• Inkl. Rezeptausstellung
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Lieferung ohne zusätzliche Gebühren
Startseite / Verhütung / Wie wirksam ist die Antibabypille gegen Akne?

Wie wirksam ist die Antibabypille gegen Akne?

Bei Akne handelt es sich um eine häufige Hauterkrankung, die viele Menschen irgendwann im Verlauf des Lebens betrifft. Akne entsteht meist am Gesicht, kann aber auch die Brust oder den Rücken betreffen. Sie kann als Pickel, weiße und schwarze Mitessern, Papeln, Pusteln, Knötchen und Zysten auftreten.

Ein Akneausbruch kann mit Veränderungen unseres Hormonspiegels zusammenhängen. Aus diesem Grund kann die kombinierte Antibabypille eine gute Behandlungswahl bei Frauen sein. In diesem Artikel untersuchen wir, wie sich die Pille auf Akne auswirkt.

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Akne und Hormonen?

Akne ist mit Veränderungen Ihres Hormonspiegels verbunden, weshalb sie häufig in der Pubertät auftritt. Während dieser Zeit führt der erhöhte Testosteronspiegel zu einer fettigen Haut.

Bei Frauen mit hormonell bedingter Akne kann es während des Menstruationszyklus aufgrund der hormonellen Veränderungen zu einer Verschlechterung der Symptome kommen.

Grafik vergleicht normale Haut vs. Haut mit Akne

Kleine Drüsen an der Wurzel der Haarfollikel produzieren eine ölige Substanz namens Talg. Dadurch bleibt Ihre Haut und Ihr Haar mit Feuchtigkeit versorgt. Diese Drüsen produzieren mehr Talg, wenn der Testosteronspiegel höher ist.

Akne entsteht bei überschüssigem Talg. Der überschüssige Talg und die abgestorbenen Hautzellen blockieren den Eingang der Drüse. Dies kann dann durch die Bakterien auf Ihrer Haut infiziert werden, was zu verstopften Poren und damit zu Akne führen kann.

Welchen Einfluss kann hormonelle Verhütung auf Akne haben?

Da die empfängnisverhütenden Pillen Hormone enthalten, können sie Akne beeinflussen. Akne kann sich durch die Antibabypille verbessern oder aber auch verschlechtern.

Die Wirkung der Kombinationspille hängt von der enthaltenen Menge der Hormone und dem Gleichgewicht zwischen ihnen ab.

Die Kombinationspille enthält die Hormone Östrogen und Gestagen. Bei der Kombinationspille hat Östrogen mehr Auswirkungen als Gestagen. Das bedeutet, dass weniger Talg produziert wird, es zu weniger Entzündungen kommt und eine Verbesserung von Akne herbeigeführt wird.

Unterschiedliche Blisterpackungen der Antibabypille

Einige Verhütungsmittel wie die reine Gestagenpille (oder „Minipille“) können Akne verschlimmern.

Nicht-hormonelle Verhütungsmittel wie die Kupferspirale haben im Allgemeinen keine Auswirkungen auf Ihre Haut.

Können Verhütungsmittel Akne verbessern oder vorbeugen?

Viele Studien haben sich damit beschäftigt, wie sehr orale Verhütungsmethoden Akne beseitigen. Bestimmte Arten von Verhütungsmitteln können bei der Behandlung von Pickeln, zystischen Läsionen und Mitessern behilflich sein.

Studien Vertrauenswürdige Quelle Cochrane Library Fachzeitschriften mit Peer-Review Gesundheitsbeweise Gehe zur Quelle haben die Kombinationspille mit einem Placebo verglichen. Es wurde festgestellt, dass orale Verhütungsmittel Akneläsionen und den Schweregrad von Akne deutlich reduzierten.

Wie wirksam ist die Pille bei der Behandlung von Akne?

Es wurde untersucht Vertrauenswürdige Quelle National Center for Biotechnology Information (NCBI) Regierungsquelle Biomedizinische Forschung und Literatur Gehe zur Quelle wie wirksam die Antibabypille gegen Akne ist. Die Ergebnisse zeigten, dass die Antibabypille zu einer Reduzierung der Akneläsionen um 40 bis 60 % führten.

Wie viel Zeit benötigt die Pille, um meine Akne zu beseitigen?

Es ist wichtig zu beachten, dass die kombinierte Antibabypille keine schnelle Lösung für Pickel bietet. Für gewöhnlich beginnt sich die Haut nach 3 Monaten Einnahme der Pille zu verbessern. Die signifikantesten Ergebnisse lassen sich nach 6 Monaten beobachten.

Es kann sein, dass Sie einen Akneausbruch bekommen, wenn Sie zum ersten Mal mit der Einnahme oraler Verhütungsmittel beginnen. Ihre Ärztin oder Ihr Arzt kann Ihnen zur Bewältigung gemeinsam mit der Antibabypille auch eine Oberflächenbehandlung verschreiben. Falls sich Ihre Haut nach diesem Zeitraum allerdings immer noch nicht verbessert hat, sollten Sie sich ärztlich beraten lassen.

Können Verhütungsmittel Akne verschlimmern?

Orale Kontrazeptiva, die nur Progesteron enthalten (auch Minipille oder Gestagenpille genannt), können Akne verschlimmern.

Weitere Verhütungsmittel, die Progesteron enthalten, sind:

  • Verhütungsimplantat
  • Verhütungsspritze
  • Hormonspirale (IUD)

Diese können Akne als Nebenwirkung hervorrufen.

Jede Frau reagiert unterschiedlich auf verschiedene Arten und Mengen von Hormonen. Daher müssen Sie möglicherweise verschiedene Verhütungsmittel ausprobieren und gut mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt kommunizieren, um die beste Antibabypille gegen Akne für sich zu finden.

Manche Frauen bekommen während der Anwendung der Pille keine Akne, können aber nach dem Absetzen unter Akne leiden. Das liegt daran, dass orale Kontrazeptiva Hormone regulieren und das Absetzen die Regulierung stoppt.

Welche Arten von Antibabypillen helfen gegen Akne?

Viele Frauen fragen sich, welche Antibabypille am besten gegen Akne hilft. Studien Vertrauenswürdige Quelle National Center for Biotechnology Information (NCBI) Regierungsquelle Biomedizinische Forschung und Literatur Gehe zur Quelle zeigen, dass die folgenden Hormonkombinationen nachweislich Akne verringern:

Synthetische Versionen von Östrogen und Progesteron in oralen Verhütungsmitteln
Markenname Östrogen enthalten Progesteron enthalten
Cilest Ethinylestradiol Norgestimat
Yasmin Ethinylestradiol Drospirenon
Dianette Ethinylestradiol Cyproteronacetat
Microgynon Ethinylestradiol Levonorgestrel

Was sind die Vorteile und Risiken der Empfängnisverhütung bei Akne?

Die Einnahme der Antibabypille bietet viele Vor- und Nachteile. Ihre Ärztin oder Ihr Arzt sollte Sie umfassend informieren. Letztendlich liegt die Entscheidung bei Ihnen.

Vorteile:

  • Es kann möglicherweise Akne verringern
  • Für gewöhnlich wird Ihre Periode regelmäßiger, leichter und weniger schmerzhaft
  • Es verringert Ihr Risiko für Eierstock-, Gebärmutter- und Darmkrebs (kann jedoch das Risiko für andere Krebsarten erhöhen)

Nachteile:

  • Es können unerwünschte Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Brustspannen, Stimmungsschwankungen oder Übelkeit auftreten
  • Ihre Lust auf Sex kann sich verringern
  • In den ersten Monaten der Anwendung kommt es häufig zu sogenannten Schmierblutungen

Wer kann am meisten von der Antibabypille profitieren, um Akne loszuwerden?

Lassen Sie sich ärztlich beraten, um herauszufinden, ob orale Verhütungsmittel für Sie infrage kommen. Falls Sie sexuell aktiv sind und ein hormonelles Verhütungsmittel benötigen, wird es Ihnen möglicherweise vorgeschlagen werden.

Die Antibabypille ist für Frauen, die über 35 sind und rauchen, nicht geeignet. Sie sollte auch nicht von Personen eingenommen werden, die einen hohen BMI haben oder unter bestimmten Erkrankungen leiden. Dazu gehören beispielsweise Bluthochdruck, Migräne oder Brustkrebs.

Ist die Antibabypille für Sie geeignet?

Erfahren Sie mehr

Weitere Behandlungsmöglichkeiten gegen Akne

Weitere Medikamente, die zur Behandlung von Akne eingesetzt werden können, sind:

  • topische Retinoide
  • topische Antibiotika
  • Azelainsäure
  • Benzoylperoxid
  • orale Antibiotika
Medizinisch geprüft durch Dr. Caroline Fontana Verfasst von unserem Redaktionsteam Zuletzt geprüft am 30-12-2023
Verhütung

Unser Service - nur auf euroClinix
  • Privater & vertraulicher ServiceDiskrete Verpackung und verschlüsselte Daten
  • Original MarkenarzneimittelVon in der EU registrierten Apotheken
  • Online Rezeptausstellungvertraulicher Service von registrierten Ärzten
  • Keine versteckten KostenGratis Expresslieferung am folgenden Werktag wenn Ihre Bestellung vor 17:30 eingeht

Mehr lesen

Antibabypillen im Vergleich: Welche Pille ist die beste?

Antibabypillen im Vergleich: Welche Pille ist die beste?

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Coitus interruptus: Wie wirksam ist er als Verhütung?

Coitus interruptus: Wie wirksam ist er als Verhütung?

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Können Sie in Ihren 40ern immer noch hormonell verhüten?

Können Sie in Ihren 40ern immer noch hormonell verhüten?

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Hormonelle Verhütung und das Risiko für Blutgerinnsel

Hormonelle Verhütung und das Risiko für Blutgerinnsel

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Pille vergessen: Was tun?

Pille vergessen: Was tun?

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Wie fange ich mit einem neuen Verhütungsmittel an?

Wie fange ich mit einem neuen Verhütungsmittel an?

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Wirksamkeit von Verhütungsmitteln - Die 4 Gründe für das Scheitern der Empfängnisverhütung

Wirksamkeit von Verhütungsmitteln - Die 4 Gründe für d...

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Welches Verhütungsmittel sollten Sie nach der Geburt verwenden?

Welche Verhütungsmittel soll ich nach der Geburt verwenden?

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Erfahren Sie, wie Sie Medikamente am besten aufbewahren

Erfahren Sie, wie Sie Medikamente am besten aufbewahren

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Pille richtig einnehmen: So gelingt’s!

Pille richtig einnehmen: So gelingt’s!

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Wirkstoff-Check Pille: Was sind Gestagene?

Wirkstoff der Pille: Was ist Gestagen?

Geprüft von Dr. Anand Abbot
Wirkstoff-Check Pille: Das Gestagen Desogestrel

Gestagen-Check: Desogestrel

Geprüft von Dr. Anand Abbot
Abbruchblutung bei hormoneller Verhütung

Abbruchblutung bei hormoneller Verhütung

Geprüft von Dr. Anand Abbot
Wirkstoff-Check Pille: Das Gestagen Levonorgestrel

Levonorgestrel zur Empfängnis- und Notfallverhütung

Geprüft von Dr. Anand Abbot
Verhütung durch Zyklusberechnung

Verhütung durch Zyklusberechnung

Geprüft von Dr. Anand Abbot
Vasalgel - Das Verhütungs-Gel für Männer

Vasalgel - Das Verhütungs-Gel für Männer

Geprüft von Dr. Anand Abbot
Mehr Artikel
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Lieferung ohne
    zusätzliche Gebühren