• Inkl. Rezeptausstellung
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Lieferung ohne zusätzliche Gebühren
Startseite / Periode verschieben / Was sind die Ursachen für unregelmäßige Perioden?

Was sind die Ursachen für unregelmäßige Perioden?

Erfahren Sie die Gründe für unregelmäßige Perioden und Schmierblutungen

Eine unregelmäßige Monatsblutung tritt auf, wenn Ihr Körper nicht dem natürlichen Rhythmus des Menstruationszyklus folgt. Eine unregelmäßige Periode kann sich durch eine lange Pause zwischen Ihren Perioden oder Blutungen, die öfter auftreten als sie sollten, bemerkbar machen.

Etwa 25% der gebärfähigen Frauen leiden unter einer unregelmäßigen Periode. Unregelmäßige Perioden sollten generell kein Grund zur Sorge sein, da sie häufig vorkommen.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie eine typische Periode aussieht und ob Ihr Zyklus unregelmäßig ist. Außerdem erhalten Sie Informationen zu Schmierblutungen, den Ursachen unregelmäßiger Blutungen sowie Ideen, wie Sie Ihre Menstruation regulieren können.

Was gilt als regelmäßige Periode?

Die Periode einer Frau tritt in der ersten Woche ihres Menstruationszyklus ein und dauert normalerweise 2–7 Tage. Während dieser Zeit wird die Gebärmutterschleimhaut abgestoßen. Dies führt zu Scheidenblutungen.

Normale Perioden können folgenderweise sein:

  • Blut, das hellrosa oder braun ist (normalerweise zu Beginn oder gegen Ende Ihrer Periode)
  • Blut, das hellrot ist, normalerweise an den stärksten Tagen Ihrer Periode
  • 2-7 Tage anhaltende Blutung
  • ausreichend Blut, sodass Sie Menstruationsprodukte (z. B. Tampons oder Binden) benötigen
  • dunkle Blutgerinnsel vermischt mit hellrotem Blut
  • ungefähr 1-5 Esslöffel Blutverlust (doch die Blutung kann auch stärker sein)
Nahaufnahme einer Frau mit Menstruationsprodukten

Normalerweise tritt die Periode alle 28 Tage auf. Dabei kennzeichnet der erste Tag Ihrer Periode den 1. Tag eines neuen Zyklus.

Allerdings ist es auch normal, dass die Menstruation früher oder später auftritt. Ein regelmäßiger Zyklus kann zwischen 21 und 35 Tagen reichen.

Was gilt als unregelmäßige Periode?

Eine Periode ist unregelmäßig, wenn zwischen den Blutungen entweder sehr lange oder kurze Abstände auftreten. Dies kann verschiedene Gründe haben, ist jedoch am häufigsten, wenn die Menstruation bei Mädchen beginnt (in der Pubertät) und wenn die Menstruation bei Frauen endet (in der Menopause).

Infografik über unregelmäßige Perioden

Ihre Periode kann unregelmäßig sein, wenn:

  • zwischen Ihren Perioden weniger als 21 Tage liegen
  • zwischen Ihren Perioden mehr als 35 Tage liegen
  • die Länge Ihres Zyklus jeden Monat variiert, was es schwierig macht, den Zeitpunkt Ihrer nächsten Blutung zu verfolgen oder zu wissen

Bei unregelmäßigen Perioden kann es auch zum Auftreten von Schmierblutungen oder kleinen Mengen von blutigem Ausfluss kommen, die zwischen den Monatsblutungen auftreten.

Was sind Schmierblutungen?

Unter „Schmierblutung“ verstehen wir leichte Scheidenblutungen, die zwischen den Menstruationszyklen auftreten. Es handelt sich um einen blutigen Ausfluss.

Schmierblutungen sind sehr leichte Blutungen – dafür sind keine Menstruationsprodukte wie Tampons oder Binden erforderlich. Falls Sie Scheidenblutungen haben, die Ihre Unterhose durchnässen, handelt es sich nicht um eine Schmierblutung.

Kleine Menge an Blut auf weißer Unterhose

Oft treten Schmierblutungen als Nebenwirkungen von hormonellen Verhütungen auf. In den ersten Monaten der Einnahme der Kombinationspille kommt, es häufig zwischen den Abbruchblutungen zu Schmierblutungen.

Während der Einnahme der Minipille (Gestagenpille) kommt es ebenfalls häufig zu Schmierblutungen und unregelmäßigen Blutungen. Sie kann die Periode sogar ganz stoppen.

Zu den weiteren Ursachen für eine Schmierblutung gehören:

  • Schwangerschaft: Schmierblutungen sind gelegentlich ein frühes Anzeichen einer Schwangerschaft. Wenn Ihre Periode verspätet ist und Sie Schmierblutungen bemerken, sollten Sie einen Schwangerschaftstest machen.
  • Bestimmte Erkrankungen: Einige Gesundheitszustände (wie Endometriose oder Zervikalpolypen) führen zu Schmierblutungen. Harnwegsinfekte können auch dazu führen, dass Sie aus der Harnröhre bluten, was mit vaginaler Schmierblutung verwechselt werden könnte.
  • Eisprung: Es kann sein, dass Sie während des Eisprungs Schmierblutungen bemerken. Oft ist sie hellrosa oder rot.
  • Infektion: Sexuell übertragbare Infektionen (STIs) oder Infektionen des Gebärmutterhalses, der Vagina oder der Gebärmutter können auch eine Schmierblutung hervorrufen.

Falls Sie Schmerzen beim Sex haben und dadurch Schmierblutungen auftreten, stimmt möglicherweise etwas nicht. Holen Sie sich ärztliche Hilfe, falls bei Ihnen nach dem Geschlechtsverkehr ständig Schmierblutungen auftreten.

Hinweis: Falls Sie häufig Schmierblutungen haben und kürzlich nicht mit der Anwendung einer hormonellen Verhütung begonnen haben, ist ärztlicher Rat notwendig.

Was sind die Ursachen für unregelmäßige Perioden?

Es gibt viele mögliche Gründe für unregelmäßige Perioden. Zu den häufigsten Ursachen gehören:

Hormonelle Veränderungen

Wenn Sie mit der Einnahme hormoneller Verhütungsmethoden beginnen, verändert sich der Hormonspiegel in Ihrem Körper.

Während sich Ihr Körper an diese Veränderungen anpasst, kommt es häufig zu unregelmäßigen Perioden oder Schmierblutungen. Das Auftreten von Schmierblutungen ist sogar noch wahrscheinlicher, wenn Sie die Pille vergessen einzunehmen.

Gewichtsverlust

Manche Frauen verlieren ihre Periode aufgrund einer übermäßigen Gewichtsabnahme. Dies liegt daran, dass Ihr Körper nicht in der Lage ist, die richtigen Hormone zu erzeugen, wenn er nicht genügend Energie hat.

Körperliche Überlastung

Auch intensive körperliche Betätigung und Stress können dazu führen, dass Ihr Menstruationszyklus unregelmäßig wird.

Infografik über die Ursachen unregelmäßiger Perioden

PCOS

Die Ursache für das polyzystische Ovarialsyndrom (PCOS) ist oft ein Hormonungleichgewicht. Frauen mit PCOS können eine sehr leichte oder sehr starke Regelblutung haben, wobei sich die Symptome jeden Monat unterscheiden. Dieses Hormonungleichgewicht führt auch dazu, dass die Perioden unregelmäßig sind.

Gesundheitliche Komplikationen

Bei einer überaktiven Schilddrüse kann die Periode sehr unterschiedlich auftreten. Sie kann sehr leicht, sehr stark oder unregelmäßig sein.

Probleme, die in der Gebärmutter auftreten, können auch unregelmäßige Perioden hervorrufen. Dazu zählen Uterusmyome (ein Wachstum harmloser Tumore) oder Polypen in der Gebärmutterschleimhaut.

Perimenopause

Wenn Sie über 40 sind, führt die Perimenopause wahrscheinlich dazu, dass Ihre Periode weniger regelmäßig wird. Bei der Perimenopause handelt es sich um den natürlichen Übergang einer Frau in die Menopause.

Stillen

Falls Sie stillen, kann es lange dauern, bis Sie nach der Geburt Ihre Regel wieder bekommen.

Grund dafür ist das Hormon ,,Prolaktin”, das Ihnen bei der Milchproduktion hilft und Ihren Eisprung vorübergehend verhindert.

Allerdings ist es auch möglich, schwanger zu werden, wenn Sie keine Periode haben. Verwenden Sie Barrieremethoden zur Empfängnisverhütung, um eine ungeplante Schwangerschaft zu vermeiden.

Wie kann ich meine Periode regulieren?

Bei manchen Frauen kommt es zu unregelmäßigen Perioden, die keine Behandlung benötigen. In vielen Fällen stellt sich der Körper wieder von alleine ein.

Manchmal können jedoch folgende Maßnahmen helfen:

  • Ändern Sie Ihre Wahl der Verhütung: Versuchen Sie, mit ärztlicher Unterstützung auf eine andere Art von Pille umzusteigen.
  • Probieren Sie die Kombinationspille gegen PCOS: Wenn Sie an PCOS leiden, sollten Sie über die Einnahme der Kombinationspille nachdenken. Durch das Stoppen des Eisprungs kommt es nicht mehr zu einer natürlichen Periode. Stattdessen kommt es alle 4 Wochen zu einer Abbruchblutung.
  • Nehmen Sie Änderungen an Ihrem Lebensstil vor: Wenn Ihre Periode aufgrund eines plötzlichen Gewichtsverlusts ausgeblieben ist, versuchen Sie, wieder ein gesundes Gewicht zu erreichen. Eine nährstoffreiche und ausgewogene Ernährung stellt einen guten Ansatz dar. Erhöhen Sie die Portionsgrößen und konzentrieren Sie sich auf gute Fettquellen (wie Oliven, Avocados und Nüsse) und Protein.

Benötige ich ärztliche Unterstützung, wenn ich unregelmäßige Blutungen habe?

Unregelmäßige Perioden erfordern nicht immer ärztliche Hilfe. Allerdings sollten Sie sich an eine Arztpraxis wenden, wenn:

  • Ihre Periode häufig unregelmäßig ist und Sie den Grund nicht erahnen
  • Sie während Ihrer Periode länger als 7 Tage bluten
  • Sie unter Gewichtszunahme, Müdigkeit, übermäßigen Haarwuchs, oder trockene/fettige Haut (zusätzlich zu unregelmäßigen Perioden) leiden
  • Ihre Periode unregelmäßig ist und Sie Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden

Zusammenfassung

Die meisten Frauen erleben irgendwann in ihrem Leben unregelmäßige Blutungen. Oft ist es unerklärlich – aber irgendwann stellt sich Ihr Körper wieder ein.

Ursachen für unregelmäßige Perioden können folgende sein:

  • Pubertät
  • Perimenopause
  • neue hormonelle Verhütung
  • schneller Gewichtsverlust
  • starke körperliche Belastung
  • Stillen
  • polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS)
  • Probleme mit der Gebärmutter oder Schilddrüse
Medizinisch geprüft durch Dr. Anand Abbot MRCGP Verfasst von unserem Redaktionsteam Zuletzt geprüft am 10-01-2024
Periode verschieben

Unser Service - nur auf euroClinix
  • Privater & vertraulicher ServiceDiskrete Verpackung und verschlüsselte Daten
  • Original MarkenarzneimittelVon in der EU registrierten Apotheken
  • Online Rezeptausstellungvertraulicher Service von registrierten Ärzten
  • Keine versteckten KostenGratis Expresslieferung am folgenden Werktag wenn Ihre Bestellung vor 17:30 eingeht
Rezept anfordern

Mehr lesen

Wie Sie Ihre Periode verzögern | euroClinix

Wie Sie Ihre Periode verzögern

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Menstruationszyklus einfach erklärt

Menstruationszyklus einfach erklärt

Geprüft von Dr. Anand Abbot
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Lieferung ohne
    zusätzliche Gebühren