• Inkl. Rezeptausstellung
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Kostenlose Lieferung
Startseite / Verhütung / Antibabypille / Femodette

Femodette

Kaufen Sie Femodette mit diskreter Verpackung und kostenlosem Versand

  • Packung von Femodette 63 Pillen
  • Packung von Femodette 63 Pillen mit Blisterpackung
  • Blisterpackung von Femodette Pillen
  • Box von Femodette Pillen mit Beipackzettel
4.6 Unsere Patienten bewerten das 4.6 review
Dieses Produkt ist derzeit nicht auf Lager. Wir gehen davon aus, dass das gewünschte Medikament in Kürze wieder verfügbar sein wird. Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie informieren können, sobald dieses Medikament wieder verfügbar ist.
trustpilot

4.7 Hervorragend

13.847 Kundenrezensionen

Was ist Femodette (Milvane)?

Femodette (auch als Milvane bekannt) ist ein orales Verhütungsmittel zur Verhinderung einer Schwangerschaft. Ihre Wirkung als Antibabypille entfaltet Femodette als Kombinationspräparat aus den künstlich hergestellten Hormonen Gestagen (Gestoden) und Östrogen (Ethinylestradiol).

Dank der geringen Dosierung der Wirkstoffe gilt Femodette als Mikropille, also als hormonelles Verhütungsmittel, das im Gegensatz zur sogenannten Minipille (enthält nur Gestagen) einen besseren Schutz vor ungewollter Schwangerschaft bietet.

Die Mikropille weist zudem den Vorteil besonderer Verträglichkeit auf. Der Östrogenanteil ist niedrig dosiert, sodass ein möglichst geringer Einfluss auf den natürlichen Hormonhaushalt genommen wird.

Femodette zählt außerdem zu den Einphasenpräparaten, die sich durch ein leichtes, unkompliziertes Einnahmeschema auszeichnen. Statt verschiedenfarbiger Pillen mit jeweils unterschiedlicher Wirkstoffdosierung wird jeden Tag die gleiche Pille mit den jeweils gleichen Wirkstoffanteilen eingenommen.

Für Frauen, die ein verträgliches und zugleich einfach zu verwendendes Verhütungsmittel bevorzugen, ist Femodette also die Antibabypille ihrer Wahl oder eine Alternative zu Mitteln, die sie bisher nicht so gut vertragen haben.

Neben einer sehr guten Verträglichkeit hat Femodette auch einen positiven Einfluss auf das Hautbild sowie die Stärke und Regelmäßigkeit der Monatsblutung.

Wirkungsmechanismus von Femodette

Die Wirkstoffe Ethinylestradiol und Gestoden beeinflussen den Hormonspiegel der Frau, um die typischen monatszyklischen Ereignisse zu verhindern, die zu einer Schwangerschaft führen könnten. Die Wirkung entfaltet sich in drei Schritten, die jeweils für sich bereits einen guten Schutz gegen eine Schwangerschaft bieten.

In der Summe ist also ein dreifach wirksamer Empfängnisschutz gegeben: Östrogen und Gestagen verhindern in Kombination zum einen den Eisprung und zum anderen den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut, weshalb zweitens die Einnistung einer befruchteten Eizelle erschwert oder sogar verhindert wird.

Zudem kommt es drittens zu einer Verdickung der Schleimhaut am Gebärmuttermund, um das Eindringen von Samenzellen in die Gebärmutter zu erschweren.

Mit einem Pearl Index von 0,1 bis 0,9 stellt Femodette bei korrekter Einnahme ein sehr sicheres Verhütungsmittel dar. Das bedeutet, dass bei einem Pearl Index von 0,1 bis 0,9 von 1.000 Frauen eine bis maximal 9 Frauen trotz Einnahme der Pille im Zeitraum von 12 Monaten eine Schwangerschaft entwickeln. In der Regel kommt es jedoch vor allem aufgrund von Einnahmefehlern zu einer Schwangerschaft. Diese sind im Index eingerechnet.

Einnahmehinweise und Dosierung

Bei Femodette handelt es sich um ein Einphasenpräparat. Die Wirkstoffmengen pro Pille sind stets gleich verteilt, weshalb eine farbliche Unterscheidung bestimmter Pillen voneinander nicht nötig ist.

Ein Blisterstreifen Femodette enthält 21 Tabletten. Eine Tablette enthält 20 mcg Ethinylestradiol und 75 mcg Gestoden. Die Einnahme erfolgt täglich möglichst zur gleichen Uhrzeit. Nach der Einnahmezeit von 21 Tagen wird eine Einnahmepause von 7 Tagen eingelegt, während der es zu einer Entzugsblutung kommt. In der gesamten Einnahmepause besteht weiterhin ein zuverlässiger Schutz.

Bereits im ersten Einnahmezyklus entfaltet sich die Wirkung von Femodette, wenn die Einnahme am ersten Tag der Periode beginnt. Bei späterem Einnahmebeginn ist eine zusätzliche Verhütung mit Kondom notwendig. Wird die Einnahme von Femodette vergessen, ist diese baldmöglichst nachzuholen.

Eine nachlassende Wirkung ist möglich, wenn die Einnahme an mehr als einem Tag vergessen wird. In diesem Fall ist ebenfalls eine zusätzliche Verhütung ratsam. Bei vergessener Einnahme über einen Zeitraum von drei oder mehr Tagen ist der Schutz vor ungewollter Schwangerschaft nicht mehr gewährleistet.

Neben- und Wechselwirkungen von Femodette

Femodette gilt im Allgemeinen als gut verträgliches Mittel zur Schwangerschaftsverhütung. Wie bei jedem Medikament sind dennoch Nebenwirkungen möglich, die gegebenenfalls häufiger oder auch seltener auftreten.

Häufige Nebenwirkungen
  • Gewichtszunahme
  • Unterleibsschmerzen
  • veränderter Gemütszustand
  • Zwischenblutungen
  • Kopfschmerzen
  • Depressive Verstimmungen
  • Übelkeit
  • Spannungsgefühl oder Schmerzen in der Brust

Gelegentliche Nebenwirkungen
  • Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe
  • Änderungen des Appetits
  • Durchfall
  • Hautrötungen
  • Vergrößerung der Brust
  • Abnahme der Libido
  • Erbrechen
  • Migräne
  • Ausbleibende Zyklusblutungen
  • Nesselfieber

Seltene Nebenwirkungen
  • Gewichtsabnahme
  • Überempfindlichkeitsreaktionen
  • Beschwerden beim Tragen von Kontaktlinsen
  • Bildung von Gallensteinen
  • Gelbsucht
  • Sekretion aus den Brustdrüsen
  • Zunahme der Libido
  • Erhöhtes Risiko für arterielle und venöse Krankheiten (z. B. Venenthrombose, Schlaganfall, Herzinfarkt)
  • Anstieg des Blutdrucks
  • Entzündliche Hautrötungen (z. B. Knotenrose)
  • Chloasma (im Gesicht entstehende, bräunliche Flecken)
  • Scheidenausfluss (auch Veränderungen des Ausflusses)

Nebenwirkungen ohne Häufigkeitsangaben
  • Entzündungen der Scheide

Wechselwirkungen

Bei gleichzeitiger Einnahme anderer Medikamente ist eventuell die Wirkung von Femodette beeinträchtigt. Dies ist zum Beispiel der Fall bei

  • Medikamenten zur Epilepsie-Behandlung
  • Medikamenten zur Tuberkulose-Behandlung
  • Antibiotika (z. B. Tetracycline, Ampicillin)
  • Pilzmittel Griseofulvin
  • Johanniskrautpräparaten
  • Medikamenten zur HIV-Behandlung.

Gegenanzeigen

Femodette ist bei Vorliegen bestimmter medizinischer Gründe nicht anzuwenden. Dazu gehören beispielsweise:

  • vermutete oder bestehende Schwangerschaft
  • Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe
  • vorausgegangene oder bestehende Blutgerinnsel (z. B. Thrombose oder Embolie in Beinen, Lungen oder Augen)
  • vorausgegangener Schlaganfall oder Herzinfarkt, Thrombosevorstadien (z. B. vorübergehende Durchblutungsstörungen)
  • schwere Zuckerkrankheit mit Veränderungen der Blutgefäße
  • Migräne (mit fokalen neurologischen Symptomen, z. B. Sehen eines schwarzen Flecks oder von flimmernden Figuren, Lähmungserscheinungen, Schwindel, Sprachstörungen, Missempfindungen)
  • vorausgegangene oder bestehende Bauchspeicheldrüsenentzündungen, verbunden mit deutlich erhöhten Blutfettwerten
  • vorausgegangene oder bestehende schwere Funktionsstörungen der Leber mit abnormalen Leberwerten
  • gut- oder bösartige Lebergeschwülste (bestehend oder vorausgegangen)
  • vermuteter oder bestehender Brust- oder Gebärmutterkrebs
  • ungeklärte Scheidenblutungen

Warnhinweis:

Leidet die Patientin an wässrigem Durchfall oder kommt es zu Erbrechen, besteht unter Umständen eine Beeinträchtigung der Zuverlässigkeit, weil die Wirkstoffe vom Körper eventuell nicht aufgenommen wurden. Die zusätzliche Nutzung von Kondomen ist in solchen Fällen zu empfehlen.

Femodette schützt, wie auch andere hormonelle Verhütungsmittel, nicht gegen Ansteckungen mit Geschlechtskrankheiten. Solchen Schutz bietet nur die zusätzliche Verwendung eines Kondoms.

Das verschreibungspflichtige Medikament Femodette auf euroClinix online kaufen

Das Arzneimittel Femodette ist verschreibungspflichtig, daher kann es in der EU nicht ohne ein vom Arzt ausgestelltes Rezept erworben werden. Die Online-Klinik euroClinix bietet hier eine unkomplizierte und sichere Alternative. euroClinix ermöglicht Ihnen den Kauf von Femodette durch eine Online-Konsultation.

Hierzu füllen Sie ein medizinisches Patientenformular mit den nötigen gesundheitlichen Informationen aus, welches umgehend an unsere Ärzte weitergeleitet wird. Diese überprüfen Ihre Angaben unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen medizinischen Vorgeschichte, wodurch die individuelle Eignung vom Arzneimittel festgestellt werden kann. Der Versand des Medikaments erfolgt unverzüglich durch die Versandapotheke.

Medizinisch geprüft durch Dr. Plauto Filho Verfasst von unserem Redaktionsteam Zuletzt geprüft am 15-02-2024
Femodette Information
MarkennameFemodette
Aktiver WirkstoffGestoden + Ethinylestradiol
HerstellerBayer
Trustpilot-Bewertung4.6/5
Trustpilot-Bewertungen8
VerfügbarkeitNicht vorrätig
BeschreibungFemodette (entspricht Milvane) ist ein kombiniertes oral verabreichtes Verhütungsmittel, dass auch allgemein unter dem Begriff ,,Pille" bekannt ist.
Rezeptpflichtrezeptpflichtig
Einnahme/AnwendungOral
DarreichungsformTablette
Dosierung75mcg/20mcg
AnwendbarkeitFemodette ist eine monophasische Antibabypille. Das bedeutet, dass Sie diese über die Dauer von 21 Tagen einnehmen, gefolgt von einer siebentägigen Pause.
AnwendungshinweiseDie meisten Frauen über 18 können die Femodette Pille kaufen, um sich vor ungewollter Empfängnis zu schützen.
WirkstoffklasseGestagene und Estrogene
Bei AlkoholkonsumNicht relevant
In der StillzeitNicht geeignet
Bei SchwangerschaftNicht geeignet
Bewertung Femodette
Packung von Femodette 63 Pillen Hervorragend 4.6 8 Bewertungen für Femodette auf Trustpilot bewertet

Mehr lesen

Was sind die Nebenwirkungen der Pille und wie kann ich sie bewältigen?

Was sind die Nebenwirkungen der Pille und wie kann ich si...

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Antibabypillen im Vergleich: Welche Pille ist die beste?

Antibabypillen im Vergleich: Welche Pille ist die beste?

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Coitus interruptus: Wie wirksam ist er als Verhütung?

Coitus interruptus: Wie wirksam ist er als Verhütung?

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Können Sie in Ihren 40ern immer noch hormonell verhüten?

Können Sie in Ihren 40ern immer noch hormonell verhüten?

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Hormonelle Verhütung und das Risiko für Blutgerinnsel

Hormonelle Verhütung und das Risiko für Blutgerinnsel

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Pille vergessen: Was tun?

Pille vergessen: Was tun?

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Wie fange ich mit einem neuen Verhütungsmittel an?

Wie fange ich mit einem neuen Verhütungsmittel an?

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Wirksamkeit von Verhütungsmitteln - Die 4 Gründe für das Scheitern der Empfängnisverhütung

Wirksamkeit von Verhütungsmitteln - Die 4 Gründe für d...

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Welches Verhütungsmittel sollten Sie nach der Geburt verwenden?

Welche Verhütungsmittel soll ich nach der Geburt verwenden?

Geprüft von Dr. Plauto Filho
Erfahren Sie, wie Sie Medikamente am besten aufbewahren

Erfahren Sie, wie Sie Medikamente am besten aufbewahren

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Antibabypillen im Vergleich

Übersicht zu allen verfügbaren Pillen

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Pille richtig einnehmen: So gelingt’s!

Pille richtig einnehmen: So gelingt’s!

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Wirkstoff-Check Pille: Was sind Gestagene?

Wirkstoff der Pille: Was ist Gestagen?

Geprüft von Dr. Anand Abbot
Wirkstoff-Check Pille: Das Gestagen Desogestrel

Gestagen-Check: Desogestrel

Geprüft von Dr. Anand Abbot
Abbruchblutung bei hormoneller Verhütung

Abbruchblutung bei hormoneller Verhütung

Geprüft von Dr. Anand Abbot
Wirkstoff-Check Pille: Das Gestagen Levonorgestrel

Levonorgestrel zur Empfängnis- und Notfallverhütung

Geprüft von Dr. Anand Abbot
Verhütung durch Zyklusberechnung

Verhütung durch Zyklusberechnung

Geprüft von Dr. Anand Abbot
Vasalgel - Das Verhütungs-Gel für Männer

Vasalgel - Das Verhütungs-Gel für Männer

Geprüft von Dr. Anand Abbot
Pillen-Wahl: Welche Antibabypille ist für mich geeignet?

Pillen-Wahl: Welche Antibabypille ist für mich geeignet?

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Kann ich die Antibabypille ohne Rezept vom Arzt bestellen?

Kann ich die Antibabypille ohne Rezept vom Arzt bestellen?

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Wie wirksam ist die Antibabypille gegen Akne?

Wie wirksam ist die Antibabypille gegen Akne?

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Mögliche Nebenwirkungen der Antibabypille

Mögliche Nebenwirkungen der Antibabypille

Geprüft von Dr. Caroline Fontana
Mehr Artikel
  • Arzneimittel
    auswählen

  • Medizinischen
    Fragebogen ausfüllen

  • Der Arzt stellt
    Ihr Rezept aus

  • Lieferung ohne
    zusätzliche Gebühren

Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Versand am selben WerktagKostenlose Lieferung innerhalb von 1 bis 2 Werktagen