, verwandte Wirkstoffe wie Amylnitrit oder Molsidomin
  • Auch Medikamente, die Nitrate und verwandte Wirkstoffe wie Amylnitrit oder Molsidomin enthalten, sollten nicht gleichzeitig mit Sildenfail eingenommen werden. Diese Medikamente werden vor allem zur Behandlung von Angina pectoris (Brustschmerzen durch Verengung der Herzkranzgefäße) eingesetzt.

  • Andere ED Medikamente
  • Die gleichzeitige Einnahme mehrerer Tabletten zur Behandlung von erektiler Dysfunktion kann gefährlich sein und führt bei der Behandlung von Impotenz nicht zu einem besseren Ergebnis.

  • Medikamente gegen Pilzerkrankungen oder HIV
  • Durch das gleichzeitige Verwenden von Wirkstoffen gegen Pilzerkrankungen (Itraconazol, Ketoconazol, Miconazol), bakterielle Infektionen (Erythromyzin, Clarithromyzin), HIV (Indinavir, Ritonavir, Saquinavir) und nach Transplantationen (Tacrolimus) baut der Körper PDE-Hemmer wie Sildenafil langsamer ab. Diese wirken dann eventuell länger und stärker.

  • Bestimmte Antibiotika
  • Das Mischen von dieser Pozenzpille und bestimmten Antibiotika (wie Erythromycin) kann die Menge des Sildenafil im Blut erhöhen, das zu einem erhöhten Risiko für Nebenwirkungen führt.

  • Regelmäßiger Konsum von Grapefruit

    Grapefruit und Grapefruitsaft kann den Abbau des Wirkstoffs verzögern und so das Risiko für Nebenwirkungen erhöhen.

    Informieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie ein neues Medikament einnehmen oder eine Dosierung sich verändert. Somit kann er sicherstellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen. Vergewissern Sie ich, dass Sie die Packungsbeilage immer sorgfältig durchlesen.

  • Welche Viagra Alternativen gibt es?

    Es gibt viele verschiedene Alternativen bzw. Medikamente zur Behandlung von ED, wie:

    Zudem kann Viagra aufgrund der Aufhebung des Patentschutz als Generikum unter dem Namen seines Wirkstoffs Sildenafil gekauft werden.

    Wie kann ich Viagra online kaufen?

    Wenn Sie Viagra Tabletten (oder das Generikum Sildenafil) online kaufen möchten, können unsere Ärzte Ihnen mittels eines medizinischen Fragebogens, der kostenlos und innerhalb weniger Minuten ausfüllbar ist, ein Rezept ausstellen. Jeder Bestellung geht somit eine ärztliche Anamnese voran, um Ihren Gesundheitszustand aufzunehmen und die Eignung für das Medikament Viagra festzustellen.

    Kann das Rezept ausgestellt werden, wird das Medikament in einer unkenntlichen Verpackung an die Adresse Ihrer Wahl versendet. Beim Kauf von Viagra auf euroClinix profitieren Sie von höchster Diskretion, denn wir liefern unsere Medikamente in schlichter Verpackung. Weder euroClinix, noch der Inhalt wird auf der Verpackung erwähnt werden.

    Wenn Sie weitere Fragen haben, wie Sie Viagra online kaufen können, ist unser Kundenservice gerne für Sie da.

    Kann ich Viagra in Deutschland rezeptfrei kaufen?

    Nein, es ist nicht möglich, Viagra in Deutschland rezeptfrei zu kaufen. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat gemeinsam mit anderen Vertretern bei einer Konferenz den Antrag auf Entlassung der Verschreibungspflicht für 50 mg sildenafil zur oralen Anwendung abgelehnt. Auch andere Dosierungen unterliegen der Rezeptpflicht. Anbieter, die Viagra rezeptfrei online auf dem Schwarzmarkt anbieten, ohne Ihre medizinischen Daten aufzunehmen, handeln nicht gesetzeskonform.

    Medizinisch geprüft durch Dr. Mahesh Chhaya MBBS Verfasst von unserem Redaktionsteam
    Zuletzt geprüft am 29-07-2022
    Viagra Information
    MarkennameViagra
    Aktiver WirkstoffSildenafil
    HerstellerPfizer
    Trustpilot-Bewertung4.5/5
    Trustpilot-Bewertungen871
    VerfügbarkeitAuf Lager
    BeschreibungViagra ist das erste und bekannteste Potenzmittel weltweit.
    Rezeptpflichtrezeptpflichtig
    Einnahme/Anwendung Oral
    DarreichungsformTablette
    Dosierung25mg, 50mg, 100mg
    AnwendbarkeitMänner über 18 Jahren, die an erektiler Dysfunktion leiden
    AnwendungshinweiseEinnahme 30-60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr
    WirkstoffklassePDE-5 Hemmer
    Bei AlkoholkonsumKann die Wirkung vermindern
    In der StillzeitNicht relevant
    Bei SchwangerschaftNicht relevant
    • Arzneimittel
      auswählen

    • Medizinischen
      Fragebogen ausfüllen

    • Der Arzt stellt
      Ihr Rezept aus

    • Apotheke versendet
      Ihr Medikament

    Bewertung Viagra
    Hervorragend 4.5 871 Bewertungen für Viagra auf Trustpilot bewertet
    31 Jan.

    alles prima, Blitzlieferung

    ralf reschke
    10 Jan.

    Top. Jederzeit wieder.

    Thomas Ertmer
    19 Okt.

    Tut genau das, was es soll ! Bis zum nächsten mal :-)

    Hans Dampf
    Das schätzen unsere Patienten an uns
    • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
    • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
    • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr